Weihnachten für Singles & Alleinreisende im Sauerland

Diese Reise ist aktuell nicht mehr in unserem Programm.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an unter 0781 93 20 93 5 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Highlights

  • Vielfältiges Weihnachtsprogramm und genussvolle Abende
  • Arnsberger Kaffeerösterei, Laternenwanderung, Kegelspaß
  • KENBALI - Wellness über den Dächern der Stadt
  • Weihnachten das Sauerland entdecken mit Singlereisen
Der winterliche Sorpesee
Laternenwanderung
Soester Weihnachtsmarkt
Soest - St.Petrikirchhof
Buffetbereich
Massagebereich
Restaurant mit moderner Einrichtung
Restaurant mit Kamin
Teilnehmer
keine Begrenzung
Alters­empfehlung
ab 40 bis Mitte/Ende 50
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
Fitnesslevel
Basiskondition: Stadtrundgänge und Spaziergänge sind kein Problem

Aktuelle Corona Bestimmungen

Stand: 24.11.2021

Anreise aus Deutschland ins Zielgebiet möglich mit:

  • Nachweis Genesung oder vollständiger Impfung
Allgemeine Corona-Informationen für Deutschland

(Stand: 04.01.2022)

Einreise möglich: Teilweise ab 04.01.2022

Wichtige Informationen zur Einreise
  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3.
    Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.
  • Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres. - Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Sie können die Selbstisolation vorzeitig beenden, wenn sie ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de (https://einreiseanmeldung.de) hochladen. Die hierfür erforderliche Testung kann frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden. - Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich für 14 Tage häuslich isolieren. Eine vorzeitige Beendigung der Selbstisolation ist nicht möglich. - Eine Aufstellung der jeweiligen Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).
  • Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt. * Alle Reisenden benötigen einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel. * Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 48 Stunden alten PCR-Test oder Antigen-Test vorweisen. * Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet müssen Reisende bei Einreise einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen. * Das Testergebnis muss in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch oder Spanisch vorliegen. * Ausgenommen davon sind Kinder unter 6 Jahren.
  • Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort. * Reisende, die sich in den letzten 10 Tagen in Botswana, Eswatini, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia, Südafrika, Großbritannien oder Simbabwe aufgehalten haben, können bei der Ankunft einem COVID-19-PCR-Test unterzogen werden.
  • Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/. * Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor der Ankunft in dem Formular anmelden und einen Anmeldungsnachweis bei Einreise mit sich führen. * In Ausnahmefällen, wenn eine digitale Registrierung nicht möglich ist, können Reisende auch das folgende Papierformular verwenden: [https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf](https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf).
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Wichtige Informationen vor Ort
  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen. Zum Besuch einiger öffentlicher Einrichtungen wird ein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis benötigt.
  • Lockdown: teilweise
  • Ausgangssperre: nein
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
  • Bars: teilweise geöffnet
  • Clubs: teilweise geöffnet
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Kinos/Theater: teilweise geöffnet
  • Strände: teilweise geöffnet
  • Gotteshäuser: teilweise geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Taxis: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien
  • Mindestabstand: 1.50 Meter
  • App: [https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app](https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app)

Weihnachten Singlereise ins Sauerland / Sundern

Erleben Sie mit singlereisen.de ein zauberhaftes Weihnachtsfest im wunderschönen Sauerland. Gemeinsam mit anderen Singles genießen Sie die Weihnachtsfeiertage im Sunderland Hotel voller fröhlicher und schöner Momente. Verbringen Sie die Feiertage im Land der 1000 Berge bei einem abwechslungsreichen Programm. Freuen Sie sich auf eine gemütliche Wanderung im Wanderparadies "Altes Testament". Sie wandern auf befestigten Wegen, weichen Graswegen und einem wunderschönen Pfad durch den Heide- und Blaubeerbestand des Naturschutzgebietes mit schönen Ausblicken auf das Sauerland. Weitere Aktivitäten wie eine Laternenwanderung durch Arnsberg und einem gemütlichen Beisammensein bei einem spaßigen Kegelabend wird es über die Feiertage nicht langweilig! Raum zum Relaxen und Entspannen finden Sie in dem 250 qm großen Saunabereich "Kenbali". Kulinarisch verwöhnt werden Sie von der regionalen Hotelküche, die Ihnen jeden Abend etwas anderes Leckeres präsentiert.

Entdecken Sie zu Weihnachten auf Ihrer Singlereise ins Sauerland die Stadt Sundern, die mit über 500 Meter hohen Bergen umrahmt wird. Sie liegt im Süd-Westen des Hochsauerlandkreises und besteht aus 16 Ortschaften. Einen Großteil des Stadtgebietes nimmt der Naturpark Homert ein. Im Westen von Sundern befindet sich das Erholungsgebiet um den Sorpesee und auf einem Rundweg um Allendorf hat man tolle Ausblicke über das Sauerland.

Reiseverlauf

1. Tag, 22.12.: Anreise - Kennenlernen - Themen-Buffet - Kegelspaß

Ab 15 Uhr können Sie im Sunderland Hotel einchecken und Ihr Einzelzimmer beziehen. Je nach Ankunftszeit haben Sie bereits die Gelegenheit, den Wellnessbereich kennenzulernen. Die zur Zeit geltenden Nutzungszeiten erfahren Sie an der Rezeption.

Um 17:45 Uhr heißt man Sie und die anderen Teilnehmer unserer Reise in der Hotellobby mit einem Weihnachtspunsch willkommen. Anschließend erwartet Sie ein Themenbuffet zum Abendessen am gemeinsamen Tisch. Um 20 Uhr beginnt ein geselliger Kegelabend auf der hauseigenen Kegelbahn. Dabei lernen Sie sich sicher schnell näher kennen.

2. Tag, 23.12.: Besuch der Arnsberger Kaffeerösterei, Gin Destille & Parfum Manufaktur - Abendessen

Nach dem Frühstück, welches täglich von 8 Uhr bis 11 Uhr serviert wird, nutzen Sie die Zeit zur Entspannung im Saunabereich „KENBALI“ ab 11.00 bis 22.00 Uhr sowie für Massageanwendungen, die von 11.00 bis 18.00 Uhr möglich sind (bitte am Vortag anmelden).

Um 13:15 Uhr ist Abfahrt nach Arnsberg (Fahrgemeinschaften), wo Sie gegen 14 Uhr die Arnsberger Kaffeerösterei, Gin Destille & Parfum Manufaktur besuchen. Bei einem kleinen Vortrag von Walter Bojcum (Destillateur & Parfümeur) bei frischen Waffeln und Kaffee sowie einem Gin Tonic des Hauses oder eine kleine Parfumprobe, erfahren Sie einiges über die Herstellung der angebotenen Produkte. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung bis um 18 Uhr das Abendessen im Form eines Themenbuffets im Restaurant auf Sie wartet.

3. Tag, 24.12.: Wanderung "Altes Testament" - Glühwein - Weihnachtsbuffet

Nach dem Frühstück ist um 11 Uhr Abfahrt für Ihre Wanderung durch das Wanderparadies „Altes Testament“. Die Anfahrt ist ca. 6 km (Anfahrt mit eigenem PKW/ Fahrgemeinschaften). Die geführte Wanderung (festes Schuhwerk) mit Christian beginnt um 11:15 Uhr und dauert ca. 2 Stunden.

Zurück im Hotel steht ab 15 Uhr ein wärmender Glühwein und Lebkuchen im Hotel für Sie bereit. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Um 18 Uhr lädt das Restaurant zum Weihnachtsbuffet ein.

4. Tag, 25.12.: Laternenwanderung in Arnsberg - Festtagsbuffet

Ab 8 Uhr bis 11 Uhr können Sie wieder das leckere Frühstück genießen. Ab 11 Uhr bis 22 Uhr Entspannung im Saunabereich „KENBALI“ (heute keine Massageanwendungen möglich), bevor Sie um 16:30 Uhr per Taxitransfer zur "Laternenwanderung" aufbrechen, die durch die Altstadt von Arnsberg führt (die Fahrtzeit beträgt ca. 15 Minuten). Um 17 Uhr beginnt die geführte Laternenwanderung mit dem besten Stadtführer von Arnsberg.

Mit beleuchteten Laternen an der Hand eines jeden Gastes führt der Weg durch verschwiegene Altstadtwinkel und unentdeckte Gässchen. "Geschichten aus dem Volk" stehen im Mittelpunkt dieses Stadtrundgangs. Um 18:30 Uhr erfolgt der Taxitransfer zurück zum Hotel und um 19 Uhr werden Sie im Restaurant zum "Festtagsbuffet " erwartet.

 

5. Tag, 26.12.: Abreise - Verlängerungsmöglichkeit

Die gemeinsame Zeit neigt sich dem Ende zu. Nach einem letzten Frühstück (08:00 bis 11:00 Uhr) in geselliger Runde heißt es Auschecken (bis 11:30 Uhr). Oder wollen Sie vielleicht bleiben und sich der kommenden Silvester-Gruppe von Singlereisen anschließen, um miteinander die Korken knallen zu lassen? (Verlängerung unter Optionen und Buchungsvorgang). Bitte beachten: Die einzelnen Programmpunkte können sich in der Reihenfolge oder vom Zeitablauf her verschieben.

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Deutschland

Lobby
Restaurant
Buffetbereich
Beispiel für eine Speise
Restaurant mit moderner Einrichtung
Restaurant mit Kamin
Wellness Oase Kenbali
Massagebereich
Finnische Sauna
Komfort Zimmer
Zimmerdetail
Beispiel Badezimmer

Im Sunderland Stadthotel steht Ihr Aufenthalt unter einem guten Stern. Hier gibt es nahezu alles, und vor allem tut man alles, damit Sie sich fast wie zu Hause fühlen. Aber nur fast. Schließlich darf es manchmal auch ein bisschen mehr als Zuhause sein. Das Haus ist bekannt für seinen individuellen Service und sein Flair.

Sie wohnen während Ihres Aufenthaltes in Einzelzimmern mit einem Schlafkomfort Bett für einen Wohlfühlaufenthalt. Die Zimmer mit afrikanischen Stilelementen befinden sich alle im 4. Stock und haben eine Dachschräge. Sie sind alle ausgestattet mit LCD SAT-TV, Telefon, Dusche/WC, Fön und verfügen über kostenfreies W-LAN.

Hinzu kommt der 250 Quadratmeter große SPA-Bereich über den Dächern von Sundern, eine Oase der Ruhe und Erholung. Lassen Sie sich im »KENBALI« mit entspannenden Klängen bei einer wohltuenden Massage oder Behandlung verwöhnen oder relaxen Sie in der Trockensauna, im Dampfbad oder der Erlebnisdusche.

Kulinarisch werden Sie mit einer gelungenen Kombination aus regionaler Küche und der Jahreszeit entsprechenden Zutaten verwöhnt.

Ausstattungsmerkmale
kostenlos auf Anfrage an der Rezeption
auf Anfrage, nicht im Restaurantbereich, 12.- Euro am Tag, zahlbar vor Ort
Fön
kostenlos
kostenlos an der Rezeption
Sauna
TV
kostenlos

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 4 Übernachtungen im Stadthotel Sunderland
  • Unterbringung im Einzelzimmer
  • Begrüßungsgetränk
  • 4 x reichhaltiges Frühstücksbüfett
  • 4 x Abendessen in Form von:
  • 22. + 23.12.: Themenbuffet
  • 24.12.: Weihnachtsbuffet
  • 25.12.: Festtagsbuffet
  • Geselliger Kegelabend auf der hauseigenen Kegelbahn
  • Besuch der Arnsberger Kaffeerösterei, Gin Destille & Parfum Manufaktur mit frischen Waffeln und Kaffee (ca. 2 Std.)
  • Winterwanderung im Waldgebiet "Altes Testament" (ca. 2 Std.)
  • Glühwein und Lebkuchen im Hotel
  • Ausflug mit dem Taxi nach Arnsberg mit geführter Laternenwanderung in der Altstadt Arnsberg (ca. 1,5 Std.)
  • freier Eintritt zum KENBALI mit Sauna, Dampfbad und Ruhezone

Nicht im Reisepreis enthalten

  • An- und Abreise Hotel
  • Getränke und nicht genannte Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Transfers

Anmerkungen zu den Leistungen

Die nicht vom Hotel angebotenen Transfers zur "Kaffeerösterei-Destille-Parfum Manufaktur" und zum Wandergebiet "Altes Testament" werden wie jedes Jahr durch Absprache von den Teilnehmern durchgeführt und entsprechende Fahrgemeinschaften gebildet.

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: Deutschland / Ihre Nationalität:
Einreisebestimmungen
Coronavirus:
Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295#doc13738352bodyText3.

Bitte beachten Sie, dass in Deutschland aktuell ein Einreise- und Beförderungsverbot für Reisende aus Virusvariantengebieten besteht. Die Einstufung der Virusvariantengebiete des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes:

Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Bei Reisen in die/aus den Risikogebieten innerhalb des Landes kann es zu Restriktionen kommen. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.

Quarantänemaßnahmen:

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen. Diese gelten bis auf Weiteres.

- Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Hochrisikogebiet aufgehalten haben, müssen sich für 10 Tage häuslich isolieren. Sie können die Selbstisolation vorzeitig beenden, wenn sie ein negatives Testergebnis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de (https://einreiseanmeldung.de) hochladen. Die hierfür erforderliche Testung kann frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden.
- Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nach Deutschland in einem Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich für 14 Tage häuslich isolieren. Eine vorzeitige Beendigung der Selbstisolation ist nicht möglich.
- Eine Aufstellung der jeweiligen Hochrisiko- oder Virusvariantengebiete finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html).
Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

- Alle Reisenden benötigen einen negativen Testnachweis zur Einreise, und zwar unabhängig von Voraufenthalt und Einreiseweg beziehungsweise Beförderungsmittel.
- Testpflichtige Reisende müssen entweder einen bei Einreise maximal 48 Stunden alten PCR-Test oder Antigen-Test vorweisen.
- Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet müssen Reisende bei Einreise einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen.
- Das Testergebnis muss in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch oder Spanisch vorliegen.
- Ausgenommen davon sind Kinder unter 6 Jahren. Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort.
- Reisende, die sich in den letzten 10 Tagen in Botswana, Eswatini, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia, Südafrika, Großbritannien oder Simbabwe aufgehalten haben, können bei der Ankunft einem COVID-19-PCR-Test unterzogen werden. Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: http://www.einreiseanmeldung.de/.
- Reisende, die sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, müssen sich vor der Ankunft in dem Formular anmelden und einen Anmeldungsnachweis bei Einreise mit sich führen.
- In Ausnahmefällen, wenn eine digitale Registrierung nicht möglich ist, können Reisende auch das folgende Papierformular verwenden: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Infoblatt/2021/DEU.pdf). Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen. An den Grenzübergangsstellen besteht Maskenpflicht.
Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende:

-
Reisende, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder dass sie von der Krankheit genesen sind, können sich von der Testpflicht befreien. Zudem können sie die Quarantänedauer verkürzen, wenn sie ihren Impf- oder Genesungsnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter https://einreiseanmeldung.de (https://einreiseanmeldung.de) übermitteln. Die Quarantäne kann dann ab dem Zeitpunkt der Übermittlung beendet werden. Wird der Nachweis bereits vor Einreise übermittelt, so ist keine Quarantäne erforderlich.

-
Eine Befreiung von der Test- und Quarantänepflicht ist nicht möglich, wenn Reisende aus Virusvariantengebieten einreisen.

-
Unter welchen Voraussetzungen Impf- oder Genesungsnachweise anerkannt werden, lesen Sie unter folgendem Link: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html).

-
Vollständig geimpfte Personen aus Drittstaaten dürfen wieder nach Deutschland einreisen, wenn ihr Abreiseland nicht dem Gegenseitigkeitsvorbehalt unterliegt (aktuell: China) und es nicht in die Kategorie der Virusvariantengebiete fällt. Geimpfte Personen aus Drittstaaten müssen einen Impfnachweis vorlegen, der die folgenden Voraussetzungen erfüllt: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/reisebeschraenkungen-grenzkontrollen/IV-reisebeschraenkungen-im-aussereuropaeischen-luft-und-seeverkehr-einreisen-aus-drittstaat/was-gilt-fuer-vollstaendig-geimpfte-personen.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295 (https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/reisebeschraenkungen-grenzkontrollen/IV-reisebeschraenkungen-im-aussereuropaeischen-luft-und-seeverkehr-einreisen-aus-drittstaat/was-gilt-fuer-vollstaendig-geimpfte-personen.html;jsessionid=F29754B314549B0DD42E8978619A3C1F.1_cid295).

Transit:

Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Flughafentransit ist auch für Reisende aus Virusvariantengebieten weiterhin möglich, sofern diese den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen. In der Regel unterliegen Transitreisende keiner Quarantänepflicht. Es kann auf Bundeslandebene aber zu abweichenden Bestimmungen kommen.

Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen. Zum Besuch einiger öffentlicher Einrichtungen wird ein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis benötigt.

- Lockdown: teilweise
- Ausgangssperre: nein
- Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
- Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
- Bars: teilweise geöffnet
- Clubs: teilweise geöffnet
- Geschäfte: teilweise geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
- Kinos/Theater: teilweise geöffnet
- Strände: teilweise geöffnet
- Gotteshäuser: teilweise geöffnet
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
- Taxis: verfügbar
- Maskenpflicht: ja - in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Restaurants und Bars, teilweise auch im Freien
- Mindestabstand: 1.50 Meter
- App: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app (https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app)

Für Reisende, die die Staatsbürgerschaft des Ziellandes besitzen, kann es zu abweichenden Einreisebestimmungen kommen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre zuständige Auslandsvertretung.

Für die Einreise wird ein nationales Ausweisdokument benötigt.
Visabestimmungen
Es wird kein Visum benötigt.
Gesundheitliche Hinweise
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.


Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 23.01.2022 06:36 für Kunden von: singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg
Sonstiges

Die Tischgrößen sowie alle gesetzlichen Vorgaben werden natürlich an die geltende Hygieneverordnung angepasst.

Die Nutzung der Sauna ist momentan nur ausschließlich mit vorheriger Anmeldung für eines der Zeitfenster möglich.
11:00 bis 14:30 Uhr; 15:00 bis 18:00 Uhr; 18:30 bis 22:00 Uhr

Massageanwendungen sind von 13 bis 18 Uhr möglich. (Da die Feiertage erfahrungsgemäß sehr gebucht sind, erfragen Sie Termine bitte bei Ihrer Buchung bzw. vor der Anreise.)

Es gibt keine Begleitung für die einzelnen Programmpunkte. Das Hotel organisiert alles und die Partner vor Ort sind auf die Gruppe vorbereitet.

Kleidung: Bitte denken Sie an festes Schuhwerk, warme Kleidung mit Kopfbedeckung und Handschuhen für die Aktivitäten.

Erläuterungen zum Programm:

Kaffeerösterei-Destille-Parfum-Manufaktur
Die Kaffeerösterei, die Gin Destille, die Parfum Manufaktur sowie das dazu gehörige Café & Bistro, mit Kaufladen (dort finden Sie ebenfalls ausgesuchte Waren und Geschenke) im Herzen der Stadt Arnsberg sind Betriebe der Familie Bojcum. Im Laufe der Jahre hat sich ergeben, dass die vielen Besucher unseres Hauses nicht selten auch an der Produktion unserer Waren großes Interesse gezeigt haben. Bei uns können Sie in kleinen Seminaren erfahren wie Schnaps, Kaffee und Parfum hergestellt werden.

Wanderparadies Altes Testament
Mittelschwere Wanderung über 8km mit 133 Meter Höhenunterschied. Der Startpunkt dieser aussichtsreichen, aber etwas anspruchsvollen Wanderung ist die Volksbank in Hellefeld. Sie wandern auf befestigten Wegen, weichen Graswegen und einem wunderschönen Pfad durch den Heide und Blaubeerbestand des Naturschutzgebietes, vorbei an Kapelle und Altar zu den Aussichtspunkten auf Kehlberg und Odin mit einem schönen Ausblick auf Hellefeld und das Sauerland. Auf dieser Wanderung laden einige Bänke zu einer Rast ein.

Laternenwanderung
Mit brennenden Laternen an der Hand eines jeden Gastes führt der Weg durch verschwiegene Altstadtwinkel und unentdeckte Gässchen. Geschichten aus dem Volk stehen im Mittelpunkt dieses Stadtrundgangs. Selbst regelmäßige Stadtbesucher erleben unterwegs viele Überraschungen und lernen die Stadtgeschichte von einer meist noch unbekannten Seite kennen. Gäste lernen die ehemalige kurfürstliche Apotheke und eine Apothekerpille kennen, bei einem Blick in den Limpsturm gibt es einen alten Knastkanten, um dann zum Ende der Führung mit einem guten Glas Rotwein in einem alten Weinkeller den Abend ausklingen zu lassen.

Anreise

Allgemeine Anreiseinformationen

Adresse Ihrer Unterkunft
Sunderland Hotel
Rathausplatz 2
59846 Sundern
Tel. (02933) 9870

Verkehrsmittel

Bahn/Bus

Zielbahnhof ist der 13 km entfernte Bahnhof in Arnsberg/Westfalen. Von dort können Sie mit dem Bus (Richtung Sundern, R21 oder S20) oder Taxi ab dem Bahnhof nach Sundern fahren.

Bus: Fahrtzeit ca. 25 Minuten, Abfahrten jeweils um ...:05 Uhr, also 13:05, 14:05, 15:05 Uhr usw., Preis € 5,20.
Taxi: Zum Beispiel mit Taxi Blitz, Telefon 02933 2111, Fahrtzeit ca. 15 Minuten, Preis ca. € 30,-.

Auto

Aus Richtung Norden über Lüdenscheid:
Über die A 45 (Dortmund - Frankfurt) bis zur Abfahrt Lüdenscheid (Nr.14) Richtung Lüdenscheid/ Werdohl/ Halver. Sie fahren dann auf die B 229 in Richtung Werdohl und gelangen über Benkamp, Bruchhausen und Amecke nach Sundern.

In Sundern fahren Sie Richtung Stadtmitte, Rathaus und Polizei. Im Zentrum an der großen Kreuzung fahren Sie rechts und dann die erste Straße (vor der Bushaltestelle) wieder rechts. Das Sunderland Hotel liegt gegenüber dem Rathaus.

Aus Richtung Süden über Olpe:
Über die A 45 bis zur Abfahrt Olpe/Biggesee (Nr.18).

Bitte beachten Sie bei Ihrer Anreise den Blitzer (ca. 300 m) nach der Ampel hinter der Autobahnabfahrt.

Sie fahren dann über Attendorn, Finnentrop, Richtung Altena über Lenhausen und Rönkhausen (rechts vor der Kirche abbiegen) nach Sundern.

In Sundern fahren Sie Richtung Stadtmitte, Rathaus und Polizei. Im Zentrum an der großen Kreuzung fahren Sie rechts und dann die erste Straße (vor der Bushaltestelle) wieder rechts. Das Sunderland Hotel liegt gegenüber dem Rathaus.

Kundenstimmen

Kein Avatar
Roswitha Köhler
Reisetermin: 23.12.2019 - 27.12.2019
Die Reise hat mir gut gefallen, bis auf das Abendessen am 1. Weihnachtstag. Es gab Gänsekeule, die man weder schneiden, noch essen konnte. Kein Alternativangebot. Das Ersatzessen war ebenfalls ungenießbar. Dafür war das afrikanische Büffet Spitzenklasse. Müsliauswahl beim Frühstück nicht gut. Überwiegend Fertigmüsli. Sonst nur Haferflocken, kein Leinsamen etc. Personal sehr freundlich. Die Aufenthaltsräume im Hotel klein, die Geräuschkulisse durch sehr laute Niederländer nicht so optimal, da man beim Kaffeetrinken sein eigenes Wort nicht verstand. Aber alles in allem eine schöne Weihnachtsreise. Ich würde sie mit 4 Sternen bewerten.
Kein Avatar
Ursula R.
Reisetermin: 23.12.2019 - 27.12.2019
Es waren ein paar sehr schöne und entspannte Tage im Sauerland. Das Hotel war toll, netter Empfang mit Blumen, Pralinen und persönlichem Willkommensgruß auf dem Zimmer. Das Personal war immer engagiert und freundlich. Auch das angebotene Programm war sehr schön, besonders die Laternenwanderung durch Arnsberg. Etwas schade war, dass man keine konstante Reiseleitung hatte, sondern immer andere Ansprechpartner, und dass vor Ort keine Massagetermine mehr zu bekommen waren, weil die "erfahrenen" Mitreisenden diese schon von zu Hause aus gebucht hatten. Diese Info hatte man vorher nicht. Alles in allem kann ich aber die Reise und das Hotel nur wärmstens weiterempfehlen.
Kein Avatar
J. B.
Reisetermin: 23.12.2019 - 27.12.2019
Im Großen und Ganzen, schöne Feiertage mit netten Menschen! Das Service-Team im Hotel ist sehr freundlich und geht auch auf individuelle Wünsche gerne ein. Die Zimmer sind sauber und schön. Leider ist das Hotel an einer Hauptverkehrsstraße gelegen, daher war für mich schlafen mit offenem Fenster unmöglich. Was mir bei dieser Reise gefehlt hat, war eine Reiseleitung. Ansprechpartner hier waren die Angestellten des Hotels. Wir sind alle erwachsene Menschen, aber man hat sich als Gruppe nicht wirklich betreut gefühlt, auch auf den Ausflügen nicht, das kenne ich anders und das geht besser. Weihnachtsstimmung kam daher nicht wirklich auf. Manche mögen das als Vorteil sehen, ich fand es schade. Das Frühstücksbuffet war reichhaltig und wirklich gut, das warme Buffet am letzten Abend auch. Die anderen Mahlzeiten waren einheitlich, die Vegetarier in der Gruppe bekamen jedoch entsprechend etwas anderes serviert. Auf Nachfrage waren auch andere Gerichte wählbar, wurden jedoch nicht aktiv angeboten. Auch das kenne ich anders. Eine kleine Karte mit drei Gerichten (Fleisch/Fisch/Vegetarisch) wäre schön gewesen. Unsere Gruppe umfasste 20 Leute und wir saßen zu jeder Mahlzeit an einer langen Tafel im Restaurant, mit den anderen Gästen des Hotel. Das war sehr laut, sicher auch für die anderen Gäste. Der Lärmpegel war für uns alle recht stressig. Ein separater Raum (der durchaus vorhanden war) wäre hier schöner gewesen. Zusammenfassend habe ich viele nette Leute kennengelernt und einige Kontakte werden hoffentlich bleiben! Ich würde diese Reise daher auf jeden Fall weiter empfehlen und bedanke mich an dieser Stelle für die schöne Zeit!
Kein Avatar
Marion M.
Reisetermin: 23.12.2017 - 27.12.2017
Ich fand Hotel und Essen meinen Erwartungen entsprechend sehr gut und unsere Gruppe stellte sich aus einer gesunden Mischung zusammen. Der Frauenüberschuss ist ja in vielen Bereichen Normalität (auch ausserhalb von Singlereisen u. ä.). Ich persönlich habe bisher nur gut(e)-gelaunte Erfahrungen bei damit gemacht. ;-)
Kein Avatar
Wilhelm W.
Reisetermin: 23.12.2018 - 27.12.2018
Insgesamt war die Reise gut. Allerdings sollte - insbesondere bei Weihnachtsreisen - darangedacht werden, dass die Teilnehmer auch an den Feiertagen rundum im Hotel verpflegt werden (auch wenn es ein paar € mehr kostet). Wir hatten z.B. besonders am 1. Feiertag, das Problem, dass mittags einerseits vom Hotel Nichts angeboten wurde, andererseits aber auch in der Stadt alle Lokale geschlossen waren. Dies führte doch zu einigen Misstönen. Im Hotel kam man uns dann später entgegen und bot uns so gegen 15:00 h einen Salat oder eine Suppe an. Am 2. Feiertag entspannte sich die Situation, da wir nach dem Besuch der Atta-Höhle in das dazu gehörige Restaurant gehen konnten. Kommentar von singlereisen.de: Vielen Dank für den Hinweis, wir werden das mit dem Hotel für das nächste Jahr gerne vorbereiten. Es freut uns, dass Ihnen die Reise gut gefallen hat.

Alle 21 Kundenstimmen anzeigen

Weihnachten für Singles & Alleinreisende im Sauerland
Preis ab: