Persönlicher Kontakt: 0781 93 20 93 5
Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr, Sa. 10 - 13 Uhr
außer Feiertage

Aufgrund eines Fehlers im Webbrowser Chrome, funktioniert die Schnellanfrage derzeit nicht. Bitte nutzen Sie unser normales Kontaktformular.

Segelurlaub um Madeira, Porto Santo und Landgänge

Fitnesslevel:1

Altersempfehlung:ab 40 bis Mitte/Ende 50

Teilnehmer: mind. 3, max. 4

Basiskondition: Stadtrundgänge und Spaziergänge sind kein Problem.
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
p.P. ab 790,-
Die AVALON im Hafen
Die AVALON im Hafen

Singlereise als Segelurlaub vor Madeira

Beim Mitsegeln auf einer Singlereise nach Madeira „die Blumeninsel“, genießen Sie einen entspannten Segelurlaub mit weiteren Singles und Alleinreisenden. Die Insel Madeira ist bekannt für ihre einzigartige Blumenpracht und ihre üppige Natur. Von Funchal gleiten Sie an Madeiras Küste entlang, die mit wunderschönen Panoramen und abgelegenen Buchten begeistert. Immer wieder findet sich ein idyllischer Ankerplatz für einen Badestopp. Je nach Wetterlage segeln Sie zu den Häfen Machio oder Canical an der Ostküste Madeiras sowie zur Nachbarinsel Porto Santo. Porto Santo wird auch 'Ilha Dourada', die 'goldene Insel' genannt. Dort wartet ein 9 km langer Sandstrand darauf, entdeckt zu werden. In Ihrem Segelurlaub bleibt genug Zeit zum Sonnenbaden und Relaxen. Gemeinsam mit Gleichgesinnten erleben Sie einen unvergesslichen Segelurlaub, in dem Sie neue Leute kennenlernen und die schönen Momente mit Ihnen teilen können.

Auf Ihrer Segelreise unternehmen Sie zur Erkundung der Inselhauptstadt Funchal einen geführten Stadtrundgang durch die schöne Altstadt. Die Stadt im sonnigen Süden der Insel gleicht besonders vom Meer aus einem riesigen Amphitheater, umgeben von Bananenplantagen und immer blühenden Gärten. Ganzjährig lockt die grüne Insel mit einem angenehmen Klima und mitten im europäischen Winter ist auf Madeira bereits Frühling. Der Golfstrom sorgt für angenehme Badetemperaturen von gut 20 Grad. Mit etwas Glück begleiten Wale oder Delfine Ihren Segelurlaub im türkisblauen Wasser des Atlantiks. Nach einer Woche Segelspaß gehen Sie von Bord und verabschieden sich von Ihren neuen Freunden.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Funchal - Einchecken auf der Yacht - Abendessen
Einchecken im Yachthafen von Funchal ab 18 Uhr. Die Marina kann man vom Flughafen mühelos erreichen (siehe Anreise). Genaue Hafeninfos erhalten Sie vor Törnbeginn. Ihr Skipper begrüßt Sie herzlich und macht Sie mit dem Boot vertraut. Am Samstag kaufen Sie noch gemeinsam in Funchal ein. Danach bereiten alle gemeinsam das Abendessen zu. Sie bleiben heute noch im Hafen und segeln am nächsten Morgen los. Das heißt, Sie können auch später an Bord kommen, falls die Anreise länger dauert.

---

2. bis 6. Tag: Entlang der Küste Madeiras - Nachbarinsel Porto Santo - Stadtrundgang Funchal
Segeln entlang der Küste von Madeira ist für Singles und Alleinreisende mit Sportsgeist & Anpassungsfähigkeit ein tolles Erlebnis. Sie segeln je nach Wetterlage zu den Häfen Machio oder Canical sowie zur Nachbarinsel Porto Santo. Auf dem Rücktörn nach Madeira kann die Yacht noch in Quinta do Lorde anlegen, einem neuen schönen Resort.

Funchal mit Stadtrundgang durch die schöne Altstadt
Auf Ihrer Segelreise ist ein Tag in Funchal zur Erkundung der Inselhauptstadt vorgesehen. Funchal erhielt seinen Namen vor über 500 Jahren von portugiesischen Siedlern. Die Stadt im sonnigen Süden der Insel gleicht besonders vom Meer aus einem riesigen Amphitheater, umgeben von Bananenplantagen und immer blühenden Gärten. Den Tag beginnen Sie mit einem Rundgang zusammen mit einem erfahrenen Guide durch die schöne Altstadt (Dauer ca. 2 Stunden, im Reisepreis enthalten).

Danach können Sie z.B. mit der Seilbahn nach Monte fahren, die Ihnen einen spektakulären Ausblick auf die Stadt und die umgebende Natur bietet. Dort gibt es herrliche subtropische Gärten und historische Kirchen zu bestaunen. Für die Fahrt zurück ins Tal durch die engen steilen Gassen können Sie eine Kuriosität Funchals nutzen, die berühmten Korbschlitten. Die 'Cestos', das älteste öffentliche Verkehrsmittel der Insel, gibt es seit 1850.

Ein Tag auf Porto Santo "die goldene Insel"
Porto Santo wird auch 'Ilha Dourada', die 'goldene Insel' genannt. Dieser Eindruck entsteht durch die leuchtende Farbe des Sandes, die einen reizvollen Kontrast zum Meer bietet, dessen Wasserfarben von glasklar über klarblau bis zu fast karibischem Türkis reichen. Dort wartet ein 9 km langer Sandstrand, der sich von Vila Baleira bis nach Port de Calheta erstreckt, darauf entdeckt zu werden.

Der goldgelbe, sehr feine Sand der Insel, der teilweise aus pulverisierten Korallen besteht, ist reich an Mineralien und sieht nicht nur hübsch aus, sondern wird auf der Insel für eine sehr alte Heilmethode, die Psammotherapie ('Sandbaden'), verwandt. Auf Porto Santo verbringen Sie mindestens einen vollen Tag, sodass genug Zeit zum Sonnenbaden und Entspannen ist.

---

7. Tag: Zurück nach Funchal - Captains Dinner - Relaxen
Am vorletzten Tag des Segeltörns steuert die AVALON wieder Funchal an und beim Captains Dinner werden die schönsten Erlebnisse der Woche besprochen.

---

8. Tag: Abreisen und wieder zur "Landratte" werden
Am Samstagmorgen heißt es "Farewell Archipel Madeira" und Sie machen sich auf den Weg zum Flughafen.... Auschecken bis 10 Uhr.

Das Revier der Insel Madeira und Porto Santo ist für Segelanfänger geeignet, da meist in der Windabdeckung der Insel gesegelt wird und die Distanzen zu den Übernachtungshäfen relativ kurz sind. Die einzige etwas längere Distanz ergibt sich beim Törn zur Insel Porto Santo.

Lassen Sie sich so richtig den Wind um die Nase wehen und genießen Sie das Gefühl von Freiheit und Abenteuer. Langeweile kommt an Bord garantiert nicht auf, denn es gibt immer etwas zu tun. Diese Reise ist ein aktiver Segeltörn, bei dem alle Passagiere gemeinsam das Essen vorbereiten sowie beim Segeln mit zupacken. Segelerfahrungen sind nicht notwendig.

Segelyacht Avalon

Die SY AVALON ist eine stilvolle Yacht, die den Seglern viel Platz auf und unter Deck bietet. Das Cockpit ist geschützt und kann mit einem Verdeck zusätzlich überdacht werden. Das Oberdeck ist mit Teakholz beplankt. Im Salon finden 10 Personen bequem Platz auf einem großen Rundsofa. Die Kombüse (Küche) ist sehr gut ausgestattet.

In den gemütlich eingerichteten Kabinen haben Sie volle Stehhöhe. Zur Ausstattung gehören auch ein Spiegel, Schränke mit Kleiderstange und 3 bis 4 Fächer. Jeder Gast bekommt Bettwäsche für den Törn zur Verfügung gestellt.

Typ: Dufour 50 Classic mit Heimathafen Kiel
Länge: 15,22 m über Deck.
Breite: 4,60 m, Tiefgang 1,80 m
Segelfläche: 124 qm, mit Blister 235 qm

Segeln für Singles auf einer 50-Fuß-Yacht, die über max. 8 Gästekojen in 4 Kabinen verfügt. Das Schiff hat neben den 4 Kabinen noch einen Salon, eine Kombüse und zwei Sanitärräume mit Dusche und WC. Die Gäste können auf Wunsch bei den an Bord anfallenden Tätigkeiten unter Anleitung des Skippers mitmachen. Segelkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Essen wird zusammen eingekauft und auch gemeinsam zubereitet.

Es stehen insgesamt vier Kabinen zur Unterbringung zur Verfügung. Eine Veranschaulichung der Kabinenlage bietet Ihnen das Bild Nr. 6 unter der Rubrik Unterkunft.

2 unterschiedliche Kategorien stehen zur Auswahl.

(Kategorie 1): Kabine 1 - Doppelkoje
Grosses Doppelbett - Liegefläche ca. 2,00 x 2,00 m, im Fußraum schmaler (ca. 1,50m), 2 getrennte Matratzen.
Größte Kabine an Bord mit 2 Schränken, 2 Seitenfächern, 4 x Ablage - Stehhöhe, viel Licht, eine große Luke.

(Kategorie 1
): Kabine 2 und Kabine 3- Zwei Einzelkojen
2 Stockbetten, ein Schrank, eine Decksluke.
Obere Koje kann nach oben geklappt werden, dann wird aus der unteren Koje ein grosses Doppelbett.

(Kategorie 2): Kabine 4- Doppelkoje
Französisches Doppelbett - Liegefläche ca. 1,40 x 2,00m, im Fußraum schmaler (ca. 1,00m), 1 Matratze.
Eine geräumige Kabine, 2 Luken, ein Schrank, Seitenfach, Ablage.

Für Wasseraktivitäten steht ein Beiboot zur Verfügung. Auf Wunsch erhalten Sie eine Seemeilenbestätigung direkt vom Skipper. Bitte bringen Sie dazu Ihr Logbuch mit.
Ein professioneller deutschsprachiger Skipper führt das Schiff, sodass keiner der Reiseteilnehmer permanent an den seglerischen Aktivitäten teilnehmen muss. Ein "Mit-Anfassen" ist aber willkommen und manchmal notwendig.

Die SY Avalon und der Skipper führen seit Jahren sehr erfolgreich im Sommer Segeltörns auf der Ostsee durch. Hier können Sie dazu als Referenz die Kundenstimmen lesen.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 6 Segeltage mit einer 50-Fuß-Segelyacht
  • 7 Übernachtungen auf der Segelyacht
  • Unterbringung in der Doppelkabine zur Alleinnutzung (Kategorie 2), Upgrade auf Kategorie 1 siehe Optionen
  • Begleitete Landausflüge (Verkehrsmittel nicht im Preis enthalten)
  • 1 Abendessen in einem typischen portugiesischen Restaurant mit Weinprobe
  • Deutschsprachiger Skipper
  • Bettwäsche
  • Seemeilenbestätigung für jeden Teilnehmer
  • Beiboot mit Außenborder

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Eigene An- und Abreise zum Hafen Funchal auf Madeira
  • Verpflegung, Liegeplatzgebühren, Endreinigung, Treibstoff, etc. (siehe Bordkasse)
  • Handtücher und evtl. Schlafsack
  • zusätzliche Landausflüge sowie Aktivitäten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Optional buchbar* (Abhängig vom Termin beim Buchungsvorgang wählbar)

Unterbringung

  • Aufpreis für Kabine zur Alleinnutzung Kategorie 1100,-

    Doppelkabine zur Alleinnutzung

Die Bordkasse
Die Verpflegung ist im Reisepreis nicht enthalten außer einem Abendessen mit Weinprobe. Meistens wird an Bord gemeinsam gekocht, so dass sich eine Gemeinschaftskasse bewährt hat. Zu Beginn des Törns werden 150 € p.P. einbezahlt und gegen Ende der Reise abgerechnet. Eventuell nicht benötigtes Geld wird wieder aufgeteilt.
Lebensmittel, Getränke, Liegeplatz, Treibstoff, Endreinigung, Gasverbrauch, etc. werden aus dieser Bordkasse bezahlt. Der Skipper wird üblicherweise mitverpflegt.

Bettwäsche ist im Preis enthalten, Sie benötigen dann normalerweise keinen Schlafsack, wir empfehlen ihn jedoch bei Kälteempfindlichkeit. Handtücher bringen Sie bitte selbst mit, an Bord sind für die Gäste keine Handtücher vorhanden.

Zusatzinformationen

Grundsätzlich zum Törnverlauf Madeira
Bei Segelreisen gibt es keinen festen Törnplan. Sie laufen je nach Wetterlage und den Wünschen der Teilnehmer (in Absprache mit dem Skipper), verschiedene Häfen auf Madeira an. Meist ist es möglich, die Inselgruppe Porto Santo zu besuchen. Die Segeltage beginnen nach dem Frühstück, je nachdem welches Tagesziel angesteuert wird. Dann segeln Sie drei bis fünf Stunden. Nach dem Anlegen ist Zeit zur freien Verfügung, die individuell gestaltet oder mit anderen Törnteilnehmern erlebt werden kann.

Am Abend steht meist Landgang auf dem Programm. Das Abendessen wird entweder gemeinsam an Bord gegessen (vielleicht nach dem Einkauf auf einem der vielen Märkte) oder Sie besuchen ein stilvolles Hafenrestaurant. Es gibt immer wieder Gelegenheit zu Landausflügen, zum Baden und Entspannen. Segeln ist ein aktiver Urlaub für Individualisten und Entdecker: raus aus dem Alltag, neue Leute kennenlernen, mal keine festen Zeitpläne, bisher Unbekanntes entdecken.... Auch ideal für Mitsegler, die gern fotografieren.

Kontakt zu Mitreisenden
Sie können mit den anderen Teilnehmern eine Anreisegemeinschaft bilden, wenn Sie sich bei unserer Community anmelden. Dadurch können Sie schon im Vorfeld mit den anderen Mitreisenden Kontakt aufnehmen. Mehr dazu unter Community.

Segeln ist Reisen mit Leichtgepäck
Hartschalenkoffer haben keinen Platz auf einer Segelyacht, eine Reisetasche lässt sich dagegen ideal verstauen. Hier eine Übersicht, was auf jeden Fall in die Reisetasche gehört:
  • Badekleidung, Sonnenbrille, Sonnenschutzcreme
  • leichte, gemütliche Sachen für die Landgänge
  • einen dünnen und einen dickeren Pullover
  • Wind/Regen-Jacke und ggf. Hose (sehr vorteilhaft)
  • Kopfbedeckung
  • rutschfeste Schuhe, festes Schuhwerk

Weiteres Informationsmaterial sowie eine der Reise entsprechende Packliste eerhalten Sie zusammen mit Ihren Reiseunterlagen.

Strom: unter Deck gibt es Steckdosen; 220 Volt bei Landstrom im Hafen oder in den Sanitäranlagen im Hafen. Handy/Kamera können somit an Bord aufgeladen werden.

Duschmöglichkeiten gibt es auch in den Yachthäfen, einen Fön nehmen Sie bei Bedarf bitte mit.

Segeltörns mit dem gleichen Schiff und den gleichen Skippern führen wir im Winter seit vielen Jahren auf den Kanaren durch. Dort finden Sie auch entsprechende Kundenstimmen.

Mindestteilnehmerzahl pro Reisetermin: 3 Personen bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn

Corona-Informationen für Portugal/Madeira

Einreise möglich: Teilweise

Wichtige Informationen zur Einreise
  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus den folgenden Regionen und Ländern dürfen einreisen: EU, Schengenraum, Australien, China, Japan, Neuseeland, Ruanda, Südkorea, Thailand, Uruguay, Vereinigtes Königreich. Die Einreiseerlaubnis gilt für Staatsbürger und Einwohner aus den EU- und Schengenländern sowie Großbritannien. Aus den genannten Drittstaaten sind nur Einwohner zur Einreise berechtigt.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Es kann bei Reisen innerhalb des Landes zu kurzfristigen Beschränkungen kommen.
    • Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://portugalcleanandsafe.pt/en/passenger-locator-card.
    • Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen.
    • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
    • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
    • Madeira und die Azoren: Reisende nach Madeira und auf die Azoren müssen eine Gesundheitserklärung abgeben. Dies kann vor beziehungsweise bei Einreise über die Fluggesellschaft organisiert werden. Alternativ stehen die Formulare auch online zur Verfügung, die Links finden Sie untenstehend. Zudem müssen Reisende für die Azoren 72 Stunden vor Reisebeginn einen Online-Fragebogen ausfüllen. Es wird ein Barcode generiert, den Reisende vorweisen können müssen. Den Fragebogen finden Sie unter folgendem Link: https://mysafeazores.com/. Für Einreisen auf die Azoren müssen Reisende zudem einen negativen PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden, vorweisen können. Ausgenommen von dieser Pflicht sind Kinder unter 12 Jahren. Reisende, die sich mehr als 7 Tage auf den Azoren aufhalten möchten, werden 6 Tage nach dem ersten Test erneut getestet. Reisende müssen sich dafür mit der Gesundheitsbehörde in ihrem Aufenthaltsort in Verbindung setzen. Die Weiterreise von São Miguel oder Terceira auf eine andere Azoreninsel ist ebenfalls nur mit einem maximal 72 Stunden alten, negativen Testergebnis möglich. Zur Einreise nach Madeira wird ebenfalls ein maximal 72 Stunden alter, negativer PCR-Test benötigt. Hier können sich Reisende alternativ jedoch auch bei der Ankunft vor Ort testen lassen. Das Testergebnis muss in diesem Fall in Selbstisolation abgewartet werden. Reisende, die nach einem Voraufenthalt auf dem Festland nach Madeira oder auf die Azoren reisen möchten, können bereits auf dem Festland kostenfrei auf COVID-19 getestet werden. Hierzu muss unter anderem das Flugticket zur Weiterreise vorgelegt werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die zuständigen Behörden Madeiras/der Azoren. Von den lokalen Behörden erhalten Sie bei Bedarf auch Informationen zur Einreise auf dem Seeweg, der in beiden Fällen Sonderregelungen unterliegt. Auf Madeira wurde der Hafen in Funchal inzwischen wieder für Kreuzfahrtschiffe geöffnet. Über die Möglichkeiten zum Landgang soll jedoch im Einzelfall entschieden werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Reiseveranstalter. Gesundheitsformular für Madeira: https://madeirasafe.com/#/login Gesundheitsformular für die Azoren: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf Gesundheitsformular für Reisen zwischen den Inseln der Azoren: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-inter-ilhas-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf
Wichtige Informationen vor Ort
  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
  • Notstand: bis voraussichtlich zum 23 November 2020
  • Lokale Ausgangssperre: ja
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
  • Bars: geöffnet mit Beschränkungen
  • Clubs: geöffnet mit Beschränkungen
  • Geschäfte: geöffnet mit Beschränkungen
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet
  • Kinos/Theater: geöffnet
  • Strände: geöffnet mit Beschränkungen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit
  • Mindestabstand: 2.00 Meter
  • Versammlungsverbot: ja, ab 5 Personen
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://stayaway.inesctec.pt/en/

Corona-, Visa- & Impfbestimmungen

Länderspezifische Informationen zu Visa und Impfungen

Anreise

Die Törns starten und enden auf Madeira im Yachthafen von Funchal. Einschiffen ist ab 18 Uhr, Ausschiffen gegen 10 Uhr.

Transfer
Der genaue Platz in der Marina wird immer, wie bei den anderen Törns, ein paar Tage vor Törnbeginn bekanntgegeben. Entweder kann man mit dem Taxi (ca. € 25, Entfernung ca. 20 km) oder mit dem Aerobus, der stündlich fährt (Fahrpreis etwa € 5, Fahrtdauer etwa 30 Minuten) nach Funchal zum Yachthafen fahren.

Flughafen

Der Flug nach/ab Flughafen Funchal auf Madeira ist nicht im Reisepreis enthalten. Der Flughafen heißt ‚Cristiano Ronaldo International Airport‘ oder auch ‚Funchal Airport‘.

Flüge nach Funchal Airport/Madeira finden Sie beispielsweise auf dieser Flugsuchmaschine.

Sofern Sie den Flug für Ihre Singlereise nicht selbst im Internet suchen und buchen möchten, können wir Ihnen diesen über ein Partnerbüro vermitteln. Durch die anfallenden Servicegebühren und andere Tarife kostet das Ticket in der Regel ca. 90 Euro mehr.

Wir weisen darauf hin, dass der vermittelte Flug nicht Teil der Pauschalreise ist und die gesonderten AGBs der entsprechenden Airline zum Tragen kommen.

Bei Interesse an der Flugvermittlung schreiben Sie uns bitte eine Mail an die service@singlereisen.de oder bei der Buchung unter "Ihre Notiz an uns".

Termine

  • Dezember 2020
  • 7 Nächte
    nicht mehr buchbar
    Weihnachten
    Preis pro Person
    € 790,-
    buchbar bis 30.11.2020
    Reise-Community-Aktivitäten
    0
    0
    nicht buchbar
  • 7 Nächte
    Plätze verfügbar
    Einzelkabine Kat. 2
    Silvester
    Preis pro Person
    € 790,-
    buchbar bis 07.12.2020
    Reise-Community-Aktivitäten
    0
    0
    Jetzt buchen

Highlights

  • Segeln an Madeiras herrlicher Küste, Landprogramm + Stadtführung Funchal
  • Ein Tag auf Porto Santo „die goldene Insel“
  • Mitten im europäischen Winter ist auf Madeira bereits Frühling
  • Im Segelurlaub die Küste Madeiras entdecken mit Singlereisen

Die nächsten Termine

  • Termin
  • 19. Dez 20207 Nächte nicht mehr buchbar
  • 26. Dez 20207 Nächte Plätze verfügbar
alle Termine und buchen

Karte & Klima

Segelurlaub um Madeira, Porto Santo und Landgänge Karte
Klimadiagramm

Zeitschriftenabo