Kundenstimmen

Kein Avatar
Rainer G.
Reisetermin: 01.04.2017 - 15.04.2017
Es war eine sehr schöne Reise nach La Gomera, nette Leute, alles bestens organisiert, gerne wieder.
Kein Avatar
Peter H.
Reisetermin: 11.03.2017 - 25.03.2017
Ich habe so eine Reise zum ersten Mal gemacht und war erstaunt und hoch erfreut, wie perfekt Alles von Anfang bis Ende organisiert war. Besonders hervorheben möchte ich unseren Guide "Volker". Unermüdlich hat er sich um uns gekümmert, immer nett und freundlich. Seine Infos über Land und Leute, Geschichte, Natur usw. machten die Wanderungen noch interessanter. Einziger Wermutstropfen war der schwache Wifi-Point in der Apartmentanlage.
Kein Avatar
A. S.
Reisetermin: 18.03.2017 - 01.04.2017
Sehr schöne Landschaft. Ein Traum für Wanderer, ruhig und abgelegen vom Massentourismus. Saubere und große Appartements. Sehr nahe am Meer. Sehr guter Wanderführer. Variantenreiche Wanderungen.
Kein Avatar
Sabine B.
Reisetermin: 11.02.2017 - 25.02.2017
Meine Freunde beneiden mich um die Reise nach La Gomera! Reise- und Wanderleiter Volker hat uns seine Liebe zur wunderschönen Insel nähergebracht. Er hat mit viel Humor, Elan und Spontanität dafür gesorgt, dass keine Fragen offenblieben, ob geografischer, biologischer oder kulinarischer Art und organisatorische Sonderwünsche berücksichtigt werden können. Wir haben uns willkommen und gut aufgehoben gefühlt. Auch das ganze Drumherum hat tadellos geklappt, angefangen bei der Buchung, Vorabinformation und der Organisation des An- und Abreisetransfers (der ja nach LaGomera nicht ganz trivial ist ); bis hin zur täglichen Organisation der Wanderungen und Bike-Touren mit Transfers und Einkehrmöglichkeiten. So beginnt jeder Tag mit einem variantenreichen Frühstücksbuffet bevor man in der Regel um 9:30 Uhr zur Wanderung startet. Rückkehr ist meist bis 16:00 Uhr, womit ausreichend Zeit für Musse, das allabendliche Trommel-Ritual im Valle und eigene kulinarische Erkundungen bleibt. Die Lage der Unterkunft ist unschlagbar: man ist in wenigen Minuten am schwarzen Strand von La Playa mit seiner Uferpromenade, der Live-Musik, den Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeit. Mit Deutsch kommt man eigentlich überall durch, da zahlreiche Deutsche im Valle Gran Rey leben. Die Einheimischen sprechen meist nur spanisch - was wiederum sehr sympathisch ist. Eines der absoluten Highlights für mich war der Ausflug mit dem Boot zu Grauwalen und Delfinen. Das musste ich gleich zweimal sehen. Also alles in allem zwei gelungene Ferienwochen, die ihr Geld wert sind! Herzlichen Dank!
Kein Avatar
Thomas A.
Reisetermin: 18.02.2017 - 25.02.2017
Hallo, vorab, wunderbarer Wanderführermit Volker Mohns. Tolle Eindrücke und mit Hingabe gemacht. Was mir nicht so klar war, war die Wartezeit für die Fähre, 5 h sind zu lange... (Anreise) Hotel war ok. Rundum aber sehr zufrieden und kann es nur weiter empfehlen. Thomas
Kein Avatar
Konny S.
Reisetermin: 11.02.2017 - 25.02.2017
Die Wanderungen waren wunderschön. Volker Mohns, der Reiseleiter, ist ein sehr sympatischer Typ, der alles prima organisiert und erklärt hat. Es gab super leckeres Essen und die Gruppenstruktur hat sehr gut gepasst. Einen kleinen Abzug habe ich wegen der Unterkunft gemacht, da das Appartement schon sehr bescheiden war. Allerdings konnten wir wenigstens in der benachbarten sehr guten Appartementanlage frühstücken.
Kein Avatar
Kathrin B.
Reisetermin: 11.02.2017 - 18.02.2017
gut organisiert, grandiose Wanderungen mit Volker (danke), prima Unterkunft, alles einwandfrei und einfach! Danke!!!!
Engelbert Semmet Avatar
Engelbert S.
Reisetermin: 24.12.2016 - 07.01.2017
Super Reiseleiter. Gute Unterbringung. Verpflegung aber nicht gerade optimal für Veganer/Vegetarier. Durchmischte aber nette Reisegruppe, vielleicht zu groß mit 14 Teilnehmern. Wetter leider etwas zu stürmig und zu kühl für meinen Geschmack. Baden im Pool oder Ozean nicht wirklich möglich bzw. entspannend aufgrund den Temperaturen. Die oft nötigen längeren Bustransfers sind auch nicht jedermanns Geschmack, ebenso wie die beschwerliche An- und Abreise. Mountainbikefahrten allerdings super und auch die Wanderungen sehr abwechslungsreich. Alles in allem, angesichts des doch hohen Preises, insgesamt für mich nur befriedigend, obwohl manches auch richtig top war. Eine Woche wäre zum Probieren velleicht besser gewesen, allerdings ist eine Woche recht knapp aufgrund der anstrengenden Anreise ...
Kein Avatar
Werner K.
Reisetermin: 26.11.2016 - 10.12.2016
Organsation, Unterkunft, Programmangebot, Durchführung der Wander- und Radtouren: alles top. Und die Gruppe: gute Mischung verschiedener Altersgruppen. Prima Gruppenklima. Hab mich sehr wohlgefühlt. (Kleiner Punkt, der verbessert werden könnte: Bei der Ankunft in Teneriffa gabs etwas Verunsicherung (nicht nur bei mir) nach der Aushändigung der Reiseunterlagen am Schalter von Autobuses Mesa, da nicht klar war, wohin man gehen sollte und wie der richtige Bus zu finden sei. Hat sich erst geklärt, nachdem deutlich wurde, dass der Herr am Schalter gleichzeitig der Busfahrer ist. Ansonsten: gesamte An- und Abreise gut organisiert)
Kein Avatar
N. M.
Reisetermin: 26.11.2016 - 10.12.2016
In 14 Tagen ein abwechslungsreiches Programm, um die verschiedenen Vegetationen der Insel kennen zu lernen. Die Anlage liegt perfekt. Man hat alles was man braucht vor der Türe (Strand,Einkauf, Restaurants) und trotzdem ruhig. Und die Appartments sind sehr geräumig. Leider sind die Radtouren nicht was für Jedermann. Vielleicht gibt es ja noch eine gemütliche Variante.
Kein Avatar
Stefan L.
Reisetermin: 12.11.2016 - 26.11.2016
Sehr nette Wanderleiterin, gut Organisiert. Jedoch sehr teuer.
Kein Avatar
Corinna J.
Reisetermin: 17.09.2016 - 01.10.2016
Die Reise war wirklich gut. Die Leute waren toll und Volker hat sich sehr viel Mühe mit uns gegeben. Die Touren waren abwechslungsreich und jeder konnte in seinem Tempo die Strecken meistern. Alles ganz entspannt. Es war mal eine andere Art von Gruppenreise...es gab viel mehr Freizeit als bei anderen Anbietern. Und auch das Prinzip der Sternfahrten war mal neu für mich. Ist mal angenehm 2 Wochen in einem Hotel zu verbringen. Zum Glück war Singlereisen nicht so zu verstehen wie man es annehmen könnte. Es waren einfach nur Alleinreisende, die nicht alleine reisen wollten und nicht auf Dates aus waren.
Kein Avatar
Petra L.
Reisetermin: 17.09.2016 - 01.10.2016
Mein perfekter Urlaub! Ein Stück von mir ist auf der Insel geblieben! Ich durfte zwei wunderbare Wochen auf La Gomera verbringen und habe viele spannende Menschen kennengelernt. Unsere Reisegruppe war genial, wir haben viel gelacht und auch an den freien Tagen und Abenden immer was zusammen unternommen. Ein grosser Dank gilt unserem Reiseleiter Volker, welcher mit viel Leidenschaft und Wissen die Wandertouren unvergesslich gemacht hat. Da mir Strandtage zu langweilig sind, habe ich noch an einer zusätzlichen Tour mit Volker teilgenommen und nochmals Neues, Schönes und Anderes entdeckt. Natur, Klima und Leute haben mich in den Bann gezogen... La Gomera ist zum Glück keine Party-Insel, aber trotzdem hatten wir am Abend unseren Spass und auf der nicht vorhandene Tanzfläche Salsa getanzt :-) Die An- bzw. Abreise zieht sich in die Länge, darum unbedingt zwei Wochen buchen! über Zürich hatte ich auch keine Flugverspätung. Die Organisation über Singlereisen.de bzw. vor Ort hat perfekt funktioniert.
Kein Avatar
Cornelia Z.
Reisetermin: 06.08.2016 - 20.08.2016
Die Reise 'Aktiv & Fun' auf La Gomera hat mir sehr gut gefallen. Die Insel ist wirklich sehenswert. Es war meine erste Reise mit so einer Gruppe Alleinreisender und ich war vorher nicht so sicher, ob ich dem sportlichen Anspruch gerecht werden würde, aber es hat alles gut geklappt. Das Frühstücksbuffet war reichhaltig und sehr gut, das Appartment war schön und für 2 Personen angenehm groß, die Poolanlage gut gepflegt. Nur mit dem gechlorten Salzwasserpool bin ich persönlich nicht so gut zurecht gekommen (empfindliche Haut). Natürlich ist die An-und Abreise nach Valle Gran Rey (Bus-Fähre-Bus) etwas beschwerlich, deshalb würde ich empfehlen, die 2 Wochen zu buchen. Aber die Organisation hat problemlos geklappt. Die Mischung aus teilweise anspruchsvollen Wanderungen, den Mountainbiketouren über Straße und Piste und den freien Tagen zum Relaxen oder für andere Aktivitäten fand ich sehr gut gelungen. Neben Wandern und Fahrradfahren konnten wir eine Bootstour machen, mit einem Mietwagen zum Golfen oder Tauchen fahren oder einfach am Strand relaxen und im Meer schwimmen gehen. Aber die Hauptsache waren natürlich die Leute, und unsere Gruppe war wirklich super, wir haben so viel gelacht zusammen! Alles in Allem bin ich so zufrieden, dass das bestimmt nicht meine letzte Reise mit 'Singlereisen' gewesen ist, vielen Dank! Cornelia Zumbruch
Kein Avatar
Joachim S.
Reisetermin: 06.08.2016 - 13.08.2016
Die Reise war super ! Es hat von Anfang an alles geklappt, die Betreuung vor Ort durch Volker Mohns war prima, und dies obwohl wir durch Verspätung der Fähre erst nach 24 Uhr angekommen sind. Die Anreise ist sicherlich durch den Transfer von Teneriffa nach La Gomera mit der Fähre sehr lang, es geht damit jeweils ein Tag für An- u. Abreise verloren, daher sollte man überlegen, nicht besser gleich die 2-Wochen-Variante zu buchen. Die Appartements im Tres Las Palmeras waren sauber und gut, die Lage direkt am Meer hervorragend. Leider fehlt eine Klimaanlage, aber in unserer Reisezeit war es auch für La Gomera ungewöhnlich heiß mit weit über 30° C. Frühstück gab es in einem Nachbarhotel, alles vorhanden, alles prima, alles gut. Die Wanderungen waren durchaus anspruchsvoll, gutes Schuhwerk ist ein Muß. Vor dem Mountainbaiken muß niemand Angst haben, es wurde überwiegend Straße gefahren, die Steigungen konnte jeder bewältigen. Unsere Gruppe war sensationell, wir haben uns super verstanden und sind auch außerhalb der gemeinsamen Abendessen immer abends zusammen los gezogen. La Gomera selbst ist wunderschön, für mich die schönste Insel der Kanaren. Ich kann die Reise nur weiter empfehlen.
Kein Avatar
Enrico V.
Reisetermin: 30.07.2016 - 06.08.2016
Sehr gute Organisation und Durchführung des Programms. Die Insel selbst ist top und nicht zu überflutet mit Touristen! Wandern, Biken und Strand, dazu tolles Wetter im August und nette Leute . Was will man mehr? Ich kann die Reise nur weiterempfehlen und würde sie selbst auch nochmals buchen. Empfehlenswert ist es für die Rad-Touren, zumindest schon einmal Erfahrungen mit Mountainbikes und Strecken in offenem Gelende gesammelt zu haben. Anfängern sind die Radtoren ehr nicht zu empfehlen.
Kein Avatar
Thea J.
Reisetermin: 23.07.2016 - 06.08.2016
Liebe LeserInnen, Nach anfänglichem Hin- und Her, ob ich diese Reise wirklich machen soll, bin ich nun sehr froh darüber, diese zwei genialen Wochen auf der wunderschönen und eindrücklichen Insel La Gomera verbracht zu haben... Die Organisation war sehr gut- von der Anreise angefangen (klar, war sie lang!) bis hin zur Abreise lief alles reibungslos. Dank unseres kompetenten Reiseleiters konnten wir die unterschiedlichen Wanderungen geniessen, erfuhren viel über Flora und Fauna der Insel und wurden auch sonst gut betreut. Volker hatte für die persönlichen Anliegen ein offenes Ohr und ging darauf ein. Aber auch die Balance zwischen aktiv auf den Füssen zu sein und sich am Pool in der sympatischen Anlage zu entspannen war super. Selbst das Meer war in wenigen Minuten zu erreichen, was klar auch ein Plus ist! Ich hoffe, euch bei eurer Entscheidung ein wenig Mut gemacht zu haben- es lohnt sich wirklich! ;-)
Kein Avatar
Janine M.
Reisetermin: 23.07.2016 - 30.07.2016
Leute und Wanderungen waren super und die Unterkunft war auch toll.
Kein Avatar
Christina R.
Reisetermin: 11.06.2016 - 25.06.2016
Es war ein wunderschöner Urlaub. Die Anreise war sehr lang, war aber alles sehr gut geplant. Im Flugzeug habe ich bereits 2 Gruppenmitglieder kennen gelernt, denn zufällig saßen wir nebeneinander. Die Wanderungen mit unserem Wander-Volker waren super und die Apartmentanlage sehr gepflegt. Die Radtouren haben auch viel Spaß bereitet. Die Stimmung innerhalb unserer Kleingruppe war klasse und daher war es ein gelungener Urlaub. Schade war nur, dass wir in der 1. Woche 4 Teilnehmer waren (4 Frauen) und in der 2. Woche nur zu 2. Bei einer Singlereise hatte ich gedacht, dass ich ein paar Männer kennen lerne und war daher ein wenig enttäuscht. Zudem waren wir sehr wenige, sodass die Reise eigentlich nicht statt finden sollte. Normalerweise ab 6 Personen. Ich würde diese Reise wieder machen, allerdings würde ich vorher anrufen um zu fragen, wie viele Leute sich angemeldet haben. Preis - Leistung war ok. Zum Männer kennen lernen leider nicht zu empfehlen. Kommentar von Singlereisen.de: Leider kommt es immer mal wieder vor, dass es zu Stornierungen kommt, nachdem die Mindestteilnehmerzahl erreicht und die Flüge bereits gebucht wurden. Dann entsteht diese auch für uns unbefriedigende Situation. Sie ist aber sehr selten, auch wegen der erheblichen Stornierungskosten bei den bereits gezahlten Flugbeträgen. Diese Reise wird aufgrund der hohen Nachfrage über 11 Monate im Jahr angeboten. Eine derartige Anzahl der Teilnehmer und auch der Männer ist eine absolute Ausnahme und kommt vielleicht 2 x im Jahr vor. Üblicherweise ist die Reise ausgebucht. Gerne geben wir Ihnen eine aktuelle Buchungssituation durch. Bitte bedenken Sie aber immer auch die oft nicht voraussehbare Flugsituation auf die Kanaren. Hier kommt es bei verspäteter Anmeldung zu diesem beliebten Reiseziel oft zu Engpässen.
Kein Avatar
K. H.
Reisetermin: 25.06.2016 - 02.07.2016
Eine wunderschöne Reise. Die Unterkunft war sauber und sehr gut. Das Frühstück wirklich jeden Tag ausgezeichnet und egal wann man kam, immer gut bestückt. Die Wanderungen mit Volker sehr interessant und gut organisiert. Durch die wohl richtige Beschreibung der Reise fühlten sich offensichtlich auch die entsprechenden Teilnehmer angesprochen diese Reise zu buchen, so dass ein sehr harmonisches und lustiges Miteinander mit guten Gesprächen entstand. Preis - Leistung war für mich ok. Etwas unschön war die Leistung von Air Berlin. Auf dem Hinflug Verspätung des Fluges - so musste ich auf Teneriffa übernachten (Fähre nach Gomera war weg), was übrigens sehr gut organisiert war. Auf dem Rückflug dann sogar 7 Stunden Verspätung. Dies war natürlich sehr übel. Air Berlin hat zwar einen Grund dafür genannt der alles erklärte..... doch hört man in letzter Zeit öfter von Verspätungen bei dieser Airline. Ich werde vorerst bei Air Berlin nicht mehr buchen. Vielen Dank für die schöne Reise. Karin Horn