Kundenstimmen

Kein Avatar
B. K.
Reisetermin: 07.08.2021 - 14.08.2021
Es war eine Woche voller interessanter Erfahrungen. Danke an Skipper Willy. Gern wieder.
Kein Avatar
Kathrin R.
Reisetermin: 24.07.2021 - 31.07.2021
Ich konnte den Törn richtig Genießen - Skipper Willy hat das Boot fest im Griff, selbst bei den größten Wellen und Windstärken strahlt er Ruhe und Gelassenheit aus. Durch seine jahrzehntelange Erfahrungen als Segellehrer konnte er adäquat auf meine wissbegierigen Fragen eingehen. :-) Die netten und persönlichen Kontakte Willys zu den Hafenmeistern und zum Bootseigner machte die Reise für mich besonders erholsam und erlebbar. Auf diesem Törn war alles Vertreten vom eingefleischten Segler bis zum blutjungen Anfänger. Dadurch das wir zusammen am Anfang des Törns einkauften und später gemeinsam kochten, war es für mich als Veganer extrem unproblematisch, jeder ist auf seine Kosten gekommen. Danke, an Willy und den anderen Mitreisenden für diesen unvergesslichen Törn! :)
Kein Avatar
K. O.
Reisetermin: 24.07.2021 - 31.07.2021
Cooler Skipper, schönes Boot und guter Törn nach Dänemark , aber blöde stumpfe Messer in der Küche.
Kein Avatar
Viola V.
Reisetermin: 17.07.2021 - 24.07.2021
Vorweg das Wichtigste: Segeln in der dänischen Südsee ist TRAUMHAFT! Ich kann diese Reise nur empfehlen! Aus 2 Gründen muss ich allerdings einen Punkt abziehen: 1. hat es außer Segeln keinerlei "Sportaktivitäten zur Auswahl" oder andere Vorschläge für den Zielort gegeben, was angesichts der "Inklusivbeschreibung" erwartbar gewesen wäre... 2. Skipper Willy! Persönlich würde ich ihn als "liebenswerter Klugscheißer" beschreiben. Kundenorientierung steht er ganz offensichtlich eher kritisch gegenüber. Er bestimmt weitergehend allein, was gemacht wird und bringt schon deutlich zum Ausdruck, dass er der Beste ist. Wir hatten echt tolle Segler an Bord, die es das eine oder andere Mal nicht verdient hatten, von ihm "abgekanzelt" zu werden. Ich selbst wollte meine spärlichen Segelkenntnisse vom Jollenkurs auffrischen. Nachdem einige meine wissbegierigen Fragen aber seitens des Skippers müde belächelt und harsch "korrigiert" wurde, hab ich mich nicht mehr getraut und mich nur noch an die tollen Mitsegler gewandt. Richtig ärgerlich war die One-Man-Show aber eigentlich nur, als wir keinen Platz im Hafen bekamen und ohne Wasser und Landstrom im Industriehafen - weit vom nächsten WC - ankern mussten. Sowas sollte in der Tat nicht vorkommen. Aber kurzweilig ist Skipper Willy natürlich auch - und ein echt freundlicher und sonnengegerbter Seebär! Er kann jede Menge spannendes Seemannsgarn erzählen und man hat zu jeder Zeit das Gefühl, in sicheren (Segeler-) Händen zu sein! Die ganze Reise steht und fällt natürlich mit den anderen Crewmitgliedern. Ich hatte super Glück! Wir waren eine großzügig und großherzige Gruppe, jeder hat mit angepackt und wir hatten viel zu Reden und zu Lachen... Dank an Dietmar, Sebastian, Mike und Katja! Danke für eine unvergessliche Segelwoche!
Kein Avatar
Olaf S.
