Länderspezifische Informationen zu Visa & Impfungen

Nachfolgend können Sie die aktuellen Bestimmungen und Empfehlungen zu Ihrem Reiseziel nachlesen.

Drucken

Ihre Nationalität: / Reiseziel: Vietnam

Einreisebestimmungen

Nach Vietnam ist es möglich mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass und dem Kinderreisepass (mit Lichtbild) einzureisen. Nicht möglich ist es mit dem Personalausweis und dem vorläufigen Personalausweis einzureisen.

Gültigkeit der Reisedokumente:
Die Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über den Ablauf des Visums hinaus gültig sein.

Vietnamesischer Hintergrund:
Personen mit einer vietnamesischen Abstammung, die keinen vietnamesischen Pass mehr besitzen, sowie Familienangehörige von Vietnamesen, können auf Antrag von der Visumpflicht befreit werden.
Es wird eine Bescheinigung ausgestellt, welche für fünf Jahre gültig ist. Mit dieser Bescheinigung sind mehrere Ein- und Ausreisen von bis zu 90 Tagen möglich.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom 23.03.2019 07:26 Version 17 für singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg

Visabestimmungen

Es wird kein Visum bei einem Aufenthalt in Vietnam benötigt, sofern die Reise nicht über 15 Tage hinaus geht. Bei einem Aufenthalt über 15 Tage muss ein Visum vorab, bei Einreise vor Ort (siehe unten) oder per E-Visa-Verfahren unter https://evisa.xuatnhapcanh.gov.vn/ beantragt werden.

Besonderheiten:
Die Verlängerung des visumfreien Aufenthalts um weitere 15 Tage ist bei Buchung einer Pauschalreise in einem vietnamesischen Reisebüro möglich. Eine erneute visumfreie Einreise ist erst wieder möglich, wenn nach der letzten Ausreise 30 Tage Vergangen sind.

Bearbeitungszeit:
Die gewöhnliche Bearbeitungsdauer für ein vorab beantragtes Visum beträgt etwa 15 Konsulatsarbeitstage. E-Visa-Anträge werden in der Regel innerhalb von drei Tagen bearbeitet. An Nationalfeiertagen kann es zu Verzögerungen kommen.

Gültigkeit:
Ein E-Visum kann für maximal 30 Tage beantragt werden und berechtigt zur einmaligen Einreise. Ein reguläres Touristenvisum wird in der Regel für 4 Wochen und zur einmaligen Einreise ausgestellt, aber auch ein längeres Visum mit mehrmaliger Einreise ist möglich.

Visa on Arrival:
Ein Visa on Arrival wird nur in besonderen Fällen ausgestellt:
- für Reisende, die aus einem Land kommen, in dem es keine vietnamesische Auslandsvertretung gibt
- wenn die Reise durch einen befugten Vietnam-Reiseveranstalter organisiert wurde (es empfiehlt sich, sich rechtzeitig bei dem Veranstalter zu informieren)
Grundsätzlich muss das Visum vor der Reise beantragt werden.

Mitzuführende Dokumente:
- Rückflugticket
- 2 Passfotos, nicht älter als 6 Monate
- Vorabeinlassungsgenehmigung (muss vorab online beantragt werden)

Einreise über den See- und Landweg:
Das Visum muss vorab bei der zuständigen Botschaft beantragt werden.


Bei Fragen rund um spezifische Einreise- und Visabestimmungen mit Wohnsitz im Land Deutschland wenden Sie sich bitte an die zuständige Botschaft in Berlin oder an das Konsulat in Frankfurt a.M..

Bitte beachten Sie, dass sich die Visabedingungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Sollten Sie ein Visum benötigen, so empfehlen wir die Beantragung des Visums über unseren Partner visumPOINT. Durch die Angabe des Codes PASSOLUTION erhalten Sie 10% Rabatt.Zum Anbieter: www.visumpoint.de

Datenstand vom 23.03.2019 07:26 Version 36 für singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg

Impfbestimmungen

Für Vietnam sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Besonderheiten:
Bei der Einreise aus Gelbfieberinfektionsgebieten ist eine Gelbfieberimpfung, bei Personen über 1 Jahr, notwendig.

Impfempfehlungen:
Folgende Impfungen werden bei der Einreise in das Land Vietnam empfohlen:
- Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
- Japanische Enzephalitis bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
- Tollwut, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
- Typhus, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
- Meningokokken ACWY, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria:
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Besonderheiten für Schwangere und Kinder:

Für Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass im Reiseziel aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:
- Zika-Virus

Für Kinder:
Bitte beachten Sie, dass für Kinder aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:
- Hand-Fuß-Mund-Krankheit (HFMK)
- Dengue-Fieber

Datenstand vom 23.03.2019 07:26 Version 15 für singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg
Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.