Sail & Fun im Segelurlaub um Mallorca für Singles

Diese Reise ist aktuell nicht mehr in unserem Programm.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an unter 0781 93 20 93 5 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Highlights

  • 6 Segeltage voller Genuss, Spaß & Abwechslung auf moderner Yacht
  • Ankern in wunderschönen Buchten, Porto Cristo, Porto Petro
  • Segeltörn zur Insel Cabrera - das Natur- & Inselparadies im Mittelmeer
  • Im Segelurlaub die Insel Mallorca entdecken mit Singlereisen
So lässt es sich aushalten
Mallorcas einsame Buchten und Strandplätze
Köstlicher Serrano Schinken
Cala Mondragó - Unberührte Buchten im Naturpark
Kleine Erfrischung gefällig?
Ein Segelurlaub ist wunderbar entspannend
Herrliche Ausblicke auf die Küstenlinie
Cala Mondragó an der Ostküste Mallorcas
Puerto Andraitx ist einer der schönsten Yachthäfen
Atemberaubende Steilküste Cap de Formentor
Die Kathedrale von Palma de Mallorca
Der Markt von Palma de Mallorca
Valldemossa ist ein idyllisches Bergdorf
Leckeres Gemüse
Die Vier haben offensichtlich Spaß
Teilnehmer
keine Begrenzung
Alters­grenzen
ab 20 bis Mitte/Ende 30
Die vorgegebenen Altersgrenzen sind für Sail & Fun Segelreisen verbindlich!
Fitnesslevel
Duchschnittliche Kondition: Leichte Wanderungen und/oder Fahrradtouren sind machbar, auch mehrstündig.

Aktuelle Corona Bestimmungen

Anreise aus Deutschland ins Zielgebiet möglich mit:

  • Nachweis Genesung oder vollständiger Impfung
  • oder negativem PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
  • oder Antigen-Test nicht älter als 48 h ( kein Selbsttest)
  • Online-Registrierung
  • Covid-App nötig

Rückreise nach Deutschland möglich mit:

  • Nachweis Genesung oder vollständiger Impfung
  • oder negativem PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
  • oder Antigen-Test nicht älter als 48 h ( kein Selbsttest)
Sonstiges:

Ganz Spanien gilt ab 29. August nicht mehr als Hochrisiko-Gebiet.

Allgemeine Corona-Informationen für Spanien

(Stand: 12.09.2021)

Einreise möglich: Teilweise ab 12.09.2021

Wichtige Informationen zur Einreise
  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus den folgenden Regionen dürfen einreisen: EU, Schengenraum. Zudem wird die Einreise aus folgenden Drittstaaten wieder erlaubt https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm. (https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm.) Die Einreisevoraussetzung ist geknüpft an das Abreiseland und nicht die Staatsangehörigkeit der Reisenden. Die Maßnahmen von Gebiet zu Gebiet variieren jedoch aktuell sehr stark und vor Beginn einer geplanten Reise ist es daher zwingend erforderlich, den aktuellen Stand bei der zuständigen Auslandsvertretung abzufragen.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. - Transitreisende auf dem Landweg unterliegen der Testpflicht, wenn sie aus Risikogebieten reisen. - Beim Transit auf dem Luft- oder Seeweg können Erleichterungen für Reisende gelten, die den Transitbereich nicht verlassen, diese sollten sich jedoch bei ihrer jeweiligen Flug- oder Schifffahrtsgesellschaft über die Anforderungen erkundigen.  - Transitreisende müssen das Einreiseformular ausfüllen.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Eine Übersicht über die aktuellen lokalen Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm. (https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm.)  Inlandsreisen auf die Balearen Bei Einreise auf die Balearen aus anderen spanischen Regionen besteht grundsätzlich eine Testpflicht. Reisende unterliegen dabei denselben Testregeln wie zur Einreise nach Spanien. Inlandsreisen auf die Kanaren Reisende ab 12 Jahren, die aus anderen spanischen Regionen anreisen, müssen ein negatives Testergebnis (zugelassen sind PCR-, TMA-, oder Antigen-Tests) vorweisen, das bei Einreise nicht älter als 72 Stunden sein darf. Zusätzlich muss vor Reiseantritt das Testergebnis per Mail an pdiasviajes@gobiernodecanarias.org (Betreff: Flugnummer/Fähre und Ankunftsdatum) geschickt werden.
  • Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt. * Die Testpflicht betrifft Reisende aus Risikogebieten sowie alle Reisenden aus Großbritannien. Die Einstufung der Risikogebiete finden Sie unter folgendem Link: [https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm.](https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm.)  * Betroffene Reisende müssen ein negatives Testergebnis nach NAAT-Verfahren (zum Beispiel PCR, TMA, LAMP und Weitere) vorweisen, das nicht älter als 72 Stunden sein darf. * Es werden auch in der EU anerkannte, maximal 48 Stunden alte Antigen-Tests akzeptiert, jedoch nicht von Reisenden aus Großbritannien. * Das Ergebnis muss im Original, als Ausdruck oder elektronisch und auf Spanisch, Deutsch, Französisch oder Englisch, vorgewiesen werden. Es muss den Namen, das Testdatum, den Sitz des Labors, die Testmethode und das letztendliche, negative Testergebnis enthalten. * Kinder unter 12 Jahren sind von der Testpflicht befreit.
  • Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. * Reisende auf dem Luftweg müssen das folgende Formular ausfüllen: [https://www.spth.gob.es/](https://www.spth.gob.es/.). * Reisende auf dem Seeweg müssen das folgende Formular ausfüllen: [https://spthm.puertos.es](https://spthm.puertos.es). * Alternativ kann die App [https://www.spth.gob.es](https://www.spth.gob.es) zur Registrierung genutzt werden. * Das Formular muss innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise ausgefüllt werden * Es wird ein QR-Code erzeugt, der bei Einreise vorgelegt werden muss. Flugreisende müssen beachten, dass der benötigte QR-Code nur generiert wird, wenn sie ihre Sitzplatznummer im Formular angeben.
  • Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • Kanarische Inseln * Reisende aus Risikogebieten unterliegen der oben genannten Testpflicht bei Einreise nach Spanien, auch auf den Kanaren. * Zusätzlich müssen alle Reisenden (auch Reisende, die nicht aus einem Risikogebiet kommen) auf die Kanaren einen negativen COVID-Test beim Einchecken in ihre Unterkunft vorweisen. * Zum Zeitpunkt des Check-ins darf der Test (PCR, TMA oder Antigen) nicht älter als 72 Stunden sein. * Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren. Balearische Inseln Es gelten die gleichen Testvorschriften wie bei der Einreise auf das Festland.
Wichtige Informationen vor Ort
  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann innerhalb des Landes zu abweichenden Regelungen in den autonomen Gebieten sowie auf den Balearen und Kanaren kommen. Eine Übersicht dazu finden Sie unter folgendem Link: [https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm.](https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm.)
  • Lokale Ausgangssperre: ja - nächtlich
  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
  • Bars: teilweise geöffnet
  • Clubs: teilweise geöffnet
  • Geschäfte: geöffnet mit Beschränkungen
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Kinos/Theater: teilweise geöffnet
  • Strände: geöffnet mit Beschränkungen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
  • Maskenpflicht: ja - in geschlossenen öffentlichen Räumen und öffentlichen Verkehrsmitteln; im Freien nur dann, wenn der Mindestabstand nicht gehalten werden kann
  • Mindestabstand: 1.50 Meter
  • Versammlungsverbot: ja (bis auf Weiteres) - häufig ab 6 Personen, jedoch regional unterschiedlich
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://radarcovid.gob.es

Singlereise als Segelurlaub um Mallorca

Verbringen Sie gemeinsam mit weiteren Alleinreisenden eine Singlereise als Segelurlaub vor Mallorca. Dabei zeigt sich die Perle des Mittelmeeres vom Wasser aus von einer ganz anderen Seite. Die spanische Mittelmeerinsel ist eine wahre Naturschönheit mit weißen Sandstränden, atemberaubenden Buchten, malerischen Altstädten und zahlreichen Höhepunkten. Erleben Sie vor Mallorcas Küste einen tollen Segelurlaub für Singles unter dem Motto: Sail & Fun. Genießen Sie die Sonne, den blauen Himmel und die unfassbar schönen Sonnenuntergänge an Deck mit einem kühlen Drink oder mallorquinischem Wein. Erleben Sie mit Gleichgesinnten einen wunderschönen Segeltörn mit Baden, Chillen & Party. Auf einem Landausflug lernen Sie die bezaubernde Altstadt von Palma mit ihren verwinkelten Gassen kennen. An anderen Segeltagen gleiten Sie mit Ihrer eleganten Segelyacht entlang der beeindruckenden Küstenlinie Mallorcas. Sie steuern in Ihrem Segelurlaub die spektakuläre Bucht Cala Pi mit ihrem weißen Sandstrand, die Insel Cabrera, die weißen Villen Porto Cristos oder den beschaulichen Hafenort Porto Petro an. Springen Sie vom Boot direkt ins glasklare azurblaue Wasser.

Beim Mitsegeln vor Mallorca verbringen Sie mit weiteren Singles und Alleinreisenden eine coole Zeit. Lassen sich im Segelurlaub von der spanischen Küche verwöhnen und dem entspannten Lebensgefühl der Mallorquiner anstecken. Die Tage aus Segeln, Baden, Relaxen, Party und Sightseeing vergehen wie im Flug. Die Sonne scheint Tag für Tag und in den gemütlichen Bodegas sitzen Sie mit Ihrer Segelcrew zusammen. Am Abend liegen Sie geschützt im Hafen und lassen den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ganz entspannt ausklingen. Auch wer ganz ohne Segelerfahrung ist, befindet sich bei den Skippern in den besten Händen. Alle, die sich für Segel Know-how interessieren, bekommen vom Skipper viele nützliche Tipps. Auf unserem Segeltörn zum Mitsegeln werden Sie als fester Bestandteil der Crew viele schöne Momente erleben. Lernen Sie auf unseren Segelreisen vor Mallorca neue Leute kennen, mit denen Sie die schönen Momente teilen können.

Klimadiagramm Spanien, Mallorca Alcudia

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Palma - Einchecken auf der Yacht - Abendessen
Nach Ihrer individuellen Anreise nach Palma de Mallorca (Flug ist nicht inbegriffen), nehmen Sie vom Flughafen den Bus, Linie 1, direkt zur Marina von Palma de Mallorca. Genauere Hafeninfos erhalten Sie vor Törnbeginn. An Bord werden Sie vom Skipper herzlich begrüßt. Sie checken auf Ihrer Yacht ein, verstauen Ihr Gepäck und können sich mit dem Schiff vertraut machen. Sobald ein Teil der Crew eingetroffen ist, gehen Sie zusammen einkaufen. Während des Segeltörns wird auf der Yacht gemeinsam gekocht und gegessen. Genießen Sie die Sonne, besichtigen Sie die malerische Altstadt von Palma und sitzen Sie in einem gemütlichen Café. Das Abendessen gehen Sie in der Gruppe in der Nähe des Hafens oder in Palma essen. Übernachtung an Bord, bevor es am nächsten Tag heißt: „Leinen los und Sie starten voller Freude in eine abwechslungsreiche Segelwoche!" Zu Beginn des Segeltörns wird ein möglicher Törnablauf festgelegt, der aber unterwegs den Windbedingungen sowie nach Lust und Laune entsprechend angepasst werden kann.
2. Tag: Segeln zum Hafen von Es Trenc – Sandstrand, Schwimmen und Relaxen
Da Mitmachen ein fester Bestandteil des Konzeptes ist, erklärt Ihnen Ihr Skipper in einer kurzen Einweisung die grundlegenden Dinge. Segelkenntnisse sind nicht erforderlich. Ziel Ihrer heutigen Etappe ist die kleine Hafenstadt Es Trenc im Süden von Mallorca mit einem wunderschönen Sandstrand. Springen Sie vom Boot direkt ins glasklare azurblaue Wasser. Der Tag mit Relaxen, Schwimmen und Sonnenbaden vergeht wie im Flug. Am Abend liegen Sie geschützt im Hafen und lassen den Tag bei einem gemeinsam gekochten Abendessen ganz entspannt ausklingen.
3. Tag: Stopp in der Bucht Cala Magrana – Die weißen Villen von Porto Cristo
Sie segeln weiter an die Ostküste Mallorcas in Richtung Porto Cristo. Unterwegs legen Sie einen Zwischenstopp in der abseits vom Pauschaltourismus liegenden Bucht Cala Magrana. Umgeben von Lagunen und kleineren Buchten genießen Sie ganz entspannt die Sonne, gehen schwimmen oder auf Entdeckungstour. Bald erreichen Sie Porto Cristo, einen malerischen Ort, der einst ein kleines Fischerdorf war. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die sehr sehenswerte historische Altstadt. Im Hafen von Porto Cristo verbringen Sie gemeinsam mit den anderen Alleinreisenden einen wunderschönen Abend. Genießen Sie den fantastischen Sternenhimmel. Jeder Tag ist anders und einfach nur schön.
4. Tag: Atemberaubende Ausblick auf die Küste – Beschaulicher Hafenort Porto Petro
Heute steuern Sie im Südosten der Insel einen echten Geheimtipp an: den Hafen von Porto Petro. Unterwegs ist die Etappe an die Südküste Mallorcas geprägt vom strahlenden Blau des Mittelmeeres und von atemberaubenden Ausblicken auf die Küstenlinie. Genießen Sie bei einem Zwischenstopp vor dieser Traumkulisse ein erfrischendes Bad und die Sonne. Der beschauliche Hafenort Porto Petro liegt weit abseits von Großstadtrubel und Massentourismus, der durch seinen Charme verzaubert. Genießen Sie in einem der vielen kleinen Cafés einen Café solo oder Café con Leche und sehen dem gemütlichen Treiben am Hafen zu. Auch die lokalen Fischspezialitäten sind hier sehr empfehlenswert. Tipps erhalten Sie von Ihrem Skipper.
5. Tag: Segeltörn zur Insel Cabrera „Natur- und Inselparadies im Mittelmeer“
Von San Petro segeln Sie und Ihr Skipper weiter zur Insel Cabrera, die vor der mallorquinischen Küste liegt. Die kleine Insel im Süden Mallorcas ist eine der vorgelagerten Baleareninseln und ein Naturparadies im Mittelmeer. Seit 1991 gehört die geschützte Insel zusammen mit weiteren Inseln zum Nationalpark Archipiélago de Cabrera. Ein besonderes Erlebnis ist die üppige Natur, die man auf einem der beiden Wanderwege erkunden kann. Gönnen Sie sich eine entspannte Auszeit und lassen Sie in einer der kleinen Buchten die Seele baumeln.
6. Tag: Die wunderschöne und spektakuläre Bucht Cala Pi – Schnorcheln & Badespaß
Beim Segeln an der mallorquinischen Küste stehen täglich idyllische Buchten auf dem Programm. Aber Cala Pi, die wunderschöne und spektakuläre Bucht im Süden Mallorcas, überbietet alles und erinnert an die Karibik. Die wenig bekannte Bucht besticht durch ihren weißen Sandstrand, der flach in das tiefblaue Wasser übergeht. Erkunden Sie beim Schnorcheln die Unterwasserwelt und lassen Sie sich von der malerischen Kulisse verzaubern. Ihr Schiff geht hier über Nacht vor Anker und Sie genießen das gemeinsam gekochte Abendessen und Relaxen unter dem beeindruckenden Sternenhimmel.
7. Tag: Zurück zum Hafen von Palma
Auch der schönste Segelurlaub ist einmal zu Ende und so segeln Sie heute zurück in Ihren Ausgangshafen Palma de Mallorca. Lassen Sie sich noch einmal von der Sonne, der Meeresbrise und einer großartigen Aussicht auf die Küste Mallorcas verwöhnen. Sobald Sie im Hafen von Palma angekommen sind, lassen Sie gemeinsam die schöne Zeit bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen. Erinnern Sie sich an die schönsten Momente und nehmen Sie Abschied von der gemeinsamen Zeit auf dem Segelboot, Ihren neu gewonnenen Segelfreunden und natürlich von der spanischen Mittelmeerinsel.
8. Tag: Abreisen und wieder zur Landratte werden
Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück an Deck machen Sie sich auf den Weg zum Flughafen. Ihre Begleiter: Ein ereignisreicher Segelurlaub mit schönen Erinnerungen, neuen Erfahrungen, neuen Freunden und der Wunsch, einmal wieder zu kommen. Am Freitag haben Sie bereits Ihre Sachen gepackt und Sie gehen bis 9 Uhr von Bord.

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Spanien

Eine Bavaria 41 - Perfekte Segelfreude
Salon einer 3 Kabinen Bavaria 41
Großzügiger Salon
Luxuriöses Duscherlebnis
Schön geräumig und schnell unterwegs
Geräumige Doppelkabine im Heck
Luxuriöses Baderlebnis beim Segeln
Ein Bad mit Platz
Eine 4-Kabinen Bavaria Cruiser 46
So edel kann ein Salon aussehen
Exquisite Achterkabine

Gesegelt wird auf modernen Hochseeyachten, die im Cockpit, an Deck, in den Kabinen und im Salon gut Platz bieten. Die navigatorische Ausrüstung ist auf dem neuesten Stand. Eine große Badeplattform, Cockpitpolster, Kühlschrank und größere Stauräume für die mitgenommenen Sportgeräte sorgen für zusätzlichen Komfort.

Die Yachten verfügen jeweils über 3 bis 5 Kabinen (meist Doppelkabinen oder Stockbetten, was bei 4 bis 5 Kabinen Yachten der Fall ist). Die Kabinen werden natürlich gleichgeschlechtlich belegt. 

Kabine zur Alleinnutzung
Eine Kabine zur Alleinnutzung steht gegen Aufpreis zur Verfügung. Je nach Schiffstyp können die vorhandenen Kabinen an Bord unterschiedlich groß sein. Die Buchungsbestätigung erfolgt nach Verfügbarkeit. Eine Warteliste ist möglich.

Jedes Schiff hat einen Salon, eine komplett eingerichtete Küche sowie mehrere Duschen und WC´s. Die Bordroutine wird von allen gemeinsam als Team erledigt.

Für die Freizeitaktivitäten an Deck gibt es ein geräumiges Cockpit mit Sonnenschutzdach. Für die Wasserratten stehen auf Anfrage Schnorchelausrüstung und ein Beiboot mit Außenborder zur Verfügung. Handtücher, Bettwäsche und Decken sind ebenfalls vorhanden. Alle Yachten werden von einem deutschen Skipper geführt, der sich im Segelrevier bestens auskennt.

Ausstattungsmerkmale
siehe Anmerkungen zu den Leistungen

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Segeltage an Bord einer modernen Hochseeyacht
  • 7 Übernachtungen in der halben Doppelkabine mit einem gleichgeschlechtlichen anderen Teilnehmer
  • 1 Kabine pro Törn zur Alleinnutzung möglich gegen Aufpreis (siehe Buchungsoptionen)
  • Bettwäsche (Bettbezug, Kissen und Laken)
  • Deutscher oder deutschsprachiger Skipper
  • Beiboot mit Außenborder
  • Seemeilenbestätigung (auf Wunsch) für jeden Teilnehmer

Nicht im Reisepreis enthalten

  • An- und Anreise zum Hafen von Palma de Mallorca
  • Verpflegung (siehe Bordkasse)
  • zusätzliche Handtücher
  • Nebenkostenpauschale für Diesel, Dinghy-Sprit, Gas sowie Schiffsendreinigung (60 Euro)
  • WLAN (kann für 30 Euro/Woche für die ganze Yacht vor Ort gebucht werden)
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Anmerkungen zu den Leistungen

Diese Segeltörns sind ausgerichtet auf Teilnehmer ab 25 bis max. 44 Jahre:

WLAN kann für 30 Euro pro Woche und Yacht von der Gruppe vor Ort gebucht werden. Sobald das Schiff im Hafen angelegt hat und am Landstrom angeschlossen ist, können Handys und Laptops aufgeladen werden.

Die Bordkasse
Die Verpflegung ist im Reisepreis nicht enthalten. An Bord wird gemeinsam gekocht. Jeder Teilnehmer zahlt zu Beginn des Törns € 150.- in die Bordkasse ein. Lebensmittel, Getränke werden davon bezahlt. Der Skipper wird mitverpflegt.

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: Spanien / Ihre Nationalität:
Einreisebestimmungen
Coronavirus:
Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus den folgenden Regionen dürfen einreisen: EU, Schengenraum. Zudem wird die Einreise aus folgenden Drittstaaten wieder erlaubt https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm. (https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm.) Die Einreisevoraussetzung ist geknüpft an das Abreiseland und nicht die Staatsangehörigkeit der Reisenden.

Die Maßnahmen von Gebiet zu Gebiet variieren jedoch aktuell sehr stark und vor Beginn einer geplanten Reise ist es daher zwingend erforderlich, den aktuellen Stand bei der zuständigen Auslandsvertretung abzufragen.

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes:

Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Eine Übersicht über die aktuellen lokalen Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm. (https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm.) 

Inlandsreisen auf die Balearen
Bei Einreise auf die Balearen aus anderen spanischen Regionen besteht grundsätzlich eine Testpflicht. Reisende unterliegen dabei denselben Testregeln wie zur Einreise nach Spanien.

Inlandsreisen auf die Kanaren
Reisende ab 12 Jahren, die aus anderen spanischen Regionen anreisen, müssen ein negatives Testergebnis (zugelassen sind PCR-, TMA-, oder Antigen-Tests) vorweisen, das bei Einreise nicht älter als 72 Stunden sein darf. Zusätzlich muss vor Reiseantritt das Testergebnis per Mail an pdiasviajes@gobiernodecanarias.org (Betreff: Flugnummer/Fähre und Ankunftsdatum) geschickt werden.

Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

- Die Testpflicht betrifft Reisende aus Risikogebieten sowie alle Reisenden aus Großbritannien. Die Einstufung der Risikogebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm. (https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm.) 
- Betroffene Reisende müssen ein negatives Testergebnis nach NAAT-Verfahren (zum Beispiel PCR, TMA, LAMP und Weitere) vorweisen, das nicht älter als 72 Stunden sein darf.
- Es werden auch in der EU anerkannte, maximal 48 Stunden alte Antigen-Tests akzeptiert, jedoch nicht von Reisenden aus Großbritannien.
- Das Ergebnis muss im Original, als Ausdruck oder elektronisch und auf Spanisch, Deutsch, Französisch oder Englisch, vorgewiesen werden. Es muss den Namen, das Testdatum, den Sitz des Labors, die Testmethode und das letztendliche, negative Testergebnis enthalten.
- Kinder unter 12 Jahren sind von der Testpflicht befreit. Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt.
- Reisende auf dem Luftweg müssen das folgende Formular ausfüllen: https://www.spth.gob.es/ (https://www.spth.gob.es/.).
- Reisende auf dem Seeweg müssen das folgende Formular ausfüllen: https://spthm.puertos.es (https://spthm.puertos.es).
- Alternativ kann die App https://www.spth.gob.es (https://www.spth.gob.es) zur Registrierung genutzt werden.
- Das Formular muss innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise ausgefüllt werden
- Es wird ein QR-Code erzeugt, der bei Einreise vorgelegt werden muss. Flugreisende müssen beachten, dass der benötigte QR-Code nur generiert wird, wenn sie ihre Sitzplatznummer im Formular angeben. Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.

Kanarische Inseln
* Reisende aus Risikogebieten unterliegen der oben genannten Testpflicht bei Einreise nach Spanien, auch auf den Kanaren.

- Zusätzlich müssen alle Reisenden (auch Reisende, die nicht aus einem Risikogebiet kommen) auf die Kanaren einen negativen COVID-Test beim Einchecken in ihre Unterkunft vorweisen.
- Zum Zeitpunkt des Check-ins darf der Test (PCR, TMA oder Antigen) nicht älter als 72 Stunden sein.
- Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren.

Balearische Inseln
Es gelten die gleichen Testvorschriften wie bei der Einreise auf das Festland.

Erleichterungen für geimpfte oder genesene Reisende:

Für Reisende aus Risikogebieten
- Reisende, die aus einem Risikogebiet oder aus Großbritannien einreisen, können sich von der Testpflicht befreien, wenn sie vollständig geimpft sind.
- Die vollständige Impfung muss mindestens 14 Tage vor Reiseantritt erfolgt sein.
- Der Impfstoff muss die Zulassung der EMA oder die Notfallzulassung der WHO erhalten haben.
- Der Impfnachweis muss den Vor- und Nachnamen des Reisenden, das Impfdatum und den Impfstoff, sowie die Anzahl der Impfungen und den Ausstellungsstaat bzw. die zuständige Stelle enthalten.
- Es können sich auch Genesene aus Risikogebieten, jedoch nicht aus Großbritannien, von der Testpflicht befreien, wenn sie nachweisen können, dass ihre Genesung von einer COVID-19-Infektion nicht mehr als 180 Tage zurückliegt.
- Der Genesenennachweis darf frühestens 11 Tage nach dem ersten Positivergebnis ausgestellt worden sein und muss den Vor- und Nachnamen des Reisenden, sowie das Datum der Testabnahme des ersten positiven Nukleinsäureamplifikationstests, das angewandte Testverfahren und den Ausstellungsstaat enthalten.
- Die entsprechenden Nachweise müssen elektronisch oder ausgedruckt auf Spanisch, Englisch, Französisch oder Deutsch vorgelegt werden.

Für Reisende aus Drittstaaten
- Geimpfte Reisende aus Drittstaaten, mit Ausnahme von Brasilien und Südafrika, dürfen wieder nach Spanien einreisen und können sich von der Testpflicht befreien, wenn sie einen Impfnachweis erbringen.
- Die vollständige Impfung muss mindestens 14 Tage vor Reiseantritt erfolgt sein.
- Reisende sollten sich individuell bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung darüber erkundigen, welche Impfstoffe aus Drittstaaten anerkannt werden und welche Voraussetzungen die Impfnachweise erfüllen müssen.

Reisen auf die Kanaren
- Reisende, die eine Impfung erhalten haben oder genesen sind, können sich von der Testpflicht befreien.
- Geimpfte und Genesene müssen einen offiziellen Nachweis vorlegen, der die folgenden Voraussetzungen erfüllt: https://www.hellocanaryislands.com/travelling-to-the-canary-islands/ (https://www.hellocanaryislands.com/travelling-to-the-canary-islands/).
Transit:

Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich.

- Transitreisende auf dem Landweg unterliegen der Testpflicht, wenn sie aus Risikogebieten reisen.
- Beim Transit auf dem Luft- oder Seeweg können Erleichterungen für Reisende gelten, die den Transitbereich nicht verlassen, diese sollten sich jedoch bei ihrer jeweiligen Flug- oder Schifffahrtsgesellschaft über die Anforderungen erkundigen. 
- Transitreisende müssen das Einreiseformular ausfüllen.
Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann innerhalb des Landes zu abweichenden Regelungen in den autonomen Gebieten sowie auf den Balearen und Kanaren kommen. Eine Übersicht dazu finden Sie unter folgendem Link: https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm. (https://www.mscbs.gob.es/en/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov/spth.htm.)

- Lokale Ausgangssperre: ja - nächtlich
- Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
- Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
- Bars: teilweise geöffnet
- Clubs: teilweise geöffnet
- Geschäfte: geöffnet mit Beschränkungen
- Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
- Kinos/Theater: teilweise geöffnet
- Strände: geöffnet mit Beschränkungen
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
- Maskenpflicht: ja - in geschlossenen öffentlichen Räumen und öffentlichen Verkehrsmitteln; im Freien nur dann, wenn der Mindestabstand nicht gehalten werden kann
- Mindestabstand: 1.50 Meter
- Versammlungsverbot: ja (bis auf Weiteres) - häufig ab 6 Personen, jedoch regional unterschiedlich
- Regionale Abweichungen möglich
- App: https://radarcovid.gob.es

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss bei Einreise gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss bei Einreise gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss bei Einreise gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss bei Einreise gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss bei Einreise gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen.

Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen.


Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Minderjährige:
Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden.
Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes:
- Eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung

Minderjährige mit spanischer Staatsangehörigkeit, die nicht in Begleitung eines Sorgeberechtigen reisen, benötigen für die Ausreise eine Ausreisegenehmigung. Dies gilt auch für Minderjährige mit deutsch-spanischer Doppelstaatsbürgerschaft.
Visabestimmungen
Es wird kein Visum benötigt.
Gesundheitliche Hinweise
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.


Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 22.09.2021 00:34 für Kunden von: singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg
Sonstiges

Alle gesetzlichen Vorgaben werden natürlich an die geltende Hygieneverordnung angepasst.

Bitte bedenken Sie, dass diese Segelreise nur für Teilnehmer bis max. 44 Jahre ausgeschrieben ist.

Sie können bereits im Vorfeld Kontakt zu anderen Reiseteilnehmern aufnehmen. Melden Sie sich dafür bei unserer Reise-Community an.

Kaution
Vor Beginn der Reise sammelt der Skipper je Teilnehmer € 100.- als Kaution für eventuell verursachte Schäden ein, die nach der Reise sofern kein Anlass besteht, wieder zurückgegeben werden. Dieser Passus ist auch im Crewvertrag der zu Beginn des Segeltörns an Bord überreicht wird und unterschrieben werden muss, aufgeführt.

Segelrevier
Segelerfahrung ist nicht notwendig und man ist bei den Skippern in den besten Händen. Dieser Törn ist auch für Anfänger bestens geeignet, denn entspannte Windverhältnisse lassen das Segelrevier des Mittelmeeres auch für Anfänger ohne Segelerfahrung zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Wenn in einer Flottille mit zwei oder mehr Schiffen gesegelt wird, teilen die Skipper die Crew schon vor Ankunft auf die Yachten auf. Dabei wird, wenn möglich, auf Altersgruppen, ausgeglichene Geschlechterverteilung und Verteilung der Einzelkabinen geachtet.

Segeln ist Reisen mit Leichtgepäck und Hartschalenkoffer haben keinen Platz auf einer Segelyacht. Bitte denken Sie bei Ihren Vorbereitungen daran und nehmen Sie für den Segelurlaub eine Reisetasche mit, die sich an Bord but verstauen lässt. Bei sonnigem und trockenem Wetter wird nicht viel Kleidung benötigt:

  • Badekleidung
  • leichte, gemütliche Sachen für die Landgänge
  • einen dünnen Pullover, Wind-Jacke
  • Sonnenbrille, Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor
  • rutschfeste Schuhe, festes Schuhwerk
  • Kopfbedeckung

Unter Anleitung des Skippers beteiligen Sie sich bei den an Bord anfallenden Tätigkeiten. Segelkenntnisse sind nicht erforderlich.

Weiteres Informationsmaterial mit den finalen Anreiseinformationen und der Nummer vom Skipper erhalten Sie 2 bis 4 Tage vor dem Törn zugeschickt. Danach gründet der Skipper eine WhatsApp-Gruppe und die Mitsegler können sich schon mal austauschen.

Anreise

Allgemeine Anreiseinformationen

Die Törns starten und enden im Hafen von Palma de Mallorca. Vom Flughafen nehmen Sie den Bus, Linie 1. Der fährt zur Marina von Palma de Mallorca und kostet € 5. Genauere Hafeninfos erhalten Sie aber rechtzeitig vor Törnbeginn.

Sie können ab 18 Uhr an Bord gehen. In der Regel klappt es aber zwischen 15 und 18 Uhr. Es wäre schön, wenn Sie bis 15 Uhr an der Marina sind, um gemeinsam mit Ihren Crewmitgliedern einzukaufen.

Am Freitag kommt das Boot zurück in den Hafen, sodass Sie am nächsten Morgen einen Flug nehmen können, der Ihnen passt.

Verkehrsmittel

Flugzeug

Der Flug nach/ab Flughafen Palma de Mallorca ist nicht im Reisepreis enthalten.

Günstige Flüge nach Mallorca finden Sie beispielsweise auf dieser Flugsuchmaschine.

Sofern Sie den Flug für Ihre Singlereise nicht selbst im Internet suchen und buchen möchten, können wir Ihnen diesen über ein Partnerbüro vermitteln. Durch die anfallenden Servicegebühren und andere Tarife kostet das Ticket in der Regel ca. 90 Euro mehr.

Wir weisen darauf hin, dass ein vermittelter Flug nicht Teil der Reise ist und die gesonderten AGBs der entsprechenden Airline zum Tragen kommen.

Bei Interesse an der Flugvermittlung schreiben Sie uns bitte eine Mail an die service@singlereisen.de oder bei der Buchung unter "Ihre Notiz an uns".

Kundenstimmen

Kein Avatar
Alexander S.
Reisetermin: 17.07.2021 - 24.07.2021
Was für ein Urlaub! Super organisiert, tolle Leute, coole Skipper. Ich hatte meine Zweifel, ob so eine Reise für mich das Richtige ist und ich mich trauen soll. Alles unbegründet. Es wurde einer meiner besten Urlaube ever. Special thanks an unsere Skipper Jakob und Jelly.
Kein Avatar
Kommentar von singlereisen.de
So ein Feedback lesen wir doch sehr gerne - vielen Dank :-)

Alle 1 Kundenstimmen anzeigen

Sail & Fun im Segelurlaub um Mallorca für Singles
Preis ab: