Silvester im Spessart für Genießer

Diese Reise ist aktuell nicht mehr in unserem Programm.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an unter 0781 93 20 93 5 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Highlights

  • Silvester-Party mit Gala-Menü, Tanz, Sekt, Feuerwerk
  • Planwagenfahrt durch das idyllische Salz- und Kinzigtal
  • Fackel-Wanderung durch den winterlichen Wald, Konzertbesuch
  • Silvester den Spessart entdecken mit Singlereisen
Teilnehmer
keine Begrenzung
Alters­empfehlung
ab 50 und älter
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
Fitnesslevel
Basiskondition: Stadtrundgänge und Spaziergänge sind kein Problem

Aktuelle Corona Bestimmungen

Stand: 09.11.2021

Anreise aus Deutschland ins Zielgebiet möglich mit:

  • Nachweis Genesung oder vollständiger Impfung
Allgemeine Corona-Informationen für Deutschland

(Stand: 04.01.2022)

Einreise möglich: Teilweise ab 04.01.2022

Wichtige Informationen zur Einreise
  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3.
    Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.
  • Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres. - Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Sie können die Selbstisolation vorzeitig beenden, wenn sie ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de (https://einreiseanmeldung.de) hochladen. Die hierfür erforderliche Testung kann frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden. - Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich für 14 Tage häuslich isolieren. Eine vorzeitige Beendigung der Selbstisolation ist nicht möglich. - Eine Aufstellung der jeweiligen Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).
  • Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt. * Alle Reisenden benötigen einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel. * Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 48 Stunden alten PCR-Test oder Antigen-Test vorweisen. * Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet müssen Reisende bei Einreise einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen. * Das Testergebnis muss in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch oder Spanisch vorliegen. * Ausgenommen davon sind Kinder unter 6 Jahren.
  • Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort. * Reisende, die sich in den letzten 10 Tagen in Botswana, Eswatini, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia, Südafrika, Großbritannien oder Simbabwe aufgehalten haben, können bei der Ankunft einem COVID-19-PCR-Test unterzogen werden.
  • Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/. * Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor der Ankunft in dem Formular anmelden und einen Anmeldungsnachweis bei Einreise mit sich führen. * In Ausnahmefällen, wenn eine digitale Registrierung nicht möglich ist, können Reisende auch das folgende Papierformular verwenden: [https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf](https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf).
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Wichtige Informationen vor Ort
  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen. Zum Besuch einiger öffentlicher Einrichtungen wird ein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis benötigt.
  • Lockdown: teilweise
  • Ausgangssperre: nein
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
  • Bars: teilweise geöffnet
  • Clubs: teilweise geöffnet
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Kinos/Theater: teilweise geöffnet
  • Strände: teilweise geöffnet
  • Gotteshäuser: teilweise geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Taxis: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien
  • Mindestabstand: 1.50 Meter
  • App: [https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app](https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app)

Silvester Singlereisen im Spessart

Erleben Sie auf unserer Silvester Singlereise im Spessart einen entspannten Jahreswechsel mit schönen Aktivitäten. Verbringen Sie zusammen mit anderen Alleinreisenden über Silvester eine abwechslungsreiche Zeit im bezaubernden Ort Bad Soden – Salmünster. Das idyllische und reizvoll gelegene Thermalbad im hessischen Spessart ist perfekt für den Jahresausklang. Bei einem geführten Stadtrundgang mit einem Glühweinumtrunk an der Salz Arena lernen Sie den bezaubernden Ort kennen. Sie genießen warm eingepackt eine idyllische Planwagenfahrt durch das Salz- und Kinzigtal. Auf einer begleiteten Halbtageswanderung geht es durch den winterlichen Wald und die Kinzigaue. Bei einer Fackelwanderung lauschen Sie Glockenläuten und Sie können ein Silvesterkonzert genießen. Sehr gern können Sie auch schon zu Weihnachten (buchbar unter Optionen) anreisen.

Die sprudelnden Attraktionen der Spessart Therme gehen in der 4-Sterne Saunalandschaft direkt unter die Haut. Ein besonderes Erlebnis ist die Sauna "Spätschicht“ in der Spessart Therme: bis 2 Uhr nachts Baden und Saunieren bei Kerzenschein. In der Altstadt von Bad Soden lässt es sich mit ihren Fachwerkhäusern in der Altstadt, dem Huttenschloss und dem historischen Rathaus herrlich Bummeln. Die in der Nähe gelegene Barockstadt Fulda, die Barbarossastadt Gelnhausen oder die Stadt Steinau mit Schloss, Marionettentheater und Altstadtzentrum im Zeichen der Gebrüder Grimm laden während Ihrer Singlereise über Silvester zu einem Besuch ein. Umgeben von den bewaldeten Höhen des Spessarts, dem vulkanisch geprägten Vogelsberg und den sanft geschwungenen Tälern von Salz und Kinzig bietet die Region vielfältige Möglichkeiten für Aktivtäten in der Natur.

Reiseverlauf

1. Tag, 26.12.: Anreise - Begrüßung - Stadtrundgang

Individuelle Anreise nach Bad Soden im Spessart. Sie können ab 14 Uhr in Ihrem Hotel einchecken. Um 15 Uhr treffen sich alle Teilnehmer der Silvester-Singlereise in der Lobby des Hotels. Die Hoteldirektion begrüßt alle persönlich und informiert über das geplante Programm. Anschließend starten Sie zu einem Stadtrundgang (Dauer ca. 1,5 Std.), der seinen Abschluss mit einem Glühweinumtrunk an der Salz Arena findet. Nachdem Sie sich noch ein wenig ausgeruht haben, treffen Sie sich um 19 Uhr am gemeinsamen Tisch im Restaurant des Hotels zu einem gemütlichen Abendessen. Anschließend lernen Sie sich alle bei einem Spieleabend noch besser kennen.

2. Tag, 27.12. Lustige Schnitzeljagd
Nach dem Frühstück und den vielfältigen Programm der letzten Tag heißt es heute erst einmal Ausspannen. Ab 14 Uhr gemeinsam an der frischen Luft bei einer lustigen Schnitzeljagd, bei der es einige Aufgaben zu lösen gibt.Ab 19 Uhr können Sie dann am gemeinsamen Singletisch beim Abendessen gebührend Abschied nehmen oder sich gleich zu einer neuen Reise verabreden.
3. Tag, 28.12.: Freizeit - Fackelspaziergang - Abendessen im Restaurant
Den Vormittag nutzen Sie ganz individuell. Sie haben beispielsweise um 10 Uhr die Möglichkeit zur Besichtigung (mit Führung) der Barbarossa Stadt Gelnhausen (Historische Altstadt und Kaiserpfalz) /Transfer exklusive. Um 16:30 Uhr starten Sie dann gemeinsam mit der Gruppe zu einem Fackelspaziergang mit Glockenläuten der nahen Kirche. Nach Ihrer Rückkehr können Sie sich im gemütlichen Saunabereich aufwärmen und entspannen. Um 19 Uhr gemeinsames Abendessen im Restaurant.
4. Tag, 29.12.: Halbtageswanderung "Stolzenberger Ritterblick" und Winter BBQ
Nach dem Frühstück steht um 10 Uhr eine Wanderung auf dem Programm. Auf dem „Stolzenberger Ritterblick“ erwarten Sie, wie der Name schon verrät, herrlich Ausblicke auf die hoffentlich schneebedeckten Hügel des Spessart. Gegen 14 Uhr sind Sie wieder zurück im Hotel und können Ihren Gutschein für die nahe Spessart-Therme oder die Totes-Meer-Salzgrotte einlösen. Am Abend findet ab 19 Uhr ein Winter Barbecue statt. Gegrillt wird im Garten und Sie sitzen in der warmen Stube. Guten Appetit.
5. Tag, 30.12.: Planwagenfahrt durch das Salz- und Kinzigtal
Den Vormittag nutzen Sie ganz individuell. Um 13:30 Uhr starten Sie dann zu einer idyllischen Planwagenfahrt (ca. 3 Stunden). Im Schritttempo fahren Sie warm eingepackt (Decken vom Hotel) mit dem Planwagen durch die schöne Landschaft des Salz- und Kinzigtals. Nach Ihrer Rückkehr können Sie sich im gemütlichen Saunabereich aufwärmen und entspannen. Gegen 19:30 Uhr treffen Sie sich zum gemeinsamen Abendessen im Restaurant und anschließend können Sie bei der an der Bar einen leckeren Cocktail genießen. Die „Sauna Spätschicht“ in der Spessart Therme (bis 2 Uhr nachts, nicht inklusive) ist ein tolles Erlebnis. Gerne organisert das Hotel für Sie einen Taxitransfer.
6. Tag, 31.12.: Silvester - Verabschiedung des alten Jahres mit Musik und Feuerwerk
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, den Sie individuell für eine Wanderung, einen Ausflug in die Barbarossastadt Gelnhausen (20 km, 20 Min. mit dem Zug) nutzen können. Alternativ können Sie in der Spessart Therme relaxen oder die Sauna des Hotels nutzen. An der Rezeption des Hotels gibt Ihnen sehr gern Auskunft über mögliche Zugverbindungen bzw. zu den Öffnungszeiten der Spessart Therme am 31.12.Ab 14 Uhr wird im Spessart FORUM, einer Veranstaltungshalle im Ort, ein kleines Programm mit Musik zum Jahresausklang gebote, das wir Ihnen sehr empfehlen können. Um 19 Uhr beginnt die Silvester-Abendveranstaltung im Hotel Birkenhof. Es wartet ein 6-Gang-Menü, Live-Musik, Sekt und Feuerwerk zum Jahreswechsel auf Sie.
7. Tag, 01.01. Neujahrskonzert
Nach einem ausgiebigen verlängerten Frühstück können Sie noch einmal entspannen, denn ab 15 Uhr besuchen Sie mit Ihrer Gruppe das Neujahrskonzert „Swinging New Year“ der Caravan Big Band (kostenfrei) im Spessart FORUM. Um 19 Uhr erwartet man Sie zum Abendessen im Restaurant.
8. Tag, 02.01. Abreise
Nach dem Frühstück treten Sie Ihre Heimreise in ein hoffentlich gesundes und neues Jahr an. Änderungen im Programmablauf bleiben vorbehalten.

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Deutschland

Hotelbar für gemütliche Abende
Entspannung nach der Sauna
Wäreme und Ruhe in der Sauna
Zimmerbeispiel
Zimmerbeispiel Business
Badbeispiel

Das 4* Hotel Birkenhof in Bad Soden ist ein inhabergeführtes Haus und die ideale Unterkunft für Naturliebhaber und Urlauber, die Ruhe und Erholung suchen. Es liegt im Kurviertel des Thermalbadeortes Bad Soden, ganz in der Nähe des Kurparks und nur wenige Gehminuten von der Spessart Therme und dem Wildpark entfernt. Lassen Sie sich von der persönlichen Note und der Wohlfühlatmosphäre begeistern.

Die modern eingerichteten Zimmer mit neuen Bädern bieten alle Annehmlichkeiten für einen angenehmen Aufenthalt. Sie verfügen über kostenfreies W-LAN, Flatscreen–TV, Bademantel und die meisten über einen Balkon.

Eine sonnenverwöhnte Dachterrasse, mit einem einmaligen Blick über das Salz- und Kinzigtal sowie gemütliche Aufenthaltsräume laden Sie zum Relaxen ein.

Ob beim leckeren Frühstück oder einem Genießermenü am Abend, das Speisenangebot im Restaurant des Hauses steht unter dem Motto: „Aus der Region, in der Saison“. Abwechslungsreiche Themenkarten runden das Angebot ab. Die Küche serviert auf Wunsch gern leckere vegetarische, vegane, lactose- und glutenfreie Gerichte.

Im kuscheligen Wellnessbereich können Sie bei einem Besuch der Sauna und Infrarotkabine herrlich entspannen. Zur Erlangung von Vitalität und Wohlgefühl bietet Ihnen ein kompetentes Babor-Team eine breite Auswahl an Massagen und Beautytreatments. Für sportliche Aktivitäten steht Ihnen ein Fitnessraum zur Verfügung.

An der stilvollen Hotelbar mit SKY TV oder in der Smokers Lounge mit Zigarrenbar können Sie am Abend einen rundum gelungenen Urlaubstag beenden.

Für den Aufenthalt stehen Einzelzimmer Business und gegen Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinnutzung zur Verfügung (siehe Optionen beim Buchungsvorgang).

Ausstattungsmerkmale
Bademantel, Slipper, Saunahandtücher im Wellnessbereich
die meisten Zimmer
Fitnessraum
nach Voranmeldung in bestimmten Zimmern, nicht im Restaurant, je nach Größe zwischen 5 und 10 Euro/Nacht, zahlbar vor Ort
Fön
Parkplätze direkt am Hotel, € 2,-/Tag
Safe
Sauna
TV
WLAN

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Transfer vom und zum Bahnhof Bad Soden-Salmünster (nach Anmeldung)
  • 7 Übernachtungen im 4* Hotel Birkenhof
  • Unterbringung im Einzelzimmer Business
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen als 3-Gang-Wahlmenü oder Buffet im Rahmen der Halbpension
  • Silvester: 6-Gang-Menü mit Musik, Sekt und Feuerwerk
  • Stadtrundgang mit Umtrunk (ca. 1,5 Std.)
  • Idyllische Planwagenfahrt durch das Salz- und Kinzigtal (ca. 3 Std.)
  • Fackel-Spaziergang (ca. 1,5 Std.)
  • Wanderung durch den winterlichen Wald (ca. 3 Std.)
  • 1 Flasche Wasser im Zimmer
  • Kostenlose Nutzung von Sauna, Infrarotkabine, Fitnessraum
  • Deutschsprachige Reisebegleitung im Hotel und bei den Ausflügen
  • WLAN

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Eigene An- und Abreise zum Hotel (oder Bahnhof nach Anmeldung)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Kurtaxe von € 2,30 pro Person pro Nacht (zahlbar im Hotel)
  • "Sauna-Spätschicht" 15,50 € mit Kurkarte

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: Deutschland / Ihre Nationalität:
Einreisebestimmungen
Coronavirus:
Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3.

Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes:

Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.

Quarantänemaßnahmen:

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres.

- Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Sie können die Selbstisolation vorzeitig beenden, wenn sie ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de (https://einreiseanmeldung.de) hochladen. Die hierfür erforderliche Testung kann frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden.
- Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich für 14 Tage häuslich isolieren. Eine vorzeitige Beendigung der Selbstisolation ist nicht möglich.
- Eine Aufstellung der jeweiligen Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).
Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

- Alle Reisenden benötigen einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel.
- Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 48 Stunden alten PCR-Test oder Antigen-Test vorweisen.
- Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet müssen Reisende bei Einreise einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen.
- Das Testergebnis muss in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch oder Spanisch vorliegen.
- Ausgenommen davon sind Kinder unter 6 Jahren. Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort.
- Reisende, die sich in den letzten 10 Tagen in Botswana, Eswatini, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia, Südafrika, Großbritannien oder Simbabwe aufgehalten haben, können bei der Ankunft einem COVID-19-PCR-Test unterzogen werden. Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/.
- Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor der Ankunft in dem Formular anmelden und einen Anmeldungsnachweis bei Einreise mit sich führen.
- In Ausnahmefällen, wenn eine digitale Registrierung nicht möglich ist, können Reisende auch das folgende Papierformular verwenden: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf). Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende:

-
Reisende, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder dass sie von der Krankheit genesen sind, können sich von der Testpflicht befreien. Zudem können sie die Quarantänedauer verkürzen, wenn sie ihren Impf- oder Genesungsnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de (https://einreiseanmeldung.de) übermitteln. Die Quarantäne kann dann ab dem Zeitpunkt der Übermittlung beendet werden. Wird der Nachweis bereits vor Einreise übermittelt, so ist keine Quarantäne erforderlich.

-
Eine Befreiung von der Test- und Quarantänepflicht ist nicht möglich, wenn Reisende aus Virusvariantengebieten einreisen.

-
Unter welchen Voraussetzungen Impf- oder Genesungsnachweise anerkannt werden, lesen Sie unter folgendem Link: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html).

-
Vollständig geimpfte Personen aus Drittstaaten dürfen wieder nach Deutschland einreisen, wenn ihr Abreiseland nicht dem Gegenseitigkeitsvorbehalt unterliegt (aktuell: China) und es nicht in die Kategorie der Virusvariantengebiete fällt. Geimpfte Personen aus Drittstaaten müssen einen Impfnachweis vorlegen, der die folgenden Voraussetzungen erfüllt: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/reisebeschraenkungen-grenzkontrollen/IV-reisebeschraenkungen-im-aussereuropaeischen-luft-und-seeverkehr-einreisen-aus-drittstaat/was-gilt-fuer-vollstaendig-geimpfte-personen.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295 (https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/reisebeschraenkungen-grenzkontrollen/IV-reisebeschraenkungen-im-aussereuropaeischen-luft-und-seeverkehr-einreisen-aus-drittstaat/was-gilt-fuer-vollstaendig-geimpfte-personen.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295).

Transit:

Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.

Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen. Zum Besuch einiger öffentlicher Einrichtungen wird ein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis benötigt.

- Lockdown: teilweise
- Ausgangssperre: nein
- Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
- Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
- Bars: teilweise geöffnet
- Clubs: teilweise geöffnet
- Geschäfte: teilweise geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
- Kinos/Theater: teilweise geöffnet
- Strände: teilweise geöffnet
- Gotteshäuser: teilweise geöffnet
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
- Taxis: verfügbar
- Maskenpflicht: ja - in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien
- Mindestabstand: 1.50 Meter
- App: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app (https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app)

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Für die Einreise wird ein nationales Ausweisdokument benötigt.
Visabestimmungen
Es wird kein Visum benötigt.
Gesundheitliche Hinweise
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.


Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 23.01.2022 19:06 für Kunden von: singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg
Sonstiges

Die Tischgrößen sowie alle gesetzlichen Vorgaben werden natürlich an die geltende Hygieneverordnung angepasst.

Sehr gern können Sie auch schon Weihnachten anreisen. Bitte sprechen Sie uns darauf an bzw. schauen Sie unter Optionen beim Buchungsvorgang.

Preisinformationen

Gerne können Sie Ihren Aufenthalt verlängern. Eine weitere Nacht können Sie unter Optionen beim Buchungsvorgang anklicken. Sollen Sie weitere Tage wünschen, informieren Sie uns gerne unter "Ihre Notiz an uns".

Anreise

Allgemeine Anreiseinformationen

Adresse Ihrer Unterkunft
Hotel Birkenhof
König-Heinrich-Weg 1
63628 Bad Soden-Salmünster

Verkehrsmittel

Flugzeug

Vom Flughafen Frankfurt/Main nehmen Sie ab Fernbahnhof den ICE in Richtung Fulda - Kassel - Hannover bis zum Bahnhof Bad Soden-Salmünster. Dort werden Sie nach Anmeldung bis 3 Tage vor Anreise abgeholt.

Bahn/Bus

Fahren Sie mit der Bahn bis zum ICE Bahnhof Bad Soden-Salmünster. Von dort können Sie mit dem Taxi fahren (Hotel Birkenhof im König-Heinrich-Weg 1) oder uns bis 3 Tage vorher Ihre Ankunftszeit mitteilen. Sie werden dann vom Hotelbus abgeholt (zwischen 12 und 18 Uhr).

Auto

Aus Süden
Von der A3 kommend die Ausfahrt Hanau/Main nehmen und auf die 43a/A66 bis zur Ausfahrt Bad Soden-Salmünster. Der Spessartstraße folgen, dann Bad Sodener Str., Thermalstraße und Frowin-von-Hutten-Straße bis König-Heinrich-Weg 1 nehmen.

Aus Norden
Von der A7 kommend bei Fulda auf die A66 wechseln bis zur Ausfahrt Bad Soden-Salmünster. Der Spessartstraße folgen, dann Bad Sodener Str., Thermalstraße und Frowin-von-Hutten-Straße bis König-Heinrich-Weg 1 nehmen.

Kundenstimmen

Kein Avatar
Ronald H.
Reisetermin: 26.12.2021 - 02.01.2022
Positiv beeindruckendes familiengeführtes Hotel. Wetter war über Silvester mässig, daher konnten teilweise Ausflüge nicht stattfinden. Hotelleitung hat eigenständig und lösungsorientiert neue Freizeitaktivitäten umorganisiert (z. B. Kegeln), so dass der Aufenthalt dennoch sehr abwechslungsreich war. Essen war hervorragend. Trotz Corona-Zeit hat die Silvesterfeier (leider ohne Tanz) mit sehr schönem Ambiente stattgefunden. Alles in allem eine empfehlenswerte Reise.
Kein Avatar
Gisela Leder
Reisetermin: 26.12.2021 - 02.01.2022
Das familiengeführte Hotel Birkenhof war perfekt. Alles sauber. Die Eigentümer und das Servicepersonal immer freundlich und hilfsbereit. Und vor allen Dingen das Essen war jeden Tag sehr gut und abwechslungsreich. Frisch und heiß kam es auf den Tisch. Ich bin gemeinsam mit meiner Schwester mit dem Auto angereist, was uns eine gewisse Flexibilität ermöglichte. So konnten wir die Empfehlungen der Hotelfamilie auch in einem erweiterten Radius wahrnehmen.
Kein Avatar
Angelika Rieger
Reisetermin: 26.12.2021 - 02.01.2022
Hallo, gerne hätte ich 5 Sterne vergeben. Das Hotel hätte es verdient. Leider hat der Wanderführer "Klaus" Fitnesslevel 1 nicht beachtet und die Gruppe total überbeansprucht. Auch seine Vorhersage zur 1. Wanderung war falsch - Es ist nun mal ein Unterschied, ob wir 3,5-4 km oder tatsächlich 7 km vor uns haben. Folge: Die nächsten Wanderungen wurden nur vereinzelt von den Teilnehmern genutzt. Von 18 nur 3 bei der 2. Wanderung und nur 4 oder 5 bei der 3. Wanderung mit dem abschließenden Kommentar von "Klaus": Und keiner hat gemeckert! Die Ansprechpartnerin im Hotel, "Kerstin Hill", wollte meine diesbezügliche Beschwerde nicht annehmen und keine Abhilfe schaffen. Eine derartige Reisebegleitung habe ich noch nie erlebt und werde ich mir auch zukünftig nicht bieten lassen... Mit freundlichen Grüßen Angelika Rieger
Kein Avatar
Anita G.
Reisetermin: 26.12.2021 - 02.01.2022
Die Tage im Hotel Birkenhof in Bad Soden haben mir sehr gut gefallen. Hauptsächlich deshalb, weil es eine tolle Gruppe war. Das Hotel bot hervorragendes Essen und das Personal ist super freundlich. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt und leider ist die Kutschfahrt ausgefallen, weil der Kutscher krank geworden war. Als Äquivalent wurden Wanderungen angeboten, was überhaupt nicht mein Ding ist. Ich würde jederzeit wieder mit singlereisen.de verreisen. Dies war meine 2. Reise.
Kein Avatar
K. M.
Reisetermin: 26.12.2021 - 02.01.2022
Fantastisches Essen, sehr saubers Hotel,die Hotelleitung ständig bemüht allen Recht zu machen.Habe sehr nette Menschen kennengelernt.Es war meine erste ,aber mit Sicherheit nicht die letzte Singlereise.

Alle 8 Kundenstimmen anzeigen

Silvester im Spessart für Genießer
Preis ab: