Aktiv-Wochenende im Celler Land an der Aller

Highlights

  • Fahrrad-Entdeckertour durch idyllische Landschaften auf dem Aller-Radweg
  • Kanu-Paddeltour auf der Aller zum Heideörtchen Stedden
  • Stadtführung mit Anekdoten und Geschichten
  • 4-Sterne Superior Hotel mit Badewelt
  • Die Herzogstadt Celle entdecken mit Singlereisen
Kanu-Paddeltour auf der Aller
Der wunderschöne Marktplatz von Celle
Felsenquellenbad in der Badelandschaft
So liebevoll sieht das Langschläfer Frühstück aus
Kleines Päuschen zwischendurch
Ein Radausflug in der Gruppe macht einfach Spaß
Teilnehmer
mind. 6, max. 18
Bei nicht erreichen der Teilnehmerzahl werden Sie rechtzeitig informiert.
Alters­empfehlung
ab 40 bis Mitte/Ende 50
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
Fitnesslevel
Duchschnittliche Kondition: Leichte Wanderungen und/oder Fahrradtouren sind machbar, auch mehrstündig.

Aktuelle Corona Bestimmungen

Anreise aus Deutschland ins Zielgebiet möglich mit:

  • Nachweis Genesung oder vollständiger Impfung
  • oder Antigen-Test nicht älter als 24 h ( kein Selbsttest)
Allgemeine Corona-Informationen für Deutschland

(Stand: 03.08.2021)

Einreise möglich: Teilweise ab 03.08.2021

Wichtige Informationen zur Einreise
  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3. Für Heimkehrer sowie Reisende mit der Staatsbürgerschaft des Ziellandes oder Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis im Zielland können die nachfolgenden Bestimmungen abweichen. Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.
  • Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres. Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Sie können die Selbstisolation jedoch vorzeitig beenden, wenn sie ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de hochladen. Die hierfür erforderliche Testung kann frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden. Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich für 14 Tage häuslich isolieren. Eine vorzeitige Beendigung der Selbstisolation ist nicht möglich. Eine Aufstellung der jeweiligen Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html.
  • Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Alle Reisenden benötigen einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel. Ausgenommen davon sind Personen unter 12 Jahren. Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 72 Stunden alten PCR-Test oder einen maximal 48 Stunden alten Antigen-Test vorweisen. Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet darf ein Antigen-Test bei Einreise nicht älter als 24 Stunden sein.
  • Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/. Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor der Ankunft in dem Formular anmelden und einen Anmeldungsnachweis bei Einreise mit sich führen. In Ausnahmefällen, wenn eine digitale Registrierung nicht möglich ist, können Reisende auch das folgende Papierformular verwenden: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Wichtige Informationen vor Ort
  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
  • Lockdown: teilweise
  • Ausgangssperre: nein
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
  • Bars: teilweise geöffnet
  • Clubs: geschlossen
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Kinos/Theater: teilweise geöffnet
  • Strände: teilweise geöffnet
  • Gotteshäuser: teilweise geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Taxis: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien
  • Mindestabstand: 1.50 Meter
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app

Singlereisen nach Celle

Erleben Sie auf unserer Singlereise nach Celle ein langes Wochenende voller schöner Aktivitäten. Mit anderen Alleinreisenden entdecken Sie auf einer kurzweiligen Stadtführung zur Herzogstadt das sehenswerte Celle. Das Juwel an der Aller feierte gerade sein 725-jähriges Stadtjubiläum. Die historische Altstadt mit dem Welfenschloss, mehr als 490 bunte Fachwerkhäuser und damit Europas größtes zusammenhängendes Fachwerkensemble, das neue Rathaus und weitere Zeugnisse einer bewegten Stadtgeschichte. Auf einer Fahrrad-Entdeckertour radeln Sie in Richtung Wienhausen und auf dem Aller-Radweg durch idyllische Landschaften entlang der Aller zurück in die Herzogstadt Celle. Als tolle Abwechslung entdecken Sie die Landschaft bei einer Paddeltour mit dem Kanu vom Wasser aus.

Die Badewelt im Ringhotel Celler Tor ist lichtdurchflutet und nicht nur als Alternative bei schlechtem Wetter anziehend. Verbringen Sie Zeit zum Relaxen im Felsquellenbad, Vitalsprudelbecken sowie in der Saunalandschaft mit vier Saunen. Lassen Sie sich im Single Urlaub von der exzellenten und vielfältigen Küche mit regionalen Akzenten verwöhnen. In Celle erwartet Sie auf Ihrer Singlereise ein bunter Mix aus Galerien und Theatern sowie einer hübschen Innenstadt, die zum Einkaufen und Bummeln einlädt. Genießen Sie mit uns eine Singlereise nach Celle in Niedersachsen und erleben Sie am Rande der Lüneburger Heide eine wunderschöne Zeit.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise – Begrüßung und Cocktail – Abendessen
Individuelle Anreise nach Celle zur Unterkunft Ringhotel Celler Tor. Die Zimmer sind ab 15 Uhr für Sie mit frischem Obst bereit. Lernen Sie das Haus oder auch schon die lichtdurchflutete Badewelt kennen (täglich außer So bis 20.00 Uhr geöffnet). Um 18:30 Uhr Begrüßung und Kennenlernen der Mitreisenden bei einem Cocktail in der Hotellobby. Den Anreisetag lassen Sie um 19 Uhr beim regionalen 2-Gang-Menü ausklingen. Dafür sind im Restaurant Tische für die Gruppe reserviert.
2. Tag: Fahrrad-Entdeckertour Richtung Wienhausen zurück in die Herzogstadt Celle
Nach einem leckeren Frühstück starten Sie um 10 Uhr Ihre geführte Entdeckertour. An der Hotelrezeption stehen Tourenräder von Fahrradspezialist Viezens bereit. (Falls Sie mit dem eigenen Rad anreisen, bitten wir um Nachricht). Für unterwegs bekommen Sie zwei Getränke mit. Es geht über den Beerenhof Alps und Lachendorf nach Wienhausen. In dem hübschen Klosterort ist Zeit zur Einkehr, bevor es auf dem Aller-Radweg in die Herzogstadt Celle geht. Die Tour dauert 3,5 bis 4 Std. und ist ca. 33 km lang. Entscheiden Sie selbst, ob Sie noch durch die Stadt bummeln oder die 3 km zurück ins Hotel fahren, um dort in der Badewelt zu entspannen. Für Wellness-Anhänger: Anwendungen oder Wohlfühlmassagen im CosmeticStudio im Celler Tor sind nach vorheriger Terminabsprache möglich (kostenpflichtig). Um 18:30 Uhr erwartet Sie zum Abendessen ein 3-Gang Menü. Ausklingen kann der Abend zum Beispiel bei einem Cocktail oder einem frisch gezapften Bier auf der herrlichen Gartenterrasse des Hotels.
3. Tag: Stadtführung mit Anekdoten - Paddeltour auf der Aller - Badeparadies

Ab 7:30 Uhr können Sie sich am Frühstücksbüffet stärken. Um 11 Uhr beginnt an der Schlossbrücke Ihre Stadtführung (Dauer ca. 1,5 Std.). Nehmen Sie dafür bitte den Bus gegenüber vom Hotel direkt ins Zentrum oder fahren Sie selbst mit dem Wagen auf den Parkplatz Allerinsel/Celler Hafen und gehen von dort 5 Minuten zum Schlossplatz. Hören Sie bei Ihrer kurzweiligen Stadtführung viele kleine Anekdoten und Geschichten zur Herzogstadt mit seinen wundervollen und gut erhaltenen Fachwerkhäusern. Erfahren Sie, warum manche Häuser bunter und vielfältiger verziert sind und wer das Stadtbild von Celle geprägt hat. Danach nutzen Sie die Zeit eventuell für einen Mittagsimbiss.

Von der Altstadt sind Sie in 5 bis 15 Minuten zu Fuß am Celler Hafen. Um 14 Uhr werden Sie hier zu einer herrlichen Paddeltour auf der Aller in 2er-Kanus erwartet. Sie bekommen für unterwegs Getränke und erreichen in etwa 2 Stunden flussabwärts bis zum Heideörtchen Stedden. Von dort aus werden Sie zurück zum Hotel oder zu Ihren Wagen gefahren. Was darf es danach sein? Auspowern im Fitnessraum, Schwimmen oder Relaxen auf den Schwebeliegen der Badewelt des Hotels? Um 18:30 Uhr beginnen Sie den Abend mit einem köstlichen Apéro und anschließendem 3-Gang-HeimatGenuss Menü.

4. Tag: Abreise
Nach einem stärkenden Frühstück treten Sie wieder die Heimreise an. Oder verlängern Sie doch noch ein wenig! Das Celler Land hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten. Änderungen im Programmablauf bleiben vorbehalten.

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Deutschland

Die Einfahrt zum Hotel Celler Tor
Felsenquellenbad in der Badelandschaft
Badewelt
Saunabereich mit Fußbecken
Schwimmhalle mit Vitalsprudelbecken
Sprudelbuchten mit Wasserfall
So liebevoll sieht das Langschläfer Frühstück aus
So lecker sieht das Fisch Menü aus
Fitnessraum geht bei jedem Wetter
Zimmer "Classic" für eine Person
Zimmer "Comfort"

„Echt Heimat Genuss erleben“ – das können Sie in dieser großzügigen 4-Sterne Superior-Hotelanlage im nördlichen Ortsteil Groß Hehlen (4 km zur Altstadt). Das Ringhotel Celler Tor ist ein seit fast 600 Jahren familiengeführtes Ringhotel. Familie Ostler bietet 73 Hotelzimmer, viele gemütliche Restaurant- und Banketträume, die Bar & Lounge.

Eine herrliche Gartenterrasse, Badewelt mit 2 Pools und Saunalandschaft inklusive: Felsenquellenbad (12,5 x 8 m, 27°C) und Vitalsprudelbecken (8 x 4 m, 32°C), 4 Saunen (90°C Kachelofen, 80°C-Salzwand-, 70° Biosauna & Dampfbad), Crushed-Eisbrunnen; Nutzung des Fitnessraumes. Die in 2019 neu gestaltete Badewelt im Ringhotel Celler Tor ist lichtdurchflutet und nicht nur als Alternative zu Schlechtwetter anziehend. Schwimmen ist täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr möglich, die Saunalandschaft ab 15:00 Uhr geöffnet. Ein CosmeticStudio für Kosmetik- und Massagebehandlungen (kostenpflichtig und nach Terminabsprache) sowie eine Ladenpassage mit Physiotherapie ergänzen das fantastische Angebot.

Genießen Sie die vielfältige Küche mit regionalen Akzenten und den freundlichen, kompetenten Service Team. Das Team von Küchenchef Günther Singewald weiß regionale Spezialitäten fein zu variieren – nicht nur die besonders zarte Heidschnucke vom Fleischer Fischer aus Wietze. Eine vegetarische, vegane, laktosefreie und glutenfreie Ernährung ist auf Wunsch möglich. Dafür melden Sie bitte an der Rezeption einfach Ihre Wünsche möglichst im Voraus an.

Die Classic EZ sind zwischen 18 und 20 qm groß, teils auch für Allergiker geeignet.
Die optional buchbaren Comfort EZ sind etwas größer (20-22 qm) und haben Betten von 120 cm bis 140 cm.

Wir bitte um Verständnis, dass aufgrund der aktuellen Lage evtl. nicht alle Angebote des Hauses nutzbar sind.

Ausstattungsmerkmale
Bademantel/Slipper
Fitnessraum
Fön
in den öffentlichen Räumen und im Restaurant
kostenfrei, Platz in der Tiefgarage (10 EUR/Tag, direkt vor Ort zahlbar)
Pool
Safe
Sauna
Sat-TV
kostenfrei

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 3 Übernachtungen im 4* Ringhotel Celler Tor
  • Unterbringung im Einzelzimmer Classic
  • Heidjer-Cocktail zur Begrüßung
  • 3 x köstliches Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen als 2-Gang-Menü, 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü, davon ein HeimatGenuss Menü inkl. Apéritif
  • 1 x geführte Radtour auf Tourenrädern, Leih-Tourenrad von Fahrradspezialist Viezens, 2 Getränke zum Mitnehmen
  • 1 x Stadtführung durch Celle (ca. 1,5 Std.)
  • 1 x Kanu-Paddeltour auf der Aller mit Transfer (ca. 2 Std.), 2 Getränke zum Mitnehmen
  • Kostenlose Nutzung der Badewelt mit 2 Pools, Saunalandschaft, Fitnessraum
  • Wellnesstasche mit flauschigem Leih-Bademantel, -Saunatuch und Frotteeslipper
  • kostenfreier Parkplatz, W-LAN im ganzen Haus

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Eigene An- und Abreise zum Hotel
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Optional buchbar

Unterbringung
  • Aufpreis für Einzelzimmer Comfort
    statt Einzelzimmer Classic Die Comfort EZ sind größer und haben Betten von 1,20 m bis 1,40 m
    50,- 
Erweiterter Aufenthalt
  • Verlängerungsnacht im Classic-Einzelzimmer, incl. Halbpension
    -
    112,- 
  • Verlängerungsnacht im Comfort-Einzelzimmer, incl. Halbpension
    1 Verlängerungsnacht im Einzelzimmer Comfort, inkl. Halbpension Die Comfort EZ sind größer und haben Betten von 1,20 m bis 1,40 m
    125,- 

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: Deutschland / Ihre Nationalität:
Einreisebestimmungen
Coronavirus:
Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3. Für Heimkehrer sowie Reisende mit der Staatsbürgerschaft des Ziellandes oder Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis im Zielland können die nachfolgenden Bestimmungen abweichen.
Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html. Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes:
Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.

Quarantänemaßnahmen:
Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres. Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Sie können die Selbstisolation jedoch vorzeitig beenden, wenn sie ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de hochladen. Die hierfür erforderliche Testung kann frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden.

Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich für 14 Tage häuslich isolieren. Eine vorzeitige Beendigung der Selbstisolation ist nicht möglich.

Eine Aufstellung der jeweiligen Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html.

Wichtig bei der Einreise:
Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Alle Reisenden benötigen einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel. Ausgenommen davon sind Personen unter 12 Jahren. Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 72 Stunden alten PCR-Test oder einen maximal 48 Stunden alten Antigen-Test vorweisen. Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet darf ein Antigen-Test bei Einreise nicht älter als 24 Stunden sein. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/. Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor der Ankunft in dem Formular anmelden und einen Anmeldungsnachweis bei Einreise mit sich führen. In Ausnahmefällen, wenn eine digitale Registrierung nicht möglich ist, können Reisende auch das folgende Papierformular verwenden: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.

Erleichterungen für geimpfte oder genesene Reisende:
Reisende, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder dass sie von der Krankheit genesen sind, können sich von der Testpflicht befreien. Zudem können sie die Quarantänedauer verkürzen, wenn sie ihren Impf- oder Genesungsnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de übermitteln. Die Quarantäne kann dann ab dem Zeitpunkt der Übermittlung beendet werden. Wird der Nachweis bereits vor Einreise übermittelt, so ist keine Quarantäne erforderlich. Eine Befreiung von der Test- und Quarantänepflicht ist jedoch nicht möglich, wenn Reisende aus Virusvariantengebieten einreisen. Unter welchen Voraussetzungen Impf- oder Genesungsnachweise anerkannt werden, lesen Sie unter folgendem Link: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html.

Zudem dürfen vollständig geimpfte Personen aus Drittstaaten wieder nach Deutschland einreisen, wenn ihr Abreiseland nicht dem Gegenseitigkeitsvorbehalt unterliegt (aktuell: China) und es nicht in die Kategorie der Virusvariantengebiete fällt. Geimpfte Personen aus Drittstaaten müssen einen Impfnachweis vorlegen, der die folgenden Voraussetzungen erfüllt: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/reisebeschraenkungen-grenzkontrollen/IV-reisebeschraenkungen-im-aussereuropaeischen-luft-und-seeverkehr-einreisen-aus-drittstaat/was-gilt-fuer-vollstaendig-geimpfte-personen.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295.

Transit:
Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.

Wichtig am Zielort:
Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
- Lockdown: teilweise
- Ausgangssperre: nein
- Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
- Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
- Bars: teilweise geöffnet
- Clubs: geschlossen
- Geschäfte: teilweise geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
- Kinos/Theater: teilweise geöffnet
- Strände: teilweise geöffnet
- Gotteshäuser: teilweise geöffnet
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
- Taxis: verfügbar
- Maskenpflicht: ja - in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien
- Mindestabstand: 1.50 Meter
- Regionale Abweichungen möglich
- App: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Für die Einreise wird ein nationales Ausweisdokument benötigt.
Visabestimmungen
Es wird kein Visum benötigt.
Gesundheitliche Hinweise
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.


Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 05.08.2021 15:54 für Kunden von: singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg
Sonstiges

Die Tischgrößen sowie alle gesetzlichen Vorgaben werden natürlich an die geltende Hygieneverordnung angepasst.

Anreise

Verkehrsmittel

Bahn/Bus

Ziel-Bahnhof Celle, auch ICE-Halt. Von Hannover fahren auch Regionalzüge ca. alle 30 Minuten. Dann mit dem Taxi ca. 15 Euro oder per Bus mit Umsteigen.

Die Bushaltestelle „Scheuener Straße“ der Linie 2 befindet sich schräg gegenüber dem Hotel.

Auto

Celle liegt etwa 40 km nördlich von Hannover, Autobahnabfahrten von der A2 BS-Watenbüttel oder Kirchhorst, von A 7 Mellendorf/ Fuhrberg oder Soltau Süd. Von dort immer Richtung Celle.

In Celle immer der grün-weißen Hotelroute folgen; das Ringhotel liegt in der Ortsmitte des nördlichen Stadtteils Groß Hehlen.

Termine

August 2021
26.08.2021 - 29.08.2021
3 Nächte im Einzelzimmer Classic
noch Plätze frei
(buchbar bis 16.08.2021)
Preis pro Person 549,- 
Aktiv-Wochenende im Celler Land an der Aller
Preis ab: 549,- 

Die nächsten Termine

26.08.2021 3 Nächte
Nacht
Termine und Buchung