Persönlicher Kontakt: 0781 9320935
Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr, Sa. 10-13 Uhr, außer Feiertage

Passwort vergessen
Registrieren

Bitte addieren Sie 2 und 6.

Aufgrund eines Fehlers im Webbrowser Chrome, funktioniert die Schnellanfrage derzeit nicht. Bitte nutzen Sie unser normales Kontaktformular.

Der Lechweg - Alpenüberquerung von Lech nach Füssen

Fitnesslevel:Info 3

Altersempfehlung:Info ab 30 bis Mitte/Ende 40

Teilnehmer: mind. 8, max. 12

p.P. ab 1.179,-
Begegnung auf dem Lechweg

Singlereisen mit Wandern über die Alpen / Der Lechweg

Den Lechweg mit Singlereisen wandern, bedeutet ein einzigartiges Wandererlebnis durch eine Alpenregion, die gleichzeitig eine der letzten Wildflusslandschaften Europas ist. Auf rund 125 Kilometern erleben Sie in Ihrem Wanderurlaub mit Singlereisen den Lech von seiner Quelle nahe des Formarinsees im österreichischen Bundesland Vorarlberg bis hin zum Lechfall in Füssen im Allgäu. Auf den 7 unterschiedlichen Wanderetappen über die Alpen - von Lech nach Füssen - werden Sie von einem Wanderguide begleitet. Der Lechweg bietet eine beeindruckende Natur, von der Landschaft geprägte Menschen und wahrlich sagenhafte Geschichten.

Der Lechweg führt vorbei an einer der größten Steinbock-Kolonien Europas, an einem Wasserfall, der wie aus Zauberhand jedes Jahr versiegt und wieder neu entspringt. Er führt über die längste Fußgängerhängebrücke Österreichs bis hin zu den bayerischen Königsschlössern. Der Weg verbindet drei Regionen und zwei Länder mit ihren Traditionen und Geschichten. Vom Arlberggebiet über die Tiroler Naturparkregion Lechtal-Reutte bis ins südliche Allgäu: Alle drei Regionen wurden durch den Fluss Lech über die Jahrhunderte geprägt. Von den Römern und ihren Alpenüberquerungen, über die Schwabenkinder bis zu den Flößern - in jeder Geschichte spielt der Lech eine bedeutende Rolle.

Reiseverlauf

Jeden Morgen geben Sie bitte nach dem Frühstück Ihr „großes Gepäck“ an der Hotelrezeption ab. Von hier wird es mit unserem organisierten Gepäcktransport zu Ihrer nächsten Unterkunft gebracht. Dort steht es Ihnen bei Ihrer Ankunft zur Verfügung. Sie wandern nur mit einem Tagesrucksack.

1. Tag: Anreise
Ihre individuelle Anreise nach Lech sollte bis 16:30 Uhr erfolgt sein. Um ca. 17 Uhr treffen Sie die anderen Singles bei einem gemütlichen Umtrunk mit Begrüßung durch Ihren Guide. Eine gute Gelegenheit, sich gleich etwas näher kennenzulernen. Später erwartet Sie ein gemeinsames Abendessen in Ihrem Hotel im Rahmen der Halbpension.

2. Tag: Formarinsee bis Lech am Arlberg
Gestärkt starten Sie nach dem Frühstück Ihre erste Etappe des Lechwegs. Zusammen mit Ihrem Wanderguide, der Sie in den kommenden Tagen begleiten wird, geht es los. Der Wanderbus fährt vom Postamt in Lech bis zur Bushaltestelle Formarinsee. Hier beginnt auf einer Höhe von 1.793 m der Lechweg über den Güterweg zum Formarinsee mit wunderschönem Panoramablick über den See. Weiter geht es am Lechufer entlang, vorbei am Steinbock-Denkmal, weiter nach Lech am Arlberg. Im Hotel in Lech erwartet Sie ein genussvolles Abendessen. Den Tag beenden Sie am besten in geselliger Runde. Gehzeit: ca. 5 Stunden, Strecke: 14 km.

3. Tag: Lech am Arlberg bis Warth/Gehren/Lechleiten
Heute verläuft Ihre Wanderung von Stubenach nach Warth/Gehren/Lechleiten. Ab dem östlichen Ortsteil schlängelt sich der Lech durch eine faszinierende Tobellandschaft. Über Stubenbach verläuft der Weg oberhalb der Lechschlucht, dabei überqueren Sie einige kleine Gebirgsbäche. Sie wandern auf einem Forstweg immer oberhalb des Lechs bis zu einer Holzbrücke, die mit Stahlseilen gesichert ist und über den Fluss führt.

Der Weg verläuft weiter durch den Höhenwald bergauf zum Walserdorf Warth. Direkt am Ortseingang laden der Naturbadesee „Seebachsee“ und die höchstgelegene Sennerei und Metzgerei Vorarlbergs „die Wälder Metzge“ zur Rast ein. Eine kleine Hängebrücke über den Krumbach führt Sie weiter nach Gehren und somit auf Tiroler Boden. Gemeinsames Abendessen im Hotel. Gehzeit: ca. 9 Stunden mit Rast, Strecke: 14 km.

4. Tag: Warth/Gehren/Lechleiten bis Holzgau
Von Lechleiten am Arlberg führt ihr Weg heute über den Panoramaweg in Richtung Steeg. Weit über dem Lech öffnen sich wunderbare Ausblicke hinein ins Lechtal. Über Stubenbach verläuft der Weg oberhalb der Lechschlucht. Immer wieder blitzt in der Tiefe das magische Türkis des Flusses auf. Einige Serpentinen führen hinunter zum Lech. An seinem Ufer entlang geht es hinein in den Ort Steeg. Im Hotel angekommen wartet ein genussvolles Abendessen auf Sie. Gehzeit: ca. 6,5 Stunden, Strecke: 16,3 km.

5. Tag: Holzgau bis Elbigenalp
Gut ausgeschlafen und gestärkt wartet die 4. Etappe auf Sie. Der Wanderweg von Holzgau führt auf einem anspruchsvollen Bergweg auch über die längste und wohl spektakulärste Fußgängerbrücke Österreichs bis nach Bach. Unmittelbar am Lechufer geht es von Bach weiter nach Elbigenalp. Sie wandern 3 km auf einem leichten Wanderweg. Elbigenalp ist geografisch das Zentrum des Lechtals und liegt in der Mitte zwischen Reutte und Lech am Arlberg. Es ist das Dorf der Königin Marie, Mutter von Bayerns König Ludwig II., die hier viel Zeit verbrachte.

Elbigenalp ist auch Geburtsort der legendären Geierwally Anna Stainer-Knittel und Hochburg der Schnitzkunst. Je nach Vorlieben der Teilnehmer kann noch ein Theaterstück auf der Freilichtbühne Geierwally vor oder nach dem Abendessen genossen werden (optional vor Ort buchbar). Abendessen im Hotel. Gehzeit: ca. 7 Stunden, Strecke: ca. 7 km. 

6. Tag: Elbigenalp bis Stanzach
Sie wandern vom Geburtsort der legendären Geierwally durch Häselgehr, Elmen und Vorderhornbach bis nach Stanzach. Im Weiler Luxnach befindet sich der Doser Wasserfall, welcher an St. Martin (11.11.) versiegt und an St. Georg (23.04.) wieder entspringt. Viele Sagen und Geschichten ranken sich um dieses Naturphänomen. Ein Abstecher hinauf zum Baichlstein bietet einen beeindruckenden Blick auf den Lechzopf, einen besonders markanten Verlauf des „wilden Flusses“. Nach der erlebnisreichen Wanderung wird der Tag mit einem gemütlichen „Hock“ beim Abendessen abgerundet. Gehzeit: 7 Stunden, Strecke: ca. 21,2 km

7. Tag: Stanzach bis Wängle - Reuttener Talkessel
Willkommen am "wilden Fluss" – der Lechweg führt nun durch die charakteristische Wildflusslandschaft. Am Lechzopf vorbei nach Forchach und weiter über die Johannesbrücke nach Weissenbach. Die Wanderung führt am Riedener See entlang und durch Höfen, von wo aus Sie erneut hinaufsteigen auf den Panoramaweg mit dem Hahnenkamm im Rücken und einem wunderbaren Blick auf den Talkessel von Reutte. Auch heute erwartet die Gruppe ein feines Abendessen im Hotel. Gehzeit: ca. 7 Stunden, Strecke: ca. 21,7 km

8. Tag: Wängle bis Füssen (Lechfall)
Am letzten Morgen führt die Wanderung durch die Pflacher Au, die für ihre einzigartige Vogelvielfalt bekannt ist. Den letzten Abschnitt kurz von Füssen gehen Sie über Wald- und Forstwege bis zur Sternschanze. Sie wurde als Teil der Burgenwelt Ehrenberg als vorgelagerte Befestigungsanlage errichtet. Sie wandern in Richtung Alpsee nach Bayern. Schon bald fallen die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein ins Blickfeld. Durch den Wald geht es hinab zum Lechfall, dem Endpunkt des Lechwegs. Sie haben es geschafft! Der letzte Abend vor der Heimreise wird bei einem Abendessen in gemütlicher Runde gefeiert. Gehzeit: ca. 9 Stunden, Strecke: 24,6 km

9. Tag: Abreise in Füssen
Ein erlebnisreicher Wanderurlaub geht heute zu Ende. Nach dem Frühstück ist gegen 10 - 11 Uhr die Abreise vorgesehen. Sofern Sie schon zu Beginn der Wanderreise Ihr Fahrzeug in Füssen abgestellt haben, können Sie direkt nach Hause fahren. Haben Sie Lech sich zu Beginn für Lech entschieden, fahren Sie nach dem Frühstück mit Öffentlichen Verkehrsmitteln zurück nach Lech und treten von dort Ihre Heinreise an.

Wir wünschen allen eine gute und sichere Fahrt!

Übernachtungen während Ihrer Wanderreise

Auf Ihrer Wanderreise übernachten Sie in ausgewählten 3* und teilweise 4* Unterkünften laut Programm und vorbehaltlich der Zimmerverfügbarkeit. Die nachfolgend genannten Unterkünfte können sich aus organisatorischen Gründen ändern. Es erfolgt aber immer eine gleichwertige Unterbringung.

  • Lech: Hotel Roggal****
    Dieses Hotel ist ein familiär geführtes Haus mit Lecher Bergpanorama und schöner Gartenanlage mit Liegestühlen und Steinbrunnen. Morgens wartet ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit frischen Produkten aus der Region auf Sie. Zimmer mit einem wunderschönen Blick auf das Dorf Lech mit Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, Decken & Polster für Allergiker, bequeme Pantoffel, Bademantel, Flat-TV, Telefon, Radio, Safe.
    Genießen Sie die Sauna, Dampfbad oder Infrarot-Stube. Kostenfreies WLAN nutzen Sie im gesamten Hotel.
  • Hotel in der Region Warth steht noch nicht fest
  • Holzgau: Hotel Neue Post***
    Das familiengeführte Hotel liegt im schönen Tiroler Lechtal mit viel Komfort. Es ist umgeben von Wäldern und Wiesen sowie zahlreichen Berggipfeln und Gebirgszügen. Die Küche ist kreativ, natürlich, traditionell und wird mit heimischen Produkten veredelt. Ein exklusiver SPA auf 200 m2 wartet zur Entspannung auf Sie. Kostenfreies WLAN in allen Zimmern. Die Zimmer sind gemütlich und haben ein Bad mit Dusche/WC, Haartrockner, Pflegeprodukte, Telefon, Sat-TV, Haussafe vorhanden.
  • Elbigenalp: Hotel Gasthof Post****
    Im Hotel Gasthof Post erwartet Sie eine heimelige Atmosphäre, herzliche Gastfreundschaft und eine exzellente Küche. Die Tiroler Bauernstube ist ideal für geselliges Zusammensein, während man in der Sauna- und Erholungslandschaft nach einem Wandertag Entspannung findet. Die Zimmer haben Dusche/WC, eine exklusive Einrichtung, LCD-TV, Kühlschrank, Safe und einen möblierten Balkon. Kostenfreies WLAN steht in allen Zimmern zur Verfügung.
  • Stanzach: Gasthof Föhrenhof***
    Der Föhrenhof ist ein familiengeführtes stilvolles Tiroler Hotel in malerischer Umgebung. Die Zimmer haben Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, Sat-TV, Telefon, Radio, Kühlschrank, Sage und kostenfreies WLAN. Die Küche biete regionale Hausmannskost und internationale Gerichte an.
  • Wängle: Panoramahotel Talhof****
    In diesem 4 Sterne Hotel finden Sie Entspannung im hoteleigenen Vitalbereich mit Sauna, Erlebnisdusche und Aromadampfbad. Die Zimmer haben Dusche oder Bad/WC, Haartrockner, Telefon, TV, Internet im gesamten Hotel, Mietsafe. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit vielen hausgemachten Köstlichkeiten und regionalen Produkten.
  • Füssen: Euro Park Hotel
    Hotel liegt direkt am Lech. Die historische Altstadt ist nur 5 Gehminuten entfernt. Gemütliche Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, TV und WiFi gegen Gebühr.

Ausstattungsmerkmale

  • Bademantel/Slipper

    je nach Unterkunft

  • Balkon

    je nach Unterkunft

  • Fön

    je nach Unterkunft

  • Hund

    je nach Unterkunft

  • Parkplatz
  • Safe

    je nach Unterkunft

  • Sauna

    je nach Unterkunft

  • TV
  • WLAN

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 8 Übernachtungen in Gasthäusern, Pensionen, Hotels der Mittelklasse & 4* Kategorie
  • Unterbringung im Einzelzimmer, davon:
  • 2 Nächte in Lech
  • 1 Nacht in der Region Warth/Lechleiten/Gehren
  • 1 Nacht in Holzgau
  • 1 Nacht in Elbigenalp
  • 1 Nacht in Stanzach
  • 1 Nacht in Wängle
  • 1 Nacht in Füssen
  • 8 x Halbpension (Frühstück + Abendessen)
  • Begrüßungsgetränk im Hotel in Lech und Begrüßung durch Guide
  • Route mit 7 Wanderetappen von Lech am Arlberg bis Füssen im Allgäu
  • Örtlicher Wanderguide von Tag 2-8
  • Organisierter Gepäcktransport entlang der Route
  • Kartenmaterial und detaillierte Routenbeschreibung
  • Lechtalcard für den gesamten Aufenthalt
  • Alle Abgaben und Steuern

Nicht im Reisepreis enthalten

  • An- und Abreise zum Start der Wanderreise nach Lech
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Die Wanderreise beginnt in Lech und endet in Füssen. Eine individuelle Rückkehr ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Dazu ist ab Füssen ein Umstieg in Reutte erforderlich. Der Preis für eine Fahrkarte ab Füssen nach Lech kostet ca. EUR 16,-.

Zusatzinformationen

Während der Touren werden immer Hütten angelaufen. Der Einkauf von Verpflegung für den Tag kann auch günstig in den Geschäften vor Ort getätigt werden.

Etappen:
1. Etappe: Formarinsee bis Lech am Arlberg
2. Etappe: Lech am Arlberg bis Warth/Gehren/Lechleiten
3. Etappe: Warth/Gehren/Lechleiten bis Holzgau
4. Etappe: Holzgau bis Elbigenalp
5. Etappe: Elbigenalp bis Stanzach
6. Etappe: Stanzach bis Wängle (Reuttener Talkessel)
7. Etappe: Wängle bis Füssen (Lechfall)

Kurzbeschreibung:
Der Lechweg steht für leichtes bis mittelschweres Wandern durch eine alpin geprägte Region. Er beginnt auf 1.793 Metern Höhe in der Nähe des Formarinsees und endet auf rund 800 Metern Höhe in Füssen. Der Lechweg führt also vom Hochgebirge bis ins Alpenvorland. Ein Großteil des Weges weist ein leichtes Gefälle auf. Dennoch sind zwischendurch auch steilere Passagen zu absolvieren.

Es wird gutes Schuhwerk (Bergschuhe) empfohlen. Zeitweise sind Wanderstöcke zur Unterstützung hilfreich.

Höhenmeter↑ 1.991; ↓ 2.994

Anreise

Die Hotels mit Adresse erhalten Sie zusammen mit Ihren Reiseunterlagen.
Das erste voraussichtliche Hotel in Lech ist das Hotel Roggal. Nutzen Sie hierfür bei Busanreise die Haltestelle Rüfiplatz oder Postamt.

Tipp zur Anreise:
Gerne möchten wir Ihnen für Ihre Reiseplanung mit dem Auto folgenden Tipp geben. Je nach Ihrem Heimatort könnte auch eine Anreise nach Füssen und eine direkte Weiterfahrt mit dem öffentlichen Bus nach Lech (dem Ausgangspunkt des Angebots) sinnvoll sein. Sie würden dann nach der Wanderung direkt von dem Endpunkt Füssen wieder die Heimreise antreten.

Die Bustransfers hin und zurück dauern jeweils ca. 3 Std. und kosten ca. € 16.- pro Strecke. Die Abfahrtszeiten finden Sie bei den Informationen zur Anreise per Bahn/Bus und Auto..

Flughafen

Nächstgelegene Flughäfen sind Innsbruck/Österreich und Friedrichshafen/Deutschland. Der Transfer mit dem Taxi kostet jeweils ca. € 100.-.

Bahnhof/Bus

Anreise nach Lech:
Nächstgelegene Bahnstationen sind Langen und St. Anton am Arlberg. Sie erreichen St. Anton z.B. von Frankfurt/Main aus in 6 Std., von München in ca. 3 Std.

Die öffentlichen Busse fahren sechs mal täglich die Strecke von St. Anton am Arlberg nach Lech (Linie 92) und von Langen am Arlberg bis nach Lech (Linie 91). Die Kosten für diese Strecke belaufen sich auf € 4,70 ab St. Anton - Lech und € 3,80 für die Strecke Langen - Lech.

Individuell könnte natürlich auch ein Taxi gebucht werden.
Ab St. Anton am Arlberg - Lech
Bis zu 4 Personen pro Taxi: EUR 50,50 am Tag

Ab Langen am Arlberg - Lech
Bis zu 4 Personen pro Taxi: EUR 41,30 am Tag

Anreise nach Füssen:
Reisen Sie mit dem ICE oder IC bis Augsburg. Von dort oder vom Bahnhof München-Pasing oder Bahnhof Memmingen erhalten Sie regelmäßig Anschlüsse über Buchloe nach Füssen.
Die Abfahrtszeiten für den vorgeschlagenen Bustransfer ab Füssen nach Lech (entweder vor oder nach der Wanderung) sind ab Füssen Bahnhof mit OVG 74 nach Reutte Bahnhof, dort Umstieg in Bus 4268 nach Lech:

  • 09:13 Uhr
  • 11:13 Uhr
  • 13:11 Uhr
  • 15:13 Uhr
  • 17:13 Uhr

Ankunft in Lech ist jeweils 3 Stunden später. Wir empfehlen den Bus um 13:11 Uhr. Der Gesamtpreis ist ca. € 16.-.
Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der speziellen Webseite zum Lechweg.

Sie können sich nach der Buchung in unserer Community für eine gemeinsame Anreise verabreden.

Auto

Anreise nach Lech:
Sie fahren von Norden kommend auf die A7 weiter auf die A96. Fahren weiter nach Österreich Richtung Innsbruck auf der A14 und S16 bis zur Ausfahrt Langen a.A./Klösterle und nehmen dann die B197/198 nach Lech am Arlberg.

Von Osten kommend nehmen Sie die A12 und die S16 bis zur Ausfahrt St. Anton am Arlberg und dann weiter die B197/198 nach Lech am Arlberg.

Anreise nach Füssen:
Fahren Sie auf der A7 Ulm – Memmingen – Kempten bis vor den Grenztunnel und fahren Sie bei der Ausfahrt Füssen ab.

Parken:
In Lech ist es möglich, am Schlosskopf Parkplatz für eine Tagespauschale von EUR 7,- pro Tag zu parken.
In Füssen gibt es Parkmöglichkeiten beim City Sparkassenhaus. Dort ist eine Wochenkarte für EUR 40,- erhältlich.

Termine

Termine
Datum Info Preis p. P.
Juni 2017
30.06.2017 -
08.07.2017
(8 Nächte)
Plätze verfügbar
im Einzelzimmer
1.179,-
buchbar bis 12.06.2017 Jetzt buchen
September 2017
08.09.2017 -
16.09.2017
(8 Nächte)
Plätze verfügbar
im Einzelzimmer
1.199,-
buchbar bis 21.08.2017 Jetzt buchen

Highlights

  • Von Lech/Arlberg bis Füssen/ Allgäu mit Wanderführer
  • Rast in der höchsten Sennerei „die Wälder Metzge“
  • Österreichs längste Fußgängerhängebrücke
  • Den Lechweg wandern mit Singlereisen

Die nächsten Termine

  • Termin
  • 30. Jun 20178 Nächte Plätze verfügbar
  • 08. Sep 20178 Nächte Plätze verfügbar
alle Termine und buchen

Präsentiert von

Datingtime.de