Genussreise nach Umbrien - Trüffel, Perugia & Assisi

Bewertung: (59) Lesen

Fitnesslevel:2

Altersempfehlung:ab 40 bis Mitte/Ende 50

Teilnehmer: mind. 6, max. 8

Duchschnittliche Kondition: Leichte Wanderungen und/oder Fahrradtouren sind machbar, auch mehrstündig.
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
p.P. ab 1.799,-
Castello Monticelli - ein herrliches Anwesen
Castello Monticelli - ein herrliches Anwesen

Singlereise nach Umbrien / Italien

Verbringen Sie auf einer Singlereise nach Umbrien eine Zeit voller Genuss und Kultur. Jeden Tag erwartet Sie ein anderes Highlight: Trüffelsuche, fantastische Ausflugsziele, ein Kochkurs oder eine Wein- und Olivenölverkostung. Entdecken Sie mit weiteren Singles und einem Guide die mittelalterliche Kulturstadt Perugia, den besonderen Zauber von Assisi - die Geburtsstadt des Hl. Franziskus. Bei einem Spaziergang durch den heiligen Wald in der Nähe von Spoleto gehen Sie mit einem erfahrenen "Trüffeljäger" und seinem Hund auf Trüffelsuche. Sie besuchen eine bekannte Schokoladenfabrik mit Schokoladenkurs, bei dem Sie Ihre persönliche Schokolade herstellen. Sie gehen unter die Pizzabäcker und belegen und backen sich in einer typischen Pizzeria Ihre Pizza selbst. Am Ende Ihres Kochkurses: „italienische Vorspeisen und Pasta“, genießen Sie dessen Ergebnisse als Mittagessen. Mit dem Bus des Castellos unternehmen Sie einen Ausflug zum Trasimenischen See. Dort erwartet Sie eine Bootsfahrt zur Isola Polvese. Freuen Sie sich auf einen schönen Spaziergang durch das herrliche Biotop dieser kleinen Insel.

Lassen Sie sich auf Ihrer Singlereise nach Umbrien von der Geschichte und den Sehenswürdigkeiten, die bis ins Altertum zurückreichen, begeistern. Auch die Küche Umbriens ist geprägt von einer jahrhundertealten Tradition mit kreativen und authentischen Gerichten. Bis heute hat sich die kleine italienische Region seine Traditionen, Kultur und Gastronomie erhalten. Hier kommt nur das Beste aus der Natur auf den Tisch. Kaltgepresstes, extrafeines Olivenöl, vollmundige, erstklassige Weine und weiße & schwarze Trüffel aus der für Wildschweinspezialitäten bekannten Region. Lernen Sie in Ihrem Singleurlaub nach Umbrien dieses zauberhafte Fleckchen Erde in allen Facetten intensiv kennen.

Mit singlereisen.de übernachten Sie in einer besonderen und sehr stilvollen Unterkunft – dem Castello Monticelli. Eine Burganlage mit wunderschönen Zimmern und einem Traumblick auf Perugia und die herrliche Landschaft mit ihren sanft gewellten Hügeln und kleinen Bergen. Sie haben auch die Möglichkeit für Entspannung in der Sauna, ein türkisches Bad oder können eine Massage buchen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Rom - Transfer und Abendessen in der Burg
Nach Ihrer Ankunft in Rom erwartet Sie am Flughafen ein Mitarbeiter vom Castello Monticelli. Anschließend erfolgt der Transfer nach Monticelli. Nach dem check-in wird Ihnen zur Begrüßung ein Glas Prosecco serviert. Sie haben dann etwas Zeit für sich und können in aller Ruhe auspacken. Das Abendessen nehmen Sie immer gegen 20 Uhr ein. Gemeinsam mit den anderen Alleinreisenden ist ein Tisch für die Gruppe reserviert.

---

2. Tag: Historische Führung durch das Borgo – Schokoladenkurs - Pizzabacken
Genießen Sie das leckere Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten, teilweise aus biologischem Anbau. Bei diesem Frühstück bleiben auch für verwöhnte Gaumen keine Wünsche offen. Um 10 Uhr historische Führung durch das ehemalige Borgo und anschließend ein kleiner Spaziergang mit Picknick.

Um 14:30 Uhr ist Abfahrt zu einer bekannten Schokoladenfabrik in der Nähe, wo Sie an einem ca. 2-stündigen Schokoladenkurs teilnehmen und Ihre persönliche Schokolade herstellen. Zum Abendessen fahren Sie um 19:30 in eine nahe gelegene typische Pizzeria, wo Sie Ihre Pizza selbst belegen und backen.

---

3. Tag: Ausflug in die Kulturstadt Perugia
Nach dem Frühstück geht es um 09:30 mit dem eigenen Bus des Castellos in das mittelalterliche Perugia. Die Stadt ist reich an Geschichte und wegen ihrer Kulturschätze weltbekannt. Auf Ihrem halbtägigen Ausflug lernen Sie während einer Führung die Sehenswürdigkeiten kennen. Perugia ist Provinzhauptstadt Umbriens. Sie liegt auf einem Hügel mit fantastischem Blick über das Tal und die Bergkette der Apenninen. Rückfahrt mit dem Bus ist um 15 Uhr.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Castello hat Tipps für weitere Ausflüge. Sie haben auch die Möglichkeit für Entspannung an einem der beiden Pools oder in der Sauna. Gerne können Sie bei der Ankunft auch eine Massage für diesen Nachmittag buchen. Um 20 Uhr Abendessen im Monticelli.

---

4. Tag: Kochkurs – Trasimenischer See – Bootsfahrt – Trattoria
Nach dem Frühstück beginnt ab 10:30 ein gemeinsamer Kochkurs mit dem Thema „italienische Vorspeisen und Pasta“, dessen Ergebnisse Sie später auch als Mittagessen genießen. Nach einer gemütlichen Mittagspause fahren Sie mit dem Bus des Castellos um 15:30 Uhr zum Trasimenischen See. Dort erwartet Sie eine Bootsfahrt zur Isola Polvese. Freuen Sie sich auf einen schönen Spaziergang durch das herrliche Biotop dieser kleinen Insel.

Zum Sonnenuntergang fahren Sie zu einer Trattoria mit Blick auf den See, wo Sie einen Aperitif und das Abendessen einnehmen können (Getränke und Essen nicht im Reisepreis enthalten).

---

5. Tag: Trüffelwald, Trüffeljäger und Trüffelmenu - Cascate delle Marmore
Nach dem exquisiten Frühstück vom Büffet fahren Sie nach Spoleto, eine ehemalige römische Kolonie mit bewegter Geschichte durch Belagerungen von Goten und Lombarden. Herzstücke der 40.000 Einwohner Stadt sind der Piazza del Mercato mit seinem schönen Brunnen und der Dom mit seiner Travertinfassade. Vom Monte Lucco haben Sie eine herrliche Aussicht auf Spoleto und werden bei einem Spaziergang durch den heiligen Wald mit einem erfahrenen "Trüffeljäger" und seinem Hund auf Trüffelsuche gehen. Das ist ein ganz besonderes Erlebnis.

In einem Lokal direkt am Trüffelwald genießen Sie danach ein köstliches Trüffelmenü. Nach dem späten Mittagessen entscheidet sich die Gruppe je nach Lust und Laune für einen Verdauungsspaziergang, der Fahrt zu den Cascate delle Marmore, einem Wunderwerk römischer Ingenieurskunst oder gleich zurück zum Castello.

---

6. Tag: Ausflug - Assisi - Weinverkostung auf einem Weingut
Nach Ihrem Frühstück fahren Sie heute mit dem Bus des Castello um 10 Uhr ins weltberühmte Assisi. Sie ist die Geburtsstadt und Wirkungsstätte des Hl. Franziskus, der hier 1226 starb. Im Jahr 2000 wurde Assisi von der UNESCO zum Kulturdenkmal ernannt. Die Stadt umgibt ein ganz besonderer Zauber, dem man sich nicht entziehen kann. Außergewöhnliche Kunstwerke von Simone Martini, Cimabue und Giotto sind hier zu bewundern.

Auf einem begleiteten Spaziergang lernen Sie die Sehenswürdigkeiten kennen und bummeln durch die engen Seitengassen der Altstadt mit immer wieder überraschenden Ausblicken über das Tal. Auf dem Rückweg besuchen Sie noch ein Weingut mit Verkostung. Danach geht es zurück ins Castello, wo Sie entspannen können. Um 20 Uhr werden Sie mit einem leckeren Abendessen überrascht.

---

7. Tag: Zur freien Verfügung – Olivenölprobe mit Picknick
Sie können den heutigen Tag nach Ihrem individuellem Interesse gestalten. Vielleicht wollen Sie aber auch gemeinsam in der Gruppe noch etwas unternehmen. Wie wäre es mit einer Olivenöl-Probe und einem Picknick unter einem Olivenbaum? Ihr Gastgeber steht bereit. Im Castello hält man weitere Tipps für Sie bereit und ist Ihnen gern bei der individuellen Planung behilflich.

Um 19 Uhr wird Ihnen auf der Terrasse des Castello ein Aperitif mit anschließendem Abendessen serviert. In Begleitung von Musik erleben Sie das italienische dolce far niente. Gemeinsam mit den anderen Singles sitzen Sie gemütlich zusammen und genießen den letzten Abend vor der Abreise.

---

8. Tag: Abreise oder Verlängerung
Die gemeinsame Zeit geht leider schon wieder zu Ende. Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf Ihre Heimreise. Mit dem Bus des Castellos werden Sie zum Flughafen gefahren. Rückflug nach Deutschland.

Aus organisatorischen Gründen kann sich das Programm in der Reihenfolge ändern. Es werden aber alle Programmpunkte durchgeführt.

Castello Monticelli

Das Castello Monticelli wird von einer deutschen Dame liebevoll geführt und ist ein wahrer Geheimtipp für Genießer, Erholungssuchende und Aktive. Das ehemalige "Borgo Monticelli", heute "Castello Monticelli", ist eine Burganlage aus dem 12. Jahrhundert und ehemaliges Kloster. Es liegt auf einem kleinen Hügel, ca. 15 km von der Provinzhauptstadt Perugia entfernt, nahe dem kleinen Ort Castiglione della Valle. Auf dem herrlichen Anwesen befinden sich 25 wunderschöne Apartments mit Doppelzimmern, die vor einiger Zeit von Grund auf renoviert und mit viel Liebe eingerichtet wurden. Die Apartments sind wie kleine Häuser um das Hauptgebäude angeordnet und wirken wie ein kleines Dorf auf einem Hügel mit traumhaftem Blick auf die Stadt Perugia und die umliegenden Orte.

Unsere Apartments sind geräumig mit 2 Doppelzimmern zur Alleinnutzung mit jeweils eigenem Bad/WC und einem gemeinsamen Wohnzimmer.

Bei den Suiten handelt es sich um ca. 55 bis 75 qm große Apartments mit separatem Eingang, einem Schlafzimmer mit Bad/WC und einem eigenen Wohnzimmer.

Zwei Outdoor-Schwimmbäder, ein Whirlpool sowie Sauna und türkisches Bad laden zum Schwimmen und Relaxen ein. Alle Zimmer und Apartments sind einem modernen italienischen Castello entsprechend eingerichtet und lassen keine Wünsche offen. Frühstück und das Abendessen werden aus Produkten der umgebenden Agrotourismus-Betriebe frisch und schmackhaft zubereitet.

Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude Rauchen nicht erlaubt ist.

Die dicken Mauern des ehemaligen Klosters machen eine Klimaanlage überflüssig. Selbst bei hohen Außentemperaturen herrscht in den Räumen immer ein gleichbleibendes angenehmes Klima.

Ausstattungsmerkmale

  • Fön
  • Hund

    nicht erlaubt im Restaurant- und Poolbereich

  • Parkplatz
  • Pool
  • Safe
  • Sauna
  • TV
  • WLAN

    in der Lobby

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Flug ab Frankfurt/M. nach Rom in der Economy Class und zurück
  • Andere Abflughäfen auf Anfrage (Aufpreis möglich)
  • Transfers vom und zum Flughafen Rom
  • Begrüßungsgetränk
  • 7 x Übernachtungen im Castello Monticelli
  • Unterbringung im Standard-Doppelzimmer zur Alleinnutzung
  • 7 x Frühstück und 4 x Abendessen im Castello
  • 1 x Abendessen in einer typischen Pizzeria mit Pizza-Backkurs
  • 1 x Trüffelsuche mit Führung (ca. 1 Std.) und spätes Trüffel-Mittagessen im Gourmetrestaurant
  • 1 x Kochkurs mit Mittagessen im Castello
  • Begleiteter Ausflug an den Trasimenischen See mit Bootsfahrt und Besuch einer Trattoria
  • Begleiteter Ausflug nach Assisi mit Stadtspaziergang und Führer, Besichtigung einer besonderen Weinkellerei
  • Begleiteter Halbtagesausflug nach Perugia mit Führer
  • Spaziergang mit Olivenölverkostung und Picknick
  • Deutschsprachige Reisebegleitung im Hotel und bei den Ausflügen

Nicht im Reisepreis enthalten

  • An- und Abreise zum Abflughafen
  • Getränke und nicht genannte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Optional buchbar* (Abhängig vom Termin beim Buchungsvorgang wählbar)

Unterbringung

  • Aufschlag für Unterbringung in Suite zur Alleinnutzung140,-

    Upgrade Suite: separater Eingang, Schlafzimmer mit eigenem Bad/WC und eigenes Wohnzimmer

Anreise

  • Abschlag ohne Flug und Transfer0,-

    Je nach Saison zwischen 320- 400 €

  • Flugangebot ab einem anderen Flughafen, Aufpreis mind.90,-

    Bitte notieren Sie Ihren Wunsch-Abflughafen im Notizfeld

  • Rail & Fly Ticket ab allen deutschen Bahnhöfen76,-

    hin & zurück als Flughafen-Zubringer nach Frankfurt

Zusatzinformationen

Der Transfer ist nur mit dem in der Reise ausgewiesenen Flug inklusive.

Sie können vor Ort nach Anmeldung innerhalb der ersten beiden Tage ein E-Bike ausleihen. Der Preis beträgt € 45.-/Tag.

Bitte bedenken Sie, dass die bei den Ausflügen benutzten Strassen ins Umbrische Hinterland vorwiegend nicht deutschen Verhältnissen entsprechen und recht holprig sein können.

Im Hotel können Sie bar und mit VISA oder Mastercard zahlen. EC-Karte ist leider nicht möglich.

Mindestteilnehmerzahl pro Reisetermin: 6 Personen bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn

Visa- & Impfbestimmungen

Länderspezifische Informationen zu Visa und Impfungen

Anreise

Castello di Monticelli
Vocabolo Monticelli, 8/C
6072 Castiglione della Valle (PG)
Italy

Flughafen

Der Reisepreis ist inklusive Flug mit Lufthansa ab/an Frankfurt/Main
Voraussichtliche Flugzeiten:
Frankfurt - Rom: 12:20 Uhr - 14:05 Uhr
Rom - Frankfurt: 14:55 Uhr - 16:55 Uhr

Je nach Termin können die Zeiten abweichen.

Andere Flughäfen bieten wir Ihnen auf Anfrage und gegen Aufpreis ab 90 Euro an. In diesem Falle geben Sie uns bei der Buchung Ihren Wunschflughafen an (unter "Ihre Notiz an uns").
Vom und zum Flughafen in Rom Fiumicino werden Sie von unserem Shuttle für die o.g. Flugzeiten transferiert.Der Transfer ist nur mit dem in der Reise ausgewiesenen Flug inklusive.

Falls Sie Ihren Flug nach Rom selbst organisieren möchten, entfällt ein Flug- und Transferanteil beim Reisepreis von 320 -400 € (je nach Saison) . Der separate Transfer von Rom zum Castello Montecelli mit dem Taxi kostet ca. € 200.-.

Bahnhof/Bus

Der nächste Bahnhof ist Chiusi, der nächste überregionale Bahnhof ist Perugia.
Das Castello Monticelli liegt etwa 15 Kilometer südwestlich von Perugia entfernt und 25 Minuten mit dem Auto von der Stadt Chiusi in der Toskana.

Anreise ab Rom mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom Flughafen Rom Fiumicino zum Bahnhof in Rom (Roma termini) mit Zügen von Trenitalia.
Nahe Ankunft und Abflug gibt es im Flughafen eine Bahnstation, von wo Sie mit folgenden Zügen fahren können:

Leonardo Express, non-stop in ca. 32 Minuten in Rom Hauptbahnhof, Abfahrt alle 15 min. ca. € 18.-.
Terravision Bus, ca. 50 Minuten, Abfahrt alle 30 min. ca. € 4.-

Ab Roma termini mit dem Zug Richtung Norden (Perugia oder Florenz) nach Chiusi (oder Perugia). Fahrkarten ab € 9,90. Fahrtzeit ca. 2 Std.

Transfer mit dem Taxi von Chiusi (oder Perugia) nach Monticelli, ca. 40 Minuten, ca. € 75.-.

Auto

So erreichen Sie das Castello Monticelli von Norden:
Aus dem Norden fahren Sie auf der Autobahn "del Sole" (A1) und nehmen nehmen die Ausfahrt Valdichiana. Dann fahren Sie auf der Autobahn (Superstrada) in Richtung Perugia und nehmen die Ausfahrt Torricella, Trasimenischer See. Weiter entlang des östlichen Ufers des Sees immer dem Zeichen Chiusi folgen, vorbei am Fischerdorf S. Feliciano bis Sie auf der linken Seite das Schild Richtung Mugnano erreichen. Fahren Sie rund um den Weiler Mugnano ca. 6 km in Richtung Castiglione della Valle. Nun biegen Sie links ab in Richtung Marsciano. Etwa 500 Meter nach Castiglione della Valle und etwa 50 Meter nach einer kleinen Brücke sehen Sie auf der linken Seite ein braunes Schild mit der Aufschrift "Chiesa di San Paolo e S.Ubaldo in Monticelli". Biegen Sie links ab auf den Hügel. Der kleine Hügel von Monticelli und seine antiken Gebäude auf der Spitze sind von Castiglione della Valle deutlich sichtbar. Der Parkplatz befindet sich auf der linken Seite vor der Anhöhe.

So erreichen Sie das Castello Monticelli von Rom und von Süden:
Folgen Sie der Autobahn A1 bis zur Ausfahrt Orte und dann nehmen Sie die SGC (Autobahn) E45 in Richtung Terni-Perugia-Cesena. Vor Terni biegen Sie ab nach rechts in Richtung Perugia und Cesena auf die E45. Etwa 10 km hinter der Ausfahrt Todi verlassen Sie die E45 bei Marsciano-Collepepe. Weiter in Richtung Marsciano. Sie werden durch 4 Kreisverkehre geleitet. Biegen Sie rechts am ersten Kreisverkehr und links an der zweiten und wieder an der dritten links. Am vierten Kreisverkehr biegen Sie rechts ab in Richtung Cerqueto, Perugia, Spina und Tavernelle. Gleich nach dem Weiler Cerqueto fahren Sie nach links in Richtung Spina und Tavernelle (nicht dem Zeichen "Perugia" folgen). Nach ca. 4 km erreichen Sie einen Kreisverkehr in der Nähe von Spina. Fahren Sie geradeaus in Richtung Tavernelle. Etwa 2 km nach Spina sehen Sie ein braunes Hinweisschild auf der rechten Seite der Straße: "San Paolo e Sant'Ubaldo in Monticelli". Der Parkplatz von Borgo Monticelli befindet sich auf der linken Seite, bevor Sie die Spitze des Hügels erreichen.

Hinweis fürs Navi!
43°00'58.4"N 12°15'48.9"E

Vorgesehene Guides*

  • Ellen KrauserUmbrien Monticelli Ellen

    Das Castello Monticelli hat Ellen Krauser gemeinsam mit ihrer Familie liebevoll und stilgerecht restauriert. Ellen ist eine zuvorkommende Gastgeberin mit viel Herzblut. Neben einem unglaublichen Wissen über die Region und die Kultur, begeistert sie mit Geschichten über Land und Leute. Sie begleitet unsere Gäste charmant durch ein authentisches Stück Italien.

*Kurzfristige Änderungen vorbehalten.

Termine

  • August 2019
  • 7 Nächte
    ausgebucht
    Preis pro Person
    € 1.799,-
    buchbar bis 15.07.2019
    Reise-Community-Aktivitäten
    0
    0
    nicht buchbar
  • September 2019
  • 7 Nächte
    ausgebucht
    Preis pro Person
    € 1.869,-
    buchbar bis 02.09.2019
    Reise-Community-Aktivitäten
    0
    0
    nicht buchbar
  • Oktober 2019
  • 7 Nächte
    Plätze verfügbar
    im DZ zur Alleinnutzung
    Schokoladenfest
    Preis pro Person
    € 1.829,-
    buchbar bis 23.09.2019
    Reise-Community-Aktivitäten
    0
    0
    Jetzt buchen
  • November 2019
  • 7 Nächte
    Plätze verfügbar
    im DZ zur Alleinnutzung
    Olivenernte
    Preis pro Person
    € 1.799,-
    buchbar bis 07.10.2019
    Reise-Community-Aktivitäten
    0
    0
    Jetzt buchen

Flight Inclusive FLUG INKLUSIVE

Highlights

  • Trüffelsuche, Kochkurs, Wein- und Olivenölproben, Gourmet-Menüs
  • Ausflüge nach Perugia, Assisi und Trasimenischer See
  • Übernachtungen im bezaubernden Castello Monticelli
  • Umbrien in Italien entdecken mit Singlereisen

Die nächsten Termine

  • Termin
  • 11. Aug 20197 Nächte ausgebucht
  • 29. Sep 20197 Nächte ausgebucht
  • 17. Okt 20197 Nächte Plätze verfügbar
alle Termine und buchen

Karte & Klima

Genussreise nach Umbrien - Trüffel, Perugia & Assisi Karte
Klimadiagramm

Zeitschriftenabo

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.