Kundenstimmen

Kein Avatar
S. M.
Reisetermin: 27.09.2014 - 04.10.2014
Die Reise war wirklich sehr schön und gut organisiert war für mich persönlich genau das Richtige gewesen. Die Apartement-Anlage hat eine gute Lage. La Gomera ist eine recht kleine Insel ohne Massentourismus, und ideal zum Wandern. Eine Woche fand ich absolut ausreichend. Nette Wanderführer und Fahrrad Guide gaben der Reise mit ihrem Wissen und ihrer lockeren Art den Idealen Rahmen. Die Reisegruppe bestand aus lauter netten Leuten und war altersmäßig gut durchgemischt. Nur zu empfehlen. Die An-/und Abreise und auch alle anderen Transfers haben wunderbar geklappt.
Kein Avatar
Martina W.
Reisetermin: 04.10.2014 - 11.10.2014
Sehr gute Organisation. Hat alles prima geklappt. Nette Leute in der Gruppe. Nette Wanderführer und Fahrrad Guide mit guten Rädern. Schöne Unterbringung und Verpflegung. Würde ich jederzeit wieder machen.
Kein Avatar
Martina T.
Reisetermin: 04.10.2014 - 11.10.2014
Die Reise war wirklich sehr schön und gut organisiert. Die Apartment-Anlage Tres Palmeras hat eine gute Lage ist absolut ok. Die Reisegruppe bestand aus lauter netten Leuten und war altersmäßig gut durchgemischt. La Gomera ist eine recht übersichtliche kleine Insel ohne Massentourismus, im Vergleich zu Teneriffa, und ideal zum Wandern. Eine Woche fand ich absolut ausreichend. Die Guides Volker und Brigitte gaben der Reise mit ihrem Wissen und ihrer lockeren Art den passenden Rahmen. Kann die Reise nur empfehlen.
Kein Avatar
Mark B.
Reisetermin: 13.09.2014 - 27.09.2014
Top Reise. Sehr gut organisiert und für mich persönlich genau das Richtige gewesen. Wer zumutbare sportliche Aktivität in ruhiger Umgebung sucht, wird hier fündig. Das Hotel war in Ordnung. Frühstück im Strand-Cafe top! Die Gruppe war super und wir hatten viel Spass! Die Touren Guides egal ob wandern oder biken allesamt nett und gut organisiert. Werde mich lange an diese Reise zurück erinnern!
Kein Avatar
M. T.
Reisetermin: 06.09.2014 - 13.09.2014
Reisezeitraum: Anfang September, eine Woche. Die Woche ist sehr schnell umgegangen. Wegen der langen Anreise lohnt es sicherlich, zwei Wochen dort zu bleiben. Aber auch für eine Woche hat es sich meines Erachtens gelohnt. Letztlich ist das Geschmackssache. Wer dazu neigt, schnell einen Lagerkoller zu bekommen, für den ist eine Woche perfekt. Wetter: Im September super Wetter, wärmende Kleidung und Regensache habe ich nicht gebraucht. Hatte diese mitgenommen, da es laut Ausrüstungscheckliste empfohlen war. Hat letztendlich nur Platz im Koffer verschwendet, den man anders hätte nutzen können. Durch den Wind war es gut auszuhalten. Unterkunft: Tres Palmeras, einfach eingerichtet, aber völlig in Ordnung. Frühstück im Strandcafe, Ort: nicht zu überlaufen, nicht zu touristisch, ein kleines Paradies, super schön! Gruppe: Mitte bis Ende 30, sehr nette und offene Leute, super Gruppenstimmung! Programm: perfekte Mischung aus Aktivität und Erholung, man konnte aber Aktivitäten auslassen, wenn man Zeit für sich brauchte. Gelegenheit, sich zurückzuziehen gab es ausreichend. Organisation und Reiseleitung: Gute Organisation, man musste sich um nichts kümmern. Reiseleitung sehr sympathisch, offen und geht auf jeden ein.
Kein Avatar
Michael H.
Reisetermin: 13.09.2014 - 27.09.2014
Eine sehr schöne Reise mit wunderbaren Wanderungen und MTB-Touren. Eine tolle Gruppe und auch eine super Reiseleitung von MITourA (dem Veranstalter). Die An-/und Abreise und auch alle anderen Transfers haben wunderbar geklappt. Es war Entspannung pur! Verwundert hat mich, dass ich auf den beiden Flügen keine kostenfreie Verpflegung hatte. Die anderen Mitflieger aus München (über einen anderen Veranstalter gebucht) hatten kostenfreie Verpflegung. Laut Beschreibung ist nur bei Abflügen vor 10:30 eine Zwischenübernachtung auf Teneriffa nötig. Mein Flug ging 10:40 und die Abreise war mit Zwischenübernachtung organisiert. Es war dadurch stressfrei, aber ich habe es vorher nicht gewusst.
Kein Avatar
Werner K.
Reisetermin: 02.08.2014 - 16.08.2014
Die Anreise nach La Gomera ist recht langwierig und anstrengend, aber sehr lohnend! Für eine Woche würde ich es nicht machen. Die Unterkunft ist eher einfach, aber es gibt vieles Anderes, was dafür entschädigt. Die Atmosphäre beim Frühstück in einem Lokal direkt am Meer ist einfach traumhaft. Trotz Hauptsaison ist es hier nicht überlaufen und hektisch. Die Insel ist landschaftlich sehr schön und es gibt keine riesigen Bettenburgen. Die Touren sind sehr gut und nett geführt, etwas Kondition sollte man aber schon mitbringen. Die Reisezeit im Hochsommer war vielleicht nicht ganz ideal für diese Touren. Aber die Führer stellen sich auf die Teilnehmer ein und nehmen ausreichend Rücksicht. Die gemeinsame Zeit mit der Gruppe bei den Touren und den Abendessen war sehr nett. Noch ein kleiner Hinweis: Die Reise wird nicht nur von Singlereisen angeboten, in unserer Gruppe hatten auch einige über xxxxxxxxx gebucht. Es gab also auch ein Pärchen und zwei Freundinnen, war aber für mich überhaupt nicht störend.(* bitte dazu Hinweis Singlereisen.de beachten!) Fazit: Anstrengend, aber absolut lohnenswert, ein toller Urlaub! Hinweis singlereisen.de: Bei dem angesprochenen Pärchen handelte sich um ein männliches Paar. Das ist im Vorfeld bei der Buchung leider nicht zu erkennen und hat, wie auch bestätigt, in keiner Weise den tollen Urlaub beeinträchtigt.
Kein Avatar
Sandy H.
Reisetermin: 19.07.2014 - 02.08.2014
die Reise war perfekt, die geplanten Routen waren auch als ungeübter Wanderer und Biker gut zu schaffen.
Kein Avatar
Daniel W.
Reisetermin: 12.07.2014 - 19.07.2014
Einmalige Insel mit einem Superprogramm und guter Organisation. Da ist alles dabei, heiße Aufstiege, kühle Wälder mit üppiger Vegetation, einmalige Landschaft, gutes Essen, Wasser und Wellen, Delphine, Wale. Sehr zu empfehlen zum Abschalten und Spaß haben für Leute, die sich gerne bewegen und sich auspowern wollen.
Kein Avatar
Antonia R.
Reisetermin: 22.03.2014 - 29.03.2014
Tolle Insel, sehr gute Organisation und Betreuung vor Ort, dabei aber auch viel Flexibilität im Programm. Ich hatte das Glück, nicht nur durchgehend gutes Wetter, sondern auch sehr sympathische Mitreisende zu haben. An die Woche auf Gomera (ja, leider nur eine Woche - wie viele hier zuvor schon geschrieben haben, etwas kurz, aber auch dafür hat es sich gelohnt) denke ich sehr gerne und mit einem großen Lächeln im Gesicht zurück. Unbedingt hinfahren!
Kein Avatar
Aloe Vera
Reisetermin: 01.03.2014 - 15.03.2014
Alles super, gute Betreuung, gut organisiert. Besonders gut ist, dass man auch individuell variieren kann, und dass nicht alles ausschließlich online buchbar ist, sondern auch mal telefonisch. Das ist manchmal einfach besser und schneller! > jederzeit gerne wieder :-)
Kein Avatar
Anka Weidler
Reisetermin: 23.11.2013 - 30.11.2013
Ich hatte einen schönen Urlaub mit interessanten und spannenden Aktivitäten auf der schönen Kanareninsel La Gomera. Die Unterkunft im Tres Palmeras war sehr angenehm, das Frühstück in einem Strandcafé sehr reichlich und sehr gut. Auch die mitgebuchten Abendessen waren immer sehr gut. Doch zwei Punkte muss ich bemängeln: 1. Bei der Ankunft auf La Gomera war das Hotel überbucht, ich musste mitten in der Nacht in ein anderes Haus ausweichen. Da ich damit nicht gerechnet hatte, musste ich den Koffer noch in der Nacht teilweise aus- und dann am nächsten Morgen wieder ganz einpacken und mit Sack und Pack wieder umziehen. Im Tres Palmeras war die Rezeption jedoch nicht immer besetzt, sodass ich erst beim dritten Anlauf meine Sachen im neuen Zimmer unterbringen konnte. 2. Ganz schlimm war die letzte Nacht auf Teneriffa. Da der Flug nach Frankfurt bereits am frühen Morgen ging, mussten wir bereits am Vorabend nach Teneriffa übersetzen. Unsere Unterkunft war das Aeroporthotel. Das war wirklich grausam. Nach der schönen und ruhigen Insel "La Gomera" kamen wir auf Teneriffa in ein überaus lautes Hotel. Wir hatten Zimmer im 2. Stock, ein Stockwerk höher wurde auf der Dachterrasse am Pool eine Party mit lautstarker Musik gefeiert. Wir haben fluchtartig das Hotel verlassen, nur um dann auf einer stark befahrenen Straße mit lautstarker Musikbeschallung von jedem Lichtmast zugedröhnt zu werden. Das war schon fast ein Kulturschock!!! Die Musik im Hotel wurde dann zwar gegen 21.30 Uhr ausgeschaltet, doch Ruhe ist in diesem Hotel die ganze Nacht nicht eingekehrt. Leider war nach diesem Abend und dieser Nacht ein gutes Stück Erholung des ansonsten schönen Urlaubs wieder weg. Insgesamt würde ich diesen Urlaub deshalb mit einer 3 - 4 bewerten.
Kein Avatar
Franziska Junge
Reisetermin: 23.11.2013 - 30.11.2013
Der Aktiv-Urlaub auf La Gomera war Klasse. Auf den geführten Touren per Pedes und per Bike mit supernetten Guides konnte man die faszinierende und vielfältige Inselwelt und den ganz eigenen Charme von La Gomera entdecken. Auf kurzfristige wetterbedingte Programmänderungen muss man sich allerdings einstellen. Das war jedoch kein Problem, da immer schöne Alternativen zu finden waren. Die Unterkunft war ansprechend und sauber mit großzügigen Appartements. Insgesamt ein toller Urlaub mit Rundum-Sorglos-Paket (Anreise, Transfers etc.). Gerne wieder - dann aber 2 Wochen!
Kein Avatar
Andreas F.
Reisetermin: 02.11.2013 - 09.11.2013
Die Woche "Active & Fun" auf LaGomera war einfach wunderbar. Eine sehr tolle Abwechslung im Programm (und auch im Wetter -> Regenschutz und wärmende Kleidung für die Berge mitnehmen !) und vorallem eine sehr gut harmonierende Gruppe. Mir ist da am Ende der Abschied von allen wirklich schwer gefallen. Ich kann diese Reise uneingeschränkt weiterempfehlen !! Würde ich nochmal buchen, dann würde ich aber wohl gleich die 2-wöchige Variante wählen, da die An- und Abreise nach und von LaGomera doch sehr viel Zeit und Aufwand mit sich bringt.
Kein Avatar
Sabine Madegwa
Reisetermin: 02.11.2013 - 09.11.2013
Die Gruppe war Super harmonisch und die Zusammensetzung perfekt! Gut organisiert aber leider für 1 Woche eine zu lange Anreise und Abreise! Tolles Erlebnis das ich sicher wiederholen werde! Vielen Dank!
Kein Avatar
Thomas K.
Reisetermin: 19.05.2012 - 02.06.2012
Hallo, die Reise war Alles in Allem sehr gelungen, die Insel ist wunderschön, die gesamte Organisation ist perfekt, die Touren alle sehr interessant und einzigartig. Die Reisegruppe war auch sehr nett, aber solch eine Aktivreise buchen ja meist eh interessierte, aktive Leute und keine Langweiler! Einziges Manko ist definitiv die Unterkunft, das Zimmer hat wenn überhaupt nur 1 Sterne-Standard, es war bei mir nicht gut geputzt, absolut renovierungsbedürftig und absolut spartanisch. Was allgemein kein Problem darstellt, aber nicht bei diesem hohen Reisepreis. Da ist das Preis-Leistungsverhältnis absolut ungenügend!!!! Aber wie gesagt, der Rest war absolut genial!!!! Gruß Thomas Anmerkung von singlereisen.de: Vielen Dank für den Hinweis, wir werden dem natürlich nachgehen, da wir seit Jahren nur positive Rückmeldungen bezüglich dieser einfachen aber beliebten Unterkunft hatten. Es gibt auch von uns angebotene Alternativen auf 3 oder 4-Sterne Niveau auf La Gomera, die aber preislich höher liegen. Es freut uns, dass diese Reise ansonsten für Sie "genial" war. ERGÄNZUNG IM NACHGNG: Aufgrund der Anmerkungen unserer Gäste und der für uns nicht befriedigenden Veränderungen durch den Vermieter haben wir die Unterkunft gewechselt. Seit 2013 bieten wir bei unseren Reisen nach La Gomera ausschließlich das Apartamentos Tres Palmeras an. Die beliebte 3 Sterne-Apartementanlage mit Pool liegt unmittelbar am Meer im Ortsteil La Playa des Valle Gran Rey. Zum Strand sind es nur wenige Schritte ebenso zur legendären „Playa Inglés“ oder zur belebten Promenade mit seinen zahlreichen Bars, Cafés und Restaurants. Alle Apartments haben 1 Bad, 1 Schlafzimmer mit 2 getrennten Betten, 1 Wohnraum mit integrierter Küchenzeile mit Herd und Kühlschrank sowie 2 Balkone oder Terrassen nach vorne und hinten.
Kein Avatar
S. R.
Reisetermin: 28.04.2012 - 05.05.2012
Danke für diese gute Organisation! Ich bin fast ausschließlich positiv überrascht worden. Die diversen Transfers und der Service vor Ort waren super organisiert. Nur habe ich mir die Reisegruppe etwas größer vorgestellt - wir waren nur drei Leute. Da aber die Insel und der Ort so klein sind, hat man ganz schnell auch weitere Leute kennengelernt und wir haben uns in der Gruppe gut verstanden. Andernfalls wäre die Reise nicht so ein Erfolg geworden... Wir hatten zudem eine sehr gute Betreuung vor Ort - unsere Wanderführerin war super und es bestanden verschiedene weitere gute Angebote, die Zeit zu verbringen. Insgesamt auf jeden Fall empfehlenswert, die Gruppengröße sollte sich aber auf jeden Fall auf mindestens sechs Leute belaufen.
Kein Avatar
M. O.
Reisetermin: 30.10.2021 - 13.11.2021
Schon der Anflug auf die Kanaren war ein besonderes Erlebnis. Die einzelnen Inseln haben alle individuelle Formen aber analoge Vegetationsbilder, der vulkanische Ursprung ist deutlich zu erkennen. Nach einer kurzen Fahrt vom Flughafen zum Hafen ging es mit der Fähre nach La Gomera, die ich 2 Wochen später als „meine Trauminsel“ wieder verlassen sollte. Das Parador überragt den Hafen von San Sebastian und heißt unsere kleine Gruppe schon von weitem willkommen. Es versetzte uns alle zurück in die Geschichte Spaniens. Dieses einstige Herrschaftshaus der Königsfamilie erschien uns als modernes Hotel in „alten Mauern“. Zimmer mit allem Komfort und herrlichem Ausblick, unzählige idyllische Ecken und Winkel, wertvolle Einrichtung und vor allem eine enorme Stimmung. Das Essen war ausgezeichnet, der Service perfekt und der Garten mit den vielen beschrifteten Pflanzen wie ein botanischer Garten. Dazu ein einladender Poolbereich. Hier könnte man die 2 Wochen verbringen, wäre da nicht Marina gewesen. Die Reiseleiterin, die wir alle von Anfang an liebten, zeigte uns, das diese Insel noch weit mehr zu bieten hat. Eine überwältigende Vegetation in ganz unterschiedlicher Erscheinung. Oben auf dem Berg wanderten wir durch feinen Nebel, im Tal lagen wir dann in dem schwarzen Sand bei trockener Wärme am Meer. Wir wanderten genüsslich zum höchsten Berg von La Gomera dem Garajonay, sahen den größten Wasserfall der Insel, aber das Beeindruckendste für mich war der Weg durch den Lorbeer- oder „Märchenwald“. Diese lautlose Stille hat etwas Gespenstiges und Beruhigendes. Der Alltag, in dem ich mich jetzt wieder befinde ist dort gaaanz weit weg. Jetzt verstehe ich auch, weshalb unsere Kanzlerin hier regelmäßig Urlaub macht. Die Reise war perfekt organisiert, war wirklich ein besonderer Genuss und ruft nach baldiger Wiederholung. Hoffentlich wieder mit so einer netten Gruppe von Alleinreisenden wie dieses Mal. M.O. aus N.
Kein Avatar
Barbara P.
Reisetermin: 30.10.2021 - 13.11.2021
Diese Reise ist sehr zu empfehlen. Entspannung pur. Die beiden Damen, die das Hotel leiten machen das aus echter eigener Überzeugung dem "gestressten" Menschen etwas gutes zu tun mit vollem Einsatz, das kommt über. Vielen Dank dafür!!!
Kein Avatar
Daniel Tews
Reisetermin: 30.10.2021 - 13.11.2021
Alles prima, Hotel, Essen, Programm, Gruppe etc, lediglich war die Zusammenstellung der Uhrzeiten es Wellness-Programms war etwas kompliziert, da wir eine Gruppe von 6 Leuten waren und nur eine Person für die Wellness-Behandlungen zur Verfügung stand. Somit mussten wir uns nach der zeitlichen Verfügbarkeit dieser Person richten, was uns den Tag teilweise etwas "gesplittet" hat für weitere Aktivitäten wie Wandern, Ausflüge etc. Hier wäre eine weitere Person sicherlich hilfreich, so dass die Wellness-Applikationen für alle Teilnehmer am späten Nachmittag durchgeführt werden können, damit die Gruppe tagsüber etwas anderes unternehmen kann, und nicht im Hotel verweilen muss. Ansonsten ist die Reise nur empfehlenswert.