Kundenstimmen

Kein Avatar
Susanne H.
Reisetermin: 27.12.2020 - 03.01.2021
Am Sonntag anreisen und am Montagabend schon um drei Wochen verlängern wollen - besser geht es nicht. Auf einem Hundeschlitten durch die beeindruckende Landschaft gleiten, sich am Lagerfeuer aufwärmen, abends mit sympathischen Mitreisenden den Abend verquatschen - wer einmal komplett abschalten möchte, sollte nach Lappland fahren. Danke an die Lapland Lodge für die Gastfreundschaft und die tollen Guides, die selbst mich nachts sicher auf dem Snowmobil durch den Wald gelotst haben... Ich werde sicher nochmal hinfahren. Allein schon, um Helene zu besuchen. Den tollsten Schlittenhund Schwedens.
Kein Avatar
Madalina G.
Reisetermin: 27.12.2020 - 03.01.2021
Ich habe etwas überlegen müssen, ob ich alleine die Reise unternehmen soll. Bis heute bereue ich keine Minute, die nicht gemacht zu haben. Ich habe den Urlaub bzw. diese Reise jede Sekunde, Minute genossen. Das Team von singlereisen.de, sowie das Team vor Ort, haben sich Mühe gegeben, unsere Wünsche zu Erfüllen. Snowmobile fahren, Husky Schlittenfahrt, sowie die anderen Ausflüge waren super. Nette Leute kennengelernt, gut gegessen, gut getrunken, gut gefeiert, was will man mehr!!!ich würde dieese Reise so wie sie ist, nochmal buchen. Vielen Dank für alles Thomas und an dein Team.!!!!!!!
Kein Avatar
Katja A.
Reisetermin: 27.12.2019 - 02.01.2020
Es war eine erlebnisreiche Reise mit vielen eindrucksvollen Erlebnissen! Bei der Schneeschuhwanderung konnten wir die seltenen Petlmuttwolken sehen! Einfach beeindruckend! Die Husky- Schlittenfahrt war einfach toll! Nach der einstündigen Schneemobilfahrt freuten wir uns auf die Polarnightfahrt! Leider waren die Buckel während der Fahrt sehr anstrengend und machte n keinen Spaß. Unser Guide führte uns auf dem Rückweg zu einem See. Dort konnten wir endlich cruisen! Die Fahrt zum Polarkreis zu Neujahr führte uns unplanmäßig nach Jökkmökk! Ein toller Ort! Unsere Gruppe war gut zusammengesetzt und es haben sich nette Kontakte ergeben! Ich freue mich auf die nächste Reise!
Patrick ADJEDJ Avatar
Patrick A.
Reisetermin: 27.12.2019 - 02.01.2020
Perfekte Organisation, atemberaubende Landschaften, nette Leute, Gute Stimmung, sehr professionnelle Guides ... es kommt mir überhaupt nichts negatives durch den Kopf. Unterkunft, Silvestermenü, Abschlussabend sind schöne Erinnerungen. Eines könnte vielleicht verbessert werden : Da es um 15h30 schon dunkel ist, könnte das Abendessen früher serviert werden.
Kein Avatar
Michael. B....
Reisetermin: 27.12.2019 - 02.01.2020
Insgesamt war es eine angenehme Reise. Die von mir gebuchte Events (Eisfischen, Snowboard Free-Ride Tour, Polarkreis) haben alle wunderbar geklappt und wurden von den durchführenden Guides professionell durchgeführt. Die gruppendynamischen Prozesse können durch den Veranstalter aus meiner Sicht nur organisatorisch gelöst werden. Für mich persönlich nehme ich mit, dass die Welt später gerettet werden muss und nicht im Urlaub. LGM
Kein Avatar
Katrin F.
Reisetermin: 27.12.2018 - 02.01.2019
Hallo Ich genoss es sehr, dass für einmal alles Organisiert war. Ich bin voll begeistert, was mich in Arvidsjaur erwartet hatte. Ich würde diese Reise wieder Buchen, es war alles TOP. LG Katrin F.
Kein Avatar
Stefan R.
Reisetermin: 27.12.2018 - 02.01.2019
Super Reise Bin seit kurzem Single und habe wegen des spannenden Angebotes (Husky, Snowmobil) diesen Urlaub über Silvester gebucht. Meine Erwartungen sind deutlich übertroffen, so einen schönen Urlaub hatte ich lange nicht mehr. Es war keine „Single Börse“, sondern man fand sich in Gruppen, um Unternehmungen zu machen und die allermeisten waren sehr nett. Die Betreuung und Koordination der spannenden Events war klasse, von Huskyschlitten, Snowmobil, Polarkreis-Stromschnellentour, Gin-Verkostung, privater Abschlussparty in Jürgens Fetenhütte, aber auch auf individuelle Bedürfnisse (jemand wollte Reiten z.B., oder Auto mieten) wurde eingegangen. Wenn etwas nicht lief (das Essen war am ersten Tag abends SEHR spät), wurde das vor Ort direkt angesprochen, nächsten Tag war es gleich besser. Wir hatten Wetter-Glück, es war nicht zu kalt, viel Sonne, blauen Himmel, tolle Landschaft und ich habe als Zugabe – allerdings erst im fünften Anlauf - Polarlichter gesehen  Alles in allem eine traumhafte Reise. Ich werde bestimmt wieder mit diesem Veranstalter verreisen.
Kein Avatar
Hedwig J.
Reisetermin: 27.12.2018 - 02.01.2019
rundherum eine gelungene Reise! Die Landschaft ein absoluter Traum, das Hotel und das Essen hat mir sehr gut gefallen. Die Reiseorganisation von Jürgen L. hat auch hervorragend funktioniert und ein großes Lob an Jürgen und sein Team, er hat für uns alles möglich gemacht und sich total lieb um uns gekümmert. Ich kann diese Reise nur empfehlen
Kein Avatar
Angela, Silke Bessler
Reisetermin: 27.12.2018 - 02.01.2019
Im Goßen und Ganzen, war es ein gelungener, gigantischer Urlaub. Klar gibt es immer Dinge , Schwierigkeiten , die dem Einen oder Anderen nicht passen oder unangenhem sind. Das Team war jederzeit vor Ort und stand mit Rat und Unterstützung uns zur Seite. Aus meiner Sicht ein Hinweis, welcher eventuell zu überdenken wäre: Es ist kein Problem, wenn man Leistungen aus bestimmten Gründen kürzt, aber es wirkt positiver beim Kunden/ Reisenden, wenn eine Ersatzleistung oder Boni angeboten wird. Was mir persönlich aus gesundheitlichen Gründen nicht so gut bekommen ist, waren die spät angesetzten Essenszeiten zum Abendessen.
Kein Avatar
Christina O.
Reisetermin: 27.12.2018 - 02.01.2019
Das ist sicher keine gwöhnliche Reise: Sei es von der Natur, die einen erwartet, oder auch von der Action her. Ich habe zusätzlich die Polarnight, die Huskyfarm, das Driving on Ice und nochmal zusätzlich eine Schneemobil-Tour (2h) gebucht. So kommt man allerdings locker auf knapp 3000,-€. Aber wie gesagt: Es ist keine gewöhnliche Reise und deshalb auch sicher keine, die man jedes Silvester unternimmt. Zumal die Aktivitäten ansich durch eine Wiederholung nicht zu toppen sind. Mein persönliches Highlight war definitive die Huskyfarm. Aber auch das Driving on Ice, mit dem Porsche über´s Eis driften, war natürlich ganz toll. Das Hotel Laponia ist sehr modern ausgestattet. Ich habe mich dort sehr wohlgefühlt. Das Essen am Abend war sehr schmackhaft - Fleischliebhaber kommen hier bei Ochse, Elch und Rentier voll auf ihre Kosten. Das Frühstücksbuffet war üppig und ließ bei mir keinen Wunsch offen. Die Gruppe (40 Personen) bestand aus Singles aus Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz. Bunt gemischt, sehr unterschiedlich und dadurch eine wirklich tolle Truppe. Für die Aktionen wird man ca. zu zehnt eingeteilt und somit kommt jeder auf seine Kosten und es ist kein "Durchschleusen". Komplett ausgestattet mit Thermoanzügen, Winterstiefeln, Handschuhen und Helmen für die Schneemobil-Fahrten, kann man sich locker in der Kälte aufhalten. Diesen Anzug habe ich ständig auch so angezogen, auf der Huskyfarm, oder sogar zum Einkaufen im nahegelegenen Supermarkt. Fazit: Auch wenn man sich selbst eher für den "Strand-Typ" hält, diese Reise in die Kälte ist einfach ein ganz besonderes Erlebnis - 5 Sterne!
Kein Avatar
Jens N.
Reisetermin: 27.12.2018 - 02.01.2019
Reise in eine märchenhafte Winterlandschaft. Ein absoluter Traum. Das Hotel Laponia in Arvidsjaur bietet eine gemütliche Atmosphäre für Gruppen. Die Zimmer sind geschmackvoll ausgestattet, ich hatte die Premium Suite für ein kleines Aufgeld geordert. Das Frühstück ist sehr gut mit warmen Brot, Lachs, Rentiersalami und vielen weiteren Delikatessen, Obst und Müsli inbegriffen. Die Halbpension (2 Gang Menü) war sehr schmackhaft. Feine Rinderfilet und 1x Lachsfilet mit schmeckenden Beilagen, es gab auch vegetarische Kost. Preise im Restaurant o.k. Bier ca. 6 Euro , Wein ???? ca. 8-12 Euro / Glas. Ob Snow Mobil fahren-bei Tageslicht oder in der Dunkelheit, Eisfischen, Huskyfarm besuchen mit ausgiebiger Schlittenfahrt, Fahrt an den Polarkreis mit Besuch der Storforsen Stromschnellen, es war jeder Tag, ein Urlaub der Superlative, den man so nicht oft erlebt und auch nicht vergisst. Hinzu kommt, das man diese schönen Dinge mit vielen anderen netten Singles teilt. Einfach ein unbeschreibliches Erlebnis. Arvidsjaur ist ein kleiner beschaulicher Ort für ein paar Spaziergänge und Einkäufe oder man hat den Wunsch mal außerhalb zu essen und einen Kaffee zu trinken. Jürgen Lartki von Supertour, der Ausrichter und Organisator der ganzen Events vor Ort ist ein kompetenter Ansprechpartner für auch individuelle Wünsche. Er führt die Lappland Lodge im Ort mit ausgewiesenen Gin und Whisky ???? Specials. Ein Besuch in dieser Lokalität ist einfach ein Must Have????
Kein Avatar
Konstanze F.
Reisetermin: 27.12.2017 - 02.01.2018
Tolle Landschaften und Eindrücke. Schönes Hotel mit insgesamt guter Verpflegung. Super, dass KEIN gezwungenes Beisammensein mit Kennenlernspielchen. Sehr lockere und angenehme Atmosphäre. Gutes Angebot und Ideen für Ausflüge, allerdings oft schlecht informierte Guides: widersprüchliche Informationen; können teilweise selbst nicht richtig mit dem Schneemobil umgehen ;-) Beim Schneemobilfahren unbedingt in verschiedene Gruppen einteilen: könnte man bereits bei der Schnuppertour machen / Teilnehmer einfach fragen, wer sich schon sicher fühlt. "Taste of Lapland" hat mir nicht gefallen. Die Fackeln waren peinlich und das Essen nicht gut. Außerdem hätte ich mir hierbei gewünscht, etwas über die Kultur und Geschichte zu erfahren. Aber insgesamt hat es sehr viel Spaß gemacht und ich hatte eine tolle Zeit.
Fred Nimtz Avatar
Fred N.
Reisetermin: 27.12.2017 - 02.01.2018
Es war eine wunderbare Reise über Silvester, mit vielen interessanten Aktivitäten. Wir waren eine gut gemischte, sehr lustige Truppe aus ganz Deutschland der Schweiz und Luxemburg. Nochmal besonderen Dank an unsere Reiseleiterin Claudia.
Kein Avatar
Timo M.
Reisetermin: 28.12.2016 - 02.01.2017
Hotelzimmer*** (manche werden aber gerade renoviert, diese würden von mir dann **** bekommen //Hotel Laponia) Essen **** Aktivitäten**** Guides***** Ausrüstung und gestellte Kleidung **** Orga und Planung * (das war das große Manko dieser Reise) Gästeinformation** Preis*** (1899€ für 5 Tage zzgl. zusätzliche Aktivitäten. Schweden ist leider nicht billig) (Dem Veranstalter vor Ort wird dringend empfohlen ein funktionierendes System für die - Organisation und Planung von Aktivitäten - Informationsverteilung unter den Gästen einzuführen und umzusetzen.)
Kein Avatar
Sabine K.
Reisetermin: 28.12.2016 - 02.01.2017
Eine beeindruckende Reise mit vielen tollen Highlights, leider eine absolut chaotische Organisation.
Kein Avatar
C. E.
Reisetermin: 28.12.2015 - 04.01.2016
Es war ein super Urlaub zum Jahreswechsel mit sehr vielen tollen Erlebnissen. Die Single-Gruppe war bunt gemischt und alle waren total sympathisch. Ich habe wunderbare Menschen kennengelernt. Das Hotel, die Zimmer, der SPA-Bereich…alles sehr sauber, das Hotelpersonal immer freundlich und das Essen im Restaurant (Frühstücksbuffet und 3-Gang-Menü am Abend) sehr lecker. Die Organisation der Aktivitäten war gut. Man fand sich mit seinen Ausflügen in einer von den Guides erstellten Terminliste wieder. Somit waren die Gruppen jeden Tag neu gemischt und man lernte so doch immer mal wieder einige Leute aus dieser Riesen-Gruppe (insgesamt 60 Personen) kennen. Die Guides hatten immer ein offenes Ohr und waren in ihren Möglichkeiten immer flexibel. Was nicht so gut lief, war die Kommunikation zwischen den Guides und der Gruppe. Viele Informationen gelangten nur über Mundpropaganda an weitere Teilnehmer. Man musste Vieles erst erfragen. Eine tägliche kurze Besprechung am Abend zuvor zwischen einem Guide und der Gruppe, z.B. zu weiteren Angeboten, Programmabläufen, wäre da sehr hilfreich gewesen. Der von den Guides organisierte Abschlussabend im Samiland war super. Vielen Dank nochmal an alle Guides. Ich persönlich war vom Silvesterabend etwas enttäuscht. Aber wahrscheinlich war meine Erwartungshaltung da etwas zu hoch. Da in der Reisebeschreibung stand: „Erleben Sie einen typisch schwedischen Jahreswechsel“, stellte ich mir diesen Abend etwas uriger, etwas schwedischer vor. Eine Silvesterparty der Single-Gruppe im Samiland wäre super gewesen. Aber das war nur ein kleiner Wermutstropfen. Ich werde diese wunderschöne Reise nie vergessen, zehre immer noch von den tollen Erinnerungen und war bestimmt nicht das letzte Mal in Lappland bzw. über singlereisen.de unterwegs.
Kein Avatar
P. H.
Reisetermin: 28.12.2015 - 04.01.2016
Die Reise war gut organisiert und durchdacht . Man hat sich wohl und willkommen gefühlt. Die Reiseleitung vor Ort war sehr freundlich und flexibel. Auch die Wünsche der Vegetarier wurden berücksichtigt.
Kein Avatar
M. W.
Reisetermin: 28.12.2015 - 04.01.2016
Insgesamt eine schöne Reise mit vielen tollen Eindrücken, die in Erinnerung bleiben. Viele nette Reiseteilnehmer, Gruppe allerdings zu groß, um einander richtig kennenzulernen. Hauptansprechpartner-Guide sehr engagiert und freundlich mit hoher sozialer Kompetenz. Ansonsten habe ich die Anzahl der Guides als zu hoch empfunden, einige von ihnen erschienen mir nicht voll ausgelastet und nicht zu allen (organisatorischen) Themen ansprechbar. Überhaupt lief die Organisation nicht immer ganz rund (leider immer wieder mal einige Verspätungen/Verzögerungen bei den Aktivitäten), keine Wahlmöglichkeiten bzgl. der zeitlichen Lage der im Vorfeld gebuchten Aktivitäten. "Meet-the-guide" war eine reine Verkaufsveranstaltung, der Informationsaspekt kam viel zu kurz bzw. trat ganz in den Hintergrund. Angesichts des doch recht hohen Preises waren die Inklusivleistungen zu dürftig - fast alle interessanten Aktivitäten (Schneemobil, Husky, Eisangeln, Bustouren, etc.) mussten separat hinzugebucht werden, Preis-/Leistungs-Verhältnis stimmt m.E. nicht! Hotel war sehr schön, das Hotelpersonal freundlich, engagiert und zuvorkommend! Leider war das Angebot für Vegetarier nicht sehr abwechslungsreich und "Pescetarier" hätte ich anders interpretiert, als jeden Tag Lachs (auch wenn er äußerst lecker war!) serviert zu bekommen. Alles in allem kann ich die Reise dennoch empfehlen, angesichts der gen. Einschränkungen 3 Sterne!
Kein Avatar
Michael W.
Reisetermin: 28.12.2015 - 04.01.2016
Die Lappland-Singlereise hat mir sehr gut gefallen. Die Betreuung ist sehr engagiert und gut organisiert, das Hotel ist absolut ok, kleiner SPA- und Fitnessbereich, gemütliche Aufenthaltsplätze, Billard-Tisch, gemütliche und freundliche Atmosphäre und die Hotelküche ist wirklich hervorragend. Das Highlight der Reise waren aber die unglaublich netten, witzigen und sympathischen Leute, die die ganze Reise zu einem wirklichen Highlight werden liessen. Wer Programm möchte, muss es vorab oder vor Ort separat dazubuchen, da das in der Reise beinhaltete Rahmenprogramm (1xSchnupper-Schneeschuhwandern, 1xSchnupper-Schneemobilfahren) nur jeweils ca. 2 h dauert und für 1 Woche zu wenig ist, dh. 1 Stern Abzug.
Kein Avatar
Uwe G.
Reisetermin: 28.12.2015 - 04.01.2016
Hotel + Organisation waren gut, Infos der Guides könnten manchmal etwas klarer / ausführlicher für Alle sein, so daß nicht der Einzelne noch mal nachfragen muß. Essensqualität sehr gut, anfangs etwas kleine Portionen, hat Küchenpersonal aber bald mit bekommen und zugelegt. Getränkepreise ok, günstiger als angenommen. Ausflüge/Aktivitäten top. Insgesamt 4,5 Sterne.