Reisetermin: 10.07.2021 - 17.07.2021
Mir hat der Törn sehr gut gefallen. Skipper Willy hatte stets alles im Griff und hat sowohl als Schiffsführer als auch als Organisator klare Informationen gegeben. Seine den Menschen zugewandte Art war ein besonderes Highlight. Der Zusammenhalt von uns vier Neulingen funktionierte tadellos. Trotz der Beengtheit eines Schiffes half jeder aus und hatte seinen Platz. Wer reden wollte fand jemanden. Wer Ruhe suchte suchte seine Ecke auf dem Vordeck oder im Salon. Als „Vorwarnung „, die Seitenkabinen sind sehr klein. Ich war froh sie alleine zu haben, denn schon so fühlte ich mich bedrängt. Einfach mein Empfinden. Für fünf Sterne hätten eine größere Fock und mehr Wind da sein müssen. Ansonsten ist diese Reise wirklich empfehlenswert um „runter zu kommen „ und in Gemeinschaft wundervolle Tage zu erleben. Vielen Dank an Willy und an Anja, Christiane & Jan.
Kein Avatar
Johanna D.
Reisetermin: 01.08.2020 - 08.08.2020
Wir hatten Doppelkabinen zur Einzelnutzung auf der 50Fuß Yacht, sehr komfortabel. Die Tagesetappen waren so gewählt, dass man am Zielhafen noch Zeit hatte, Ort und Umgebung zu erkunden. Skipper Willy erklärte uns die Segelgrundbegriffe und einiges über das Revier sowie Land und Leute. Dänemark ist in Zeiten von Corona nur zu empfehlen, da dünn besiedelt. Bei traumhaftem Wetter erlebten wir einen sehr schönen Segelurlaub!
Christina Froböse Avatar
Christina F.
Reisetermin: 01.08.2020 - 08.08.2020
Eine Woche mit wunderschönem Wetter in einem traumhaften Segelrevier. Gerne wieder!
Kein Avatar
Juliane Maria F.
Reisetermin: 11.07.2020 - 18.07.2020
Die Reise selbst war sehr schön. Ich bin sicher, dass es nicht meine letzte Segeltörn gewesen sein wird :)) Unser Skipper hat schon ein sehr langes "Segelleben" hinter sich. Er konnte viel erzählen, was natürlich toll war. Unsere eigene Organisation mit der Verpflegung lief gut. Was ich allerdings schade finde: uns wurde der Einkaufszettel in die Hand gedrückt ohne uns voher evtl mal noch den Tip zu geben, in den Schränken zu schauen, was noch vorrätig ist. Es könnte auch der Skipper mal kurz durchschauen und entsprechende Sachen/Lebensmittel ausstreichen. Somit hatten wir natürlich Geld ausgegeben, was nicht hätte sein müssen... Was uns auch noch sehr stutzig gemacht hat: was wäre gewesen, wenn alle Gäste mit dem Zug anreisen? Ein Einkauf für eine Woche, insbesondere das Wasser, wäre zum transportieren als "Handgepäck" unmöglich gewesen! Selbst wenn die Anreisezeit früher wäre. Der Weg zu den Lebensmittelgeschäften ist zu weit für so einen großen Einkauf. Ansonsten war, wie schon gesagt, alles gut. Das Wetter war leider nicht so schön. Wir hatten einen Regentag. Ansonsten viel grau. Ab und an mal ein bisschen Sonne. Unsere Laune war trotz Mütze und dicker Kleidung sehr gut :)
Kein Avatar
Kerstin S.
Reisetermin: 19.07.2020 - 25.07.2020
Ich hatte sehr kurzfristig gebucht und war unsicher, was mich wohl erwartet... Aus heutiger Sicht kann ich nur sagen: Es war die beste Entscheidung, die ich hätte treffen können. Es war ein wunderbarer Törn mit einer äußerst netten Gruppe und Willy, einem nicht nur fachlich äußerst kompetenten, sondern auch lebenserfahrenen und einfühlsamen Skipper. Obwohl wir mit sehr unterschiedlichen Voraussetzungen an Bord kamen, vermochte er es, uns alle von Anfang an einzubeziehen. Jeder fand seinen Platz und seine Anerkennung und konnte dazu lernen. Es war ein riesiges Spaßvergnügen. Neben dem einzigartigen Gefühl des Segelns und der damit verbundenen Naturerfahrung, genoss ich auch sehr die vielen interessanten Geschichten und Gespräche rund um die Seefahrt und anderer spannender Themen... Schon jetzt freue ich mich auf den nächsten Segeltörn. Es war einfach unglaublich schön! Danke Willy, danke Friedhelm und danke euch, liebe Crew!
Kein Avatar
Stefan G.
Reisetermin: 04.07.2020 - 11.07.2020
Zum Segeltörn: Eine tolle Woche ist leider viel zu schnell zu Ende gegangen, schade, dass es keine 14-Tage-Variante dieses Törns gibt. Skipper Willy hat mit seiner ruhigen, souveränen Ausstrahlung dafür gesorgt, dass unsere Laien-Crew selbst etwas wilderes Wetter mit größeren Wellen und starkem Regen aus allen Richtungen nicht als bedrohlich sondern als tolle Erfahrung erlebt hat, von der man den Leuten daheim sicher mehrfach noch erzählt. Corona-bedingt waren außer dem Skipper nur max. 4  Personen (statt 8) zugelassen, so hatten wir keine größeren Platzprobleme. Wie sich das bei regulärer voller Besetzung darstellt, kann ich mir persönlich allerdings nur schwer vorstellen: Die Kabinen sind einigermaßen eng. Man sollte sich meiner Meinung nach daher schon sehr mögen bzw. äußerst "tolerant" sein, wenn man sieben Nächte in einer Kabine zu zweit schlafen möchte. Dass für die Bezahlung der Hafengebühren in einigen dänischen Häfen, in denen es keinen Hafenmeister vor Ort sondern nur Automaten gibt, vorausgesetzt wird, dass ein Mitreisender seine Kreditkarte zur Verfügung stellt, finde ich nicht so günstig. Mir hätte besser gefallen, wenn stattdessen der Veranstalter seine Kreditkarte verwendet und die Gebühren anschließend aus der Bordkasse beglichen worden wären. Zur Kommunikation durch Singlereisen: Grundsätzlich war die Kommunikation in Ordnung, hatte aber Schwächen: Informationen zu kurzfristig Ein Teil der Reiseunterlagen inkl. Packliste wurde zu kurzfristig versandt (drei Tage vorher). Einige meiner Mitreisenden wurden sogar überhaupt nicht mehr rechtzeitig erreicht, nicht jeder hat immer und überall die Möglichkeit zum Drucken und/oder Einscannen. Es wäre sicher sinnvoll, die Packliste von vornherein in die Reisebeschreibung aufzunehmen und nicht erst kurz vor Reisebeginn per Mail zu versenden. Beitrag zur Bordkasse fällt aktuell höher aus als 150 Euro In der Leistungsbeschreibung wird erwähnt, dass jeder 150 Euro in die Bordkasse einzahlt. Durch die Corona-bedingte Begrenzung auf max. 4 Teilnehmer reicht dieser Betrag jedoch nicht mehr. Der persönliche Anteil an den Fixkosten - bspw. Hafengebühren, Treibstoff, Endreinigung oder auch die Verpflegung des Skippers - steigt weil statt 7 oder 8 nun nur noch 4 Personen dafür aufkommen müssen. Dies sollte in der Beschreibung unbedingt angepasst werden. Beschreibung bitte anpassen: Einchecken von 18 auf 17 Uhr ändern Nach der Ankunft und Klärung von einigen organisatorischen Dingen musste erst einmal Proviant eingekauft werden. Der Supermarkt ist zwar in knapp 15 min fußläufig zu erreichen, aber auch nicht gerade um die Ecke. Wenn nicht zufällig jemand mit Auto dabei ist, gestaltet sich gerade der Transport von Getränken schwierig (mit Einkaufswagen durch den Ort zum Boot und zurück). Bis man sich mit den Mitreisenden geeinigt hat, was man für 7 Tage am besten einkauft, dauert auch. Heißt: Es ist etwas hektisch und es gibt erst spät etwas zu essen. Ein früheres Einchecken, bspw. 17 Uhr wäre deutlich entspannter. Der Eigner des Bootes sowie der Skipper fänden ein früheres Einchecken ebenfalls angenehmer. Daher bitte die Reisebeschreibung überarbeiten! Das in der Leistungsbeschreibung aufgeführte "Beiboot mit Außenborder" gibt es nicht.
Kein Avatar
Kommentar von singlereisen.de
Vielen Dank für Ihren kompetenten und ausführlichen Kommentar zur Segelreise. Zwischenzeitlich haben wir Ihre Hinweise mit dem Skipper und intern besprochen sowie entsprechende Änderungen vorgenommen. Bei den dänischen Häfen wurde kurzfristig auf Zahlung mit Kreditkarte umgestellt, was dem Segelanbieter nicht bekannt war. Zukünftig wird der Skipper deshalb eine eigene Kreditkarte mitführen und damit bezahlen. Die Packliste sowie die Reiseunterlagen werden üblicherweise zwischen 7 und 10 Tagen vor Abreise versendet, das wird in Zukunft auch wieder der Fall sein. Der in die Bordkasse einzuzahlende Betrag musste aus den von Ihnen geschilderten Gründen erhöht werden. Da aktuell nur 4 Teilnehmer in Einzelkabinen erlaubt sind, erhöhen sich anteilig die Nebenkosten. Das ist nun bei der Reisebeschreibung vermerkt. Das Einchecken ist nach Absprache mit dem Segelanbieter und dem Skipper auf 17 Uhr vorverlegt worden. Ein großes Schlauchboot ist vorhanden, auf den Außenborder wurde aus Platzgründen verzichtet, auch da er rechtlich nicht erforderlich ist. Es freut uns, dass Ihnen der Segeltörn in die "dänische Ostsee" gut gefallen hat und wir werden Ihren Vorschlag für eine 14-Tage Variante für die kommende Saison überlegen.
Kein Avatar
Melanie H.
Reisetermin: 04.07.2020 - 11.07.2020
Ich habe die Reise total genossen ! Unser Skipper (Willi) hat uns wundervolle idyllische Hafenstädte gezeigt und die Tour optimal (natürlich dem Wetter angepasst ) ausgewählt. Die Ruhe und Souveränität vor allem beim An- und Ablegen haben für ein gutes Zusammenspiel gesorgt. Jede/ jeder hatte seine/ihre Aufgabe und Herausforderung. Ich möchte das gerne weiter machen. Es war von Vorteil , dass das Schiff nur halb besetzt war. Auch der Schiffseigner war klasse- bemüht, dass alles rund läuft und sich jeder/jede wohlfühlt. Vielen Dank für Alles und - bis bald! ⛵️☀️
Kein Avatar
Joana Kristina Wulf
Reisetermin: 31.08.2019 - 07.09.2019
Trotz diverser technischer Defekte war es, dank super Truppe, ein gelungener Törn ! Selbst das schlechte Wetter konnte unserer Laune keinen Abbruch tun! Jederzeit wieder!!!
Kein Avatar
Karoline E.
Reisetermin: 20.07.2019 - 27.07.2019
Die Reise war wundervoll! Das Boot, Wind und Wellen (anfangs gewöhnungsbedürftig), die Häfen. Die Truppe an Bord war bunt zusammengewürfelt, es war eine fröhliche Runde. Willy, der Captain, mit seinem unerschöpflichen Vorrat an Geschichten und Anekdoten, strahlte eine ungeheure Ruhe und Gelassenheit aus. Gerade für die Bootsneulinge war das ungemein beruhigend. Obwohl man nur wenige Kilometer von der Küste entfernt segelt, war das Boot eine kleine Welt für sich. Selten war ich trotz so kurzer Zeit an Bord so weit weg vom Alltag.
Kein Avatar
Alexandra Gunda K.
Reisetermin: 13.07.2019 - 20.07.2019
Tolle Tour, super erfahrener und ruhiger Kapitän Willi ein herzlichen Dank auch an ihn mit all seiner Geduld hatver uns Landratten immer wieder gern alles gezeigt und erklärt. Das Schiff ist absolut zweckmäßig,sauber ,und bei Seegang fühlt man sich sicher Das war nicht meine letzte Tour .
Kein Avatar
S. G.
Reisetermin: 25.08.2018 - 01.09.2018
Eine ganz tolle Reise, auf einer schönen Yacht, mit einer tollen Gruppe (4 völlig unerfahrene Landratten und 2, die ein wenig wussten, was sie tun) und unserem Skipper Thomas, der in keiner Situation sein Lachen und seine Ruhe verloren hat. Wir hatten von Sonnenstunden, 5-6 Windstärken, Flaute und viel Feuchtigkeit von oben, alles dabei. Es war nur ein bisschen wenig Zeit, um sich die Hafenstädte oder die Umgebung ansehen zu können. Bei der Einschiffung ab 18 Uhr, dem Einkaufzettel schreiben, wenn alle an Bord sind und dann einkaufen gehen (die Geschäfte schließen um 20 Uhr, bzw. 21 Uhr) kommt ein wenig Hektik auf.
Kein Avatar
Kristof K.
Reisetermin: 01.09.2018 - 08.09.2018
Das war eine wunderbare Woche in der dänischen Südsee. Unser Team bestand nur aus 2 Frauen, 2 Männern und Skipper Thomas. Dadurch hatte jeder einer eigene Kabine und es gab keine Platzprobleme. An Bord haben wir super zusammengearbeitet, dank der guten Organisation des Skippers. Der kennt jeden Hafen genau und hat uns alle An- und Ablegemanöver jeweils vorab detailliert erklärt. Auch menschlich hat es gepasst, so dass wir uns inklusive Thomas super verstanden und viel miteinander gelacht haben. Da auch das Wetter mitgespielt hat, konnten wir das Segeln zwischen den dänischen Inseln richtig genießen. Ideal um den Stress des Alltags hinter sich zu lassen. Ich würde diesen Törn sofort wieder machen.
Kein Avatar
Stefanie S.
Reisetermin: 18.08.2018 - 25.08.2018
Vielen Dank an unseren Skipper Thomas und die Crew für eine wunderbare Woche mit euch auf der Avalon! Thomas hat es geschafft, dass 6 absolute Segelneulinge und ein schon erfahrener Segler nach einer Woche mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen wieder sicher an Land gehen konnten. Manöver wie Wenden, Boje über Bord und natürlich Anlegen und Ablegen konnten wir nach etwas Übung relativ erfolgreich meistern. Die Landgänge in den verschiedenen Häfen haben die Segeltour abegrundet. Trotz der wirklich etwas beengten Situation an Bord war es alles in allem eine tolle Zeit. Ich kann die Reise auf jeden Fall empfehlen!
Kein Avatar
Michael V.
Reisetermin: 11.08.2018 - 18.08.2018
Klasse Törn, trotz gemischten Wetters. Skipper und Reeder topp. Wir hatten auch super Glück mit der Gruppe.
Kein Avatar
Suse J.
Reisetermin: 18.08.2018 - 25.08.2018
Mal abgesehen von der unten beschriebenen etwas beengten Schlafsituation für zwei unserer Jungs, hat auch unsere Gruppe eine unvergessliche Woche auf See verbracht. DANKE an unseren Skipper Thomas, der mit Leichtigkeit, viel Geduld und einer bemerkenswerten Ruhe nicht müde wurde uns Leichtmatrosen das 1x1 des Segelns beizubringen. Ich gehe sehr gern wieder mit an Bord!!!
Kein Avatar
Marcus S.
Reisetermin: 18.08.2018 - 25.08.2018
Hallo zusammen, die Reise war klasse. Manko war die Schlafsituation aufgrund krassen Platzmangels: Zwei Männer in einer Mini-Kabine? Die Situation war vorab schwierig bzuschätzen. Ich finde: Für ein Pärchen wäre die Kabine gerade noch ok. Oder einzeln belegen und die Kosten etwas höher ansetzen. Danke für wundervolle Tage und viele Grüße Marcus