Persönlicher Kontakt: 0781 93 20 93 5
Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr, Sa. 10 - 13 Uhr
außer Feiertage

Aufgrund eines Fehlers im Webbrowser Chrome, funktioniert die Schnellanfrage derzeit nicht. Bitte nutzen Sie unser normales Kontaktformular.

Kundenstimmen

Auf dieser Seite bekommen Sie die aktuellen Kundenstimmen zu allen Singlereisen angezeigt. Wenn Sie nur für eine bestimmte Reise die Kundenbewertungen lesen möchten, dann finden Sie diese direkt bei der jeweiligen Reise.

« Zurück zur Reise
Die Bremer Stadtmusikanten - Bremens Wahrzeichen

Silvester in Bremen feiern - Gala-Abend mit Live-Musik & DJ

Deutschland/BremenWeihnachten & Silvester
  • Silvester-Gala-Buffet, Sektempfang, Champagner um Mitternacht, Live-Musik
  • Führung Lloyd Caffee "Geheimnisse der Kaffeekunst"
  • Stadtführung in der historischen Bremer Altstadt
  • Silvester Bremen entdecken mit Singlereisen
Bärbel S.14. Januar 2020 um 22:11 Uhr
Meine erste Reise mit singlereisen.de über Silvester nach Bremen hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Das Programm mit Stadtführung und Kaffeerösterei in Ordnung, das vorgebuchte Lokal am 2. Abend gut gewählt. Sehr zu wünschen übrig ließ das erste gemeinsame Essen am ersten Abend im Hotel. Küche: miserabel. Das ParkHotel würde ich nicht weiter empfehlen, es war von 5 Sternen weit entfernt was besonders den Service betraf. Es waren meiner Meinung nach überwiegend Aushilfskräfte beschäftigt, die Frage nach der fehlenden Untertasse zum bestellten Kaffee für das Hotel peinlich. Der Umbau im Hotel hat mich nicht gestört, ich hatte ein gutes Zimmer. Am Silvesterabend war im Hotel alles perfekt und dieser Abend einfach toll. Ein sehr schön geschmückter Saal, eine tolle Band und ein spitzenmässiges Buffet rundeten die gute Stimmung in der Gruppe ab. Alles in allem, gerne wieder !
P. M.07. Januar 2020 um 19:47 Uhr
Ein schönes Hotel in Superlage mit nettem Wellnessbereich. Leider verdient es aus meinen Beobachtungen und Erfahrungen heraus nicht in allen Bereichen seine 5 Sterne. Das Personal ist teils sehr freundlich und aufmerksam (Empfang, Rezeption, Spa-Bereich), teils wird man aber auch im Restaurant einfach übersehen. Informationen für die Reisegruppe werden offensichtlich nicht, oder nicht rechtzeitig an das Personal weitergegeben, wenn man nicht nachfragt z.B die Tickets für den öffentlichen Nahverkehr, erhält man diese gar nicht. Die Stadtführung mit diesem Stadtführer war ein echt tolles Erlebnis! Bemerkenswertes Wissen, witzig und kurzweilig erzählt. Die Führung bei Lloyd Cafee war ein weiteres echtes Highlight. Und die Silvestergala im Hotel der krönende Abschluss. Super Band, super DJ, das Gala-Buffet vom Feinsten. Doch nicht zu vergessen, "Unsere Super, Super Truppe!" Ich würde diese Reise wieder machen.
Gina G.06. Januar 2020 um 10:06 Uhr
Die Lage des Hotels ist sehr gut, am Bürgerpark und einem kleinen See, nahe des Bahnhofs und auch die Altstadt ist nicht weit. Leider war das Zimmer eines 5*Hotels nicht würdig. Auch wenn zur Zeit umgebaut wird. Mich hat bis zum Abreisetag ein defekter Stuhl, trotz sofortiger Reklamation, begleitet. Das Zimmer war sehr abgewohnt und die Matratze sehr durchtgelegen. Es gab auch immer mal Schwächen beim Service (bei dem einen oder anderen Mitarbeiter). Leider war das Essen am ersten Abend auch nicht berühmt. Wirklich schade. Die Silvestergala hingegen war sehr gelungen. Das Bufett war super, das Essen lecker, Musik mit Lifeband und DJs in zwei Sälen und in der Bar. Wir hatten sehr viel Spaß. Auch der Stadtrundgang war sehr interessant und der Stadtführer sehr unterhaltsam. Die Führung durch die Kaffeerösterei hat mir auch sehr gut gefallen. Ebenfalls ist das Katzencafé sehr zu empfehlen. Hier war am 2. Abend ein Tisch für uns reserviert. Das Essen war sehr gut. Ich würde die Reise noch einmal machen, vorausgesetzt die Zimmer im Hotel entsprechen 5* und der Service ebenso. ... Kommentar von singlereisen.de: Vielen Dank für Ihre Bewertung der Reise. Es ist richtig, dass das Hotel gerade umgebaut wird und durch Verzögerungen zu dem Zeitpunkt noch nicht fertig war. Das bitten wir auch im Namen der Hotelleitung zu entschuldigen. Es freut uns, dass Sie mit dem Programm zufrieden waren und die Silvestergala und die Ausflüge, wie es alljährlich der Fall ist, genießen konnten und Spaß mit Ihrer Gruppe hatten.
Claudine K.03. Januar 2020 um 09:50 Uhr
Es wurde kein Kommentar angegeben.
M. F.03. Januar 2020 um 00:43 Uhr
Die Reise war schön, auch weil wir eine tolle Truppe waren. Das Hotel ist wunderschön an einem großen Park gelegen, in dem man schön spazieren gehen kann. Trotzdem ist es mit der Straßenbahn oder gar auch zu Fuß nicht weit in die Stadt/Bahnhof. Das Hotel hat Potential und da wären wir schon beim Thema. Es ist im Prinzip sehr schön, da es prunkvolle Säle zum Frühstücken und auch für die Silvesterparty hat. Aber es ist ein bisschen in die Jahre gekommen. Die gute Nachricht ist, es wird gerade renoviert, sodass sicher alles bald neu aussehen wird. Das Hotel ist eher etwas plüschig, aber das sind viele 5-Sterne-Häuser. Allerdings ist der Service im Hotel nicht 5 Sterne, z.B. beim Abendessen. Alles ist einfach etwas unorganisiert und unbeholfen. Fast eine Stunde auf einen Cocktail warten, geht gar nicht (einmal passiert). Es gab sehr leckere Cocktails und einer der Barkeeper ist excellent, hat den Überblick, wer was wann braucht. Dieser war auch sehr schnell. Der Service beim Frühstück war wiederum sehr aufmerksam. Das Silvester-Buffet war sehr lecker und abwechslungsreich und der Mitternachtssnack eine tolle, leckere Idee mit herzhaften und süßen Dingen. Man könnte in drei verschiedenen Bereichen tanzen. Das hoteleigene Feuerwerk soll hier auch nicht unerwähnt bleiben. Der Spa-Bereich ist gut und der Fitnessraum sehr gut ausgestattet. Jetzt zur Reise an sich: Sowohl die Stadtführung als auch der Besuch in der Kaffeerösterei waren toll und sowohl bildend als auch sehr unterhaltsam. Ein großes Lob an unseren Stadtführer und auch an den Herrn in der Rösterei.Das gemeinsame Essen im Restaurant "Katzen Café" war phänomenal, da es urgemütlich und sehr geschmackvoll eingerichtet und das Essen ausgezeichnet war. Und keine Angst, wer keine Katzen mag, dort gibt es keine Katzen. Dieses Restaurant unbedingt beibehalten bei der Reise. Alles in allem eine schöne Reise, die Gruppe hat sehr gut zusammengepasst und für einander gesorgt. Dennoch bestand kein Zwang alles zusammen zu machen. Wie schon die Gruppe in 2018, würde ich auch separate Tickets für die Straßenbahn anstatt Gruppentickets empfehlen. Ich würde die Reise wieder machen.