Genussreise nach Umbrien - Trüffel, Perugia & Assisi

Highlights

  • Trüffelsuche, Kochkurs, Wein- und Olivenölproben, Gourmet-Menüs
  • Ausflüge nach Perugia, Assisi und Trasimenischer See
  • Übernachtungen im bezaubernden Castello Monticelli
  • Umbrien in Italien entdecken mit Singlereisen
Video zur Reise
Monticelli von oben betrachtet
Assisi inmitten traumhafter Landschaft
Basilica von St. Francis in Assisi
Fontana Maggiore in Perugia
Kochkurs - Vorbereitung der Pasta
der schwarze Trüffel
Immer frisch, immer lecker, immer aus der Region
Gebackene Zucchiniblüten - eine Spezialität
Vorspeise, die Appetit auf mehr macht
Abenstimmung auf Monticelli
Ein Ort der Ruhe und Erholung
Monticelli berührt das Herz vom ersten Moment
Üppige Rosenblüte in prächtiger Umgebung
Hier möchte man nicht mehr weg
Blick auf die ehemalige Burg Monticelli
Strandbad Lago di Trasimeno
Kleiner, feiner Pool im Garten
Außenanlage von Monticelli
Monticelli ist wie Liebe auf den 1. Blick
Teilnehmer
mind. 6, max. 8
Bei nicht erreichen der Teilnehmerzahl werden Sie rechtzeitig informiert.
Alters­empfehlung
ab 40 bis Mitte/Ende 50
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
Fitnesslevel
Duchschnittliche Kondition: Leichte Wanderungen und/oder Fahrradtouren sind machbar, auch mehrstündig.

Aktuelle Corona Bestimmungen

Anreise aus Deutschland ins Zielgebiet möglich mit:

  • Nachweis Genesung oder vollständiger Impfung
  • oder negativem PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
  • oder Antigen-Test nicht älter als 48 h ( kein Selbsttest)
  • Online-Registrierung
Sonstiges:

Vollständig Geimpfte und Genesene brauchen zur Einreise ab sofort keinen Test mehr.

Rückreise nach Deutschland möglich mit:

  • Nachweis Genesung oder vollständiger Impfung
  • oder negativem PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden)
  • oder Antigen-Test nicht älter als 48 h ( kein Selbsttest)
Allgemeine Corona-Informationen für Italien

(Stand: 17.09.2021)

Einreise möglich: Teilweise ab 17.09.2021

Wichtige Informationen zur Einreise
  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html. Zur Einreise berechtigt sind derzeit nur Reisende aus den Länderkategorien A, B, C, D und E aus der verlinkten Aufstellung.  Bitte beachten Sie jedoch, dass Reisen innerhalb des Landes derzeit eingeschränkt sind und es daher zu Einreiseverweigerungen kommen kann, wenn sich das Endziel von Reisenden in einer anderen Region befindet, als die Einreise. Es können zudem jederzeit kurzfristige Einreisesperren für einzelne Regionen ausgesprochen werden. Reisende sollten sich deshalb in jedem Fall rechtzeitig vor Reisebeginn bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung darüber informieren, ob ihre Reise wie geplant stattfinden kann.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Die Durchreise aus den EU-/Schengen-Staaten ist bis zu 36 Stunden uneingeschränkt möglich, wenn private Transportmittel benutzt werden. Beim Transit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sollten sich Reisende bei der jeweiligen Betreibergesellschaft nach den Anforderungen erkundigen.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. - Innerhalb des Landes werden die Regionen und autonomen Provinzen je nach ihrer Infektionslage kategorisiert (weiß, gelb, orange und rot).  - Reisen zwischen den weißen und gelben Zonen sind möglich, während für orange und rote Zonen Beschränkungen gelten. Reisende, die entweder eine vollständige COVID-19-Impfung oder eine Genesung von der Krankheit nachweisen können, können jedoch ein sogenanntes grünes Zertifikat erhalten, mit dem sie sich auch zwischen orangen und roten Zonen bewegen dürfen. Dieses Zertifikat ist für 6 Monate gültig.  - Gleiches gilt für Personen, die einen negativen Schnelltest vorweisen können, diese erhalten das grüne Zertifikat jedoch nur für 48 Stunden. Zertifikate aus anderen EU-Staaten werden ebenfalls anerkannt.  - Die Kategorisierung sowie weitere Informationen zu den jeweils geltenden Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto (http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto).
  • Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres. - Reisende der Länderkategorie D aus der oben verlinkten Aufstellung müssen sich nach der Ankunft für 10 Tage isolieren und dann einen Test vor Ort vornehmen lassen. - Zudem müssen sich bis voraussichtlich zum 25.10.2021 alle Reisenden aus Großbritannien oder den britischen Überseegebieten in eine 5-tägige Quarantäne begeben und ebenfalls einen negativen Test erzielen, um sie zu beenden. - Dies gilt auch für Reisende mit Voraufenthalt in einem dieser Länder innerhalb der letzten 14 Tage.
  • Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt. Der Test muss ein PCR- oder Antigen-Test sein.  - Für Reisende aus Länderkategorie C sowie Großbritannien oder den britischen Überseegebieten darf dieser nicht älter als 48 Stunden sein. - Für Reisende aus Länderkategorie D darf er nicht älter als 72 Stunden sein. - Das Testergebnis muss in englischer, italienischer, französischer oder spanischer Sprache vorgelegt werden. - Nachweise über das Digitale COVID-Zertifikat der EU werden anerkannt. - Die Testpflicht besteht nicht für Kinder unter 6 Jahren. - Reisende müssen sich außerdem innerhalb von 48 Stunden nach der Ankunft beim örtlichen italienischen Gesundheitsamt anmelden (siehe dazu https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi) (https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi)) .
  • Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort. Reisende aus der Länderkategorie D sowie aus Großbritannien werden nach Ablauf ihrer Isolationszeit getestet.
  • Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://app.euplf.eu/#/. * Es wird ein QR-Code generiert, den Reisende vorweisen müssen. * Die Papierform des Formulars wird nur noch akzeptiert, wenn eine Online-Registrierung aufgrund technischer Gründe nicht möglich ist. * Sie finden die Papierform unter folgendem Link: [https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html.](https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html.)
  • Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
Wichtige Informationen vor Ort
  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. * Es kommt zu strengeren Beschränkungen sowie Schließungen bestimmter Lokalitäten innerhalb der roten Zonen des Landes. Die Einstufung sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: [http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto](http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto).  * Zudem wird für den Zugang zu einigen öffentlichen sowie innenliegenden Einrichtungen ein "grüner Pass", der Nachweis über den Test-, Impf- oder Genesungsstatus, gefordert.
  • Notstand: ja
  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
  • Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
  • Bars: geöffnet mit Beschränkungen
  • Geschäfte: geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Kinos/Theater: teilweise geöffnet
  • Strände: geöffnet mit Beschränkungen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
  • Private Fahrzeuge: begrenzte Personenanzahl von maximal 3 Personen aus unterschiedlichen Haushalten inklusive Fahrer
  • Maskenpflicht: ja - in geschlossenen öffentlichen Räumen; im Freien dann, wenn der Mindestabstand nicht gehalten werden kann; in Fahrzeugen, wenn die Personen nicht demselben Haushalt angehören
  • Mindestabstand: 1.00 Meter
  • Versammlungsverbot: ja, ab 2 Personen
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://www.immuni.italia.it

Singlereise nach Umbrien / Italien

Verbringen Sie auf einer Singlereise nach Umbrien eine Zeit voller Genuss und Kultur. Jeden Tag erwartet Sie ein anderes Highlight: Trüffelsuche, fantastische Ausflugsziele, ein Kochkurs oder eine Wein- und Olivenölverkostung. Entdecken Sie mit weiteren Singles und einem Guide die mittelalterliche Kulturstadt Perugia, den besonderen Zauber von Assisi - die Geburtsstadt des Hl. Franziskus. Bei einem Spaziergang durch den heiligen Wald in der Nähe von Spoleto gehen Sie mit einem erfahrenen "Trüffeljäger" und seinem Hund auf Trüffelsuche. Sie gehen unter die Pizzabäcker und belegen und backen sich in einer typischen Pizzeria Ihre Pizza selbst. Am Ende Ihres Kochkurses: „italienische Vorspeisen und Pasta“, genießen Sie dessen Ergebnisse als Mittagessen. Mit dem Bus des Castellos unternehmen Sie einen Ausflug zum Trasimenischen See. Dort erwartet Sie eine Bootsfahrt zur Isola Polvese. Freuen Sie sich auf einen schönen Spaziergang durch das herrliche Biotop dieser kleinen Insel.

Lassen Sie sich auf Ihrer Singlereise nach Umbrien von der Geschichte und den Sehenswürdigkeiten, die bis ins Altertum zurückreichen, begeistern. Auch die Küche Umbriens ist geprägt von einer jahrhundertealten Tradition mit kreativen und authentischen Gerichten. Bis heute hat sich die kleine italienische Region seine Traditionen, Kultur und Gastronomie erhalten. Hier kommt nur das Beste aus der Natur auf den Tisch. Kaltgepresstes, extrafeines Olivenöl, vollmundige, erstklassige Weine und weiße & schwarze Trüffel aus der für Wildschweinspezialitäten bekannten Region. Lernen Sie in Ihrem Singleurlaub nach Umbrien dieses zauberhafte Fleckchen Erde in allen Facetten intensiv kennen.

Mit singlereisen.de übernachten Sie in einer besonderen und sehr stilvollen Unterkunft – dem Castello Monticelli. Eine Burganlage mit wunderschönen Zimmern und einem Traumblick auf Perugia und die herrliche Landschaft mit ihren sanft gewellten Hügeln und kleinen Bergen. Sie haben auch die Möglichkeit für Entspannung in der Sauna, ein türkisches Bad oder können eine Massage buchen.

Klimadiagramm Italien, Umbrien

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Rom - Transfer und Abendessen in der Burg
Nach Ihrer Ankunft in Rom erwartet Sie am Flughafen ein Mitarbeiter vom Castello Monticelli. Anschließend erfolgt der Transfer nach Monticelli. Nach dem check-in wird Ihnen zur Begrüßung ein Glas Prosecco serviert. Sie haben dann etwas Zeit für sich und können in aller Ruhe auspacken. Das Abendessen nehmen Sie immer gegen 20 Uhr ein. Gemeinsam mit den anderen Alleinreisenden ist ein Tisch für die Gruppe reserviert.
2. Tag: Historische Führung durch das Borgo – Pizzabacken

Genießen Sie das leckere Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten, teilweise aus biologischem Anbau. Bei diesem Frühstück bleiben auch für verwöhnte Gaumen keine Wünsche offen. Um 10 Uhr beginnt eine historische Führung durch das ehemalige Borgo und anschließend ein kleiner Spaziergang mit Picknick. Den Tag über können Sie sich erst einmal mit der wunderschönen Umgebung und dem Castello vertraut machen. Zum Abendessen fahren Sie um 19:30 in eine nahe gelegene typische Pizzeria, wo Sie Ihre Pizza selbst belegen und backen.

---

3. Tag: Ausflug in die Kulturstadt Perugia

Nach dem Frühstück geht es um 09:30 mit dem eigenen Bus des Castellos in das mittelalterliche Perugia. Die Stadt ist reich an Geschichte und wegen ihrer Kulturschätze weltbekannt. Auf Ihrem halbtägigen Ausflug lernen Sie während einer Führung die Sehenswürdigkeiten kennen. Perugia ist Provinzhauptstadt Umbriens. Sie liegt auf einem Hügel mit fantastischem Blick über das Tal und die Bergkette der Apenninen. Rückfahrt mit dem Bus ist um 15 Uhr. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Castello hat Tipps für weitere Ausflüge. Sie haben auch die Möglichkeit für Entspannung an einem der beiden Pools oder in der Sauna. Gerne können Sie bei der Ankunft auch eine Massage für diesen Nachmittag buchen. Um 20 Uhr Abendessen im Monticelli.

4. Tag: Kochkurs – Trasimenischer See – Bootsfahrt – Trattoria
Nach dem Frühstück beginnt ab 10:30 ein gemeinsamer Kochkurs mit dem Thema „italienische Vorspeisen und Pasta“, dessen Ergebnisse Sie später auch als Mittagessen genießen. Nach einer gemütlichen Mittagspause fahren Sie mit dem Bus des Castellos um 15:30 Uhr zum Trasimenischen See. Dort erwartet Sie eine Bootsfahrt zur Isola Polvese. Freuen Sie sich auf einen schönen Spaziergang durch das herrliche Biotop dieser kleinen Insel. Zum Sonnenuntergang fahren Sie zu einer Trattoria mit Blick auf den See, wo Sie einen Aperitif und das Abendessen einnehmen können (Getränke und Essen nicht im Reisepreis enthalten).
5. Tag: Trüffelwald, Trüffeljäger und Trüffelmenu - Cascate delle Marmore
Nach dem exquisiten Frühstück vom Büffet fahren Sie nach Spoleto, eine ehemalige römische Kolonie mit bewegter Geschichte durch Belagerungen von Goten und Lombarden. Herzstücke der 40.000 Einwohner Stadt sind der Piazza del Mercato mit seinem schönen Brunnen und der Dom mit seiner Travertinfassade. Vom Monte Lucco haben Sie eine herrliche Aussicht auf Spoleto und werden bei einem Spaziergang durch den heiligen Wald mit einem erfahrenen "Trüffeljäger" und seinem Hund auf Trüffelsuche gehen. Das ist ein ganz besonderes Erlebnis. In einem Lokal direkt am Trüffelwald genießen Sie danach ein köstliches Trüffelmenü. Nach dem späten Mittagessen entscheidet sich die Gruppe je nach Lust und Laune für einen Verdauungsspaziergang, der Fahrt zu den Cascate delle Marmore, einem Wunderwerk römischer Ingenieurskunst oder gleich zurück zum Castello.
6. Tag: Ausflug - Assisi - Weinverkostung auf einem Weingut
Nach Ihrem Frühstück fahren Sie heute mit dem Bus des Castello um 10 Uhr ins weltberühmte Assisi. Sie ist die Geburtsstadt und Wirkungsstätte des Hl. Franziskus, der hier 1226 starb. Im Jahr 2000 wurde Assisi von der UNESCO zum Kulturdenkmal ernannt. Die Stadt umgibt ein ganz besonderer Zauber, dem man sich nicht entziehen kann. Außergewöhnliche Kunstwerke von Simone Martini, Cimabue und Giotto sind hier zu bewundern. Auf einem begleiteten Spaziergang lernen Sie die Sehenswürdigkeiten kennen und bummeln durch die engen Seitengassen der Altstadt mit immer wieder überraschenden Ausblicken über das Tal. Auf dem Rückweg besuchen Sie noch ein Weingut mit Verkostung. Danach geht es zurück ins Castello, wo Sie entspannen können. Um 20 Uhr werden Sie mit einem leckeren Abendessen überrascht.
7. Tag: Zur freien Verfügung – Olivenölprobe mit Picknick
Sie können den heutigen Tag nach Ihrem individuellem Interesse gestalten. Vielleicht wollen Sie aber auch gemeinsam in der Gruppe noch etwas unternehmen. Wie wäre es mit einer Olivenöl-Probe und einem Picknick unter einem Olivenbaum? Ihr Gastgeber steht bereit. Im Castello hält man weitere Tipps für Sie bereit und ist Ihnen gern bei der individuellen Planung behilflich. Um 19 Uhr wird Ihnen auf der Terrasse des Castello ein Aperitif mit anschließendem Abendessen serviert. In Begleitung von Musik erleben Sie das italienische dolce far niente. Gemeinsam mit den anderen Singles sitzen Sie gemütlich zusammen und genießen den letzten Abend vor der Abreise.
8. Tag: Abreise oder Verlängerung
Die gemeinsame Zeit geht leider schon wieder zu Ende. Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf Ihre Heimreise. Mit dem Bus des Castellos werden Sie zum Flughafen gefahren. Rückflug nach Deutschland. Aus organisatorischen Gründen kann sich das Programm in der Reihenfolge ändern. Es werden aber alle Programmpunkte durchgeführt.

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Italien

Castello Monticello - Gesamtüberblick
Garten zum Relaxen
aufwändig ausgebaute Zimmer
Außenpool
Monticelli - Ein besonderer Ort
Pool in idyllischer Umgebung
Blütenpracht wohin man schaut
Frühstücksterrasse
Restaurant
Beispiel für eine Suite
Zimmerbeispiel
Zimmerbeispiel
Zimmerbeispiel
Bad-Beispiel
Bad-Beispiel

Das Castello Monticelli wird von einer deutschen Dame liebevoll geführt und ist ein wahrer Geheimtipp für Genießer, Erholungssuchende und Aktive. Das ehemalige "Borgo Monticelli", heute "Castello Monticelli", ist eine Burganlage aus dem 12. Jahrhundert und ehemaliges Kloster. Es liegt auf einem kleinen Hügel, ca. 15 km von der Provinzhauptstadt Perugia entfernt, nahe dem kleinen Ort Castiglione della Valle. Auf dem herrlichen Anwesen befinden sich 25 wunderschöne Apartments mit Doppelzimmern, die vor einiger Zeit von Grund auf renoviert und mit viel Liebe eingerichtet wurden. Die Apartments sind wie kleine Häuser um das Hauptgebäude angeordnet und wirken wie ein kleines Dorf auf einem Hügel mit traumhaftem Blick auf die Stadt Perugia und die umliegenden Orte.

Unsere Apartments sind geräumig mit 2 Doppelzimmern zur Alleinnutzung mit jeweils eigenem Bad/WC und einem gemeinsamen Wohnzimmer.

Bei den Suiten handelt es sich um ca. 55 bis 75 qm große Apartments mit separatem Eingang, einem Schlafzimmer mit Bad/WC und einem eigenen Wohnzimmer.

Zwei Outdoor-Schwimmbäder, ein Whirlpool sowie Sauna und türkisches Bad laden zum Schwimmen und Relaxen ein. Alle Zimmer und Apartments sind einem modernen italienischen Castello entsprechend eingerichtet und lassen keine Wünsche offen. Frühstück und das Abendessen werden aus Produkten der umgebenden Agrotourismus-Betriebe frisch und schmackhaft zubereitet.

Bitte beachten Sie, dass im gesamten Gebäude Rauchen nicht erlaubt ist.

Die dicken Mauern des ehemaligen Klosters machen eine Klimaanlage überflüssig. Selbst bei hohen Außentemperaturen herrscht in den Räumen immer ein gleichbleibendes angenehmes Klima.

Ausstattungsmerkmale
nicht erlaubt im Restaurant- und Poolbereich
Fön
Parkplatz
Pool
Safe
Sauna
TV
in der Lobby

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Flug ab Frankfurt/M. nach Rom in der Economy Class und zurück
  • Andere Abflughäfen auf Anfrage (Aufpreis möglich)
  • Transfers vom und zum Flughafen Rom
  • Begrüßungsgetränk
  • 7 x Übernachtungen im Castello Monticelli
  • Unterbringung im Standard-Doppelzimmer zur Alleinnutzung
  • 7 x Frühstück und 4 x Abendessen im Castello
  • 1 x Abendessen in einer typischen Pizzeria mit Pizza-Backkurs
  • 1 x Trüffelsuche mit Führung (ca. 1 Std.) und spätes Trüffel-Mittagessen im Gourmetrestaurant
  • 1 x Kochkurs mit Mittagessen im Castello
  • Begleiteter Ausflug an den Trasimenischen See mit Bootsfahrt und Besuch einer Trattoria
  • Begleiteter Ausflug nach Assisi mit Stadtspaziergang und Führer, Besichtigung einer besonderen Weinkellerei
  • Begleiteter Halbtagesausflug nach Perugia mit Führer
  • Spaziergang mit Olivenölverkostung und Picknick
  • Deutschsprachige Reisebegleitung im Hotel und bei den Ausflügen

Nicht im Reisepreis enthalten

  • An- und Abreise zum Abflughafen
  • Getränke und nicht genannte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Optional buchbar

Anreise
  • Abschlag ohne Flug und Transfer
    Je nach Saison zwischen 200 - 400 €
    0,- 
  • Flugangebot ab einem anderen Flughafen, Aufpreis mind.
    Bitte notieren Sie Ihren Wunsch-Abflughafen im Notizfeld
    90,- 
Unterbringung
  • Aufschlag für Unterbringung in Suite zur Alleinnutzung
    Upgrade Suite: separater Eingang, Schlafzimmer mit eigenem Bad/WC und eigenes Wohnzimmer
    140,- 

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: Italien / Ihre Nationalität:
Einreisebestimmungen
Coronavirus:
Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html. Zur Einreise berechtigt sind derzeit nur Reisende aus den Länderkategorien A, B, C, D und E aus der verlinkten Aufstellung. 

Bitte beachten Sie jedoch, dass Reisen innerhalb des Landes derzeit eingeschränkt sind und es daher zu Einreiseverweigerungen kommen kann, wenn sich das Endziel von Reisenden in einer anderen Region befindet, als die Einreise. Es können zudem jederzeit kurzfristige Einreisesperren für einzelne Regionen ausgesprochen werden. Reisende sollten sich deshalb in jedem Fall rechtzeitig vor Reisebeginn bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung darüber informieren, ob ihre Reise wie geplant stattfinden kann.

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes:

Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich.

- Innerhalb des Landes werden die Regionen und autonomen Provinzen je nach ihrer Infektionslage kategorisiert (weiß, gelb, orange und rot). 
- Reisen zwischen den weißen und gelben Zonen sind möglich, während für orange und rote Zonen Beschränkungen gelten. Reisende, die entweder eine vollständige COVID-19-Impfung oder eine Genesung von der Krankheit nachweisen können, können jedoch ein sogenanntes grünes Zertifikat erhalten, mit dem sie sich auch zwischen orangen und roten Zonen bewegen dürfen. Dieses Zertifikat ist für 6 Monate gültig. 
- Gleiches gilt für Personen, die einen negativen Schnelltest vorweisen können, diese erhalten das grüne Zertifikat jedoch nur für 48 Stunden. Zertifikate aus anderen EU-Staaten werden ebenfalls anerkannt. 
- Die Kategorisierung sowie weitere Informationen zu den jeweils geltenden Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto (http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto).
Quarantänemaßnahmen:

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres.

- Reisende der Länderkategorie D aus der oben verlinkten Aufstellung müssen sich nach der Ankunft für 10 Tage isolieren und dann einen Test vor Ort vornehmen lassen.
- Zudem müssen sich bis voraussichtlich zum 25.10.2021 alle Reisenden aus Großbritannien oder den britischen Überseegebieten in eine 5-tägige Quarantäne begeben und ebenfalls einen negativen Test erzielen, um sie zu beenden.
- Dies gilt auch für Reisende mit Voraufenthalt in einem dieser Länder innerhalb der letzten 14 Tage.
Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt. Der Test muss ein PCR- oder Antigen-Test sein. 

- Für Reisende aus Länderkategorie C sowie Großbritannien oder den britischen Überseegebieten darf dieser nicht älter als 48 Stunden sein.
- Für Reisende aus Länderkategorie D darf er nicht älter als 72 Stunden sein.
- Das Testergebnis muss in englischer, italienischer, französischer oder spanischer Sprache vorgelegt werden.
- Nachweise über das Digitale COVID-Zertifikat der EU werden anerkannt.
- Die Testpflicht besteht nicht für Kinder unter 6 Jahren.
- Reisende müssen sich außerdem innerhalb von 48 Stunden nach der Ankunft beim örtlichen italienischen Gesundheitsamt anmelden (siehe dazu https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi) (https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi)) . Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort. Reisende aus der Länderkategorie D sowie aus Großbritannien werden nach Ablauf ihrer Isolationszeit getestet. Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://app.euplf.eu/#/.
- Es wird ein QR-Code generiert, den Reisende vorweisen müssen.
- Die Papierform des Formulars wird nur noch akzeptiert, wenn eine Online-Registrierung aufgrund technischer Gründe nicht möglich ist.
- Sie finden die Papierform unter folgendem Link: https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html. (https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html.) Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
Erleichterungen für geimpfte oder genesene Reisende:

- Reisende aus Länderkategorie C, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder von der Krankheit genesen sind, können sich von der Testpflicht befreien. Dazu müssen sie einen Impf- oder Genesungsnachweis vorlegen, der die folgenden Voraussetzungen erfüllt: https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html. (https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html.) 
- Auch Nachweise über das Digitale COVID-Zertifikat der EU werden anerkannt.
Transit:

Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Die Durchreise aus den EU-/Schengen-Staaten ist bis zu 36 Stunden uneingeschränkt möglich, wenn private Transportmittel benutzt werden. Beim Transit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sollten sich Reisende bei der jeweiligen Betreibergesellschaft nach den Anforderungen erkundigen.

Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.

- Es kommt zu strengeren Beschränkungen sowie Schließungen bestimmter Lokalitäten innerhalb der roten Zonen des Landes. Die Einstufung sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto (http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto). 
- Zudem wird für den Zugang zu einigen öffentlichen sowie innenliegenden Einrichtungen ein "grüner Pass", der Nachweis über den Test-, Impf- oder Genesungsstatus, gefordert.

- Notstand: ja
- Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
- Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
- Bars: geöffnet mit Beschränkungen
- Geschäfte: geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
- Kinos/Theater: teilweise geöffnet
- Strände: geöffnet mit Beschränkungen
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
- Private Fahrzeuge: begrenzte Personenanzahl von maximal 3 Personen aus unterschiedlichen Haushalten inklusive Fahrer
- Maskenpflicht: ja - in geschlossenen öffentlichen Räumen; im Freien dann, wenn der Mindestabstand nicht gehalten werden kann; in Fahrzeugen, wenn die Personen nicht demselben Haushalt angehören
- Mindestabstand: 1.00 Meter
- Versammlungsverbot: ja, ab 2 Personen
- Regionale Abweichungen möglich
- App: https://www.immuni.italia.it

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen.

Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen.


Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Minderjährige:
Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden.
Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes:
- Eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung

Dies gilt für Minderjährige unter 15 Jahren.
Visabestimmungen
Es wird kein Visum benötigt.
Gesundheitliche Hinweise
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:
- Chikungunya-Fieber

Hinweis:
Von April bis Oktober können Zeckenbisse eine Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen.



Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 22.09.2021 01:33 für Kunden von: singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg
Sonstiges

Die Tischgrößen sowie alle gesetzlichen Vorgaben werden natürlich an die geltende Hygieneverordnung angepasst.

Der Transfer ist nur mit dem in der Reise ausgewiesenen Flug inklusive.

Sie können vor Ort nach Anmeldung innerhalb der ersten beiden Tage ein E-Bike ausleihen. Der Preis beträgt € 45.-/Tag.

Bitte bedenken Sie, dass die bei den Ausflügen benutzten Strassen ins Umbrische Hinterland vorwiegend nicht deutschen Verhältnissen entsprechen und recht holprig sein können.

Im Hotel können Sie bar und mit VISA oder Mastercard zahlen. EC-Karte ist leider nicht möglich.

Eine Verlängerung ist bei eigener Anreise auf Anfrage möglich. Preis 98 Euro/Nacht incl. Frühstück.

Stand 21.05.21

Anreise

Allgemeine Anreiseinformationen

Castello di Monticelli
Vocabolo Monticelli, 8/C
6072 Castiglione della Valle (PG)
Italy

Neue Richtlinie für Flüge:
Seit 01.06.2019 sind wir dazu verpflichtet, Ihre Kontaktdaten (Mobilnummer oder E-Mailadresse) den Fluggesellschaften zwecks eventueller Zeitenänderungen oder anderen wichtigen Informationen zu übermitteln, damit diese sich zeitnah direkt an Sie wenden können. Soweit wir Ihre Mobilnummer erhalten haben, geben wir diese daher an die Fluggesellschaft weiter, alternativ Ihre Email Adresse. Es ist möglich, dass Sie darüber kurz vor oder auch während Ihrer Reise Änderungsinformationen seitens der Airline erhalten.

Verkehrsmittel

Flugzeug

Der Reisepreis ist inklusive Flug mit Lufthansa ab/an Frankfurt/Main
Voraussichtliche Flugzeiten:
Frankfurt - Rom: 10:40 Uhr - 12:30 Uhr
Rom - Frankfurt: 14:50 Uhr - 16:45 Uhr

Je nach Termin können die Zeiten abweichen.

Andere Flughäfen bieten wir Ihnen auf Anfrage und gegen Aufpreis ab 90 Euro an. In diesem Falle geben Sie uns bei der Buchung Ihren Wunschflughafen an (unter "Ihre Notiz an uns").
Vom und zum Flughafen in Rom Fiumicino werden Sie von unserem Shuttle für die o.g. Flugzeiten transferiert.Der Transfer ist nur mit dem in der Reise ausgewiesenen Flug inklusive.

Falls Sie Ihren Flug nach Rom selbst organisieren möchten, entfällt ein Flug- und Transferanteil beim Reisepreis von 200 bis 400 € (je nach Saison) . Der separate Transfer von Rom zum Castello Montecelli mit dem Taxi kostet einfach ca. € 200.-.

Bahn/Bus

Der nächste Bahnhof ist Chiusi, der nächste überregionale Bahnhof ist Perugia.
Das Castello Monticelli liegt etwa 15 Kilometer südwestlich von Perugia entfernt und 25 Minuten mit dem Auto von der Stadt Chiusi in der Toskana.

Anreise ab Rom mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom Flughafen Rom Fiumicino zum Bahnhof in Rom (Roma termini) mit Zügen von Trenitalia.
Nahe Ankunft und Abflug gibt es im Flughafen eine Bahnstation, von wo Sie mit folgenden Zügen fahren können:

Leonardo Express, non-stop in ca. 32 Minuten in Rom Hauptbahnhof, Abfahrt alle 15 min. ca. € 18.-.
Terravision Bus, ca. 50 Minuten, Abfahrt alle 30 min. ca. € 4.-

Ab Roma termini mit dem Zug Richtung Norden (Perugia oder Florenz) nach Chiusi (oder Perugia). Fahrkarten ab € 9,90. Fahrtzeit ca. 2 Std.

Transfer mit dem Taxi von Chiusi (oder Perugia) nach Monticelli, ca. 40 Minuten, ca. € 75.-.

Auto

So erreichen Sie das Castello Monticelli von Norden:
Aus dem Norden fahren Sie auf der Autobahn "del Sole" (A1) und nehmen nehmen die Ausfahrt Valdichiana. Dann fahren Sie auf der Autobahn (Superstrada) in Richtung Perugia und nehmen die Ausfahrt Torricella, Trasimenischer See. Weiter entlang des östlichen Ufers des Sees immer dem Zeichen Chiusi folgen, vorbei am Fischerdorf S. Feliciano bis Sie auf der linken Seite das Schild Richtung Mugnano erreichen. Fahren Sie rund um den Weiler Mugnano ca. 6 km in Richtung Castiglione della Valle. Nun biegen Sie links ab in Richtung Marsciano. Etwa 500 Meter nach Castiglione della Valle und etwa 50 Meter nach einer kleinen Brücke sehen Sie auf der linken Seite ein braunes Schild mit der Aufschrift "Chiesa di San Paolo e S.Ubaldo in Monticelli". Biegen Sie links ab auf den Hügel. Der kleine Hügel von Monticelli und seine antiken Gebäude auf der Spitze sind von Castiglione della Valle deutlich sichtbar. Der Parkplatz befindet sich auf der linken Seite vor der Anhöhe.

So erreichen Sie das Castello Monticelli von Rom und von Süden:
Folgen Sie der Autobahn A1 bis zur Ausfahrt Orte und dann nehmen Sie die SGC (Autobahn) E45 in Richtung Terni-Perugia-Cesena. Vor Terni biegen Sie ab nach rechts in Richtung Perugia und Cesena auf die E45. Etwa 10 km hinter der Ausfahrt Todi verlassen Sie die E45 bei Marsciano-Collepepe. Weiter in Richtung Marsciano. Sie werden durch 4 Kreisverkehre geleitet. Biegen Sie rechts am ersten Kreisverkehr und links an der zweiten und wieder an der dritten links. Am vierten Kreisverkehr biegen Sie rechts ab in Richtung Cerqueto, Perugia, Spina und Tavernelle. Gleich nach dem Weiler Cerqueto fahren Sie nach links in Richtung Spina und Tavernelle (nicht dem Zeichen "Perugia" folgen). Nach ca. 4 km erreichen Sie einen Kreisverkehr in der Nähe von Spina. Fahren Sie geradeaus in Richtung Tavernelle. Etwa 2 km nach Spina sehen Sie ein braunes Hinweisschild auf der rechten Seite der Straße: "San Paolo e Sant'Ubaldo in Monticelli". Der Parkplatz von Borgo Monticelli befindet sich auf der linken Seite, bevor Sie die Spitze des Hügels erreichen.

Hinweis fürs Navi!
43°00'58.4"N 12°15'48.9"E

Kundenstimmen

Kein Avatar
Irmgard N.
Reisetermin: 04.09.2021 - 11.09.2021
Es war eine tolle Reise. Einige kleinere Umstände fehlen am 5. STERN. Ich würde gerne wieder mitfahren bei Gelegenheit. Die Location ein Traum und das Programm auch sehr abwechslungsreich und inspirierend.
Kein Avatar
Tanja G.
Reisetermin: 04.09.2021 - 11.09.2021
Sehr schönes und geschmackvolles Castello mit herrlichem Ausblick. Gut ausgewählte Ausflüge. Die Wein- und Ölverkostungen waren ebenfalls sehr ansprechend. Tolle Weine und köstliches Öl. Die harmonische Gruppe hat die Reise nach Umbrien perfekt gemacht.
Kein Avatar
Astrid F.
Reisetermin: 03.07.2021 - 10.07.2021
Eine sehr schöne Reise an einen ganz besonderen Ort, wohnen, genießen, und entspannen zwischen liebe- und geschmackvoll restaurierten 1.000 Jahre alten Türmen! Wer die außergewöhnlich herzliche Aufnahme durch die Gastgeber, kulinarische Streifzüge durch die bodenständige und dennoch sehr feine umbrische Küche und das Eintauchen in ein geschichtsträchtiges Umfeld liebt, ist bei dieser Reise genau richtig. Und wer es sich einfach nur gut gehen lassen und Sonne genießen möchte, wird auch nich zu kurz kommen.
Kein Avatar
Erika S.
Reisetermin: 03.07.2021 - 10.07.2021
Es war eine wirklich schöne Reise. Unterkunft und Angebot waren stimmig und passend. Die kleine Reisegruppe hat gut gepasst und die Betreuung vor Ort war super und jederzeit ansprechbar. Die einzelnen Programmpunkte haben mir sehr gut gefallen. Jederzeit gerne wieder :)
Kein Avatar
Cornelia G.
Reisetermin: 11.08.2019 - 18.08.2019
Ich liebe Italien und war schon oft dort, aber diese Gegend kannte ich bisher überhaupt noch nicht. Doch nun steht diese Reise ganz oben auf der Liste meiner „schönsten Ferienerlebnisse“! Denn dank Ellen und Giuseppe haben wir unglaublich viele schöne Dinge gesehen und erlebt. Und eigentlich war die ganze Woche ein einziges Highlight: die Weinprobe auf dem schönen Bio-Weingut, die Besuche von Perugia, Assisi und den anderen schönen, kleinen Orten, der Sonnenuntergang am Lago di Trasimeno, das nachfolgende Essen im phantastischen Fischrestaurant, der Einblick in die traditionelle Kaffeerösterei von Belardi und die unermüdlichen, interessanten Erklärungen von Ellen während der Busfahrten – durch welche „Geschichte lebendig wurde“ (ich sehe jetzt den Raub der Sabinerinnen als auch Franz von Assisi mit „neuen Augen“ ) Aber es gab dann doch 3 Ereignisse, die mich ganz besonders beeindruckt haben: Zum einen das gemeinschaftliche Nudel- und Pannacotta-Machen und -Essen im Castello, das super lehrreich (ich kann jetzt richtig gute Nudeln machen!) und lecker war, so dass ich es zuhause sicher (oft) wiederholen werde. Zum anderen die spannende Trüffelsuche mit der netten Trüffelhündin Sarah und ihrem sympathischen „Trainer“ und das anschließende Trüffel-Essen (ein echtes kulinarisches Highlight) im Agritourismo. Und der überraschende Baci-Kurs in Perugia – bei welchem wunderbare Mitbringsel entstanden sind, die vielfach als außergewöhnlich gut gelobt wurden! Aber natürlich darf das Castello die Monticelli selbst nicht unerwähnt bleiben! Super schön gelegen und restauriert, mit liebevoll und authentisch ausgestatteten Zimmern (meins war eine ganze Wohnung), den beiden Pools (der kleine war sofort mein persönliches „Hide-away“), dem ausgiebigen Frühstück in der Pergolato und den gemeinschaftlichen, leckeren Abendessen unter freiem Himmel. Ein großes Dankeschön also auch an das Küchenteam und das gesamte andere Personal, das uns eine unvergessliche Woche beschert hat! Und ein Dankeschön auch an „meine“ Gruppe – es hat viel Spaß gemacht, mit Euch unterwegs zu sein! Grazie Mille a tutti!

Alle 61 Kundenstimmen anzeigen

Termine

Oktober 2021
02.10.2021 - 09.10.2021
7 Nächte
nicht mehr buchbar
(buchbar bis 09.09.2021)
Preis pro Person 1.785,- 
nicht buchbar
Genussreise nach Umbrien - Trüffel, Perugia & Assisi
Preis ab: 1.785,- 

Die nächsten Termine

02.10.2021 7 Nächte
Nacht
Termine und Buchung