Silvester in Berlin auf der Spree für Singles & Alleinreisende

Diese Reise ist aktuell nicht mehr in unserem Programm.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an unter 0781 93 20 93 5 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Highlights

  • Einzigartige Silvester-Party auf der Spree
  • Buffet, Musik & Tanz auf dem Motorschiff "Mark Brandenburg"
  • Kiezspaziergang Prenzlauer Berg, zu den Highlights der Hauptstadt
  • Berlin zu Silvester entdecken mit Singlereisen
Brandenburger Tor
Kanzleramt
Der Reichstag
Silvester Feuerwerk
Lustgarten am Berliner Dom
Blick auf den Potsdammer Platz
Schlossbrücke
Berlin zum Jahresende
Schloss Theater Berlin
Bundeskanzleramt
Bahnhof Potsdammer Platz
Auf der Spree Silvester feiern
Teilnehmer
keine Begrenzung
Alters­empfehlung
ab 40 bis Mitte/Ende 50
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
Fitnesslevel
Basiskondition: Stadtrundgänge und Spaziergänge sind kein Problem
Allgemeine Corona-Informationen für Deutschland

(Stand: 16.09.2021)

Einreise möglich: Teilweise ab 16.09.2021

Wichtige Informationen zur Einreise
  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3.
    Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.
  • Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres. - Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Sie können die Selbstisolation vorzeitig beenden, wenn sie ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de (https://einreiseanmeldung.de) hochladen. Die hierfür erforderliche Testung kann frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden. - Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich für 14 Tage häuslich isolieren. Eine vorzeitige Beendigung der Selbstisolation ist nicht möglich. - Eine Aufstellung der jeweiligen Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).
  • Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt. * Alle Reisenden benötigen einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel. Ausgenommen davon sind Personen unter 12 Jahren.  * Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 72 Stunden alten PCR-Test oder einen maximal 48 Stunden alten Antigen-Test vorweisen.  * Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet darf ein Antigen-Test bei Einreise nicht älter als 24 Stunden sein.
  • Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/. * Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor der Ankunft in dem Formular anmelden und einen Anmeldungsnachweis bei Einreise mit sich führen. * In Ausnahmefällen, wenn eine digitale Registrierung nicht möglich ist, können Reisende auch das folgende Papierformular verwenden: [https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf](https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf).
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Wichtige Informationen vor Ort
  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Zum Besuch einiger öffentlicher Einrichtungen wird ein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis benötigt.
  • Lockdown: teilweise
  • Ausgangssperre: nein
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
  • Bars: teilweise geöffnet
  • Clubs: geschlossen
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Kinos/Theater: teilweise geöffnet
  • Strände: teilweise geöffnet
  • Gotteshäuser: teilweise geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Taxis: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien
  • Mindestabstand: 1.50 Meter
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: [https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app](https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app)

Silvester Singlereise nach Berlin

Wenn Sie als Single zu Silvester noch eine ungewöhnliche Art suchen, um den Jahreswechsel zu erleben, dann kommen Sie zu mit singlereisen.de nach Berlin. Feiern Sie in der Hauptstadt das neue Jahr gemeinsam in einer netten Gruppe und erleben Sie den Jahreswechsel ganz ungewöhnlich auf der Spree. Hier steigt auf dem Motorschiff "Mark Brandenburg" eine fantastische Silvester-Party mit Buffet, Musik und Tanz. Sie werden kulinarisch verwöhnt und ein Top-DJ sorgt für die musikalische Unterhaltung. Exklusiv vom Wasser aus sind Sie auf Ihrer Singlereise dabei, wenn um Mitternacht das gigantische Feuerwerk den Himmel erstrahlen lässt. Reisen nach Berlin liegen nicht nur bei Singles und Alleinreisenden unverändert im Trend, denn die Hauptstadt ist immer eine Reise wert. Hier wird Geschichte hautnah gelebt, erlebt und ist immer authentisch.

Bei einem Rundgang vom Senefelder Platz zur Kulturbrauerei erhalten Sie Einblicke in einen der bekanntesten Stadtteile. Dass einst die Kunst des Bierbrauers am Beginn seiner Entwicklung stand, lässt sich beim Schlendern durch die Pfefferberg- und Kulturbrauerei erleben: beide sind heute als Orte für Kultur & Unterhaltung beliebt. Selbst nach unzähligen Besuchen gibt es immer noch viel zu entdecken: Berlin ist eine spannende Kombination aus Kultur und Unterhaltung. Aufgrund ihrer Geschichte ist die Stadt reich an Sehenswürdigkeiten, die man schon mal gesehen haben sollte: Brandenburger Tor und Wahrzeichen Berlins, der Gendarmenmarkt ist einer der schönsten Plätze Europas, Reichstag und unzählige Museen, Galerien und vieles mehr. Entdecken Sie mit Singlereisen Berlin - unsere Hauptstadt!

Reiseverlauf

1. Tag, 29.12.2019: Anreise - Begrüßung – Abendessen in der Köpenicker Altstadt
Die Ankunft in Berlin sollte bis 17:30 Uhr erfolgen. Wer früher anreist, macht sich einfach mit dem Hotel vertraut oder unternimmt rund um das Hotel im Stadtteil Adlershof einen Spaziergang. Um 18 Uhr werden Sie zu einem Begrüßungsgetränk erwartet. Anschließend begleitet Sie Ihr Reiseleiter mit der S-Bahn (die Fahrkarten bringt Ihr Guide mit) in ein Lokal in der Köpenicker Altstadt. Hier verabschiedet sich Ihr Reiseleiter. Gemeinsames Abendessen zum Kennenlernen und Rückfahrt zum Hotel.
2. Tag, 30.12.2019: Exklusives Tagesprogramm - Klassische Highlights in der City
Nach einem ausgiebigen Frühstück vom Buffet geht es um 10 Uhr vom Hotel mit ÖPNV in die City. Die Fahrkarten bringt Ihr Guide wieder mit. Auf der Fahrt mit der S-Bahn führt die Strecke am S-Bahnhof Treptower Park vorbei. Hier erhalten Sie den Hinweis, wie Sie zum Schiffsanleger im Hafen-Treptow für den Silvesterabend kommen. Von 10:45 bis 13:45 Uhr genießen Sie einen Stadtrundgang durch das historische Berlin. Von 13:45 bis 15:15 Uhr Mittagspause und Freizeit bis es dann mit der Fahrt zum Potsdamer Platz und dem Besuch der Aussichtsplattform auf dem Kollhoff-Tower in ca. 100 m Höhe weitergeht. Besuch in der City West mit Kurfürstendamm und Gedächtniskirche. Hier besteht die Möglichkeit für eine kleine Pause auf dem Weihnachtsmarkt. Nach Einbruch der Dämmerung geht es vom Bahnhof Zoo mit dem Bus der Linie 100 an weiteren Sehenswürdigkeiten vorbei. Dazu gehören die Siegessäule, das Schloss Bellevue, das Reichstagsgebäude (Fotostopp und kleiner Spaziergang bis zum Brandenburger Tor), die Straße „Unter den Linden“ bis zur Marienkirche. Von dort begleitet Sie Ihr Reiseleiter zu einem Restaurant in der Nähe (Getränke und Essen nicht inklusive).
3. Tag, 31.12.2019: Kiezspaziergang Prenzlauer Berg - Silvesterparty auf der Spree
Am Silvestervormittag holt Ihr Reiseleiter Sie im Hotel ab und Sie fahren gemeinsam mit ÖPNV in die City zum Senefelder Platz. Der Rundgang (10:45 bis 13:30 Uhr) zur Kulturbrauerei bietet Einblicke in einen der bekanntesten Stadtteile. Lernen Sie beim Schlendern durch den Pfefferberg die Fabrikanlage kennen, auf der einst der bayerische Braumeister Pfeffer eine Brauerei gründete und heute als Ort für Kultur und Unterhaltung beliebt ist. Neben Fress-, Party- und Hipster-Meilen gibt es rund um den Kollwitzplatz auch beschauliche Kieze mit üppig verzierten Wohnhäusern und Altberliner Flair. Hier verabschiedet sich Ihr Guide gegen 13:30 Uhr von Ihnen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit eine der besten Currywurstbuden der Stadt aufzusuchen oder in einem der zahlreichen Lokale einen Mittagssnack einzunehmen (Getränke und Essen nicht inklusive). Danach bleibt Ihnen genügend Zeit bis zum gemeinsamen Silvesterabend. Treffpunkt für die Silvester-Party ist um 18:30 Uhr im Hotel. Freuen Sie sich auf die vor Ihnen liegenden Stunden. Das Schiff legt um 20:00 Uhr vom Hafen-Treptow ab. Erleben Sie eine unvergessliche Silvesterfeier in stilvollem Ambiente an Bord der "MS Mark Brandenburg" und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen! Für Tanz, Stimmung und musikalische Unterhaltung sorgt ein Top-DJ. Ihr Schiff fährt vom Hafen auf der Spree in Richtung Müggelsee. Das gigantische Feuerwerk in der Metropole Berlin sehen Sie vom Wasser aus. Um 2:00 Uhr legt die "MS Mark Brandenburg" wieder am Hafen Treptow an. Von dort können Sie gemeinsam mit dem Taxi zum Hotel zurückfahren. Eine Vorreservierung ist nicht möglich.
4. Tag, 01.01.2020 Neujahrsbrunch - Abreise
Schlafen Sie aus und nehmen Sie sich Zeit für ein ausgiebiges Frühstück (heute bis 13 Uhr). Check-Out ist bis 12 Uhr, Sie können jedoch Ihr Gepäck im Hotel deponieren.

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Deutschland

Dorint Hotel Adlershof
Eingang und Lobby
Rezeption
Zimmerbeispiel
Restaurant / Frühstücksraum

Das 3* Dorint Hotel Adlershof erwartet Sie auf Ihrer Singlereise. Das Hotel ist schon allein durch seine ausgezeichnete Lage im Berliner Stadtteil Köpenick hervorragend für einen Aufenthalt in Berlin geeignet. Ein Stadtteil, der mit seinen vielen Restaurants, Ur-Berliner Kneipen, dem Schloss und vor allem durch seine historische Altstadt sehenswert ist. Durch die hervorragende Verkehrsanbindung gelangen Sie von hier sehr schnell in die Berliner City zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt und für Shoppingtouren.

Im Dorint Adlershof Berlin genießen Sie einen entspannten Aufenthalt. Klimatisierte und sehr schöne Zimmer erwarten Sie auf Ihrer Städtereise über Silvester nach Berlin. Das helle und moderne Ambiente mit kostenfreiem WLAN-Zugang entspricht den Bedürfnissen von Reisenden zum Wohlfühlen.

Ob im Restaurant oder an unserer Bar, im Dorint Adlershof Berlin werden Sie nach allen Regeln der kulinarischen Kunst verwöhnt. Genießen Sie im Restaurant "Olivenbaum" die kulinarische Kunst der Küche und beenden Sie einen erlebnisreichen Tag mit einem Drink an der Bar.

Ausstattungsmerkmale
Fön
Klimaanlage
€ 12/Tag, am Wochenende freie Plätze in der Umgebung
TV
im gesamten Hotel

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 3 Übernachtungen im 3-Sterne Superior Hotel Adlershof
  • Unterbringung im Einzelzimmer
  • Willkommensgetränk im Hotel
  • Kennenlern Abendessen am 1. Abend
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • Silvester-Party & Buffet mit Tanz & Musik auf der MS Havelstern
  • Exklusives Tagesprogramm zu klassischen Highlights
  • Kiezspaziergang Prenzlauer Berg (ca. 3 Std.)
  • Tagestickets U- und S-Bahn
  • WLAN im gesamten Hotel

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Eigene An- und Anreise
  • Getränke und nicht genannte Mahlzeiten
  • Taxifahrten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Anmerkungen zu den Leistungen

Die benötigten Tagestickets für die Tarifzone AB werden vom Guide mitgebracht und ausgehändigt. Jeder bekommt einen Einzelfahrschein, so dass Sie auch unabhängig voneinander unterwegs sein können.

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: Deutschland / Ihre Nationalität:
Einreisebestimmungen
Coronavirus:
Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3.

Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes:

Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.

Quarantänemaßnahmen:

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres.

- Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Sie können die Selbstisolation vorzeitig beenden, wenn sie ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de (https://einreiseanmeldung.de) hochladen. Die hierfür erforderliche Testung kann frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden.
- Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich für 14 Tage häuslich isolieren. Eine vorzeitige Beendigung der Selbstisolation ist nicht möglich.
- Eine Aufstellung der jeweiligen Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).
Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

- Alle Reisenden benötigen einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel. Ausgenommen davon sind Personen unter 12 Jahren. 
- Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 72 Stunden alten PCR-Test oder einen maximal 48 Stunden alten Antigen-Test vorweisen. 
- Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet darf ein Antigen-Test bei Einreise nicht älter als 24 Stunden sein. Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/.
- Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor der Ankunft in dem Formular anmelden und einen Anmeldungsnachweis bei Einreise mit sich führen.
- In Ausnahmefällen, wenn eine digitale Registrierung nicht möglich ist, können Reisende auch das folgende Papierformular verwenden: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf). Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Erleichterungen für geimpfte oder genesene Reisende:

-
Reisende, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder dass sie von der Krankheit genesen sind, können sich von der Testpflicht befreien. Zudem können sie die Quarantänedauer verkürzen, wenn sie ihren Impf- oder Genesungsnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de (https://einreiseanmeldung.de) übermitteln. Die Quarantäne kann dann ab dem Zeitpunkt der Übermittlung beendet werden. Wird der Nachweis bereits vor Einreise übermittelt, so ist keine Quarantäne erforderlich.

-
Eine Befreiung von der Test- und Quarantänepflicht ist nicht möglich, wenn Reisende aus Virusvariantengebieten einreisen.

-
Unter welchen Voraussetzungen Impf- oder Genesungsnachweise anerkannt werden, lesen Sie unter folgendem Link: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html).

-
Vollständig geimpfte Personen aus Drittstaaten dürfen wieder nach Deutschland einreisen, wenn ihr Abreiseland nicht dem Gegenseitigkeitsvorbehalt unterliegt (aktuell: China) und es nicht in die Kategorie der Virusvariantengebiete fällt. Geimpfte Personen aus Drittstaaten müssen einen Impfnachweis vorlegen, der die folgenden Voraussetzungen erfüllt: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/reisebeschraenkungen-grenzkontrollen/IV-reisebeschraenkungen-im-aussereuropaeischen-luft-und-seeverkehr-einreisen-aus-drittstaat/was-gilt-fuer-vollstaendig-geimpfte-personen.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295 (https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/reisebeschraenkungen-grenzkontrollen/IV-reisebeschraenkungen-im-aussereuropaeischen-luft-und-seeverkehr-einreisen-aus-drittstaat/was-gilt-fuer-vollstaendig-geimpfte-personen.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295).

Transit:

Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.

Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Zum Besuch einiger öffentlicher Einrichtungen wird ein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis benötigt.

- Lockdown: teilweise
- Ausgangssperre: nein
- Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
- Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
- Bars: teilweise geöffnet
- Clubs: geschlossen
- Geschäfte: teilweise geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
- Kinos/Theater: teilweise geöffnet
- Strände: teilweise geöffnet
- Gotteshäuser: teilweise geöffnet
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
- Taxis: verfügbar
- Maskenpflicht: ja - in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien
- Mindestabstand: 1.50 Meter
- Regionale Abweichungen möglich
- App: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app (https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app)

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Für die Einreise wird ein nationales Ausweisdokument benötigt.
Visabestimmungen
Es wird kein Visum benötigt.
Gesundheitliche Hinweise
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.


Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 22.09.2021 01:53 für Kunden von: singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg
Sonstiges

Copyright der Fotos
Für das Teaserfoto und alle Fotos in der Rubrik Reiseinformationen liegen die Rechte ausschließlich bei ©visitBerlin I Scholvien. Das Copyright für die Hotelfotos liegt bei Dorint Hotels.

Anreise

Allgemeine Anreiseinformationen

Adresse Ihrer Unterkunft
Dorint Hotel Adlershof
Rudower Chaussee 15
12489 Berlin-Adlershof

Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit Bus oder Bahn.

Verkehrsmittel

Flugzeug

Der Flughafen Berlin-Schönefeld ist 6 km vom Hotel entfernt. Am Flughafen-Terminal nehmen Sie den Bus 164 Richtung S-Bhf Adlershof und steigen nach ca. 20 Minuten an der Haltestelle Walther-Nernst-Strasse aus.

Bahn/Bus

Ab Hauptbahnhof Berlin fahren Sie mit den S-Bahnlinien S3 (Erkner), S5 (Strausberg), S7 (Ahrensfelde) oder S75 (Wartenberg) bis Berlin-Ostkreuz. Von dort mit der S8 (Grünau) oder S9 (Flughafen Schönefeld) direkt zur S-Bahn Haltestelle ADLERSHOF. Nach 600 m Fußweg entlang der Rudower Chaussee erreichen Sie das Hotel, welches sich auf der linken Seite befindet.

Auto

Von Westen
A10 (Berliner Ring) Richtung Frankfurt/Oder folgend bis Autobahnkreuz Schönefelder Kreuz fahren. Dort auf A113 Richtung Berlin, Flughafen Schönefeld wechseln. Autobahn an Abfahrt ADLERSHOF verlassen und links auf Ernst-Ruska-Ufer abbiegen. Ernst-Ruska-Ufer für 1 km folgen, dann (an der dritten Ampel) links auf Wegedornstrasse abbiegen. Am Ende der Wegedornstrasse rechts auf Rudower Chaussee abbiegen. Nach 400 m befindet sich das Hotel auf der rechten Seite.

Von Norden
Von A24 am Dreieck Havelland auf die A10 Richtung Berlin Reinickendorf/Flughafen Tegel fahren. Am Autobahnkreuz Oranienburg auf die A111 Richtung Reinickendorf/Flughafen Tegel wechseln. Autobahn A111/A100/A113 Richtung Schönefeld folgen und an Abfahrt ADLERSHOF verlassen und rechts auf Ernst-Ruska-Ufer abbiegen, für 1 km folgen, dann links auf Wegedornstrasse abbiegen. Dann rechts auf Rudower Chaussee abbiegen. Nach 400m befindet sich das Hotel auf der rechten Seite.

Von Süden
Von A9 auf A10 (Berliner Ring) Richtung Frankfurt/Oder folgend bis Autobahnkreuz Schönefelder Kreuz fahren. Dort auf A113 Richtung Berlin, Flughafen Schönefeld wechseln. Autobahn an Abfahrt ADLERSHOF verlassen und links auf Ernst-Ruska-Ufer abbiegen. Ernst-Ruska-Ufer für 1 km folgen, dann (an der dritten Ampel) links auf Wegedornstrasse abbiegen. Am Ende der Wegedornstrasse rechts auf Rudower Chaussee abbiegen. Nach 400m befindet sich das Hotel auf der rechten Seite.

Von Osten
Von A12 oder A13 auf A10 (Berliner Ring) Richtung Berlin folgend bis Autobahnkreuz Schönefelder Kreuz fahren. Dort auf A113 Richtung Berlin, Flughafen Schönefeld wechseln. Autobahn an Abfahrt ADLERSHOF verlassen und links auf Ernst-Ruska-Ufer abbiegen. Ernst-Ruska-Ufer für 1 km folgen, dann (an der dritten Ampel) links auf Wegedornstrasse abbiegen. Am Ende der Wegedornstrasse rechts auf Rudower Chaussee abbiegen. Nach 400m befindet sich das Hotel auf der rechten Seite.

Kundenstimmen

Kein Avatar
Elke M.
Reisetermin: 29.12.2019 - 01.01.2020
Die Reise hat meine Erwartungen absolut übertroffen. Die Gruppe hat von Anfang an perfekt harmoniert, auch unsere Reiseleiterin hat sehr gut zu uns gepasst. Das Hotel war zwar etwas weit außerhalb von Berlin, aber durch Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel kein Problem. Die Führungen durch Berlin waren interessant, aber auch anstrengend. Die Stimmung auf dem Schiff in der Silvesternacht war sehr gut. Ich werde auf jeden Fall wieder eine Reise mit singlereisen.de buchen.
Kein Avatar
J. S.
Reisetermin: 29.12.2019 - 01.01.2020
Die Reise war super - eine sehr interessante und fröhliche Reise. Leider fuhr das Schiff nicht auf der Spree , wie angeboten , sondern auf dem Müggelsee - schade.
Kein Avatar
U. B.
Reisetermin: 29.12.2019 - 01.01.2020
Die Gruppe war klasse und hat sehr gut harmoniert. Wir hatten viel Spaß miteinander. Die Fremdenführerin war sehr engagiert und hat uns unheimlich viel gezeigt und erzählt. Dass sie für „ihre“ Stadt brennt, hat man gemerkt. Das Hotel war okay und für den Zweck angemessen. Leider entsprach der Silvester-Schiffsausflug nicht ganz den Erwartungen: Die Organisation des Buffets war suboptimal und verursachte viel Chaos. Das Personal war nicht stressresistent. Der DJ war ein Mann mit Laptop, der seine Playlist laufen lies. Stimmung kam kaum auf, außer durch uns an unserem Tisch! Die Kleiderordnung lag dann doch näher an „abgerissene Jeans“ als an „etwas festlicher darfs schon sein“! Die Getränkepreise (28,50€ für eine Flasche Sekt, keine Marke) wollte dazu nicht so recht passen. Leider war das Fahrziel Müggelsee nicht geeignet, das grandiose Berliner Feuerwerk zu genießen. Mit einem anderen Silvester-Event (Schiff ja aber anders) würde ich die Fahrt nochmal machen.
Kein Avatar
Iris T.
Reisetermin: 29.12.2019 - 01.01.2020
Hallo, über meine Silvester-Reise kann ich sehr viel positives berichten. Die Gruppe war super. Liebe Grüße an alle: A, A,D,E,E,J,L,M,P,U. Auch an Jana, die uns sehr gut durch Berlin geführt hat. Es war sehr schön und natürlich auch interessant einiges über Berlin zu erfahren. Die Silvesterparty auf dem Schiff war leider nicht so wie erwartet. Der größte Teil der Gruppe sass, halb liegend auf einem Sofa am Tisch, das war nicht die beste Position beim Essen. Apropo Essen, dafür mussten wir ca 30 Minuten anstehen, weil die gesamten Passagiere sich an einer Stadion bedienen durften, wo ringsherum auch noch Gäste saßen. ( die einem leid tun konnten) Und unser, uns zugwiesener Kellner, hatte leider kein Spaß an seiner Arbeit, so war jedenfalls mein Empfinden. Kurz nach Mitternacht hat er uns die Rechnung hingelegt und uns danach nicht mehr bedient, obwohl wir noch bis 2 Uhr auf dem Schiff waren. Von einem Feuerwerk mit Aussicht auf Berlin, von der Spree, haben wir leider nichts gesehen, den wir haben auf dem Müggelsee gestanden! Da unsere Gruppe aber super war , haben wir das Beste daraus gemacht. Insgesamt fand ich die Reise doch sehr schön, dank aller Teilnehmer des Kochkurses ????
Kein Avatar
Karin K.
Reisetermin: 29.12.2018 - 01.01.2019
Die Reiseleiterin war super. Das Hotel fand ich nicht so schön.

Alle 26 Kundenstimmen anzeigen

Silvester in Berlin auf der Spree für Singles & Alleinreisende
Preis ab: