Silvester in Celle am Rande der Lüneburger Heide feiern

Highlights

  • Silvester Dinner-Party mit 4-Gang-Menü & Live-Tanzmusik
  • Badewelt mit Saunalandschaft und Wellness vom Feinsten
  • Fackelspaziergang, Eisstockschießen, Neujahrskonzert, Stadtbummel
  • Celle zu Silvester entdecken mit Singlereisen
Das Celler Schloss im Winter
Stilvolle Tischdekoration zum Jahreswechsel
Wunderkerzen statt Böller
Um Mitternacht wird angestoßen
So lecker sieht das Fisch Menü aus
Stadtführung mit Bauhaus-Architektur
Felsenquellenbad in der Badelandschaft
Sprudelbuchten mit Wasserfall
Silvester lassen Sie die Korken knallen
Teilnehmer
mind. 6, max. 15
Bei nicht erreichen der Teilnehmerzahl werden Sie rechtzeitig informiert.
Alters­empfehlung
ab 40 bis Mitte/Ende 50
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
Fitnesslevel
Basiskondition: Stadtrundgänge und Spaziergänge sind kein Problem
Allgemeine Corona-Informationen für Deutschland

(Stand: 03.08.2021)

Einreise möglich: Teilweise ab 03.08.2021

Wichtige Informationen zur Einreise
  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3. Für Heimkehrer sowie Reisende mit der Staatsbürgerschaft des Ziellandes oder Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis im Zielland können die nachfolgenden Bestimmungen abweichen. Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.
  • Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres. Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Sie können die Selbstisolation jedoch vorzeitig beenden, wenn sie ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de hochladen. Die hierfür erforderliche Testung kann frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden. Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich für 14 Tage häuslich isolieren. Eine vorzeitige Beendigung der Selbstisolation ist nicht möglich. Eine Aufstellung der jeweiligen Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html.
  • Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Alle Reisenden benötigen einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel. Ausgenommen davon sind Personen unter 12 Jahren. Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 72 Stunden alten PCR-Test oder einen maximal 48 Stunden alten Antigen-Test vorweisen. Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet darf ein Antigen-Test bei Einreise nicht älter als 24 Stunden sein.
  • Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/. Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor der Ankunft in dem Formular anmelden und einen Anmeldungsnachweis bei Einreise mit sich führen. In Ausnahmefällen, wenn eine digitale Registrierung nicht möglich ist, können Reisende auch das folgende Papierformular verwenden: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Wichtige Informationen vor Ort
  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
  • Lockdown: teilweise
  • Ausgangssperre: nein
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
  • Bars: teilweise geöffnet
  • Clubs: geschlossen
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Kinos/Theater: teilweise geöffnet
  • Strände: teilweise geöffnet
  • Gotteshäuser: teilweise geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Taxis: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien
  • Mindestabstand: 1.50 Meter
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app

Silvester Singlereise nach Celle/Lüneburger Heide

Genießen Sie auf unserer Singlereise nach Celle zu Silvester eine wunderschöne Zeit. Am Rande der Lüneburger Heide verbringen Sie mit anderen Alleinreisenden den Jahreswechsel und entdecken das sehenswerte Celle. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm mit Eisstockschießen vor dem Celler Schloss sowie einem Stadtbummel, bei dem Sie viele Gebäude der Bauhaus-Architektur entdecken können. Zum Jahreswechsel verwöhnt man Sie im Hotel mit einem 4-Gang-Menü sowie Tanzmusik, Kaffee- und Süßigkeiten. Nachh dem leckeren Neujahrsfrühstück verbringen Sie den Vormittag ganz entspannt nach Ihrer persönlichen Vorstellung. Am Nachmittag unternehmen Sie mit Ihrer Gruppe einen Fackelspaziergang mit Besuch des Neujahrskonzerts. Ein Ausflug zum Naturschutzgebiet mit Führung und heißem Imbiss rundet diese schöne Gruppenreise zu Silvester perfekt ab.

Erleben Sie in der lichtdurchfluteten Badewelt Ihres Ringhotels Celler Tor Wohlfühlmomente mit viel Zeit zum Relaxen. In der Badewelt erwarten Sie zwei Pools, Sauna, Felsenquellenbad mit Gegenstromanlage, Wasserfall und ein Vital-Sprudelbecken. Die Stadt Celle gilt als südliches Tor zur Lüneburger Heide mit einer pittoresken Altstadt. In der bezaubernden Stadt gibt es auf Spaziergängen viel zu entdecken: über 400 Denkmal geschützte Fachwerkhäuser, die historische Altstadt mit dem Welfenschloss, das neue Rathaus und weitere Zeugnisse einer bewegten Stadtgeschichte.

Reiseverlauf

1. Tag, 30.12.: Anreise – Welcome-Buffet
Nach Ihrer individuellen Anreise können Sie ab 15 Uhr im Ringhotel Celler Tor einchecken und Ihr Einzelzimmer beziehen. Auf Ihrem Zimmer erwartet Sie ein Begrüßungsschreiben mit Informationsmaterial. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit, schon die Badewelt (täglich bis 20:00 Uhr geöffnet) für sich zu entdecken. Um 18 Uhr werden Sie in der Hotelhalle mit einem Cocktail herzlich begrüßt und lernen dabei gleich die anderen Reiseteilnehmer kennen. Beim anschließenden Abendessen nehmen Sie an dem für die Gruppe reservierten Tisch Platz. Die Küche des Restaurants überrascht Sie mit einem Welcome-Buffet. Ausklingen kann der erste Abend in der Bar & Lounge des Hotels.
2. Tag, 31.12.: Eisstockschießen - Stadtbummel - Silvestermenü & Tanzmusik
Nach einem leckeren Frühstück starten Sie in die ca. 4 km entfernte Altstadt von Celle (Transfer inklusive, Abfahrtszeit ca. 10:45 Uhr). Ab 11:30 Uhr messen Sie sich mit den anderen Teilnehmern der Singlegruppe beim Eisstockschießen vor der traumhaften Kulisse des Celler Schlosses. Anschließend lernen Sie bei einem Stadtbummel (ohne Führung) die schöne Altstadt von Celle und die interessanten Gegensätze aus bunter Fachwerk-Altstadt und Bauhaus-Architektur kennen. Genießen Sie vor dem Jahreswechsel einen entspannten Nachmittag in der Badewelt mit zwei Pools und vier Saunen. Ein flauschiger Bademantel liegt dafür auf Ihrem Zimmer bereit. Buchen Sie dazu eine wohltuende Massage im Cosmetic-Studio. Termine möglich nach Verfügbarkeit, die Sie am besten vor Anreise buchen. Unter https://www.cosmetic-celle.de bekommen Sie alle Infos zu Behandlungen und Massagen. Um 19 Uhr beginnt die Silvester Dinner-Party in Begleitung stimmungsvoller Tanzmusik (live) in der Bar und Lounge des Hotels. Nach einem Apéritif wird Ihnen ein 4-Gang-Silvestermenü serviert. Später gibt es noch Kaffee und Süßes. So kommen Sie beschwingt und genussreich ins neue Jahr.
3. Tag, 01.01.: Neujahrs-Frühstück - Fackelspaziergang - Neujahrskonzert – Glühwein am Feuerkorb
Nach der tollen Silvesterfeier schlafen Sie erst einmal aus und starten ins neue Jahr mit einem leckeren Frühstück und einem Glas Champagner Ruinart. Für Langschläfer bis 14:00 Uhr möglich. Dann haben Sie Freizeit, die Sie entspannt in der Badewelt, sportlich im Fitnessraum oder bei einem winterlichen Spaziergang verbringen können. Fragen Sie auch gerne an der Rezeption nach möglichen Ausflügen. Um 16:00 Uhr treffen Sie sich für einem Fackelspaziergang zur St. Cyriacuskirche-Kirche, Groß Hehlen, im Celler Stadtteil des Hotels. Dort beginnt um 16:30 Uhr das Neujahrskonzert. Anschließend geht es wieder zurück zum Hotel. Dort werden Sie mit einem Glühwein am Feuerkorb „Feuer & Flamme“ und Apéro auf das 3-Gang-Fischmenü eingestimmt. Wenn Sie keinen Fisch mögen, bereitet Ihnen die Hotelküche eine Alternative zu.
4. Tag, 02.01.: Ausflug Naturschutzgebiet mit Führung, Imbiss – Heimat Genuss-Menü
Nach dem Frühstück geht es um 10:30 Uhr zu Fuß (ca. 2 km) oder mit dem eigenen Auto in das ehemalige herzogliche Naturschutzgebiet „Entenfang“ in der direkten Nachbarschaft. Nur für die Gäste des Hotels gibt Bezirksförster Karsten Meyertöns um 11:00 Uhr eine individuelle Führung. Anschließend erwartet Sie ein heißer Imbiss. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Freuen Sie sich um 18:00 Uhr auf einen Apéro und das anschließende Heimat Genuss-Menü in 3 Gängen. Ausklingen kann der letzte Abend in der Bar & Lounge des Hotels.
5. Tag, 03.01.: Abreise
Nach dem Frühstück heißt es Auschecken und Sie begeben sich auf Ihre individuelle Heimreise mit schönen Erinnerungen an einen gelungenen Jahreswechsel. Änderungen im Programmablauf bleiben vorbehalten.

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Deutschland

Die Einfahrt zum Hotel Celler Tor
Bar & Lounge im Celler Tor
Stilvolle Tischdekoration zum Jahreswechsel
So liebevoll sieht das Langschläfer Frühstück aus
Fitnessraum geht bei jedem Wetter
Saunabereich mit Fußbecken
Felsenquellenbad in der Badelandschaft
Badewelt
Schwimmhalle mit Vitalsprudelbecken
Sprudelbuchten mit Wasserfall
Zimmer "Classic" für eine Person
Zimmer "Comfort"

„Echt Heimat Genuss erleben“ – das können Sie in dieser großzügigen 4-Sterne Superior-Hotelanlage im nördlichen Ortsteil Groß Hehlen (4 km zur Altstadt). Das Ringhotel Celler Tor ist ein seit fast 600 Jahren familiengeführtes Hotel. Familie Ostler bietet 73 Hotelzimmer, viele gemütliche Restaurant- und Banketträume, die Bar & Lounge.

Eine herrliche Gartenterrasse, Badewelt mit 2 Pools und Saunalandschaft inklusive: Felsenquellenbad (12,5 x 8 m, 27°C)  und Vitalsprudelbecken (8 x 4 m, 32°C), 4 Saunen (90ˆC Kachelofen, 80°C-Salzwand-, 70° Biosauna & Dampfbad), Crushed-Eisbrunnen; Nutzung des Fitnessraumes. Ein CosmeticStudio für Kosmetik- und Massagebehandlungen (kostenpflichtig und nach Terminabsprache) sowie eine Ladenpassage mit Physiotherapie ergänzen das fantastische Angebot.

Die Badewelt im Ringhotel Celler Tor ist lichtdurchflutet und nicht nur als Schlechtwetteralternative anziehend. Schwimmen ist täglich von 8:00 bis 21:30 Uhr möglich, die Saunalandschaft ab 15:00 Uhr, bzw. samstags schon ab 8:00 Uhr.

Genießen Sie die vielfältige Küche mit regionalen Akzenten und den freundlichen, kompetenten Service vom 65-köpfigen Team. Das Team von Küchenchef Günther Singewald weiß regionale Spezialitäten fein zu variieren – nicht nur die besonders zarte Heidschnucke vom Fleischer Fischer aus Wietze. Eine vegetarische, vegane, laktosefreie und glutenfreie Ernährung ist auf Wunsch möglich. Dafür melden Sie bitte an der Rezeption einfach Ihre Wünsche an.

Ausstattungsmerkmale
Bademantel/Slipper
Fitnessraum
Fön
Klimaanlage
kostenfrei, Platz in der Tiefgarage (10 EUR/Tag, direkt vor Ort zahlbar)
Pool
Safe
Sauna
TV
WLAN

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne Superior Hotel
  • Unterbringung im Classic-Einzelzimmer (Comfort-Einzelzimmer mit großem Bett gegen Aufpreis unter Optionen)
  • Begrüßungscocktail
  • 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 30.12.: Welcome-Buffet
  • 31.12.: Eisstockschießen mit anschließendem Stadtbummel, inkl. Transfer
  • 31.12.: 1 x 4-Gang-Silvestermenü, Apéritif, Kaffee & Süßes, Tanzmusik (live)
  • 01.01.: verlängertes Neujahrs-Frühstück bis 14:00 Uhr mit Champagner Ruinart
  • 01.01.: Fackel-Spaziergang mit Besuch des Neujahrkonzerts
  • 01.01.: "Feuer & Flamme" Glühwein am Feuerkorb mit Apéro, 3-Gang Fischmenü (Sie mögen keinen Fisch? Die Hotelküche bereitet Ihnen eine Alternative)
  • 02.01.: Ausflug zum Naturschutzgebiet mit Führung und heißem Imbiss
  • 02.01.: Abendessen mit Heimat Genuss-Menü in 3 Gängen, inkl. Apéro
  • Freie Nutzung der Badewelt mit Saunalandschaft, inkl. flauschiger Bademantel
  • Informationsmaterial in Form eines Briefes auf Ihrem Zimmer

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Eigene An- und Abreise zum Hotel
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Optional buchbar

Erweiterter Aufenthalt buchbar
  • 1 Zusatznacht im Classic Einzelzimmer inkl. HP
    1 Verlängerungsnacht oder frühere Anreise, bitte bei der Buchung angeben
    112,- 
  • 1 Zusatznacht im Comfort Einzelzimmer inkl. HP
    Verlängerungsnacht oder frühere Anreise, bitte bei der Buchung angeben
    125,- 
Unterbringung
  • Aufpreis im Comfort Einzelzimmer mit großem Bett
    Bett in der Größe 1,40 x 2,00m.
    50,- 

Anmerkungen zu den Leistungen

Die Unterbringung ist im Classic-Einzelzimmer. Insgesamt stehen auch 10 Comfort-Einzelzimmer mit größerem Bett zur Verfügung (+ € 50.- unter Optionen beim Buchungsvorgang).

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: Deutschland / Ihre Nationalität:
Einreisebestimmungen
Coronavirus:
Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3. Für Heimkehrer sowie Reisende mit der Staatsbürgerschaft des Ziellandes oder Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis im Zielland können die nachfolgenden Bestimmungen abweichen.
Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html. Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes:
Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.

Quarantänemaßnahmen:
Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres. Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Sie können die Selbstisolation jedoch vorzeitig beenden, wenn sie ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de hochladen. Die hierfür erforderliche Testung kann frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden.

Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich für 14 Tage häuslich isolieren. Eine vorzeitige Beendigung der Selbstisolation ist nicht möglich.

Eine Aufstellung der jeweiligen Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html.

Wichtig bei der Einreise:
Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Alle Reisenden benötigen einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel. Ausgenommen davon sind Personen unter 12 Jahren. Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 72 Stunden alten PCR-Test oder einen maximal 48 Stunden alten Antigen-Test vorweisen. Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet darf ein Antigen-Test bei Einreise nicht älter als 24 Stunden sein. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/. Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor der Ankunft in dem Formular anmelden und einen Anmeldungsnachweis bei Einreise mit sich führen. In Ausnahmefällen, wenn eine digitale Registrierung nicht möglich ist, können Reisende auch das folgende Papierformular verwenden: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.

Erleichterungen für geimpfte oder genesene Reisende:
Reisende, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder dass sie von der Krankheit genesen sind, können sich von der Testpflicht befreien. Zudem können sie die Quarantänedauer verkürzen, wenn sie ihren Impf- oder Genesungsnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de übermitteln. Die Quarantäne kann dann ab dem Zeitpunkt der Übermittlung beendet werden. Wird der Nachweis bereits vor Einreise übermittelt, so ist keine Quarantäne erforderlich. Eine Befreiung von der Test- und Quarantänepflicht ist jedoch nicht möglich, wenn Reisende aus Virusvariantengebieten einreisen. Unter welchen Voraussetzungen Impf- oder Genesungsnachweise anerkannt werden, lesen Sie unter folgendem Link: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html.

Zudem dürfen vollständig geimpfte Personen aus Drittstaaten wieder nach Deutschland einreisen, wenn ihr Abreiseland nicht dem Gegenseitigkeitsvorbehalt unterliegt (aktuell: China) und es nicht in die Kategorie der Virusvariantengebiete fällt. Geimpfte Personen aus Drittstaaten müssen einen Impfnachweis vorlegen, der die folgenden Voraussetzungen erfüllt: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/reisebeschraenkungen-grenzkontrollen/IV-reisebeschraenkungen-im-aussereuropaeischen-luft-und-seeverkehr-einreisen-aus-drittstaat/was-gilt-fuer-vollstaendig-geimpfte-personen.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295.

Transit:
Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.

Wichtig am Zielort:
Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
- Lockdown: teilweise
- Ausgangssperre: nein
- Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
- Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
- Bars: teilweise geöffnet
- Clubs: geschlossen
- Geschäfte: teilweise geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
- Kinos/Theater: teilweise geöffnet
- Strände: teilweise geöffnet
- Gotteshäuser: teilweise geöffnet
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
- Taxis: verfügbar
- Maskenpflicht: ja - in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien
- Mindestabstand: 1.50 Meter
- Regionale Abweichungen möglich
- App: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Für die Einreise wird ein nationales Ausweisdokument benötigt.
Visabestimmungen
Es wird kein Visum benötigt.
Gesundheitliche Hinweise
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.


Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 05.08.2021 17:03 für Kunden von: singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg
Sonstiges

Die Tischgrößen sowie alle gesetzlichen Vorgaben werden natürlich an die geltende Hygieneverordnung angepasst.

Anreise

Allgemeine Anreiseinformationen

Adresse Ihrer Unterkunft
Ringhotel Celler Tor
Scheuner Straße 2
29229 Celle - Groß Hehlen

Verkehrsmittel

Bahn/Bus

Ziel-Bahnhof Celle, auch ICE-Halt. Von Hannover fahren auch Regionalzüge ca. alle 30 Minuten. Dann mit dem Taxi ca. 15 Euro oder per Bus mit Umsteigen.
Die Bushaltestelle „Scheuener Straße“ der Linie 2 befindet sich schräg gegenüber dem Hotel.

Auto

Celle liegt etwa 40 km nördlich von Hannover, Autobahnabfahrten von der A2 BS-Watenbüttel oder Kirchhorst, von A 7 Mellendorf/ Fuhrberg oder Soltau Süd. Von dort immer Richtung Celle.

In Celle immer der grün-weißen Hotelroute folgen; das Ringhotel liegt in der Ortsmitte des nördlichen Stadtteils Groß Hehlen.

Kundenstimmen

Kein Avatar
Anja M.
Reisetermin: 29.12.2019 - 02.01.2020
Die Silvesterreise war rundum gelungen und ich hatte eine tolle Zeit. Ich habe viele nette Menschen in unserer Reisegruppe kennengelernt und wir hatten viel Spaß miteinander :-)
Kein Avatar
Petra G.
Reisetermin: 29.12.2019 - 02.01.2020
Es war meine erste Reise über Singlereisen, aber mit Sicherheit nicht die Letzte! Das Hotel war 1A, das Essen und auch die Getränke (Wein, Cocktails) waren von einer super Qualität. Die Gruppe hat sich dank der guten Einführung der Hotelchefin schnell gefunden und viel Zeit miteinander verbracht. Ein oder zwei weitere Events mit der Gruppe wären empfehlenswert gewesen, aber wir konnten uns beschäftigen ;-)
Kein Avatar
Dietmar W.
Reisetermin: 29.12.2019 - 02.01.2020
Sehr gastfreundliches Hotel, tolle Gruppe, tolle Stimmung, sehr schöne Silvesternacht mit guter Tanzmusik, jederzeit wieder.
Kein Avatar
Ae. B.
Reisetermin: 29.12.2018 - 02.01.2019
Gruppe war zu groß und überwiegend Frauen, dadurch schnelle Grüppchenbildung. Hotel ist toll, allerdings sind alle Getränke sehr überteuert. Wellness, Badeparadies, Fitnessraum sehr zu empfehlen. Ansonsten hat mehr Programm gefehlt. Auswärts nur Orchideenschau war etwas wenig und ein Glas Sekt zum Silvesteranstoß hätte schon dabei sein können... Kommentar von singlereisen.de: Vielen Dank für Ihre Hinweise. Leider haben sich für diese Reise vorwiegend Frauen interessiert. Die Ausrichtung war mehr auf Wellnesssuchende focussiert, deshalb waren nur wenige Programmpunkte geplant. Wir hoffen dennoch, dass Sie das tolle Hotel genießen konnten.
Daniela Beiersdorf Avatar
Daniela B.
Reisetermin: 29.12.2018 - 02.01.2019
Angenehmes Zimmer, sehr schöne Wellness-Landschaft mit Saunen und Pools, freundlicher Empfang und Bemühungen des Personals incl. Besitzer, schöne Räumlichkeiten und tolle Sängerin/Musiker am Silvesterabend, die die gute Stimmung noch richtig aufheizte. Das Frühstücksbuffet ließ keine Wünsche offen. Die abendlichen Buffets, Menues warenetwas enttäuschend für ein 4Sterne Haus (trockener Fisch/Fleisch, Weintemperatur unstimmig usw.) . Ärgerlich waren Unklarheiten hinsichtlich Orchideenzentrum und Neujahrsbuffet (Leistung includiert bzw. nicht). Die Stimmung war aufgrund gutgelaunter Gäste prima. Kommentar von singlereisen.de: Danke für Ihre Hinweise. Wir haben sie an das Hotel weitergegeben. Beide Leistungen wie Orchideenzentrum und Silvesterbuffet waren gebucht und wurden auch von uns bezahlt. Entschuldigen Sie bitte die wohl nicht eindeutige Kommunikation vor Ort.

Alle 5 Kundenstimmen anzeigen

Termine

Dezember 2021
29.12.2021 - 02.01.2022
4 Nächte im Classic-Einzelzimmer
noch Plätze frei
(buchbar bis 22.12.2021)
Preis pro Person 679,-  statt 699,- 
Frühbucherrabatt bis 05.08.2021
Silvester in Celle am Rande der Lüneburger Heide feiern
Preis ab: 679,- 

Die nächsten Termine

29.12.2021 4 Nächte
Nacht
Termine und Buchung