Das Reiseportal für Singles und Alleinreisende
Persönlicher Kontakt: 0781 9320935 Schnellanfrage
Was ist die Summe aus 4 und 8?

Aufgrund eines Fehlers im Webbrowser Chrome, funktioniert die Schnellanfrage derzeit nicht. Bitte nutzen Sie unser normales Kontaktformular.

Passwort vergessen
Registrieren

Mongolei - Magische Momente mit Wandern, Zelt & Jurten

Fitnesslevel:Info 3

Altersempfehlung:Info ab 30 bis Mitte/Ende 40

Teilnehmer: mind. 6, max. 10

p.P. ab 3.280,-

Singlereisen in die Mongolei

Auf unseren Singlereisen in die Mongolei erleben Sie eine unvergessliche Zeit: Sie schlafen in Zelten und traditionellen heimeligen Jurten – in der Hauptstadt Ulan Bator im Hotel. Eine Reise, die ein kleines Abenteuer ist mit Wanderungen in einer überwältigenden Natur und unberührten Landschaft und trotzdem kein Abenteurer sein muss. In der Steppe gehen Sie auf die Pirsch und in der Wüste Gobi erleben Sie magische Momente mit Dünenwanderung in der kältesten Wüste dieser Welt. Zu Singlereisen in die Mongolei gehören auch Begegnungen mit den Nomaden und ihrer Kultur bei schmackhafter Verpflegung, Selbstgemachtem und traditioneller Musik. Sie reisen in das Orchon-Tal und besuchen Karakorum – die ehemalige Hauptstadt Dschingis Khans. Sie ziehen durch das raue Hochland im Süden: karg und von geradezu mysthischer Schönheit. Entdecken Sie im Saxaulwald die weltweit einmalige Fundgrube an Saurier-Friedhöfen mit Versteinerungen in einer fantastischen Vegetation. Es gibt auf Singlereisen gemeinsam mit anderen so viel zu entdecken!

Wenn Sie auf Singlereisen genau diese Erlebnisse und Abenteuer mit großartigen Momenten suchen, werden Sie im Land der Nachfahren des großen Dschingis Khans von diesem Abenteuerurlaub mehr als begeistert sein. Wer schon einmal im Traum den Himmel berührt hat, der kann diesen Traum in der Mongolei leben. Hier reicht der Blick bis ins Unendliche. Noch ist die Mongolei touristisch eher selten das Ziel von Besuchern und schenkt faszinierende und nachhaltige Reiseerinnerungen. Auf unseren Singlereise die Mongolei kennenzulernen, zählt noch zu den besonderen und außergewöhnlichen Reiseerlebnissen auf dieser Erde.

Die Reise trägt das Prüfsiegel für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung. Dank des CSR-Siegels eine Reise, die neben ökonomischen auch soziale und ökologische Ziele im Kerngeschäft verankert hat.

Reiseverlauf

1. Tag: Deutschland – Ulan Bator
Sie fliegen ab Frankfurt nach Ulan Bator. Dauer des Fluges, ca. 7 Stunden.

2. Tag: Ankunft Ulan Bator - Terelje
Ankunft in Ulan Bator, der Hauptstadt der Mongolei, am frühen Morgen. Anschließend reisen Sie gleich weiter in den Nationalpark Terelj, dort erwarten Sie die ersten Eindrücke der Unendlichkeit der Mongolei. Ihr Jurtencamp liegt inmitten einer bezaubernden Landschaft zwischen endlos scheinendem Grasland und den Ausläufern einer pittoresken Felsenwelt Fahrtzeit: ca. 1,5 Stunden. (2 Übern. in Jurten).

3. Tag: Wanderung bei Terelj
Eine erste Wanderung führt zu einem kleinen buddhistischen Tempel. Sie durchstreifen die Berglandschaft, wandeln über Edelweiß-Wiesen und genießen den herrlichen Ausblick. Gehzeit: ca. 4-5 Stunden.

4. Tag: Terelj – Naturcamp bei Khogno Khan
Fahrt zurück an Ulan Bator vorbei, das wir erst am Ende der Reise besuchen werden, in ein relativ unbekanntes Gebiet auf dem Weg nach Karakorum. In der Gegend von Khogno Khan schlagen wir unsere Zelte für 2 Nächte in freier Natur auf. Diese Region wird selten von Touristen besucht und birgt eine überwältigende unberührte Landschaft sowie einige Stellen, an denen wir noch relativ unbekannte Felszeichnungen entdecken können. (2 Übern. im Zelt).

5. Tag: Zeltübernachtung in freier Natur
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in Richtung Karakorum. Die Zelte schlagen Sie in der Gegend von Khogno Khan auf. In dem touristisch eher seltenen Ziel von Besuchern erleben Sie eine unberührte Landschaft und überwältigende Natur. Abendessen und Übernachtung im Zelt.

6. Tag: Wanderung Khogno Khan
Alle haben bei viel frischer Luft sicher gut geschlafen. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Wanderung in der Gegend von Khogno Khan. Genießen Sie die Stille, unberührte Natur und die unendlichen Aussichten. Gehzeit: 2 bis 4 Stunden. Abendessen und Übernachtung im Zelt.

7. Tag: Karakorum - Orchon-Tal
Sie ziehen weiter nach Karakorum, der ehemaligen Hauptstadt Dschingis Khans. Dort besuchen Sie das berühmte Kloster von Erdene Zuu, bevor wir weiter ins Orchon-Tal reisen. Wenn es zeitlich gut passt, unternehmen Sie noch eine kleine Wanderung. Abendessen und Übernachtung in Jurten.

8. Tag: Orchon-Tal - Kloster Hiid von Ongin
Nach dem Frühstück geht es weiter nach Süden durch die Ausläufer des Altai. Ein rauhes Hochland in dem schon vor Jahrtausenden Menschen gelebt haben. Karg, abgelegen und dennoch von mysthischer Schönheit. Natur im Urzustand. Wir besuchen das Kloster von Ongin Hiid, welches durch die Zerstörung der Kommunisten langsam wieder aufgebaut wird. Abendessen und Übernachtung in Jurten.

9. Tag: Bayan Zhag - Saxaulwald
Sie frühstücken und begeben sich dann auf den Weg zum nächsten Ziel: Bayan Zhag. Auf einem Spaziergang erleben Sie Saurier-Friedhöfe mit den umfangreichsten Funden, die der Welt aus dieser Zeit beschert werden. Viele der Überreste liegen in Versteinerungen an der Oberfläche. Im berühmten "Saxaulwald" erleben Sie eine Vegetationsform, die besonders die Freunde der Botanik begeistern wird. Abendessen und Übernachtung im Zelt in freier Natur.

10. Tag: Die Wüste Gobi
Sie packen nach dem Frühstück Ihre "7 Sachen" für die Weiterreise zu den Sanddünen von Khongoriin Els. Nach einer halben Tagesfahrt erschließt sich Ihnen die Unendlichkeit der Wüste Gobi. Von Ihrem Camp aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Sandmeere. Abendessen und Übernachtung in Jurten.

11. Tag: Gobi - Dünenwanderung
Ihr heutiger Tagesausflug führt Sie auf einer Dünenwanderung in die kälteste Wüste der Erde, auch wenn Sie warmes Wetter zu erwarten haben. Es besteht die Möglichkeit, auf einem der mongolischen Kamele oder besser gesagt "Trampeltiere" zu reiten (fakultativ). Abendessen und Übernachtung in Jurten.

12. Tag: Altai Gebirge - Bartgeier-Schlucht
Nachdem Sie gepackt und gefrühstückt haben, fahren Sie am Altai Gebirgsmassiv vorbei in Richtung Osten. Dort, wo die Sandmeere der Wüste Gobi von den Ausläufern des Altai Gebirges umschlossen werden, liegt Ihr nächstes Ziel - die Landschaft um Yolyn-Am mit der berühmten Bartgeier-Schlucht. Abendessen und Übernachtung in Jurten.

13. Tag: Bartgeier-Schlucht
Sie wandern hinein in die Schlucht, in der im Winter bisweilen Temperaturen bis -30 °C erreicht werden. Die kalte Jahreszeit zieht sich in der Mongolei locker von Oktober bis Mai und im Schatten hält sich in der Schlucht das Eis besonders hartnäckig. Sie erwärmen sich lieber bei sonnigem, wohlig warmem Wetter und genießen den Anblick von Murmeltieren, eventuell mongolischen Gämsen und höchstwahrscheinlich auch den Bartgeiern selbst. Abendessen und Übernachtung in Jurten.

14. Tag: Halbwüsten-Berglandschaft um Baga Gazarinn Chuluu
Sie haben gefrühstückt und alles ist gut verstaut, denn heute geht es auf eine spannende Wüstenfahrt, bei der die Pisten manchmal kaum erkennbar sind. Die Weite der Landschaft wird Sie faszinieren. Sie schlagen Ihr Zeltcamp im Gebiet um Baga Gazarinn Chuluu, einer pittoresken Halbwüsten-Berglandschaft, auf. Abendessen und Übernachtung im Zelt.

15. Tag: Baga Gazarinn Chuluu mit Tageswanderung
In kleinen Einheiten erkunden Sie heute die Gegend um Baga Gazariin Chuluu. Sie haben viel Zeit für die vielen verschiedenen Eindrücke. Abendessen und Übernachtung im Zelt.

16. Tag: Ulan Bator
Heute begeben Sie sich zurück in Richtung Hauptstadt. Eine anstrengende, aber reizvolle Strecke erwartet Sie. Übernachtung im Hotel in Ulan Bator.

17. Tag: Stadtrundfahrt
Auf einer ausgiebigen Stadttour besuchen Sie das Gamdan-Kloster und das Nationalmuseum. Daneben bleibt genügend freie Zeit, um in einem der Lokale das nach deutschem Rezept gebraute Khan-Bräu-Bier zu probieren. Übernachtung im Hotel.

18. Tag: Rückflug nach Deutschland
Sie verlassen dieses wunderbare Land, welches alle auf dieser Reise so reich beschenkt hat. Im Gepäck unvergessliche Eindrücke. Am frühen Morgen geht es zum Flughafen in Ulan Bator zum Rückflug nach Frankfurt/Main.

Aus organisatorischen Gründen kann es zu Veränderungen bei der Reihenfolge kommen.

Übernachtung in Zelt & Jurten

Die erste und die letzte Nacht übernachten Sie in einem Hotel in der Hauptstadt. Aus organisatorischen Gründen können die Hotels noch nicht genannt werden. Sie dürfen aber davon ausgehen, dass es sich immer um ausgesuchte gute Mittelklassehotels handelt.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflüge mit der MIAT (Mongolian Airlines), Frankfurt/Main - Ulan Bator - Frankfurt/Main
  • 16 Nächte - davon 5 x in Einzelzelten und 2 x in Einzelzimmern im Mittelklasse-Hotel (Landeskategorie)
  • - davon 9 Nächte in typischen mongolischen Jurten mit 1-2 weiteren gleichgeschlechtlichen Teilnehmern
  • 16 x Frühstück, 14 x Mittagessen und 14 x Abendessen selbst zubereitet oder in Gasthäusern
  • deutsch sprechender mongolischer Reiseleiter
  • Rundreise in Minibussen mit Besichtigungen und Ausflügen laut Programm
  • Sicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten

  • evtl. Zubringerflüge nach und von Frankfurt
  • nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder

Optional buchbar* (Abhängig vom Termin beim Buchungsvorgang wählbar)

  • Rail&Fly Ticket 2.Kl. Hin+zurück innerhalb Deutschland84,-

    Rail&Fly Ticket 2.Kl. Hin+zurück innerhalb Deutschland

Zusatzinformationen

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise für Reisen in die Mongolei erhalten Sie unter: Auswärtiges Amt.

Seit 2014 ist für Deutsche, Österreicher und Schweizer kein Visum mehr nötig. Ein bis 6 Monate nach Rückkehr gültiger Reisepass genügt.

Zum Zeitpunkt der Reise ist tagsüber mit Temperaturen von 20°C bis 28°C zu rechnen. Deshalb wird die Rundreise auch in einem klimatisierten Bus durchgeführt. Da es nachts abkühlt, sollten Sie deshalb auch einen Pullover oder eine dickere Jacke mitnehmen.

Sie benötigen für 5 Zeltübernachtungen auf dieser Reise einen eigenen Schlafsack, der mit Komfortbereich bis max. ca. - 7 ° C (es können auch einmal Temperaturen nachts bis zum Gefrierpunkt auftreten) ausgestattet ist. Darüber hinaus eine eigene Isoliermatte. Die Zelte werden von uns zur Verfügung gestellt, bei denen es sich um geräumige 2- Personen-Kuppelzelte handelt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass gut eingelaufene, knöchelhohe Wanderstiefel ebenso unabdingbar sind.

Weiteres Informationsmaterial, sowie eine der Reise entsprechende Packliste werden Sie zusammen mit Ihren Reiseunterlagen erhalten.

Anreise

Flughafen

Zielflughafen ist Ulan Bator, die Hauptstadt der Mongolei. Der Flug ab Frankfurt ist im Preis inklusive.

Termine

Termine
Datum Info Preis p. P.
Juli 2017
06.07.2017 -
23.07.2017
(17 Nächte)
Plätze verfügbar
EZ, Einzelzelt, 2er Jurten
3.280,-
buchbar bis 05.06.2017 Jetzt buchen
August 2017
17.08.2017 -
03.09.2017
(17 Nächte)
Plätze verfügbar
EZ, Einzelzelt, 2er Jurten
3.280,-
buchbar bis 17.07.2017 Jetzt buchen

Flight Inclusive FLUG INKLUSIVE

Highlights

  • Erlebnisreise mongolische Steppe und Wüste Gobi mit Dünenwanderung
  • Begegnungen & Besuch von Nomaden, Karakoram - einst Hauptstadt Dschingis Khans
  • Übernachtungen im Zelt & traditionellen Jurten
  • Die Mongolei entdecken mit Singlereisen

Karte

Mongolei - Magische Momente mit Wandern, Zelt & Jurten Karte

Die nächsten Termine

  • Termin
  • 06. Jul 201717 Nächte Plätze verfügbar
  • 17. Aug 201717 Nächte Plätze verfügbar
alle Termine und buchen

Präsentiert von

Datingtime.de