Persönlicher Kontakt: 0781 93 20 93 5
Mo. - Fr.: 10 - 18 Uhr, Sa. 10 - 13 Uhr
außer Feiertage

Aufgrund eines Fehlers im Webbrowser Chrome, funktioniert die Schnellanfrage derzeit nicht. Bitte nutzen Sie unser normales Kontaktformular.

Kundenstimmen

Auf dieser Seite bekommen Sie die aktuellen Kundenstimmen zu allen Singlereisen angezeigt. Wenn Sie nur für eine bestimmte Reise die Kundenbewertungen lesen möchten, dann finden Sie diese direkt bei der jeweiligen Reise.

« Zurück zur Reise
Die Chinesische Mauer

Silvester für Singles in Peking & Verlängerung Shanghai

China/Peking/ShanghaiFernreisen für Singles
  • Silvesterparty in Peking mit Show-Programm, Weiterflug nach Shanghai
  • Programm Peking: Verbotene Stadt, Große Mauer, Kaiserpalast, Himmelstempel
  • Programm Shanghai: Jade-Buddha-Tempel & Yu-Garten, Spaziergang am "Bund"
  • China mit Peking & Shanghai zu Silvester entdecken mit Singlereisen
Robert K.23. Januar 2018 um 08:25 Uhr
China ist eine Reise wert! Peking mit den vielen historischen Gebäuden ist richtig interessant, Shanghai mit seiner Wolkenkratzersihouette (Pudong) ist der Hammer, vor allem bei Nacht. Das Pekinger Hotel (Radisson Blue) ist etwas in die Jahre gekommen, das Jing Jiang in Schanghai ist erstklassig. Die Reiseleiter vor Ort leisten gute Arbeit, Herr Tao in Peking hat uns jeden Wunsch von den Lippen abgelesen, er düste die halbe Nacht mit uns in seiner Freizeit durch Pekings U-Bahn-Netz. Und die "lange Mauer" ist ein Muss! Auf einige Programmpunkte mit Kaffefahrtflair (Fußreflexzonenmassage z. B.) könnte man verzichten, dafür einen ganzen Tag "lange Mauer" wäre eher mein Geschmack. Insgesamt gesehen war die Reise ein Erlebnis und immer wieder zu empfehlen.
H. S.22. Januar 2018 um 21:42 Uhr
Ich fand die Reise interessant und würde gern noch mehr über China, vor allem die Lebensweise der Chinesen erfahren. In Peking hat uns TAO, unser Guide, sein Volk (so gut es eben in 4 Tagen geht) nahe gebracht. Überhaupt hat er sich sehr gut um uns gekümmert, vermutlich viele „Überstunden“ für uns gemacht. Ich fand das Essen toll, auch dieses am großen Drehtisch von allem probieren zu können. Das Hotel in Peking hatte eine charmante Atmosphäre, einige Reparaturen in den Zimmern stehen aber an. Das Hotel in Shanghai hatte vorzügliche Zimmer. Das Frühstück gefiel mir in beiden Hotels, wagte ich mich allerdings auch an Chinesischen Speisen.
Claudia G.14. Januar 2018 um 13:52 Uhr
Das Programm war sehr vielseitig und recht lebhaft! Nicht sehr toll fand ich, dass man erst nach der Buchung vom Alternativ-Programm erfuhr, dass man dazu bezahlen musste. Teilweise bekam man gar nicht die Chance das Alternativ-Programm nicht mitzumachen oder in Shanghai wurde dafür ein Teil nicht mal angeboten. Unser Reiseleiter Tao war excellent, der war so grossartig und machte aus meiner Sicht soviel für uns, das nirgends vorgeschrieben war. Dadurch war Peking noch ein grösseres Erlebnis! auch hatte er das Flair, dass wir bei den wichigen Dingen wie die Mauer, dann da waren wo die vielen Touri-Busse schon wieder abgezogen waren!! Er ging ganz toll auf die Gruppe ein.Die zweite Reiseleiterin Lu machte dann halt genauso soviel wie vorgeschrieben wurde. Das Buffet vom Gala-Dinner am Silvester war top, die Unterhaltung oft zu laut und der Moderator eher anstrengend. So eine echte Partystimmung kam kaum auf. War etwas auf "komm wir werden jetzt mal lustig" gemacht. Völlig genial war auch die Art wie wir mit Tao gegessen hatten, er las immer hervorragende Gerichte für uns aus. Das fing mit einem herzigen "Frühstück" im Bus am 1. Tag an und ging weiter indem er uns immer wieder mal etwas landestypisches zum probieren gab.Das Schickmicki Hotel in Shanghai fand ich zwar nett aber halt fernab von asiatisch. Der letzte freie Tag war ja gut gemeint, doch aus meiner Sicht hätten wir lieber gemeinsam etwas unternommen, statt das es überall hiess Treffpunkt in 1h für mehr habt ihr dann alleine am letzten Tag Zeit. Fände es toller etwas mehr Freizeit an den diversen Punkten in Shanghai zu haben, als einen letzten freien Tag wo dann doch Keiner recht weiss wo er hin soll. Fand es auch nicht toll, dass Frau Lu keinerlei Tips gab wo es sich lohnte was zu kaufen. Sollen die Touris doch ihr Geld einfach ausgeben, warum soll ich ihnen sagen, dass sie am nächsten Ort viel besser shoppen können, es günstiger ist und die Läden landestypischer sind. Schlecht fand ich wie ich den Unterlagen selber nachspringen musste, weil sie nicht wie normal 7-10 Tage vor Abreise eintrafen, dass vor Weihnachten die Post ein bisschen langsamer geht, ist ja seit Jahren bekannt!
Linda H.12. Januar 2018 um 13:13 Uhr
Peking und Shanghai waren für mich sehr interessant und spannend. Wir hatten den besten Reiseleiter, Hr. Tao der uns sehr viel kulturelles und einige Highlights in Peking zeigte. Besonders der Ausflug mit der U-Bahn war ein Erlebnis der besonderen Art. Die Zimmer im Hotel in Peking sind sehr abgewohnt aber sauber. Wir hatten auch ohne Feuerwerk und Knallkörper(ist in China verboten) eine lustige Silvesterfeier, pünktlich um 01:00 Uhr war die Feier dann aber auch beendet. Die Inlandsflüge Peking > Shanghai und Shanghai < Peking haben gut geklappt. Shanghai ist sehr modern und besonders die Lichterfahrt bei Nacht war ein Erlebnis. Der absolute Knaller waren die Zimmer in unserem Jin-Jang Hotel ***** Es war insgesamt eine anstrengende aber tolle Reise für mich. Die Reise war super gut organisiert. Die Reiseleitungen waren sehr bemüht und haben uns die chinesische Küche näher gebracht. Perfekt wurde die Reise durch die Reisegruppe. Wir hatten viel Spaß. Es war insgesamt eine tolle Reise.
Andrea Ü07. Januar 2018 um 05:09 Uhr
Der letzte Tag in Shanghai schien mir sehr lang, wir wurden erst um 19.30 abgeholt, mussten aber schon um 14.00 Uhr auschecken, zudem hat es stark geregnet und war kalt, ich hätte an diesem Tag gerne noch ein Programm genossen. Wir sind einfach hilflos ohne Führer.