Segelurlaub um Madeira, Porto Santo und Landgänge

Highlights

  • Segeln an Madeiras ursprünglicher und wilder Küste. Keine Segelkenntnisse nötig! Einen Tag auf Porto Santo „die goldene Insel“ verbringen
  • Mitten im europäischen Winter ist auf Madeira Frühling. Fast täglich Wal- und Delphinbeobachtungen in der Nähe der Avalon
  • Silvestertermin: Das Besondere an dieser Reise ist das Silvesterfeuerwerk in der Bucht von Funchal. Mit der Avalon werden Sie dabei sein
  • Im Segelurlaub die Küste Madeiras entdecken mit Singlereisen.de
Freuen Sie sich auf ein einmaliges Küstenpanorama
Fast täglich mehrfach Walbeobachtungen in der Nähe der Avalon
Camara de Lobos ist Madeiras ältestes Fischerdorf
Porto Santo ist für ihren Sandstrand bekannt
Der 9 km lange Sandstrand von Porto Santo
Porto Santo kann man auch mit dem Rad entdecken
Porto Santos ist eine bezaubernde Insel
Idyllische Buchten für Badespaß
Altstadt von Funchal auf Madeira
Eine Korbschlittenfahrt muss man einfach machen
Funchal bietet spannnende Sehenswürdigkeiten
Madeira ist ursprünglich und wild
Der Markt von Funchal
Toller Aussichtspunkt
freie Fahrt voraus mit der Yacht Typ Dufour 50
Die AVALON im Hafen
Teilnehmer
mind. 3, max. 7
Bei nicht erreichen der Teilnehmerzahl werden Sie rechtzeitig informiert.
Alters­empfehlung
ab 40 bis Mitte/Ende 50
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
Fitnesslevel
Basiskondition: Stadtrundgänge und Spaziergänge sind kein Problem

Singlereise als Segelurlaub vor Madeira

Beim Mitsegeln vor Madeira „die Blumeninsel“ genießen Sie einen entspannten Segelurlaub mit weiteren Singles und Alleinreisenden. Die Insel Madeira ist bekannt für ihre einzigartige Blumenpracht und ihre üppige Natur. Von Funchal gleiten Sie an Madeiras Küste entlang, die mit wunderschönen Panoramen und abgelegenen Buchten begeistert. Immer wieder findet sich ein idyllischer Ankerplatz für einen Badestopp. Je nach Wetterlage segeln Sie zu den Häfen Machio oder Canical an der Ostküste Madeiras sowie zur Nachbarinsel Porto Santo, die auch 'Ilha Dourada', die 'goldene Insel' genannt wird. Dort wartet ein 9 km langer Sandstrand darauf, entdeckt zu werden. In Ihrem Segelurlaub bleibt genug Zeit zum Sonnenbaden und Relaxen. Gemeinsam mit Gleichgesinnten erleben Sie einen Segelurlaub, bei dem Sie neue Leute kennenlernen und die schönen Momente mit Ihnen teilen können.

Ganzjährig lockt die grüne Insel mit einem angenehmen Klima und mitten im europäischen Winter ist auf Madeira bereits Frühling. Der Golfstrom sorgt für angenehme Badetemperaturen von gut 20 Grad. Mit etwas Glück begleiten Delfine Ihren Segelurlaub im türkisblauen Wasser des Atlantiks. Auf Ihrer Segelreise können Sie je nach Törnverlauf Landausflüge, einen Stadtrundgang in Funchal zur Erkundung der Inselhauptstadt bis hin zu Waldbaden oder Tauchen direkt vor Ort buchen. Nach einer Woche Segelspaß gehen Sie von Bord und verabschieden sich von Ihren neuen Freunden.

Klimadiagramm
Klimadiagramm

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Funchal - Einchecken auf der Yacht - Abendessen

Einchecken im Yachthafen von Quinto do Lorde ist ab 18 Uhr möglich. Vom Flughafen 'Christiano Ronaldo' kann man die Marina von Quinto do Lorde mühelos erreichen (ca. 13,5 km entfernt, siehe Anreise). Genaue Hafeninfos erhalten Sie vor Törnbeginn. Ihr Skipper begrüßt Sie herzlich und macht Sie mit dem Boot vertraut. Am Samstag kaufen Sie noch zusammen ein und bereiten danach alle das Abendessen zu. Sie bleiben heute im Hafen und segeln am nächsten Morgen los. Das heißt, Sie können auch später an Bord kommen, falls die Anreise länger dauert.

2. bis 6. Tag: Entlang der Küste Madeiras - Nachbarinsel Porto Santo

Segeln entlang der Küste von Madeira ist für Individualisten, die gern Neues kennenlernen, ein tolles Erlebnis. Sie segeln je nach Wetterlage zu den Häfen Machio oder Canical sowie zur Nachbarinsel Porto Santo. Ihr Segeltörn beginnt und endet m Hafen von Quinto do Lorde. Ein Tag auf Porto Santo wird auch 'Ilha Dourada', die 'goldene Insel', genannt. Dieser Eindruck entsteht durch die leuchtende Farbe des Sandes, die einen reizvollen Kontrast zum Meer bietet, dessen Wasserfarben von glasklar über klarblau bis zu fast karibischem Türkis reichen. Dort wartet ein 9 km langer Sandstrand, der sich von Vila Baleira bis nach Port de Calheta erstreckt, darauf entdeckt zu werden. Der goldgelbe, sehr feine Sand der Insel, der teilweise aus pulverisierten Korallen besteht, ist reich an Mineralien und sieht nicht nur hübsch aus, sondern wird auf der Insel für eine sehr alte Heilmethode, die Psammotherapie ('Sandbaden'), verwandt. Auf Porto Santo verbringen Sie mindestens einen vollen Tag, sodass genug Zeit zum Sonnenbaden und Entspannen ist.

7. Tag: Zurück in den Hafen von Quinto do Lorde - Captains Dinner - Relaxen

Am vorletzten Tag des Segeltörns steuert Ihre Segelyacht wieder den Hafen von Quinto do Lorde an und beim Captains Dinner werden die schönsten Erlebnisse der Woche besprochen.

8. Tag: Abreisen und wieder zur "Landratte" werden

Am Samstagmorgen heißt es "Farewell Archipel Madeira" und Sie machen sich auf den Weg zum Flughafen von Funchal. Das Auschecken erfolgt bis 10 Uhr. Das Revier der Insel Madeira und Porto Santo ist für Segelanfänger geeignet, da meist in der Windabdeckung der Insel gesegelt wird und die Distanzen zu den Übernachtungshäfen relativ kurz sind. Die einzige etwas längere Distanz ergibt sich beim Törn zur Insel Porto Santo. Lassen Sie sich so richtig den Wind um die Nase wehen und genießen Sie das Gefühl von Freiheit und Abenteuer. Langeweile kommt an Bord garantiert nicht auf, denn es gibt immer etwas zu tun. Diese Reise ist ein aktiver Segeltörn, bei dem alle Passagiere gemeinsam das Essen vorbereiten sowie beim Segeln mit zupacken. Segelerfahrungen sind nicht notwendig.

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Portugal

die SY AVALON auf See
Salon mit Navigationsdesk
Doppelkabine mit Stockbetten
Flur mit Blick auf die Kabine

Die SY AVALON ist eine stilvolle Yacht, die den Seglern viel Platz auf und unter Deck bietet. Das Cockpit ist geschützt und kann mit einem Verdeck zusätzlich überdacht werden. Das Oberdeck ist mit Teakholz beplankt. Im Salon finden 10 Personen bequem Platz auf einem großen Rundsofa. Die Kombüse (Küche) ist sehr gut ausgestattet.

In den gemütlich eingerichteten Kabinen haben Sie volle Stehhöhe. Zur Ausstattung gehören auch ein Spiegel, Schränke mit Kleiderstange und 3 bis 4 Fächer. Jeder Gast bekommt Bettwäsche für den Törn zur Verfügung gestellt.

Typ: Dufour 50 Classic mit Heimathafen Kiel
Länge: 15,22 m über Deck.
Breite: 4,60 m, Tiefgang 1,80 m
Segelfläche: 124 qm, mit Blister 235 qm

Segeln für Singles auf einer 50-Fuß-Yacht, die über max. 8 Gästekojen in 4 Kabinen verfügt. Das Schiff hat neben den 4 Kabinen noch einen Salon, eine Kombüse und zwei Sanitärräume mit Dusche und WC. Die Gäste können auf Wunsch bei den an Bord anfallenden Tätigkeiten unter Anleitung des Skippers mitmachen. Segelkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Essen wird zusammen eingekauft und auch gemeinsam zubereitet.

Es stehen insgesamt vier Kabinen zur Unterbringung zur Verfügung.

Die Unterbringung erfolgt in der Doppelkabine (gleichgeschlechtliche Belegung). Eine Doppelkabine ist zur Alleinnutzung gegen Aufpreis möglich (buchbar unter Optionen). Die Vergabe der Kabinen erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Buchungen.

Ausstattung Kabine 1: Doppelkoje
Grosses Doppelbett - Liegefläche ca. 2,00 x 2,00 m, im Fußraum schmaler (ca. 1,50m), 2 getrennte Matratzen.
Größte Kabine an Bord mit 2 Schränken, 2 Seitenfächern, 4 x Ablage - Stehhöhe, viel Licht, eine große Luke.

Ausstattung Kabine 2: Zwei Einzelkojen
2 Stockbetten, ein Schrank, eine Decksluke.
Obere Koje kann nach oben geklappt werden, dann wird aus der unteren Koje ein grosses Doppelbett.

Ausstattung Kabine 4: Doppelkoje
Französisches Doppelbett - Liegefläche ca. 1,40 x 2,00m, im Fußraum schmaler (ca. 1,00m), 1 Matratze.
Eine geräumige Kabine, 2 Luken, ein Schrank, Seitenfach, Ablage.

Kabine 3: Ist für den Skipper reserviert.

Auf Wunsch erhalten Sie eine Seemeilenbestätigung direkt vom Skipper. Bitte bringen Sie dazu Ihr Logbuch mit.
Ein professioneller deutschsprachiger Skipper führt das Schiff, sodass keiner der Reiseteilnehmer permanent an den seglerischen Aktivitäten teilnehmen muss. Ein "Mit-Anfassen" ist aber willkommen und manchmal notwendig.

Die SY Avalon und der Skipper führen seit Jahren sehr erfolgreich im Sommer Segeltörns auf der Ostsee durch. Hier können Sie dazu als Referenz die Kundenstimmen lesen.

Ausstattungsmerkmale

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Segeltage mit einer 50-Fuß-Segelyacht
  • 7 Übernachtungen auf der Segelyacht
  • Unterbringung in der Doppelkabine (gleichgeschlechtliche Belegung), Einzelkabine gegen Aufpreis möglich, (siehe unter Optionen)
  • Deutschsprachiger Skipper
  • Bettwäsche
  • Einführung in das Segeln
  • Seemeilenbestätigung für jeden Teilnehmer

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Eigene An- und Abreise nach Madeira
  • An- und Abreise Yachthafen Quinta do Lorde
  • Verpflegung, Liegeplatzgebühren, Endreinigung, Treibstoff, etc. (siehe Bordkasse)
  • Handtücher und evtl. Schlafsack
  • zusätzliche Landausflüge sowie Aktivitäten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Optional buchbar

Unterbringung, Preise je nach Reisezeitraum
  • Aufpreis für Kabine zur Alleinnutzung
    Doppelkabine zur Alleinnutzung
    260,- 

Anmerkungen zu den Leistungen

Die Bordkasse
Die Verpflegung ist im Reisepreis nicht enthalten. Meistens wird an Bord gemeinsam gekocht, so dass sich eine Gemeinschaftskasse bewährt hat. Zu Beginn des Törns werden 200 € p.P. einbezahlt und gegen Ende der Reise abgerechnet. Eventuell nicht benötigtes Geld wird wieder aufgeteilt.
Lebensmittel, Getränke, Liegeplatz, Treibstoff, Endreinigung, Gasverbrauch, etc. werden aus dieser Bordkasse bezahlt. Der Skipper wird üblicherweise mit verpflegt.

Bettwäsche ist im Preis enthalten, Sie benötigen dann normalerweise keinen Schlafsack, wir empfehlen ihn jedoch bei Kälteempfindlichkeit. Handtücher bringen Sie bitte selbst mit, an Bord sind für die Gäste keine Handtücher vorhanden.

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: / Ihre Nationalität:
Sonstiges

Silvestertermin: Das Besondere an dieser Reise ist das Silvesterfeuerwerk in der Bucht von Funchal. Mit der Avalon werden Sie dabei sein.

Grundsätzlich zum Törnverlauf Madeira
Bei Segelreisen gibt es keinen festen Törnplan. Sie laufen je nach Wetterlage und den Wünschen der Teilnehmer (in Absprache mit dem Skipper), verschiedene Häfen auf Madeira an. Meist ist es möglich, die Inselgruppe Porto Santo zu besuchen. Die Segeltage beginnen nach dem Frühstück, je nachdem welches Tagesziel angesteuert wird. Dann segeln Sie drei bis fünf Stunden. Nach dem Anlegen ist Zeit zur freien Verfügung, die individuell gestaltet oder mit anderen Törnteilnehmern erlebt werden kann.

Am Abend steht meist Landgang auf dem Programm. Das Abendessen wird entweder gemeinsam an Bord gegessen (vielleicht nach dem Einkauf auf einem der vielen Märkte) oder Sie besuchen ein stilvolles Hafenrestaurant. Es gibt immer wieder Gelegenheit zu Landausflügen, zum Baden und Entspannen. Segeln ist ein aktiver Urlaub für Individualisten und Entdecker: raus aus dem Alltag, neue Leute kennenlernen, mal keine festen Zeitpläne, bisher Unbekanntes entdecken.... Auch ideal für Mitsegler, die gern fotografieren.

Kontakt zu Mitreisenden
Sie können mit den anderen Teilnehmern eine Anreisegemeinschaft bilden, wenn Sie sich bei unserer Community anmelden. Dadurch können Sie schon im Vorfeld mit den anderen Mitreisenden Kontakt aufnehmen. Mehr dazu unter Community.

Segeln ist Reisen mit Leichtgepäck
Hartschalenkoffer haben keinen Platz auf einer Segelyacht, eine Reisetasche lässt sich dagegen ideal verstauen. Hier eine Übersicht, was auf jeden Fall in die Reisetasche gehört:
  • Badekleidung, Sonnenbrille, Sonnenschutzcreme
  • leichte, gemütliche Sachen für die Landgänge
  • einen dünnen und einen dickeren Pullover
  • Wind/Regen-Jacke und ggf. Hose (sehr vorteilhaft)
  • Kopfbedeckung
  • rutschfeste Schuhe, festes Schuhwerk

Weiteres Informationsmaterial sowie eine der Reise entsprechende Packliste eerhalten Sie zusammen mit Ihren Reiseunterlagen.

Strom: unter Deck gibt es Steckdosen; 220 Volt bei Landstrom im Hafen oder in den Sanitäranlagen im Hafen. Handy/Kamera können somit an Bord aufgeladen werden.

Duschmöglichkeiten gibt es auch in den Yachthäfen, einen Fön nehmen Sie bei Bedarf bitte mit.

Segeltörns mit dem gleichen Schiff und den gleichen Skippern führen wir im Winter seit vielen Jahren auf den Kanaren durch. Dort finden Sie auch entsprechende Kundenstimmen.

Anreise

Allgemeine Anreiseinformationen

Die Törns starten und enden auf Madeira im Yachthafen von Quinto do Lorde. Er ist im östlichen Teil der Insel nur ca.15 KM vom Flughafen entfernt.

Einschiffen um 18 Uhr - Ausschiffen um 10 Uhr
Der Liegeplatz in der Marina ist am Steg B.

TRANSFER
Es besteht eine Busverbindung für alle, die Zeit haben und Geld sparen möchten. Die Linie 113 fährt von Funchal (Flughafen) bis Baia D’Abra. Um zur Marina zu kommen, steigt man in Caniçal aus. Am Samstag und Sonntag braucht der Bus für diese Strecke 65 Minuten an Wochentagen 70 Minuten. Die Fahrzeit ist doppelt so lange wie mit dem Taxi, aber natürlich auch günstiger!

Daher unsere Empfehlung: Der einfachste und schnellste Transfer vom Flughafen zum Yachthafen von Quinto do Lorde ist mit dem Taxi. Der Taxipreis liegt bei ca. € 20,-/25,-, die Transferzeit beträgt ca. 20 Minuten.



Verkehrsmittel

Flugzeug
Anmerkungen

Der Flug nach/ab Flughafen Funchal auf Madeira ist nicht im Reisepreis enthalten. Der Flughafen heißt ‚Cristiano Ronaldo International Airport‘ oder auch ‚Funchal Airport‘.

Flüge nach Funchal Airport/Madeira finden Sie beispielsweise auf dieser Flugsuchmaschine.

Änderungen vorbehalten!

Kundenstimmen

Kein Avatar
Frank H.
Reisetermin: 13.04.2024 - 20.04.2024
Schöner Segeltrip mit toller Crew!
Kein Avatar
Norman V.
Reisetermin: 30.03.2024 - 06.04.2024
Leider konnten wir am ersten Tag nicht auslaufen da der geplante Skipper kurzfristig ausgefallen ist. Dafür waren es dann am nächsten Tag 2 Skipper die uns sehr gut eingewiesen hatten und Porto Santo ist wirklich einen Besuch wert. Wir haben uns alle an Bord sofort sehr gut verstanden und es war eine sehr schöne Zeit die ich nicht vergessen werde.
Kein Avatar
Marc Alexander L.
Reisetermin: 08.04.2023 - 15.04.2023
Die Woche mit Doris und Bernd war durchgehend wunderbar! Alles war hervorragend organisiert und übertraf meine Erwartungen bei Weitem. Madeira ist wundervoll zum segeln, vor allem mit einem so reizenden Skipperpaar. Für das Leibliche Wohl war immer bestens gesorgt und die Tagesplanung läuft unkompliziert. Die empfohlenen Tagesziele waren wirklich durchgehend gelungen. Ich kann diese Reise nur empfehlen.
Kein Avatar
Jakob E.
Reisetermin: 25.03.2023 - 01.04.2023
Wir waren mit 8 Personen an Bord. Skipper mit Frau (Co-Skipperin) und 6 Gäste, damit war die Yacht maximal belegt, obwohl rein rechnerisch, bei 5 Kabinen noch zwei weitere Personen hätten aufgenommen werden könnten. Ich hatte eine Einzelkabine gebucht, ist auf jeden Fall empfehlenswert, wenn man gerne etwas Platz hat. Es hat aber auch in den Doppelbelegten Kabinen keine Beschwerden gegeben, das Gepäck wurde für die Nacht in den Salon gestellt und somit den beengten Platzverhältnissen entgegengewirkt. Die Beschreibung der Kabinen sollte auf der Webseite mal angepasst werden. Die grosse Kabine im Bug wird vom Skipper mit Skipperin genutzt, die anderen vier Kabinen mit den Gästen belegt. Für den Transfer vom Flughafen zur Marina hat uns der Skipper ein Taxi organisiert, Pauschalpreis (ohne Taxameter) 25 Euro. Entgegen der Beschreibung auf der Webseite gibt es eine sehr gute Busverbindung für 1,30 Euro. Die Yacht ist schon älter, befindet sich aber, für ihr Alter, in einem guten Zustand. Liegt sicher auch daran, dass die Skipper längere Zeit auf der Yacht sind und somit die Yacht wie Eigner behandeln. Das Skipper-Paar (Bernd & Doris) war gut organisiert und haben sich bei den Aufgaben an Bord auch immer beteiligt. In den Häfen gab es nie Stress, auch in engen/knappen Anlegemöglichkeiten. Die An- und Ablegemanöver waren gut organisiert, jeder wusste was zu tun ist. Auch auf See wurde die ganze Crew in die Manöver einbezogen. Nach wenigen Tagen haben auch die unerfahrenen Teilnehmer/-innen, ob sie wollten oder nicht, eine Wende segeln können sogar mit den richtigen Kommandos. Mit dem Wetter hatten wir glück, viel Sonne und kein Regen. Es war nicht immer genug Wind zum Segeln, dann lief halt der Motor… Die Stimmung in der Crew war sehr gut, wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden. Wir hatten einen schönen Aufenthalt auf Porto Santos, ist auf jeden Fall eine Reise wert. Der Aufenthalt in Funchal (2 Nächte) war auch sehr schön, es gibt einiges zu entdecken. Jeder hatte eine Aktivität nach seinen Vorlieben. Die Skipper haben uns immer Vorschläge für die Landgänge gemacht, sie kannten das Revier recht gut. Meistens wurde in kleinen Gruppen etwas unternommen. Die Einkäufe wurden gut geplant und auf die Kosten wurde geachtet. Die Bordkasse wurde vom Skipper geführt, das kenne ich von anderen Törns nicht so. Am Ende vom Törn wurde uns der Betrag pro Gast genannt. Wofür die Kosten angefallen sind, blieb ein Geheimnis. Hier wäre etwas mehr Transparenz sicher angebracht. Die Kosten lagen aber im beschriebenen Rahmen. Man muss sich aber bewusst sein, bei kleineren Crews wird es mit zwei SkipperInnen sicher eng. Für Segelneulinge und unerfahrene Teilnehmer ist der Törn empfehlenswert, insbesondere weil auch die Abwechslung zwischen Segeln und Hafenaufenthalt bzw. Landgänge sehr ausgewogen ist. Für ambitionierte Segler die Meilen machen und dabei alles aus der Yacht rausholen wollen, gibt es andere Möglichkeiten.
Kein Avatar
Kommentar von singlereisen.de
Vielen Dank für den Hinweis. Die Busverbindung vom Flughafen zur Marina Quinta do Lorde werden wir auf unserer Website asap anpassen.
Kein Avatar
D. R.
Reisetermin: 08.04.2023 - 15.04.2023
Ich habe die Segelreise rundum genossen. Super Skipper, interessante und nette Mitreisende, tolle Organisation. Gerne wieder…

Alle 8 Kundenstimmen anzeigen

Termine

November 2024
16.11.2024 - 23.11.2024
7 Nächte in der Doppelkabine
noch Plätze frei
(buchbar bis 02.11.2024)
Preis pro Person 630,-  statt 730,- 
Aktionspreis bis 30.04.2024
23.11.2024 - 30.11.2024
7 Nächte in der Doppelkabine
noch Plätze frei
(buchbar bis 09.11.2024)
Preis pro Person 630,-  statt 730,- 
Aktionspreis bis 30.04.2024
30.11.2024 - 07.12.2024
7 Nächte in der Doppelkabine
noch Plätze frei
(buchbar bis 16.11.2024)
Preis pro Person 630,-  statt 730,- 
Aktionspreis bis 30.04.2024
Dezember 2024
07.12.2024 - 14.12.2024
7 Nächte in der Doppelkabine
noch Plätze frei
(buchbar bis 23.11.2024)
Preis pro Person 630,-  statt 730,- 
Aktionspreis bis 30.04.2024
14.12.2024 - 21.12.2024
7 Nächte in der Doppelkabine
noch Plätze frei
(buchbar bis 30.11.2024)
Preis pro Person 630,-  statt 730,- 
Aktionspreis bis 30.04.2024
21.12.2024 - 28.12.2024
7 Nächte in der Doppelkabine
noch Plätze frei
(buchbar bis 07.12.2024)
Brückentage
Preis pro Person 630,-  statt 730,- 
Aktionspreis bis 30.04.2024
28.12.2024 - 04.01.2025
7 Nächte in der Doppelkabine
noch Plätze frei
(buchbar bis 14.12.2024)
Brückentage
Preis pro Person 630,-  statt 730,- 
Aktionspreis bis 30.04.2024
Januar 2025
18.01.2025 - 25.01.2025
7 Nächte in der Doppelkabine
noch Plätze frei
(buchbar bis 04.01.2025)
Preis pro Person 730,- 
Februar 2025
15.02.2025 - 22.02.2025
7 Nächte in der Doppelkabine
noch Plätze frei
(buchbar bis 01.02.2025)
Preis pro Person 730,- 
März 2025
08.03.2025 - 22.03.2025
14 Nächte in der Doppelkabine
noch Plätze frei
(buchbar bis 22.02.2025)
Preis pro Person 730,- 
April 2025
05.04.2025 - 12.04.2025
7 Nächte in der Doppelkabine
noch Plätze frei
(buchbar bis 22.03.2025)
Preis pro Person 730,- 
Segelurlaub um Madeira, Porto Santo und Landgänge
Preis ab: 630,- 

Die nächsten Termine

16.11.2024 7 Nächte
23.11.2024 7 Nächte

und noch 9 weitere Termine

Termine und Buchung