Persönlicher Kontakt: 0781 93 20 93 5
Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr, Sa. 10 - 13 Uhr
außer Feiertage

Aufgrund eines Fehlers im Webbrowser Chrome, funktioniert die Schnellanfrage derzeit nicht. Bitte nutzen Sie unser normales Kontaktformular.

Kundenstimmen

Auf dieser Seite bekommen Sie die aktuellen Kundenstimmen zu allen Singlereisen angezeigt. Wenn Sie nur für eine bestimmte Reise die Kundenbewertungen lesen möchten, dann finden Sie diese direkt bei der jeweiligen Reise.

« Zurück zur Reise
Das Taj Mahal

Indien - Erlebnisreise auf den Spuren der Maharadschas

Indien/RajasthanFernreisen für Singles
  • Einzigartiges Erlebnis: Wüstencamp & Kamelsafari
  • Rajasthan: Taj Mahal, Jaipur, Udaipur, Agra Fort
  • Zugfahrt & Landleben, Elefantenritt, Bootsfahrt
  • Indien entdecken mit Singlereisen
Anette K.26. März 2018 um 16:51 Uhr
Eine fantastische Reise, die ich so schnell nicht vergessen werde. Indien mit seiner Vielfältigkeit und seinen Extremen ist unbeschreiblich interessant, faszinierend und wunderschön. Auf der einen Seite Chaos und Lautstärke auf den vermüllten Strassen, Armut bzw. einfachstes Leben vor allem in ländlichen Gebieten und auf der anderen Seite ruhige Oasen, wunderschöne Tempel / Havelis / Festungen, aufwendigste pompöse Hochzeiten und die unglaubliche Gastfreundschaft der Inder. Die Übernachtung im Wüstencamp, Besuche in den Dörfern, ein Antilopen jagender Tiger in Ranthambore sind nur 3 kleine Highlight-Beispiele. Unsere kleine Gruppe (7) hat sich sehr gut verstanden und wir hatten viel Spass. Aber all das wäre nichts gewesen ohne unseren Reiseleiter Anil, der uns verwöhnt hat, unglaublich geduldig war und uns "sein" Indien mit allen Facetten, Gebräuchen, Religionen und Kulturen näher gebracht und erklärt hat. Ihm war kein Wunsch zuviel ...er hat sich gekümmert. Ganz großes Lob !! Ich kann bzw. muß die Reise unbedingt weiterempfehlen.
Irmgard H.22. März 2018 um 20:57 Uhr
Diese Reise war von Anfang bis Ende wunderschön und in allen Aspekten sehr gelungen. Die Abwicklung durch Singlereisen im Vorfeld verlief problemlos; die Durchführung durch die indische Agentur war perfekt. Unser absolut sicherer und souveräner Fahrer Mr. Singh und sein immer freundlicher Fahrer-Assistent Deepac sowie unser klasse und nie aus der Ruhe zu bringender Reiseleiter Anil bildeten ein geniales Team um unsere Reise optimal zu gestalten. Die kurz vor unserer Abreise entschiedene Umstellung der Route (vom Flughafen Delhi direkt Richtung Mandavar) fand ich sehr gelungen und würde gerne empfehlen, die Reise in Zukunft grundsätzlich so zu starten da dieser Weg einen sanften Einstieg in die doch so ganz andere Kultur Indiens ermöglicht. Mir hat besonders gut die Ausgewogenheit und Vielseitigkeit der Reise zwischen Kultur und Natur gefallen, unser Reiseleiter sorgte für die rechte Dosierung und das beste Timing für Besichtigungen, Erleben und Information. Er beantwortete alle Fragen mit profundem Wissen und großer Geduld und ging auf unsere Wünsche ein. Mit unserer sehr angenehmen und netten Gruppe von nur 7 Personen waren wir flexibel und sehr diszipliniert, so dass Entscheidungen schnell und unkompliziert fallen konnten. Neben all den geplanten und wunderbaren Highlights war für mich der Tiger auf Jagd etwa 50 Meter vor unseren Augen und die Teilnahme an einem Hochzeitsempfang, die durch Anil ermöglicht wurde, und die herzliche Gastfreundschaft dieser Gesellschaft ein unvergessliches weil unerwartetes Erlebnis. Ich kann diese Reise aus voller Überzeugung empfehlen.
Rebecca H.20. März 2018 um 07:46 Uhr
Es war eine super Reise-echt empfehlenswert. Ich habe es keinen Tag bereut. Auch unser Reiseleiter war super. Er hatte eine Engelsgeduld, wurde nie müde alle unsere Fragen zu beantworten und machte alles für unsere Gruppe möglich. Jeder Wunsch wurde erfüllt. Den ersten Tag verbrachten wir allerdings nicht in Dehli (wegen dem Holi-Fest), sondern fuhren gleich nach Ankunft weiter nach Mandawar. Obwohl es anstrengend war, wäre zu überlegen, ob man dies bei der Reiseplanung gleich so durchführt. Ich fand es sehr angenehm, dass wir zuerst die ländlichen Regionen kennenlernten und uns nach und nach an die Städte "heranarbeiteten". Ich denke, dass ich am ersten Tag in Dehli einen ziemlichen Kulturschock bekommen hätte- deshalb fand ich Dehli zum Schluss der Reise gut. Da hatte man sich schon auf das Land und die Kultur "eingegroovt". Das Land Indien und die Inder sind einzigartig und toll. Man wird überall freundlich und neugierig empfangen. Ein großer Dank gilt auch an unseren Fahrer und seinen Beifahrer. Auch sie hatten eine super Arbeit geleistet und waren immer freundlich und hilfbereit. Es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich nach Indien gereist bin
Ute L.19. März 2018 um 17:29 Uhr
Diese Reise war für mich absolut empfehlenswert. Spannend und interessant hat Singlereisen eine sehr schöne Tour zusammengestellt und eine gute Organisation bewiesen. Obwohl der Start der Reise umgestellt wurde, haben wir es als sehr positiv empfunden, Delhi erst am Ende zu sehen. So konnten wir uns langsam an Indien gewöhnen. Alle Hotels waren gut bis sehr gut, das Essen war immer einwandfrei und mir fällt kein Bauwerk ein, welches wir nicht gesehen haben. Unser Reiseleiter Anil hat mit großer Geduld und viel Wissen keine Fragen offen gelassen. Er hat sämtliche Wünsche erfüllt. Angefangen bei Geldautomaten (die irgendwer immer brauchte) bis hin zum Tiger, den wir unbedingt in natürlicher Umgebung sehen wollten, hat er wirklich alles Möglich gemacht. Ich kann nur sagen: es war ein sensationeller Reiseleiter, eine tolle Gruppe und ich würde diese Reise immer wieder machen.
Eva G.19. März 2018 um 10:16 Uhr
Diese Reise war nahezu perfekt konzipiert. Spannend, immer neue Highlights, aber auch mal kurze Mußestunden. Gut war, dass es nicht gleich in der Großstadt losging, sondern gleich weiter mit dem Bus. Der Führer hat auch versucht, antizyklisch mit uns Dinge zu besichtigen, so dass wir so gut wie nie in den Tourismus-Trubel kamen. Besonders schön war, dass wir eine kleine Gruppe waren. So kamen wir auch mit Dorfbewohnern ins Gespräch und man hatte nie das Gefühl ein touristischer Störenfried/Eindringling zu sein. Sehr gut gelungen auch der Mix aus Kultur und Natur. Dass wir alle gesund blieben, dann auch noch an einer royalen Hochzeit teilnehmen konnten(auch Dank des gut vernetzen Führers) und einen Tiger bei der Jagd sehen konnten, war dann noch das Quentchen Glück, das man eben auch mal braucht. Der Führer war sachkundig und sehr flexibel, hat auch auf alle Wünsche reagiert und uns spontan, so wie es sich eben ergeben hat, viele Dinge gezeigt, die im Programm nicht erwähnt waren. Die Hotels waren gut und so gewählt, dass man immer das Gefühl hatte in Indien zu sein. Moderne nichts sagende Hotels wurden zum Glück vermieden. Das Einzige was mir fehlte, war ein Restaurantbesuch, der uns Einblick in eine exquisitere Küche gegeben hätte. Insgesamt eine unglaublich runde Sache. Vielen Dank an das deutsch/indische Team, das diese Reise zusammengestellt hat. Auch die Jahreszeit war perfekt, dürfte aber nicht mehr später sein für Menschen, die große Hitze nicht ertragen können.
Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.