Südafrika Erlebnisreise - Garden Route - Port Elizabeth bis Kapstadt

Diese Reise ist aktuell nicht mehr in unserem Programm.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an unter 0781 93 20 93 5 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Highlights

  • Südafrika: atemberaubendes Naturerlebnis
  • Pirschfahrt im Addo Elephant NP, Tsitsikamma NP, Heads of Knysana, Klein Karoo, Cango Caves
  • Gourmet Picknick auf Weinfarm, Kapstadt, Kap der Guten Hoffnung, Oudtshoorn
  • Südafrika auf einer Rundreise mit Singlereisen entdecken
Kapstadt Hafen
Hafen und Tafelberg
Seilbahn Auffahrt zum Tafelberg
Musikgruppe
Gartenlokal am Tafelberg
Kap der Guten Hoffnung
Pinguine Boulders Beach
Besuch des Addo Elephant Nationalparks
Leopard in der Wildnis
Picknick an der Gardenroute
Winzerkeller an der Garden Route
Besuch der Cango Ostrich Farm in Oudtshoorn
Kuestenstrasse
Spektakuläre Hängebruecke über den Storms River
Knysna Lagune
Wein und Tafelberg
Teilnehmer
keine Begrenzung
Alters­empfehlung
ab 40 bis Mitte/Ende 50
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
Fitnesslevel
Duchschnittliche Kondition: Leichte Wanderungen und/oder Fahrradtouren sind machbar, auch mehrstündig.
Allgemeine Corona-Informationen für Südafrika

(Stand: 14.05.2022)

Einreise möglich: Ja, ab 14.05.2022

Wichtige Informationen zur Einreise
  • Die Einreise ist möglich.
  • Der Transit ist möglich. - Es stehen noch nicht alle Landgrenzübergänge zur Verfügung (siehe oben). - Auch Transitreisende ab 5 Jahren benötigen einen Test- oder Impfnachweis. - Der Nachweis einer Reisekrankenversicherung ist für Transitreisende nicht verpflichtend, wird jedoch empfohlen.
  • Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen: - Einige Landgrenzübergänge – siehe: http://www.dha.gov.za/index.php/corona-virus-information (http://www.dha.gov.za/index.php/corona-virus-information)
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind erlaubt.
  • Es muss ein Unterkunftsnachweis erbracht werden.
  • Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt. * Der Test muss nach PCR-Methode durchgeführt worden sein und darf bei Reiseantritt nicht älter als 72 Stunden sein. * Alternativ kann ein maximal 48 Stunden alter Antigen-Test vorgelegt werden. * Kinder unter 12 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.
  • Es wird eine App zur Einreise benötigt. Die App "COVID Alert South Africa" finden Sie unter folgendem Link: [https://sacoronavirus.co.za/category/covid-alert-sa-app/](https://sacoronavirus.co.za/category/covid-alert-sa-app/).
  • Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://www.airports.co.za/Documents/ENTRY%20SCREENING%20THQ.pdf.
  • Es wird eine Reisekrankenversicherung benötigt. Bitte beachten Sie dabei, dass die Versicherung eventuell vorgeschriebene COVID-19-Kosten abdeckt. Es wird in jedem Fall ein vollumfassender Versicherungsschutz empfohlen.
  • An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Wichtige Informationen vor Ort
  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen.
  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet
  • Bars: geöffnet
  • Geschäfte: geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet
  • Kinos/Theater: geöffnet
  • Strände: geöffnet
  • Gotteshäuser: geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja * in Innenräumen und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Mindestabstand: 1.00 Meter

Singlereisen nach Südafrika / Garden Route

Diese traumhafte Singlereise nach Südafrika führt entlang der berühmten Garden Route, einer der schönsten Küstenabschnitte des Landes. Eine Reise für Singles und Alleinreisende, die in Port Elizabeth beginnt und in Kapstadt endete. Von Port Elizabeth reisen Sie zum berühmten Addo Elephant Nationalpark mit Pirschfahrt. Hier befinden Sie sich in der Heimat der Big Five. Bei Sonnenuntergang wird der in Afrika legendäre “Sundowner Drink” in der Wildnis serviert. Beim Early Morning Game Drive erleben Sie, wie die Natur erwacht. Sie besuchen den Tsitsikamma Nationalpark „Ort des klaren Wassers“ und begegnen einer märchenhaften Kulisse. Entlang der Garden Route sehen Sie die imposanten Knysna Heads und unternehmen einen Ausflug ins Featherbed Nature Reserve. Südafrika ist ein Paradies für einen Single Urlaub.

Von Knysna führt die Route über George, den Outeniqua Pass bis hinauf in die Halbwüste „Klein Karoo“ nach Oudtshoorn. Die Kleinstadt ist Weltzentrum der Straußenzucht und Sie besuchen eine Farm mit Abendessen in rustikaler Umgebung. Sie genießen eine Führung in der Höhlenwelt der Cango Caves, die zu den schönsten Tropfsteinhöhlen der Welt zählen. Entlang der berühmten Route Sixty Two geht es durch eine fantastische Landschaft mit außergewöhnlichen Ausblicken auf die Swartberg Mountains. Entlang des Indischen Ozeans gelangen Sie auf Ihrer Singlereise in die fruchtbare Weinregion Südafrikas: Franschhoek-Pass, Franschhoek, Franschhoek-Valley. Auf der historischen Weinfarm Allée Bleue nehmen Sie ein Gourmet Picknick Mittagessen ein.

In Kapstadt (Cape Town) genießen Sie die ersten Eindrücke während einer Stadtrundfahrt. Sie gilt als eine der schönsten Metropolen Afrikas. Wenn es das Wetter zulässt, unternehmen Sie die Auffahrt auf den majestätischen Tafelberg mit der herrlichsten Städteansicht der Welt. Sie erkunden die Kap-Halbinsel mit dem Kap der Guten Hoffnung, fahren entlang des Chapman´s Peak Drive zum Naturreservat am Kap. Mit der Zahnradbahn geht es hinauf zum Kap-Felsen mit spektakulärer Kulisse für ein Erinnerungsfoto. Stopp am Boulders Beach, Heimat der berühmten Pinguin Kolonie. 

Klimadiagramm Südafrika, Kapstadt

Reiseverlauf

1. Tag: Abflug

Der Flug von Frnkfurt nach Kapstadt ist im Reisepreis enthalten. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Kapstadt werden Sie von unserer deutschsprachigen Reiseleitung herzlich in Empfang genommen.

2. Tag: Ankunft in Port Elizabeth / Südafrika
Bei Ihrer Ankunft erwartet Sie eine deutschsprechende Reiseleitung, die Sie zum klimatisierten Bus bringt und in Ihr Hotel begleitet. Nach etwa 1,5 Std. Fahrtzeit haben Sie das Protea Hotel Addo, auch unter „Zuurberg Mountain Inn“ bekannt, erreicht. Durch die erhöhte Lage haben Sie einen tollen Ausblick auf den berühmten Addo Elephant Nationalpark. Die größte Population an Elefanten im südlichen Afrika ist hier zu Hause. Im Reisebus unternehmen Sie noch am späten Nachmittag eine Pirschfahrt durch den Park. Neben Elefanten sind aber auch viele andere Tiere wie Giraffen, Zebras, Nashörner, Büffel und Leoparden sowie eine Vielfalt an exotischen Vögeln zu sehen. Abendessen und Übernachtung Protea Hotel Addo.
3. Tag: Auf Safari im Addo Elephant Nationalpark
Heute werden Sie schon vor Sonnenaufgang geweckt und es heißt: früh aufstehen. Nach einem kleinen Frühstück (Kaffee/Tee, Gebäck) unternehmen Sie einen Early Morning Game Drive im Bus. Ziel ist der malariafreie Addo Elephant National Park. Ein taufrischer Morgen im afrikanischen Busch bietet großartige Farben zum Fotografieren. Erleben Sie auf einer Pirschfahrt wie die Natur erwacht, sehen Sie Südafrikas größte Elefantenherden sowie eine Vielfalt an Tieren. Nach der Rückkehr erwartet Sie in der Lodge ein reichhaltiges Frühstück. Relaxen Sie am Pool, lernen Sie sich untereinander dabei näher kennen und lassen Sie die Seele baumeln. Zum Abendessen werden Sie heute in der traditionellen Boma erwartet. Die Boma ist ein Platz am offenen Feuer. Während Sie gemeinsam die Safari Erlebnisse Revue passieren lassen, werden südafrikanische Spezialitäten, zum Teil in gusseisernen runden Töpfen zubereitet, serviert. Übernachtung und Frühstück im Protea Hotel Addo.
4. Tag: Garden Route - Tsitsikamma Nationalpark - Knysna
Das Erlebnis Südafrika geht nach dem Frühstück weiter. Sie fahren entlang der berühmten Garden Route, einer der schönsten Küstenabschnitte Südafrikas. Nach etwa 3 Stunden Fahrtzeit erreichen Sie den Tsitsikamma National Park. Die märchenhafte Kulisse des Tsitsikamma Nationalparks „Ort des klaren Wassers“, ließ die dort lebenden Einheimischen glauben, dass hier Meerjungfrauen leben. Mächtige Outeniqua-Yellow Wood Bäume ragen bis zu 50 m in die Höhe. Alte Ironwood-, Stinkwood- und White-Pear-Bäume leisten ihnen Gesellschaft. Mit spektakulärem Blick auf die Bucht nehmen Sie Ihr Mittagessen im Storms River Mouth Restcamp ein. Anschließend bietet sich die Möglichkeit zu einem Spaziergang über die Hängebrücke, die über die Mündung des Storms River gespannt ist. Anschließend setzen Sie Ihre Reise (Dauer ca. 1,5 bis 2 Stunden) durch das malerische Nature´s Valley nach Knysna fort. Übernachtung im Knysna Log Inn. In unmittelbarer Nähe und zu Fuß erreichbar, stehen mehrere Restaurants zur Auswahl oder Sie genießen im Restaurant des Hotels authentisches afrikanisches Essen. An der Bar können Sie mit den anderen noch einen Drink genießen.
5. Tag: Heads of Knysna – Featherbed Lagune
Genießen Sie das reichhaltige Frühstück im Hotel. Anschließend erwartet Sie ein Ausflug ins Featherbed Nature Reserve. Die Lagune ist ein herrliches Naturreservat mit den imposanten Heads of Knysna. An Bord eines Motorbootes fahren Sie zum westlichen Head – also Hügel auf der rechten Seite. Sie steigen um in ein Allradfahrzeug und werden zur Kuppe gefahren. Wer die fantastische Landschaft zu Fuß erkunden möchte, kann anstelle der Fahrt im Allradfahrzeug einen 2.2km Fußweg unternehmen und trifft am Ende wieder mit der Gruppe zusammen. Die kleine Wanderung führt durch ein Gallery Wäldchen, durch Fynbos und vorbei an einer uralten Meereshöhle. Der Ausflug erfordert kein besonderes Fitnesslevel und ist für Teilnehmer jeder Altersgruppe geeignet. Abgerundet wird der Ausflug im Featherbed Nature Reserve mit einem Buffet Mittagessen im Schatten alter Milkwood Bäume. Nach Ihrer Rückkehr zur Knysna Waterfront, besteht die Möglichkeit zum Bummel entlang der Waterfront und durch den kleinen Ort. Es gibt unzählige Geschäfte, Galerien und Cafés am Wasser. Unser Restaurant Tipp für den Abend: Drydock Restaurant. Das Restaurant liegt an der Waterfront mit Blick auf den Yachthafen. Übernachtung im Knysna Log Inn.
6. Tag: Klein Karoo – Outeniqua Pass - Oudtshoorn
Nach dem Frühstück steht Ihr Bus zur Abreise bereit. Von Knysna fahren Sie zunächst durch das Seengebiet, welches sich zwischen Wilderness und George erstreckt. Ab George führt die Route über den atemberaubenden Outeniqua Pass hinauf in die Halbwüste „Klein Karoo“ nach Oudtshoorn (Dauer ca. 2 Stunden). Hier checken Sie in das Oudtshoorn Inn ein. Nach einer Erfrischungspause im Hotel werden Sie zu den Cango Caves gefahren, die etwa 29 km außerhalb von Oudtshoorn liegen. Die Tropfsteinhöhle zählt zu den schönsten der Welt. Die 1-stündige Heritage Tour beginnt mit der „Van Zyl’s Halle“, wo Sie sich zunächst an die Höhlenwelt gewöhnen können. Diese Halle ist über 90 m lang, 50 m breit und zwischen 14 m und 18 m hoch. Uralte Stalaktiten, genannt „die trockenen Tabakblätter“, zeigen von der Kuppel der Höhle herunter. Nach dieser faszinierenden Besichtigung werden Sie auf der Cango Ostrich Farm erwartet. Während einer Führung (Dauer 45 Minuten) erfahren Sie, warum die Straußenzucht für die Farmer der Karoo so wichtig. In rustikaler Umgebung nehmen Sie auf der Farm ihr Abendessen ein. Dabei kommen Sie in den Genuss verschiedener Spezialitäten vom Strauß. Rückfahrt und Übernachtung im Oudtshoorn Inn.
7. Tag: Route Sixty Two - Stellenbosch - Weinregion
Nach dem Frühstück steht Ihr Bus schon zur Abreise nach Stellenbosch (Entfernung: 400 km, Dauer: 4 – 5 Stunden) bereit. Die Route führt entlang der berühmten „Route Sixty Two“, eine Panoramastraße mit herrlichen Ausblicken auf die Swartberg Mountains. Ansatzlos wechselt die schroffe Berglandschaft in grüne Weinberge und in den umliegenden Weinfarmen werden Sherry und Wein nach der Art des Ports ausgebaut. Über den Franschhoek-Pass erreichen Sie das wunderschöne Franschhoek-Valley mit dem bezaubernden Städtchen Franschhoek. Weiterreise nach Stellenbosch, welches Sie am Nachmittag erreichen. In der kleinen historischen Stadt, die sich mit über 65 denkmalgeschützten, historischen Gebäuden von ihrer schönsten Seite zeigt, wurde Weingeschichte geschrieben. Das Abendessen nehmen Sie in einem der Restaurants in der Altstadt ein. Übernachtung im Stellenbosch Hotel.
8. Tag: Weinland Südafrika – Paarl – Weingut Allé Bleue
Gestärkt nach einem herzhaften, südafrikanischen Frühstück starten Sie mit Ihrem Reiseleiter zu einer Stadtbesichtigung zu Fuß durch das historische Zentrum von Stellenbosch. Interessant ist auch ein Spaziergang über den Campus. Die Universität von Stellenbosch genießt weltweit einen hervorragenden Ruf. Anschließend wartet Ihr Bus zum Einsteigen und Sie fahren in Richtung Paarl. Auf dem Weingut Allée Bleue „Blaue Allee“ nehmen Sie das Mittagessen ein. Sie sitzen gemütlich unter alten Eichen im Garten, probieren die Weine des Weingutes und genießen Delikatessen aus sehr gut ausgestatteten Gourmet Picknick Körben. Dazu werden die Weine sowie das Olivenöl verkostet. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt weiter nach Paarl mit Besichtigung des berühmten Sprachendenkmals „Taal Monument“, welches die Anteile Afrikas, der Niederlande und Englands am Entstehen der Sprache Afrikaans symbolisiert. Am Nachmittag dann Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung in Stellenbosch.
9. Tag: Küstenort Hermanus - Indischer Ozean - Kapstadt
Nach dem Frühstück steht Ihr Bus zur Weiterreise nach Kapstadt (Entfernung: 50 km, Dauer: 1 Stunde) bereit. Sie verlassen heute die Weinregion und fahren über den Franschhoek-Pass an den Indischen Ozean. Nach Ihrer Ankunft in Kapstadt unternehmen Sie unmittelbar eine Stadtrundfahrt. Wenn das Wetter es zulässt, unternehmen Sie die Auffahrt mit der Seilbahn auf den Tafelberg und genießen eine der herrlichsten Städteansichten weltweit. Anschließend bringt der Bus Sie zu Ihrem Hotel, die City Lodge V&A. Sie liegt am Eingang zur bekannten V&A Waterfront, mit ihren zahlreichen Restaurants, Bars und Geschäften. Der Fußweg zur Waterfront nimmt etwa 10 Minuten in Anspruch. Zum Abendessen werden Sie zum Restaurant „Den Anker“ an die Waterfront gefahren. Gute Küche, belgisches Bier, eine hervorragende Weinkarte und den Ausblick auf den Yachthafen, mit dem Tafelberg im Hintergrund machen dieses Restaurant so beliebt. Mit dem Bus geht es wieder zurück. Übernachtung in Kapstadt.
10. Tag: Ausflug an das Kap der Guten Hoffnung
Nach dem Frühstück fahren Sie an der Küste entlang des Chapman´s Peak Drive - eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. Gut angelegte Haltebuchten ermöglichen es, sicher anzuhalten und die atemberaubende Aussicht zu genießen. Weiterfahrt zum Eingang in das Naturreservat am Kap. Den höchsten Punkt am Kap erreichen Sie mit der Zahnradbahn "Funicular". Anschließend fahren Sie hinunter zum Kap-Felsen – eine hervorragende Kulisse für Fotos. Unterwegs besteht die Möglichkeit zu einer Mittagspause. Der Rückweg nach Kapstadt führt über Boulders Beach, einem kleinen Strandabschnitt, der zur Heimat der berühmten Pinguin Kolonie geworden ist. Die putzigen Vögel sind während eines Spaziergangs über die extra angelegten Holzstege aus nächster Nähe zu beobachten. Am späten Nachmittag erreichen Sie den kleinen Ort Simon´s Town. Die Straße ist gesäumt von viktorianischen Stadthäusern entlang der „Historical Mile“. Fast nahtlos geht der Ort über in den Fischerort Kalk Bay mit seinen malerischen Cottages der Fischer. Kaum zu glauben, dass man hier nur wenige Kilometer von Kapstadts Innenstadt entfernt ist. An der Mole verkaufen die Fischer frischen Fisch direkt vom Kutter. Ein Bummel ist zu empfehlen. Um 18 Uhr werden Sie im Restaurant Harbour House im Fischerhafen von Kalk Bay zum Abendessen erwartet. Wer möchte, kann vor dem Abendessen einen Aperitif auf der Terrasse einnehmen und die Aussicht auf die Wellen genießen, die fast ins Lokal zu schwappen scheinen. Rückfahrt nach Kapstadt und Übernachtung.
11. Tag: Kapstadt erleben - Tafelberg
Nach dem Frühstück steht Ihnen der heutige Tag zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung hält zahlreiche Tipps für Sie bereit und ist bei der Organisation behilflich. Um 18 Uhr ist im Hotel Treffpunkt zum Transfer für das Abendessen. Die Fahrt geht nach Camps Bay, wo Sie zunächst den Sonnenuntergang über dem Atlantik genießen. The Bungalow - das ist laue Abendluft mit einem Schuss Bubbly, einem Schuss Meeresbrise und dazu eine sehr gute Küche mit internationalen Spezialitäten. Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt nach dem Abendessen. Übernachtung in Kapstadt.
12. Tag: Abreise
Eine wunderschöne Reise mit zahlreichen unvergesslichen Eindrücken ist zu Ende. Genießen Sie noch einmal Ihr Frühstück im Hotel. Heute Vormittag steht Ihnen die Zeit bis zum Transfer zum Flughafen zur freien Verfügung. Das Gepäck kann im Gepäckraum des Hotels eingelagert werden. Am frühen Nachmittag werden Sie mit dem Bus zum Flughafen gebracht. Hier verabschiedet sich Ihre Reiseleitung und Sie treten die Heimreise an.

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Südafrika

Protea Hotel_Blick in den Garten
Protea Hotel_Zimmerbeispiel mit Bad
Knysna Log Inn_Garten mit Pool
Knysna Log Inn_Rezeption
Oudtshoorn Inn_Zimmerbeispiel
Oudtshoorn Inn_Fruehstueck
Stellenbosch Hotel_Ansicht mit Terrasse
City_Lodge_Hotel_V&A-Lobby
City_Lodge_Hotel_V&A_Zimmerbeispiel

Auf Ihrer Singlereise nach Südafrika übernachten Sie in ausgesuchten Unterkünften laut Reiseplan und vorbehaltlich der Zimmerverfügbarkeit. Die nachfolgend genannten Untekünfte könne sich aus oraganisatorischen Gründen ändern. Es erfolgt aber immer eine gleichwertige Unterbringung. Die endgültigen Unterkünftet werden mit den Reiseunterlagen mitgeteilt.

Ihre geplanten Unterkünfte und Hotels sind:

Addo Elephant Nationalpark: Protea Hotel Addo
Traditionsreiches Haus mit Eleganz und Stil und ein historisches Schmuckstück aus dem Jahr 1861 in den Zuurbergen mit Panoramablick über den Addo Elephant Nationalpark. Eine Stunde Fahrt von Port Elizabeth entfernt. Schon beim Betreten der großen, eleganten Eingangshalle und des alten englischen Pubs umgibt Sie die warme, herzliche Atmosphäre dieses wunderschön restaurierten Country Estates mit Swimming-Pool. Die geräumigen Zimmer verfügen alle über ein eigenes Bad mit freistehender Badewanne, Fön, Outdoor-Dusche, eine Terrasse mit Sitzmöbeln. LAN (Internet via Kabel) ist kostenfrei im Business-Center nutzbar.

Knysna: Knysna Log Inn
Das Hotel liegt zentral in Knysna und nur ca. 200 m vom Wasser entfernt. Das Hotel hat 57 luxuriöse Schlafzimmer, die alle mit eigenem Badezimmer, Klimaanlage, elektronischem Safe, Fernseher und Wi-Fi ausgestattet sind. Die Einrichtung der Zimmer ist in kräftigen Farben gehalten, was zusammen mit den hellen Wänden und dem vielen Holz an Decken und Wänden zu einem angenehmen Wohngefühl führt. Zu den weiteren Einrichtungen gehören eine Bar, ein Swimming Pool, Sauna, Jacuzzi, On-Site Shopping und ein Konferenzzimmer.

Oudtshoorn: Oudtshoorn Inn
Das Hotel wurde in 2015 komplett renoviert und ist ein gutes Mittelklassehotel in ruhiger Lage. Die Zimmer sind komfortabel und modern eingerichtet mit Balkon, en-suite Badezimmer, Fön, Klimaanlage, Zimmersafe, Kaffee-/Teekocher, Flat-TV, Telefon und kostenfreies WLAN. Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig. In dem gepflegten Garten liegt der Swimmingpool umgeben von einer Poolterrasse.

Stellenbosch: Stellenbosch Hotel
Das Stellenbosch Hotel liegt in einer der besten Lagen im historischen Altstadtviertel des Universitätsstädtchens. Die 36 Zimmer und 5 Appartements entsprechen modernen Anforderungen und bieten dennoch ein gemütliches, koloniales Ambiente. Die neu gestalteten Badezimmer bieten Dusche oder Bad/WC und hochwertiges Badezubehör. Die Zimmer sind mit TV, Minibar und Safe ausgestattet. Den Gästen steht in allen Räumlichkeiten kostenloses WLAN zur Verfügung. Das hoteleigene Restaurant bietet sehr gute Küche. Das Bistro mit Straßencafé ist tagsüber ein beliebter Treffpunkt in Stellenbosch. Nette Restaurants, Weinstuben und Kunstgalerien liegen in unmittelbarer Nachbarschaft, so dass man abends angenehm bummeln gehen kann.

Kapstadt: City Lodge V&A
Ihr Hotel, die City Lodge V&A liegt am Eingang zur bekannten V&A Waterfront, mit ihren zahlreichen Restaurants, Bars und Geschäften. Mit dem Tafelberg im Hintergrund und dem Ozean vor den Füßen hat das Hotel die ideale Lage in Kapstadt. Die Zimmer sind geschmackvoll und komfortabel eingerichtet. Sie verfügen über ein separates Badezimmer mit Dusche und Badewanne, Fön, Kaffee- und Teezubereiter, Klimaanlage, TV und kostenloses Wi-Fi. Das Hotel bietet ein Restaurant, eine Bar und einen kleinen Swimmingpool. Der Fußweg zur Waterfront nimmt etwa 10 Minuten in Anspruch.

Ausstattungsmerkmale
je nach Unterkunft

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Transfers Flughafen Port Elizabeth / Flughafen Kapstadt (mehr dazu unter Anreise)
  • Alle Transporte im klimatisierten Reisebus
  • 10 Übernachtungen in den genannten Unterkünften
  • Unterbringung im Einzelzimmer
  • 10 x reichhaltiges Frühstück
  • 3 x Mittagessen
  • 6 x Abendessen in ausgewählten Restaurants, 1 x Abendessen auf der Cango Ostrich Farm
  • Pirschfahrt und Early Morning Game Drive im Addo Elephant Nationalpark
  • Ausflug: Klein Karoo – Outeniqua Pass - Oudtshoorn mit Besuch einer Straußenfarm
  • Ausflug: Stadtbesichtigung zu Fuß in Stellenbosch, Fahrt nach Paarl
  • 1 x Weinverkostung auf der Weinfarm "Allée Bleue" mit Gourmet Picknick im Rahmen der Halbpension
  • Besuch der Cango Cave Tropfsteinhöhlen
  • Stadtrundfahrt in Kapstadt, Auffahrt Tafelberg (wetterabhängig)
  • Ausflug: Kap der Guten Hoffnung mit Boulders Beach "Pinguin Kolonie"
  • Nationalparkgebühren, alle erforderlichen Eintrittsgebühren
  • Gepäckträgerkosten an Flughäfen und in den Hotels
  • Lokale MwSt und Abgaben
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Flug ab/an Frankfurt oder anderen Flughäfen (mehr dazu unter Anreise per Flugzeug)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Zusätzliche Aktivitäten

Anmerkungen zu den Leistungen

Der Reisepreis bezieht sich auf Einzelzimmer in den Hotels.

Unterbringung im halben Doppelzimmer
Die Buchung eines halben Doppelzimmers ist auf Anfrage möglich, wenn Sie gemeinsam mit einem Freund/Freundin das Zimmer belegen wollen. Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung im Feld „Notizen“ den Namen der zweiten Person an. Hier ist nur eine gleichgeschlechtliche Belegung zulässig.

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: Südafrika / Ihre Nationalität:
Sonstiges

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise für Reisen nach Südafrika erhalten Sie unter: Auswärtiges Amt.

Visum
Für die Reise nach Südafrika ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich. Für kurzfristige touristische, Besuchs- oder Geschäftsreisen nach Südafrika benötigen deutsche Staatsangehörige vor Einreise grundsätzlich kein Visum. Gegen Vorlage eines am Einreisetag noch ausreichend gültigen deutschen Reisepasses und eines gültigen Rückflugscheines wird bei Einreise eine Besuchsgenehmigung („visitor's visa“) für den Zeitraum der geplanten Reise, jedoch maximal mit einer Gültigkeit von bis zu 90 Tagen erteilt.

Informationen zur Reisevorbereitung

  • Malariavorsorge ist nicht erforderlich.
  • Die noch zu erwartenden Nebenkosten fallen aufgrund des günstigen Wechselkurses relativ gering aus. Der Rand steht zurzeit bei ca. ZAR 15,50 zu einem Euro (Stand 08/2017).
  • Weitere nützliche Informationen zu Klima, Land und Leute, Kleidung etc. sind im Reiseprogramm enthalten, welches Ihnen vor Abreise zugestellt wird.

Anreise

Verkehrsmittel

Flugzeug

Die Flüge nach Port Elizabeth und ab Flughafen Kapstadt sind nicht im Reisepreis enthalten.
Günstige Flüge nach Port Elizabeth und ab Kapstadt finden Sie beispielsweise auf dieser Flugsuchmaschine.

Sofern Sie den Flug für Ihre Singlereise nicht selbst im Internet suchen und buchen möchten, können wir Ihnen diesen über ein Partnerbüro vermitteln. Durch die anfallenden Servicegebühren und andere Tarife kostet das Ticket in der Regel ca. 90 Euro mehr. Bei Interesse an der Flugvermittlung schreiben Sie uns bitte eine Mail an die service@singlereisen.de oder bei der Buchung unter "Ihre Notiz an uns".

Transfer
Bitte beachten Sie, dass der Transfer vom Flughafen und die direkte Weiterreise in Port Elizabeth und zurück ab Kapstadt ausgerichtet ist auf die nachfolgend aufgeführten Flugverbindungen.

Hinflug erfolgt am Tag vor Reisebeginn
Frankfurt/Main: Abflug 20:45 Uhr – Port Elizabeth: Ankunft 12:20 Uhr am Folgetag (Zwischenstopp in Johannesburg)

Rückflug erfolgt am letzten Reisetag
Kapstadt: Abflug 15:20 Uhr – Frankfurt/Main: Ankunft 06:15 Uhr am Folgetag (Zwischenstopp in Johannesburg)

Selbstbuchern empfehlen wir die oben genannten Flugverbindungen mit South African Airways (SAA).

Südafrika Erlebnisreise - Garden Route - Port Elizabeth bis Kapstadt
Preis ab: