Sail & Fun im Segelurlaub - Sardinien & Korsika

Highlights

  • Malerisches Maddalenen Archipel, Korsika mit Bonifacio und Porto Vecchio
  • Lavezzi Insel-Archipel, Porto Cervo an der Costa Smeralda
  • 2 in 1: Segeln in Sardiniens Norden und Korsikas Süden, italienische Kultur & französische Lebensart
  • 6 Segeltage mit perfektem Mix aus Segeln, Baden, Relaxen und Kultur
Video zur Reise
Was für ein idyllischer Ankerplatz
Das traumhafte Maddalena Archipel
So kann man den Sommer genießen
Ein Selfie muss sein
Ankern in den schönsten Buchten
Der Hafen von Bonifacio
Die Segelcrew
Korsikas Küste und Traumbuchten
Abgelegene Buchten zum Ankern
Segeln vor Sardiniens Traumküste
Relaxen und vom Alltag abschalten
Teilnehmer
mind. 5, max. 10
Bei nicht erreichen der Teilnehmerzahl werden Sie rechtzeitig informiert.
Alters­grenzen
ab 20 bis Mitte/Ende 30
Die vorgegebenen Altersgrenzen sind für Sail & Fun Segelreisen verbindlich!
Fitnesslevel
Basiskondition: Stadtrundgänge und Spaziergänge sind kein Problem

Aktuelle Corona Bestimmungen

Stand: 03.06.2022

Anreise aus Deutschland ins Zielgebiet möglich mit:

Sonstiges:

+++ Seit 1. Juni kann man ohne coronabedingte Einschränkungen nach Italien einreisen. Ein 3G-Nachweis ist nicht mehr nötig.+++

Lockerungen im Reiseverkehr: Im öffentlichen Personenverkehr sowie in Flugzeugen und auf Fähren werden keine Nachweise von Impfung, Genesung oder Tests mehr verlangt.

Diese Corona-Beschränkungen bleiben bestehen:

  • Der Abstand von mindestens einem Meter ist vorgeschrieben.

  • In allen Verkehrsmitteln besteht bis 15. Juni weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht.

 

Rückreise nach Deutschland möglich mit:

Sonstiges:

Ab 01.06.2022 muss für die Rückreise nach Deutschland kein 3G-Nachweis erbracht werden. Diese Regel wird über den Sommer, bis Ende August 2022 gelten.

Allgemeine Corona-Informationen für Italien

(Stand: 01.08.2022)

Einreise möglich: Ja, ab 01.08.2022

Wichtige Informationen zur Einreise
Wichtige Informationen vor Ort

Singlereise als Segelurlaub - Sardinien/Korsika

Sie waren noch nie in Sardinien segeln? Dann kommen Sie doch einfach mit auf unsere Singlereise zum Mitsegeln in den Norden Sardiniens und entlang der französischen Küste Korsikas. Genießen Sie die einmalige Kombination aus italienischem dolce Vita und der französischen Lebensart. Im perfekten Mix aus sportlich aktiv sein und entspannen, verbringen Sie auf unserer 7-tägigen Segelreise einen traumhaften Singleurlaub. Das Maddalenen Archipel gehört mit seinen kristallklaren Buchten zu unseren Geheimtipps. Im Hafen von Cala Gavetta lassen Sie den Segeltag mit einem Glas Wein in der Hand ausklingen. An der nördlichsten Spitze Siziliens gehen Sie im Naturhafen von Santa Teresa von Bord und erkunden das schmucke Städtchen. In Korsikas atemberaubenden Süden tauchen Sie in dem kleinen Hafen von Bonifacio in die französische Lebensart ein. Sie segeln entlang der französischen Küste Korsikas und legen immer wieder in traumhaften Buchten sowie den grandiosen Lavezzi Inseln einen Badestopp ein. Der Naturhafen Porto Vecchio liegt in einer malerischen Bucht mit traumhaftem Strand und einer lebhaften Altstadt.

Das Segelrevier verzaubert nicht nur mit einer atemberaubenden Natur, sondern auch mit kristallklarem Wasser. Genießen Sie die Ruhe auf dem Meer und lassen Sie sich den Wind durch die Haare wehen. Erfahrene Skipper navigieren die Segelyacht zu den schönsten Buchten, die oft nur vom Wasser aus erreichbar sind. Auch ganz ohne Segelerfahrung ist man bei den Skippern in den besten Händen und entspannte Windverhältnisse lassen dieses Segelrevier für Segelanfänger zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Das Mittelmeer lässt sogar für erfahrene Segler keine Wünsche offen. Auf unserem Segeltörn zum Mitsegeln werden Sie als fester Bestandteil der Crew viele schöne Momente erleben. Lernen Sie auf unserer Segelreise um Sardinien neue Leute kennen, mit denen Sie die schönen Momente teilen können.

Klimadiagramm Italien, Sardinien

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Olbia - Einchecken auf der Yacht - Abendessen

Individuelle Anreise nach Olbia (siehe Anfahrtinformationen). Es wäre super, wenn Sie gegen 12 bis 15 Uhr in der Marina sind (genaue Hafeninfos erhalten Sie rechtzeitig vor Törnbeginn). An Bord werden Sie vom Skipper herzlich begrüßt. Sie checken auf der Yacht ein und verstauen Ihr Gepäck. Sobald ein Teil der Crew eingetroffen ist, gehen Sie zusammen einkaufen. Während des Segeltörns wird auf der Yacht gemeinsam gekocht und gegessen. Beim gemeinsamen Abendessen in der Altstadt Olbias lernen Sie sich richtig kennen. Zu Beginn des Segeltörns wird ein möglicher Törnablauf festgelegt. Dabei werden Wünsche besprochen und gemeinsam die Route geplant.

2. Tag: Segeln zum Maddalenen Archipel mit wunderschöner Umgebung - Hafen von Cala Gavetta

Am Morgen geht es dann endlich los: Nach einer kurzen Einweisung heißt es Leinen Los! Segelerfahrung ist nicht zwingend erforderlich, aber wer möchte, kann auf der ersten Strecke Richtung Norden direkt mithelfen. Als Erstes geht es zum Maddalenen Archipel, welches zu unseren Geheimtipps gehört. In den kristallklaren Buchten und der dortigen wunderschönen Umgebung kann man sich wunderbar auf den Urlaub einlassen und den Alltag vergessen! Gut eingestimmt geht es nun in den idyllischen Hafen von Cala Gavetta. Freuen Sie sich darauf, den ersten schönen Segeltag mit einem Glas Wein in der Hand ausklingen zu lassen.

3. Tag: Zur nördlichsten Spitze Sardiniens 'Santa Teresa'

Heute geht es zur nördlichsten Spitze Sardiniens: In dem Naturhafen von Santa Teresa legen Sie an. In der harmonischen Umgebung mit grüner Landschaft und einigen Felsen thront auf dem Berg die Altstadt. Oben angekommen gönnen Sie sich in einem Café einen Cappuccino oder ein Eis. Vielleicht gehen Sie abends in ein Restaurant direkt an den Felsen und blicken über die schöne Bucht und schauen, wie die Sonne im Meer versinkt.

4. Tag: Korsikas atemberaubender Süden - Bonifacio

Heute geht es in Korsikas atemberaubenden Süden! Schon vom Wasser aus sieht man die weißen Kalkwände, auf denen die Stadt Bonifacio thront. In dem kleinen Hafen von Bonifacio tauchen Sie in die französische Lebensart ein. Genießen Sie die quirlige Hafenpromenade, die urigen Gassen, bevor Sie sich mit Ihren Mitseglern in einer der Bars niederlassen.

5. Tag: Badespaß entlang der französischen Küste Korsikas - Porto Vecchio

Nach einer länger gewordenen Nacht, beginnen Sie diesen Morgen ganz entspannt! Badespaß steht auf dem Plan und Sie segeln entlang der französischen Küste von Korsika. Immer wieder machen Sie in traumhaften Buchten bei den grandiosen Lavezzi Inseln halt. Das Archipel mit rund 100 kleinen Inseln liegt im azurblauen Mittelmeer zwischen Korsika und Sardinien. Erfrischen Sie sich im kühlen Nass oder genießen Sie die Ruhe an Deck. Später geht es weiter entlang der Küste Korsikas und Sie legen am Abend im Naturhafen Porto Vecchio an. Porto Vecchio liegt in einer malerischen Bucht mit traumhaftem Strand und einer lebhaften Altstadt.

6. Tag: Segeln von Korsikas nach Sardinien - Porto Cervo an der Costa Smeralda

Geweckt durch die Sonnenstrahlen setzen Sie die Segeln. Gut ausgeruht geht es auf die längere Strecke nach Sardinien. Genießen Sie die Ruhe auf dem Meer und lassen Sie sich den Wind durch die Haare wehen. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie einige Delfine, die mit in Richtung Süden kommen. Sie machen im Hafen Porto Cervos fest, der im typisch sardinischen Stil ein ganz besonderes Flair hat.

7. Tag: Funsegeln zum Ausgangshafen Olbia - Baden, Sonne tanken, ankern in tollen Buchten

Den letzten Segeltag nutzen Sie noch mal zum Sonne tanken, ankern in tollen Buchten und um Baden zu gehen. Lassen Sie den Blick über das türkisblaue Wasser und der grün bewachsenen felsigen Küste schweifen. Auf der letzten Strecke bis zum Ausgangshafen steht noch einmal Funsegeln an und jeder kann zeigen, was er in der Woche gelernt hat! Am Abend gehen Sie in Olbia noch einmal essen und lassen die tolle Woche Revue passieren, bevor es dann am nächsten Morgen Zeit für den Abschied ist. Spätestens um 9 Uhr geht es dann ab nach Hause.

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Italien

Eine Bavaria 41 - Perfekte Segelfreude
So schön kann ein Salon aussehen
Großzügiger Salon
Salon einer 3 Kabinen Bavaria 41
Schön geräumig und schnell unterwegs
Viel Platz in der Achterkabine
Geräumige Doppelkabine im Heck
Duschen mit Platz
Ein Bad mit Platz
Bad-Erlebnis beim Segeln

Gesegelt wird auf modernen Hochseeyachten, die im Cockpit, an Deck, in den Kabinen und im Salon gut Platz bieten. Die navigatorische Ausrüstung ist auf dem neuesten Stand. Eine große Badeplattform, Cockpitpolster, Kühlschrank und größere Stauräume für die mitgenommenen Sportgeräte sorgen für zusätzlichen Komfort.

Die Yachten verfügen jeweils über 3 bis 5 Kabinen (meist Doppelkabinen oder Stockbetten, was bei 4 bis 5 Kabinen Yachten der Fall ist). In Ausnahmefällen werden auch 6-Kabine-Yachten eingesetzt. Die Kabinen werden natürlich gleichgeschlechtlich belegt.

Kabine zur Alleinnutzung
Einzelkabinen stehen gegen Aufpreis zur Verfügung. Je nach Schiffstyp können die vorhandenen Kabinen an Bord unterschiedlich groß sein. Die Buchungsbestätigung erfolgt nach Verfügbarkeit. Eine Warteliste ist möglich.

Jedes Schiff hat einen Salon, eine komplett eingerichtete Küche sowie mehrere Duschen und WC´s. Die Bordroutine wird von allen gemeinsam als Team erledigt.

Für die Freizeitaktivitäten an Deck gibt es ein geräumiges Cockpit mit Sonnenschutzdach. Für die Wasserratten stehen auf Anfrage Schnorchel-Ausrüstung und ein Beiboot mit Außenborder zur Verfügung. Handtücher, Bettwäsche und Decken sind ebenfalls vorhanden. Alle Yachten werden von einem deutschsprachigen Skipper geführt, der sich im Segelrevier bestens auskennt.

Ausstattungsmerkmale
siehe Anmerkungen zu den Leistungen

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Segeltage an Bord einer modernen Hochseeyacht
  • 7 Übernachtungen in der halben Doppelkabine mit einem gleichgeschlechtlichen anderen Teilnehmer
  • 1 Kabine pro Törn zur Alleinnutzung möglich gegen Aufpreis (siehe Buchungsoptionen)
  • Bettwäsche (Bettbezug, Kissen und Laken) und 1 Handtuch
  • Deutscher oder deutschsprachiger Skipper
  • Beiboot mit Außenborder
  • Seemeilenbestätigung (auf Wunsch) für jeden Teilnehmer

Nicht im Reisepreis enthalten

  • An- und Anreise zum Hafen von Olbia
  • zusätzliche Handtücher
  • Bordkasse (siehe Anmerkungen zu den Leistungen)
  • WLAN (siehe Anmerkungen zu den Leistungen)
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Optional buchbar

Unterbringung, Preise je nach Reisezeitraum
  • Aufpreis für Doppelkabine zur Alleinnutzung
    Unterbringung in Doppelkabine zur Einzelnutzung
    584,- 

Anmerkungen zu den Leistungen

Diese Segeltörns sind ausgerichtet auf Teilnehmer zwischen 20 bis max. 39/40 Jahren.

WLAN kann für 20/30 Euro pro Woche und Yacht von der Gruppe vor Ort gebucht werden. Sobald das Schiff im Hafen angelegt hat und am Landstrom angeschlossen ist, können Handys und Laptops aufgeladen werden.

Die Bordkasse
Jeder Teilnehmer zahlt zu Beginn des Törns 250 - 300 € in die Bordkasse ein. Davon werden Lebensmittel (Verpflegung ist im Reisepreis nicht enthalten), Getränke, Restaurantbesuche, Diesel, Dinghy-Sprit, Hafengebühren, Gas sowie Schiffsendreinigung bezahlt. An Bord wird gemeinsam gekocht. Der Skipper wird mitverpflegt.

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: Italien / Ihre Nationalität:
Sonstiges

Kaution
Vor Beginn der Reise sammelt der Skipper je Teilnehmer € 100.- als Kaution für eventuell verursachte Schäden ein, die nach der Reise sofern kein Anlass besteht, wieder zurückgegeben werden. Dieser Passus ist auch im Crewvertrag der zu Beginn des Segeltörns an Bord überreicht wird und unterschrieben werden muss, aufgeführt.

Segelrevier
Segelerfahrung ist nicht notwendig und man ist bei den Skippern in den besten Händen. Dieser Törn ist auch für Anfänger bestens geeignet, denn entspannte Windverhältnisse lassen das Segelrevier im Mittelmeer auch für Anfänger ohne Segelerfahrung zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Wenn in einer Flottille mit zwei oder mehr Schiffen gesegelt wird, teilen die Skipper die Crew schon vor Ankunft auf die Yachten auf. Dabei wird, wenn möglich, auf Altersgruppen, ausgeglichene Geschlechterverteilung und Verteilung der Einzelkabinen geachtet.

Segeln ist Reisen mit Leichtgepäck und Hartschalenkoffer haben keinen Platz auf einer Segelyacht. Bitte denken Sie bei Ihren Vorbereitungen daran und nehmen Sie für den Segelurlaub eine Reisetasche mit, die sich an Bord but verstauen lässt. Bei sonnigem und trockenem Wetter wird nicht viel Kleidung benötigt:

  • Badekleidung
  • leichte, gemütliche Sachen für die Landgänge
  • einen dünnen Pullover, Wind-Jacke
  • Sonnenbrille, Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor
  • rutschfeste Schuhe, festes Schuhwerk
  • Kopfbedeckung

Unter Anleitung des Skippers beteiligen Sie sich bei den an Bord anfallenden Tätigkeiten. Segelkenntnisse sind nicht erforderlich.

Weiteres Informationsmaterial mit den finalen Anreiseinformationen und der Nummer vom Skipper erhalten Sie 2 bis 4 Tage vor dem Törn zugeschickt. Danach gründet der Skipper eine WhatsApp-Gruppe und die Mitsegler können sich schon mal austauschen.

Anreise

Allgemeine Anreiseinformationen

Für den Sardinien Segeltörn fliegen Sie nach Olbia (nicht m Reisepreise enthalten). Vom Flughafen geht es entweder zur Marina in Olbia oder etwas nördlich nach Portisco. Die Marina in Olbia kann mit zwei Buslinien erreicht werden. Nach Portisco kann auch der Bus vom Flughafen genommen werden, hier müssen vom Flughafen ca. 50min eingeplant werden. Beide Marinas können auch mit dem Taxi angefahren werden, wo das Entgelt etwas höher liegt als bei den Busfahrten. Über unsere Reise-Community können Sie sich vorab mit anderen Teilnehmern verabreden und ein gemeinsames Taxi nehmen und so die Kosten teilen.

Genauere Hafeninfos erhalten Sie rechtzeitig vor Törnbeginn.

In der Regel können Sie zwischen 15 und 18 Uhr an Bord gehen. Es wäre schön, wenn Sie zwischen 12 bis 15 Uhr an der Marina sind, um gemeinsam mit Ihren Crewmitgliedern einzukaufen.

Genauere Hafeninfos erhalten Sie rechtzeitig vor Törnbeginn.

Am Freitag kommt das Boot zurück in den Hafen, so dass Sie am nächsten Tag einen Flug nehmen können, der Ihnen passt. Spätestens um 9 Uhr geht es dann ab nach Hause.

Verkehrsmittel

Flugzeug

Der Flug nach/ab Flughafen Olbia ist nicht im Reisepreis enthalten.

Günstige Flüge nach Olbia finden Sie beispielsweise auf dieser Flugsuchmaschine.

Termine

August 2022
20.08.2022 - 27.08.2022
7 Nächte
ausgebucht
(buchbar bis 30.07.2022)
Preis pro Person 730,- 
nicht buchbar
27.08.2022 - 03.09.2022
7 Nächte
nicht mehr buchbar
(buchbar bis 06.08.2022)
Preis pro Person 730,- 
nicht buchbar
September 2022
03.09.2022 - 10.09.2022
7 Nächte
nicht mehr buchbar
(buchbar bis 13.08.2022)
Preis pro Person 730,- 
nicht buchbar
10.09.2022 - 17.09.2022
7 Nächte
noch Plätze frei
(buchbar bis 20.08.2022)
Preis pro Person 730,- 
17.09.2022 - 24.09.2022
7 Nächte
ausgebucht
(buchbar bis 05.08.2022)
Preis pro Person 730,- 
nicht buchbar
24.09.2022 - 01.10.2022
7 Nächte
noch Plätze frei
(buchbar bis 03.09.2022)
Preis pro Person 730,- 
Oktober 2022
01.10.2022 - 08.10.2022
7 Nächte
noch Plätze frei
(buchbar bis 10.09.2022)
Preis pro Person 730,- 
08.10.2022 - 15.10.2022
7 Nächte
noch Plätze frei
(buchbar bis 17.09.2022)
Preis pro Person 730,- 
15.10.2022 - 22.10.2022
7 Nächte
noch Plätze frei
(buchbar bis 24.09.2022)
Preis pro Person 730,- 
Sail & Fun im Segelurlaub - Sardinien & Korsika
Preis ab: 730,- 

Die nächsten Termine

20.08.2022 7 Nächte
27.08.2022 7 Nächte

und noch 7 weitere Termine

Termine und Buchung