Sizilien: Kochen, Wein & Kultur am Fuße des Ätna

Diese Reise ist aktuell nicht mehr in unserem Programm.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an unter 0781 93 20 93 5 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Highlights

  • Sehenswerte Ausflüge: Syrakus, Catania, Taormina, Vulkan Ätna
  • Kochkurs mit der Chefköchin, Weinproben mit Führungen im Weinkeller
  • Besuch der ältesten Schokoladenmanufaktur Siziliens, Villa Romana del Casale
  • Sizilien mit Singlereisen entdecken
Fischmarkt in Catania
Blick auf Taormina
Sizilianscher Kochkurs
Leckere Antipasti
Sizilianische Fleisch- und Gemüsepfanne
Weingut Firiato
La Dolce Vita
Blick auf das Theater von Taormina
Domplatz in Catania
Meerenge vor Messina
Catania Markt
Frische Erdbeeren
Kirche Santa Agata in Catania
Siziliens Küste
Blick aufs Meer in Taormina
Dom Piazza in Syrakus
Domplatz Syrakus
Teilnehmer
keine Begrenzung
Alters­empfehlung
ab 40 bis Mitte/Ende 50
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
Fitnesslevel
Duchschnittliche Kondition: Leichte Wanderungen und/oder Fahrradtouren sind machbar, auch mehrstündig.

Aktuelle Corona Bestimmungen

Anreise aus Deutschland ins Zielgebiet möglich mit:

  • Nachweis Genesung oder vollständiger Impfung
  • oder negativem PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
  • oder Antigen-Test nicht älter als 48 h ( kein Selbsttest)
  • Online-Registrierung
Sonstiges:

Vollständig Geimpfte und Genesene brauchen zur Einreise ab sofort keinen Test mehr.

Rückreise nach Deutschland möglich mit:

  • Nachweis Genesung oder vollständiger Impfung
  • oder negativem PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden)
  • oder Antigen-Test nicht älter als 48 h ( kein Selbsttest)
Allgemeine Corona-Informationen für Italien

(Stand: 29.11.2021)

Einreise möglich: Teilweise ab 29.11.2021

Wichtige Informationen zur Einreise
  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5412&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto. Zur Einreise berechtigt sind derzeit nur Reisende aus den Länderkategorien A, B, C und D aus der verlinkten Aufstellung. Maßgeblich ist dabei der Aufenthalt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise. Bitte beachten Sie jedoch, dass Reisen innerhalb des Landes derzeit eingeschränkt sind und es daher zu Einreiseverweigerungen kommen kann, wenn sich das Endziel von Reisenden in einer anderen Region befindet, als die Einreise. Es können zudem jederzeit kurzfristige Einreisesperren für einzelne Regionen ausgesprochen werden. Reisende sollten sich deshalb in jedem Fall rechtzeitig vor Reisebeginn bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung darüber informieren, ob ihre Reise wie geplant stattfinden kann.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Die Durchreise aus den EU-/Schengen-Staaten ist bis zu 36 Stunden uneingeschränkt möglich, wenn private Transportmittel benutzt werden. Beim Transit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sollten sich Reisende bei der jeweiligen Betreibergesellschaft nach den Anforderungen erkundigen.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. - Innerhalb des Landes werden die Regionen und autonomen Provinzen je nach ihrer Infektionslage kategorisiert (weiß, gelb, orange und rot). - Reisen zwischen den weißen und gelben Zonen sind möglich, während für orange und rote Zonen Beschränkungen gelten. Reisende, die entweder eine vollständige COVID-19-Impfung oder eine Genesung von der Krankheit nachweisen können, können jedoch ein sogenanntes grünes Zertifikat erhalten, mit dem sie sich auch zwischen orangen und roten Zonen bewegen dürfen. - Gleiches gilt für Personen, die einen negativen Schnelltest vorweisen können. Zertifikate aus anderen EU-Staaten werden ebenfalls anerkannt.  - Ab dem 06.12.2021 werden Testnachweise jedoch nicht mehr von allen Stellen im Land anerkannt. - Die Kategorisierung sowie weitere Informationen zu den jeweils geltenden Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto (http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto).
  • Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 5 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Dies gilt für Reisende aus Länderkategorie D in der oben verlinkten Aufstellung.
  • Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt. * Dies muss ein maximal 72 Stunden alter PCR-Test oder ein maximal 48 Stunden alter Antigen-Test sein. * Reisende aus Großbritannien und den britischen Überseegebieten benötigen auch im Falle eines PCR-Tests ein maximal 48 Stunden altes Ergebnis. * Das Testergebnis muss in englischer, italienischer, französischer oder spanischer Sprache vorgelegt werden. * Nachweise über das Digitale COVID-Zertifikat der EU werden anerkannt. * Die Testpflicht besteht nicht für Kinder unter 6 Jahren. * Reisende müssen sich außerdem innerhalb von 48 Stunden nach der Ankunft beim örtlichen italienischen Gesundheitsamt anmelden (siehe dazu [https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi)](https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi)) .
  • Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort. Reisende aus der Länderkategorie D werden nach Ablauf ihrer Isolationszeit getestet.
  • Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://app.euplf.eu. * Es wird ein QR-Code generiert, den Reisende vorweisen müssen. * Die Papierform des Formulars wird nur noch akzeptiert, wenn eine Online-Registrierung aufgrund technischer Gründe nicht möglich ist. * Sie finden die Papierform unter folgendem Link: [https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html.](https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html.)
  • Bei der Ankunft muss mit Gesundheitskontrollen gerechnet werden.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • Sizilien Zusätzlich zu den genannten Maßnahmen wird bei Einreise nach Sizilien aus bestimmten Ländern, darunter Deutschland, grundsätzlich ein COVID-Test durchgeführt. Dies gilt auch bei Voraufenthalt in den betroffenen Ländern innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise. Bitte erfragen Sie die betroffenen Länder aufgrund der derzeitigen, volatlien Lage bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung.
Wichtige Informationen vor Ort
  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen. * Es kommt zu strengeren Beschränkungen sowie Schließungen bestimmter Lokalitäten innerhalb der roten Zonen des Landes. Die Einstufung sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: [http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto](http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto). * Zudem wird für den Zugang zu einigen öffentlichen sowie innenliegenden Einrichtungen ein "grüner Pass", der Nachweis über den Test-, Impf- oder Genesungsstatus, gefordert. Dies gilt auch für die Vatikanstadt. Ab dem 06.12.2021 wird ein Testnachweis nicht mehr von allen Stellen als ausreichend anerkannt.
  • Notstand: ja
  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
  • Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
  • Bars: geöffnet mit Beschränkungen
  • Geschäfte: geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Kinos/Theater: teilweise geöffnet
  • Strände: geöffnet mit Beschränkungen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
  • Private Fahrzeuge: begrenzte Personenanzahl von maximal 3 Personen aus unterschiedlichen Haushalten inklusive Fahrer
  • Maskenpflicht: ja - in geschlossenen öffentlichen Räumen; im Freien dann, wenn der Mindestabstand nicht gehalten werden kann; in Fahrzeugen, wenn die Personen nicht demselben Haushalt angehören
  • Mindestabstand: 1.00 Meter
  • Versammlungsverbot: ja, ab 2 Personen
  • App: https://www.immuni.italia.it

Singlereisen nach Sizilien / Italien

Lassen Sie sich auf dieser Singlereise nach Sizilien von den kulinarischen und kulturellen Höhepunkten dieser bezaubernden Insel im Mittelmeer begeistern. Eine fantastische Küche und exzellente Weine erwarten Sie auf Ihrer Singlereise nach Sizilien, deren Schwerpunkte auf Weingenuss und sizilianischer Küche liegen. Viel Sehenswertes und die Schönheit der bezaubernden Insel begleiten das facettenreiche Ausflugsprogramm. Begegnen Sie auf dieser Singlereise Winzern, die zu Recht stolz auf ihre hervorragenden Weine sind, die noch immer als Geheimtipp gelten. Bei einem abwechslungsreichen Ausflugsprogramm lernen Sie in Ihrem Singleurlaub die Highlights der Region kennen. Sie besuchen einen ehemaligen römischen Landsitz mit seinen beeindruckenden Mosaiken und Sie entdecken Syrakus, die Weltstadt der Antike.

Alle Sehenswürdigkeiten werden Ihnen von einer lokalen deutschsprachigen Reiseleitung auf unterhaltsame Weise näher gebracht. Sizilien, die größte Insel im Mittelmeer, begeistert mit hohen Bergen, fruchtbaren Ebenen, wunderschönen Sandstränden und viel Kultur. Hier ist der Ätna zu Hause, der größte aktive Vulkan Europas, nicht zu vergessen der ebenfalls aktive Stromboli und Vulcano. Mediterrane Pflanzenpracht an den Hängen des Ätna und viele Naturparks laden zum Wandern ein. Quirlige Städte wie Palermo, Catania und Syrakus zeugen von ruhmreicher Vergangenheit. Viele Völker beherrschten diese Insel und hinterließen hier ihre Spuren.

Klimadiagramm Italien, Modica Sizilien

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Catania - Gemeinsames Abendessen in einer Trattoria
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Catania (Flug ist nicht im Reisepreis enthalten, günstige Flüge z.B. ab Frankfurt) werden Sie von Ihrer Reiseleitung um 10 Uhr herzlich in Empfang genommen. Gemeinsam fahren Sie nach Catania und bekommen dort von Ihrer Reiseleitung Empfehlungen für ein erstes Kennenlernen der Stadt und für eine Trattoria zum Mittagessen. Ihr Gepäck lassen Sie während der Zeit im bewachten Bus. Um 13:30 Uhr eventuelle Fahrt zum Flughafen, um später angekommene Teilnehmer abzuholen mit Weiterfahrt zu Ihrem Hotel in Modica (ca. 2 Std.). Gemeinsames Abendessen in einer Trattoria. Übernachtung in Modica.
2. Tag: Weinkellerei COS mit Weinprobe und Mittagessen - Modica Schokoladenmanufaktur - Osteriabesuch
Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrer Reiseleitung abgeholt. Gemeinsam fahren Sie zur Weinkellerei COS mit Besichtigung, Weinprobe und Mittagessen. Mit dem Weingut COS haben sich zwei ehemalige Architekten ihren Traum von der Weinherstellung mit einem enormen Erfolg verwirklicht. Nachmittags Rückfahrt nach Modica und Besichtigung der ältesten Schokoladenmanufaktur Siziliens. Die Schokolade von Modica wird nach einem traditionellen Rezept „kalt“ hergestellt ohne weitere Zusätze wie Milch, Butter, Pflanzenfett oder Lezithin. Anschließend Freizeit und Stadtbummel in der Altstadt von Modica. Am Abend besuchen Sie alle zusammen eine beliebte Osteria für ein leckeres Abendessen.
3. Tag: Ausflug zur Villa Romana del Casale mit wunderschönen Mosaiken - Weingut Planeta
Heute fahren Sie nach dem Frühstück zur römischen Villa del Casale in der Provinz Enna. Sie besichtigen mit Ihrer Reiseleitung das UNESCO Weltkulturerbe mit seinen über 3500 qm in zirka 45 Räumen. Die eindrucksvolle Villa stammt aus dem 4. Jahrhundert und beeindruckt mit grandiosen Mosaiken. Am frühen Nachmittag Weiterfahrt zum Weingut Planeta mit Besichtigung und Weinprobe. Das Weingut wird bereits seit 5 Jahrhunderten in 17. Generation geführt. Die Weinkellerei Planeta ist mit ihren 5 Weinkellern auf Sizilien schon seit Jahren auf dem internationalen Weinmarkt bekannt. Gemeinsames Abendessen in einer Trattoria. Übernachtung in Modica.
4. Tag: Der Vormittag steht zur freien Verfügung - Kochkurs
Entdecken Sie Ihre Umgebung oder entspannen Sie im Hotel. Gern gibt Ihnen Ihre Reiseleistung Tipps. Am Nachmittag geht es zum gemeinsamen Einkauf und zu Ihrem sizilianischen Kochkurs mit Chefköchin Graziella vom Restaurant „Borgo Antico“. Danach werden Sie ihr selbst zubereitetes Menü gemeinsam verspeisen. Übernachtung in Modica.
5. Tag: Weiterfahrt nach Syrakus
Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihr Hotel in Modica und fahren gemeinsam nach Syrakus. Es erwartet Sie die Besichtigung der archäologischen Zone und der Altstadt - ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe seit 2005 - mit einem lokalen Stadtführer. Zeit zum Mittagessen (nicht im Reisepreis enthalten) und um die Altstadt von Syrakus auf eigene Faust zu erkunden. Am späten Nachmittag Weiterfahrt zu ihrer 2. Unterkunft, dem 4* Etna Hotel, wo Sie die nächsten 3 Übernachtungen haben.
6. Tag: Ausflug zum Vulkan Ätna – Taormina - Weingut
Der Tag startet mit einem Ausflug zum aktivsten Vulkans Europas. Aufenthalt auf 1900 m Höhe mit der Möglichkeit zum Aufstieg mit Seilbahn und Jeep zur Kraterzone (Extrakosten zirka € 63), wetterbedingt. Auf der Rückfahrt Halt am Weingut Gambino mit Besichtigung der Kellerei und Weinverkostung. Seit Jahren gehört die Weinkellerei Gambino zu den top 10 am Ätna. Am Nachmittag erreichen Sie Taormina, auch die Perle Siziliens genannt. Dort können Sie viele interessante Sehenswürdigkeiten, wie das Teatro Greco aber auch stille Winkel in den kleinen Gassen der Stadt entdecken. Schon Goethe verbrachte einst seinen Urlaub hier. Bei den atemberaubenden Ausblicken auf den Ätna oder zur Isola Bella kann man das nun gut verstehen. Stadtbesichtigung und Freizeit. Rückfahrt zum Hotel mit Abendessen und Übernachtung.
7. Tag: Fahrt mit der Schmalspurbahn Circumetnea bis Randazzo - Alcantara Schlucht
Gemütlich zuckeln Sie mit dieser Bahn durch die Ätna Landschaft, als wäre die Zeit stehen geblieben. Nach einem kleinen Rundgang durch den Ort, fahren Sie weiter über die Weinstraße zu Ihrem letzten Weinkeller auf dieser Reise. Firriato, kleiner Geheimtipp am Ätna. Die Weinkellerei Firriato, die mit mehreren Weinkellern in Westsizilien vertreten ist, hat wie viele andere Kellereien auch – Land am Ätna gekauft und sich hier mit einer kleinen und gepflegten Anlage einen Traum erfüllt. Der Lavaboden mit den vielen Mineralien und die kühleren Nachttemperaturen am Ätna bringen einen ganz einzigartigen Wein zustande. Nach dem Besuch des Weinkellers und der Weinprobe mit sizilianischen Antipasti verlassen Sie das Weingut in Richtung Alcantara-Schlucht. Hier haben Sie die Möglichkeit, von oben einen Blick in Schlucht zu werfen oder über einen Treppenweg mit 230 Stufen an den Fluss zu laufen oder bequem per Aufzug gegen eine Gebühr von etwa € 8.- an den Fluss zu gelangen. Hier hat sich der eiskalte Alcantara Fluss, der im Ätna-Gebirge entspringt und mit den heißen Lavamassen in Berührung gekommen ist, eine tiefe Schlucht gegraben. In einer typischen, vorzugsweise von Einheimischen besuchten Enoteca, verabschieden Sie sich von der Insel mit einem gemeinsamen Abendessen – natürlich nur mit sizilianischen Spezialitäten aus der Ätna-Regio von Sizilien.
8. Tag: Rückflug
Heute heißt es schon wieder Abschied nehmen. Ein Transfer zum Flughafen Catania mit Rückflug nach Deutschland wird als Sammeltransfer organisiert.

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Italien

Hotel Principe d’Aragona - Lobby
Hotel Principe d’Aragona - Zimmerbeispiel
Hotel Principe D'Aragona - Panorama
Etna Hotel - Eingang
Etna Hotel - Terrasse
Etna Hotel - Gepflegte Anlage
Etna Hotel - Gartenterrasse
Etna Hotel - Außenpool
Etna Hotel - Pool mit Sonnenliegen
Etna Hotel - Restaurant
Etna Hotel - Zimmerbeispiel
Etna Hotel - Zimmerbeispiel
Etna Hotel - Zimmerbeispiel

Modica: Übernachtung im Hotel Principe d´Aragona****
Das 4* Hotel Principe d´Aragona ist ein elegantes Hotel in der Altstadt von Modica. Ein großzügiger Außenpool lädt zum Schwimmen ein und Sonnenliegen zum Relaxen. Eine elegante Lounge, Loungebar, TV-Raum, eine große Terrasse und kostenlose Parkplätze ergänzen das Angebot dieses zentral gelegenen Hotels. Zum Frühstück steht ein reichhaltiges Buffet zur Verfügung.

Die mit Fliesen-/Marmorboden ausgestatteten Zimmer sind modern eingerichtet, klimatisiert, sowie mit SAT-TV, Telefon, Minisafe, Minibar und kostenlosem Internet ausgestattet. Sie verfügen über ein eigenes Bad mit WC, Dusche, Haartrockner und kostenlosen Pflegeprodukten.

Giarre: Übernachtung im Etna Hotel****
Das 4-Sterne Etna Hotel liegt am Rande der typisch sizilianischen Stadt Giarre. Giarre liegt zwischen Catania und Taormina und schon Goethe verbrachte dort seinen Urlaub. Das Hotel liegt eingebettet in einen wunderschönen Park mit exotischen Pflanzen, Zitronen- und Orangenbäumen.

Die überschaubare Hotelanlage war ursprünglich eine alte Ölmühle aus dem 17. Jahrhundert. Die Zimmer sind großzügig und geschmackvoll eingerichtet und größtenteils mit Balkon und einem unvergesslichen Blick auf den Ätna. Zur Ausstattung gehören Telefon, WLAN, SAT-TV, Dusche bzw. Badewanne, Fön, Klimaanlage/Heizung, Minibar, Safe, Schreibtisch. Alle Zimmer sind Doppelzimmer zur Alleinnutzung.

Das hoteleigene Restaurant „Borgo Antico“ wird Sie mit sizilianischer Küche verwöhnen. Einige dieser Rezepte werden Sie sicher bei Ihrem Kochkurs mit Chefkoch Rosario nachkochen.

Ausstattungsmerkmale
Fön
Klima + Heizung
Parkplatz
Pool
Safe
SAT-TV
WLAN

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Transfer Flughafen ab/an Catania (mehr dazu unter Anreise)
  • 7 Übernachtungen in 4* Hotels: davon 4 x in Modica und 3 x in Catania
  • Unterbringung im Einzelzimmer
  • 3 Übernachtungen im DZ zur Alleinnutzung im Hotel Etna in Catania
  • 4 Übernachtungen im Einzelzimmer im Hotel Hotel Principe d’Aragona in Módica
  • Am 1. Abend gemeinsames Abendessen in einer Trattoria
  • 3 Besuche auf ausgewählten Weingütern: COS, Planeta und Firriato inklusive Weinprobe (teilweise mit kleinem Imbiss)
  • 1 x Mittags- und 4 x Abendessen auf den Weingütern sowie in ausgesuchten Restaurants und Osterien
  • halbtägiger Kochkurs mit der Chefköchin des Restaurants „Borgo Antico“ mit anschließendem Abendessen
  • täglicher Bustransfer inklusive aller Parkgebühren
  • geführter Stadtrundgang in Syrakus
  • Entdeckung der Ätna-Region unter fachkundiger Führung in der historischen Ätna-Bahn oder im modernen Minibus
  • begleitete Besichtigung der Villa Romana del Casale
  • Eintritte für die Ätna-Bahn und die Schokoladen-Manufaktur in Módica
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Flug nach Catania
  • Getränke und nicht genannte Mahlzeiten
  • Eintritt für die archäologische Zone in Syrakus € 10.-
  • Eintritt Villa Romana del Casale € 10.-
  • Eintritt Teatro Greco Taormina € 10.-

Anmerkungen zu den Leistungen

Die Abholung am Flughafen Catania ist geplant um jeweils 10 Uhr und 13:30 Uhr an den Ankunftstagen. Bitte teilen Sie uns Ihre Flugankunft mit, damit wir entsprechend planen können. Der Transfer für den Rückflug ist geplant um 0811 Uhr ab dem Hotel. Sondertransfers zu dem ca. 20 Minuten entfernten Flughafen können mit dem Taxi durchgeführt werden (Kosten per Taxi ca. € 30.-). Ihre Reiseleitung ist Ihnen hierbei behilflich.
Programm-Änderungen können sich insbesondere für die zu besuchenden Weingüter ergeben, da die Arbeit im Weinberg/Keller oftmals unplanmäßigen Arbeitseinsatz fordert und somit keine Zeit für Besuchergruppen bleibt. Den endgültigen Reiseverlauf erhalten Sie etwa drei Wochen vor Reisebeginn.

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: Italien / Ihre Nationalität:
Einreisebestimmungen
Coronavirus:
Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5412&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto. Zur Einreise berechtigt sind derzeit nur Reisende aus den Länderkategorien A, B, C und D aus der verlinkten Aufstellung. Maßgeblich ist dabei der Aufenthalt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Reisen innerhalb des Landes derzeit eingeschränkt sind und es daher zu Einreiseverweigerungen kommen kann, wenn sich das Endziel von Reisenden in einer anderen Region befindet, als die Einreise. Es können zudem jederzeit kurzfristige Einreisesperren für einzelne Regionen ausgesprochen werden. Reisende sollten sich deshalb in jedem Fall rechtzeitig vor Reisebeginn bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung darüber informieren, ob ihre Reise wie geplant stattfinden kann.

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes:

Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich.

- Innerhalb des Landes werden die Regionen und autonomen Provinzen je nach ihrer Infektionslage kategorisiert (weiß, gelb, orange und rot).
- Reisen zwischen den weißen und gelben Zonen sind möglich, während für orange und rote Zonen Beschränkungen gelten. Reisende, die entweder eine vollständige COVID-19-Impfung oder eine Genesung von der Krankheit nachweisen können, können jedoch ein sogenanntes grünes Zertifikat erhalten, mit dem sie sich auch zwischen orangen und roten Zonen bewegen dürfen.
- Gleiches gilt für Personen, die einen negativen Schnelltest vorweisen können. Zertifikate aus anderen EU-Staaten werden ebenfalls anerkannt. 
- Ab dem 06.12.2021 werden Testnachweise jedoch nicht mehr von allen Stellen im Land anerkannt.
- Die Kategorisierung sowie weitere Informationen zu den jeweils geltenden Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto (http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto).
Quarantänemaßnahmen:

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 5 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Dies gilt für Reisende aus Länderkategorie D in der oben verlinkten Aufstellung.

Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

- Dies muss ein maximal 72 Stunden alter PCR-Test oder ein maximal 48 Stunden alter Antigen-Test sein.
- Reisende aus Großbritannien und den britischen Überseegebieten benötigen auch im Falle eines PCR-Tests ein maximal 48 Stunden altes Ergebnis.
- Das Testergebnis muss in englischer, italienischer, französischer oder spanischer Sprache vorgelegt werden.
- Nachweise über das Digitale COVID-Zertifikat der EU werden anerkannt.
- Die Testpflicht besteht nicht für Kinder unter 6 Jahren.
- Reisende müssen sich außerdem innerhalb von 48 Stunden nach der Ankunft beim örtlichen italienischen Gesundheitsamt anmelden (siehe dazu https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi) (https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi)) . Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort. Reisende aus der Länderkategorie D werden nach Ablauf ihrer Isolationszeit getestet. Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://app.euplf.eu.
- Es wird ein QR-Code generiert, den Reisende vorweisen müssen.
- Die Papierform des Formulars wird nur noch akzeptiert, wenn eine Online-Registrierung aufgrund technischer Gründe nicht möglich ist.
- Sie finden die Papierform unter folgendem Link: https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html. (https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html.) Bei der Ankunft muss mit Gesundheitskontrollen gerechnet werden. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.


Sizilien
Zusätzlich zu den genannten Maßnahmen wird bei Einreise nach Sizilien aus bestimmten Ländern, darunter Deutschland, grundsätzlich ein COVID-Test durchgeführt. Dies gilt auch bei Voraufenthalt in den betroffenen Ländern innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise. Bitte erfragen Sie die betroffenen Länder aufgrund der derzeitigen, volatlien Lage bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung.
Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende:

- Reisende aus Länderkategorie C, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder von der Krankheit genesen sind, können sich von der Testpflicht befreien. Dazu müssen sie einen Impf- oder Genesungsnachweis vorlegen, der die folgenden Voraussetzungen erfüllt: https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5412&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto (https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5412&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto).
- Reisende aus Länderkategorie D können sich unter den verlinkten Voraussetzungen von der Quarantäne-, nicht jedoch von der Testpflicht, befreien.
Transit:

Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Die Durchreise aus den EU-/Schengen-Staaten ist bis zu 36 Stunden uneingeschränkt möglich, wenn private Transportmittel benutzt werden. Beim Transit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sollten sich Reisende bei der jeweiligen Betreibergesellschaft nach den Anforderungen erkundigen.

Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen.

- Es kommt zu strengeren Beschränkungen sowie Schließungen bestimmter Lokalitäten innerhalb der roten Zonen des Landes. Die Einstufung sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto (http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto).
- Zudem wird für den Zugang zu einigen öffentlichen sowie innenliegenden Einrichtungen ein "grüner Pass", der Nachweis über den Test-, Impf- oder Genesungsstatus, gefordert. Dies gilt auch für die Vatikanstadt. Ab dem 06.12.2021 wird ein Testnachweis nicht mehr von allen Stellen als ausreichend anerkannt.

- Notstand: ja
- Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
- Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
- Bars: geöffnet mit Beschränkungen
- Geschäfte: geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
- Kinos/Theater: teilweise geöffnet
- Strände: geöffnet mit Beschränkungen
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
- Private Fahrzeuge: begrenzte Personenanzahl von maximal 3 Personen aus unterschiedlichen Haushalten inklusive Fahrer
- Maskenpflicht: ja - in geschlossenen öffentlichen Räumen; im Freien dann, wenn der Mindestabstand nicht gehalten werden kann; in Fahrzeugen, wenn die Personen nicht demselben Haushalt angehören
- Mindestabstand: 1.00 Meter
- Versammlungsverbot: ja, ab 2 Personen
- App: https://www.immuni.italia.it

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen.

Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen.


Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Minderjährige:
Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden.
Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes:
- Eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung

Dies gilt für Minderjährige unter 15 Jahren.
Visabestimmungen
Es wird kein Visum benötigt.
Gesundheitliche Hinweise
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:
- Chikungunya-Fieber

Hinweis:
Von April bis Oktober können Zeckenbisse eine Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen.



Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 02.12.2021 08:37 für Kunden von: singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg
Sonstiges

Anreise

Verkehrsmittel

Flugzeug

Der Flug nach/ab Flughafen Catani ist aufgrund der sehr unterschiedlichen Tarife und Flugmöglichkeiten ab den verschiedenen Flughäfen nicht im Reisepreis enthalten.
Günstige Flüge nach Catania finden Sie beispielsweise auf dieser Flugsuchmaschine.

Sofern Sie den Flug für Ihre Singlereise nicht selbst im Internet suchen und buchen möchten, können wir Ihnen diesen über ein Partnerbüro vermitteln. Durch die anfallenden Servicegebühren und andere Tarife kostet das Ticket in der Regel ca. 90 Euro mehr. Bei Interesse an der Flugvermittlung schreiben Sie uns bitte eine Mail an die service@singlereisen.de oder bei der Buchung unter "Ihre Notiz an uns".

Mögliche Flüge: z. B. ab Frankfurt ab ca. 120 € (nicht im Reisepreis enthalten, Stand April 2018)

Juni (Lufthansa)
Frankfurt - Catania 07:00 - 09:25 Uhr
Catania - Frankfurt 11:00 - 13:10 Uhr

Oktober (Condor)
Frankfurt - Catania 07:40 - 10:05 Uhr
Catania - Frankfurt 10:30 - 13:35 Uhr

Sizilien: Kochen, Wein & Kultur am Fuße des Ätna
Preis ab: