Länderspezifische Informationen zu Visa & Impfungen

Nachfolgend können Sie die aktuellen Bestimmungen und Empfehlungen zu Ihrem Reiseziel nachlesen.

Drucken

Ihre Nationalität: / Reiseziel: Deutschland

Einreisebestimmungen

Coronavirus:
Deutschland hat seine generelle Einreisesperre teilweise aufgehoben. Reisende aus der EU und dem Schengenraum sowie Großbritannien dürfen wieder einreisen. Zudem wird die Einreise aus folgenden Drittstaaten erlaubt: Australien, Georgien, Kanada, Montenegro, Neuseeland, Thailand, Tunesien und Uruguay. Als Einreisevoraussetzung gilt in diesen Fällen das Abreiseland und nicht die Nationalität der Reisenden. Für alle anderen Reisenden gelten weiterhin Einreisebeschränkungen. Allen Reisenden, die sich innerhalb der letzten zwei Wochen außerhalb der oben genannten Staaten aufgehalten haben, wird die Einreise verweigert oder es kommt zu 14-tägigen Quarantänemaßnahmen.

Wichtig bei der Einreise:
Reisende, die aus Risikogebieten einreisen, müssen sich für bis zu 14 Tage nach Einreise isolieren. Eine Aufstellung dieser Risikogebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Wichtig vor Ort:
- Je nach Region unterscheiden sich die Maßnahmen
- Restaurants/Cafés: geöffnet
- Bars/Clubs: Bars sind geöffnet
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar, mit Maske
- Museen/Sehenswürdigkeiten/Tierparks/Kinos: geöffnet
- Maskenpflicht: In Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln
- Versammlungsverbot: ja, unterschiedlich nach Region
- Abstandsregeln: 1,5 Meter

Für die Einreise wird ein nationales Ausweisdokument benötigt.

Visabestimmungen

Es wird kein Visum benötigt.

Gesundheitliche Hinweise

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.

Schlussbestimmungen:
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 13.07.2020 20:36 für Kunden von: singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg