Weihnachten für Singles in Rom

Diese Reise ist aktuell nicht mehr in unserem Programm.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an unter 0781 93 20 93 5 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Highlights

  • Geführte Sehenswürdigkeiten: Petersdom, Kolosseum, Vatikanische Museen, Hügel des Paladin
  • Lassen Sie sich von der Magie der Stadt verführen, Weihnachtsmenü
  • Ausflug „die schönsten Plätze Roms“ im abendlichen Lichterglanz
  • Weihnachten Rom entdecken mit Singlereisen
Vatikanstadt mit Spitze vom Petersdom
Deckengemälde Vatikan
Das Kolosseum von innen
Die bezaubernde Engelsburg
Der berühmte Trevi-Brunnen
Das sehenswerte Kolosseum
Das Pantheon
Die Zeit zum Bummeln nutzen
Toller Blick auf den Petersdom
Teilnehmer
mind. 6, max. 15
Bei nicht erreichen der Teilnehmerzahl werden Sie rechtzeitig informiert.
Alters­empfehlung
ab 50 und älter
Die Altersgrenzen sind nur Empfehlungen und dienen lediglich der Orientierung.
Fitnesslevel
Basiskondition: Stadtrundgänge und Spaziergänge sind kein Problem

Aktuelle Corona Bestimmungen

Anreise aus Deutschland ins Zielgebiet möglich mit:

  • Nachweis Genesung oder vollständiger Impfung
  • oder negativem PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
  • oder Antigen-Test nicht älter als 48 h ( kein Selbsttest)
  • Online-Registrierung
Sonstiges:

Vollständig Geimpfte und Genesene brauchen zur Einreise ab sofort keinen Test mehr.

Rückreise nach Deutschland möglich mit:

  • Nachweis Genesung oder vollständiger Impfung
  • oder negativem PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden)
  • oder Antigen-Test nicht älter als 48 h ( kein Selbsttest)
Allgemeine Corona-Informationen für Italien

(Stand: 29.11.2021)

Einreise möglich: Teilweise ab 29.11.2021

Wichtige Informationen zur Einreise
  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5412&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto. Zur Einreise berechtigt sind derzeit nur Reisende aus den Länderkategorien A, B, C und D aus der verlinkten Aufstellung. Maßgeblich ist dabei der Aufenthalt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise. Bitte beachten Sie jedoch, dass Reisen innerhalb des Landes derzeit eingeschränkt sind und es daher zu Einreiseverweigerungen kommen kann, wenn sich das Endziel von Reisenden in einer anderen Region befindet, als die Einreise. Es können zudem jederzeit kurzfristige Einreisesperren für einzelne Regionen ausgesprochen werden. Reisende sollten sich deshalb in jedem Fall rechtzeitig vor Reisebeginn bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung darüber informieren, ob ihre Reise wie geplant stattfinden kann.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Die Durchreise aus den EU-/Schengen-Staaten ist bis zu 36 Stunden uneingeschränkt möglich, wenn private Transportmittel benutzt werden. Beim Transit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sollten sich Reisende bei der jeweiligen Betreibergesellschaft nach den Anforderungen erkundigen.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. - Innerhalb des Landes werden die Regionen und autonomen Provinzen je nach ihrer Infektionslage kategorisiert (weiß, gelb, orange und rot). - Reisen zwischen den weißen und gelben Zonen sind möglich, während für orange und rote Zonen Beschränkungen gelten. Reisende, die entweder eine vollständige COVID-19-Impfung oder eine Genesung von der Krankheit nachweisen können, können jedoch ein sogenanntes grünes Zertifikat erhalten, mit dem sie sich auch zwischen orangen und roten Zonen bewegen dürfen. - Gleiches gilt für Personen, die einen negativen Schnelltest vorweisen können. Zertifikate aus anderen EU-Staaten werden ebenfalls anerkannt.  - Ab dem 06.12.2021 werden Testnachweise jedoch nicht mehr von allen Stellen im Land anerkannt. - Die Kategorisierung sowie weitere Informationen zu den jeweils geltenden Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto (http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto).
  • Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 5 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Dies gilt für Reisende aus Länderkategorie D in der oben verlinkten Aufstellung.
  • Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt. * Dies muss ein maximal 72 Stunden alter PCR-Test oder ein maximal 48 Stunden alter Antigen-Test sein. * Reisende aus Großbritannien und den britischen Überseegebieten benötigen auch im Falle eines PCR-Tests ein maximal 48 Stunden altes Ergebnis. * Das Testergebnis muss in englischer, italienischer, französischer oder spanischer Sprache vorgelegt werden. * Nachweise über das Digitale COVID-Zertifikat der EU werden anerkannt. * Die Testpflicht besteht nicht für Kinder unter 6 Jahren. * Reisende müssen sich außerdem innerhalb von 48 Stunden nach der Ankunft beim örtlichen italienischen Gesundheitsamt anmelden (siehe dazu [https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi)](https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi)) .
  • Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort. Reisende aus der Länderkategorie D werden nach Ablauf ihrer Isolationszeit getestet.
  • Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://app.euplf.eu. * Es wird ein QR-Code generiert, den Reisende vorweisen müssen. * Die Papierform des Formulars wird nur noch akzeptiert, wenn eine Online-Registrierung aufgrund technischer Gründe nicht möglich ist. * Sie finden die Papierform unter folgendem Link: [https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html.](https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html.)
  • Bei der Ankunft muss mit Gesundheitskontrollen gerechnet werden.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • Sizilien Zusätzlich zu den genannten Maßnahmen wird bei Einreise nach Sizilien aus bestimmten Ländern, darunter Deutschland, grundsätzlich ein COVID-Test durchgeführt. Dies gilt auch bei Voraufenthalt in den betroffenen Ländern innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise. Bitte erfragen Sie die betroffenen Länder aufgrund der derzeitigen, volatlien Lage bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung.
Wichtige Informationen vor Ort
  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen. * Es kommt zu strengeren Beschränkungen sowie Schließungen bestimmter Lokalitäten innerhalb der roten Zonen des Landes. Die Einstufung sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: [http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto](http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto). * Zudem wird für den Zugang zu einigen öffentlichen sowie innenliegenden Einrichtungen ein "grüner Pass", der Nachweis über den Test-, Impf- oder Genesungsstatus, gefordert. Dies gilt auch für die Vatikanstadt. Ab dem 06.12.2021 wird ein Testnachweis nicht mehr von allen Stellen als ausreichend anerkannt.
  • Notstand: ja
  • Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
  • Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
  • Bars: geöffnet mit Beschränkungen
  • Geschäfte: geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Kinos/Theater: teilweise geöffnet
  • Strände: geöffnet mit Beschränkungen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
  • Private Fahrzeuge: begrenzte Personenanzahl von maximal 3 Personen aus unterschiedlichen Haushalten inklusive Fahrer
  • Maskenpflicht: ja - in geschlossenen öffentlichen Räumen; im Freien dann, wenn der Mindestabstand nicht gehalten werden kann; in Fahrzeugen, wenn die Personen nicht demselben Haushalt angehören
  • Mindestabstand: 1.00 Meter
  • Versammlungsverbot: ja, ab 2 Personen
  • App: https://www.immuni.italia.it

Singlereise Weihnachten nach Rom/Italien

Genießen Sie Weihnachten auf einer Singlereise nach Rom zusammen mit anderen, die auch allein reisen. Lassen Sie sich von der "Ewigen Stadt" verzaubern und feiern Sie das Weihnachtsfest einmal an einem magischen Ort. In geselliger Runde erleben Sie abwechslungsreiche Feiertage in der italienischen Metropole und lernen dabei auch gleich Italiens Hauptstadt näher kennen. Vivere la vita! Die Liste der Sehenswürdigkeiten in Rom ist lang: die Hügel des Palatin, das Forum Romanum und das Kolosseum, die vatikanischen Museen, der Petersdom, die Sixtinische Kapelle und noch viel mehr. Rom ist einfach unglaublich reich an Historie und außerdem von einer faszinierenden Anziehungskraft. Gemeinsam erkunden Sie die zahlreichen Highlights der Stadt und genießen die schönsten Plätze Roms im abendlichen Lichterglanz. Auf unserer Singlereise nach Rom verbringen Sie ganz entspannte Feiertage. Das Weihnachts-Menü lassen Sie sich mit den anderen Alleinreisenden in einem typischen römischen Lokal schmecken und verbringen hier einen gemütlichen Weihnachtsabend.

Doch neben den zahlreichen weltberühmten Sehenswürdigkeiten verzaubert Rom auch mit seinem Flair und La Dolce Vita. Beliebte Treffpunkte sind die Fontana di Trevi oder die Spanische Treppe und das nicht nur bei den Touristen, sondern auch auf Ihrer Singlereise zu Weihnachten in Rom. Tipp: Das flippige und trendige Bohème-Viertel Trastevere mit traditionellen und innovativen Trattorias. Rund um die Piazza di San Calisto und die Piazza Santa Maria tummeln sich junge Leute, um vor dem Abendessen einen Spaziergang zu machen und bis zu später Stunde zusammenzusitzen.

Klimadiagramm Italien, Rom

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
 nach Rom - Kennenlernen mit Abendessen

In Rom nimmt Sie unsere Reiseleitung am Flughafen in Empfang und begleitet Sie zu Ihrer Unterkunft. Das Hotel Dei Borgia liegt im Zentrum Roms. In einer Trattoria, die sich ganz in der Nähe Ihres Hotels befindet, essen Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleiterin zu Abend. In gemütlicher Runde lernt sich die Gruppe dabei näher kennen.

2. Tag: Halbtagesausflug - Antikes Rom
 - Die schönsten Plätze

Heute Vormittag besichtigen Sie zu Fuß mit Ihrer Reiseleitung und einer Stadtführerin zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie: das Kolosseum - einst Schauplatz der spannenden Gladiatorenkämpfe, die Kaiserforen mit Forum Romanum und dem Cäsargrab, der Konstantinbogen, Curia, Via Sacra, Titusbogen, Basilika Julia und noch viel mehr. Auf dem Hügel des Palatin liegt die älteste Siedlungsstätte Roms. Von hier oben haben Sie einen grandiosen Blick auf die Heilige Stadt. Sie besuchen auf einer kurzen Führung auch die neuen Ausgrabungen des Hauses des Augustus. Anschließend gehen Sie zurück zum Hotel oder entschließen sich dazu, noch in der Stadt zu bleiben. (Gehzeiten zu Fuß etwa 4 Std.).

Am frühen Abend treffen Sie sich noch einmal mit Ihrer Reiseleiterin und Stadtführerin zum Ausflug "Die schönsten Plätze Roms im abendlichen Lichterglanz". Mit Besichtigung des Pantheon. (Gehzeiten zu Fuß ca. 3,5 - 4 Std.)

3. Tag: Vatikanische Museen - Petersdom - Heiliger Abend

Mit Ihrer Reiseleitung geht es heute in einem Privatbus zu den Vatikanischen Museen. Sie hat für den Besuch gezielt Objekte für Sie ausgewählt, da es sich um eine sehr umfangreiche Sammlung handelt. Auf jeden Fall gehören zur Besichtigung aber die Sixtinische Kapelle und die Räume des Raffael. Wer nach Rom reist, muss unbedingt auch den Petersdom besuchen. Sehen Sie in der weltgrößten Basilika des Christentums die ehrwürdige Petrusstatue mit ihrer kostbaren Ausstattung, die Pietà Michelangelos, den Papstaltar über dem Petrusgrab und die Meisterwerke Berninis. Im Anschluss daran besteht für Sie die Möglichkeit (fakultativ), die Kuppel des Doms zu besteigen oder mit Aufzug hinauf zu fahren. Der Blick über die Stadt und die verborgenen Bereiche des Vatikanstaates sind einfach beeindruckend. (Eintritt extra pro Person € 10 mit Aufzug, ohne Aufzug € 8). Hinweis: Trotz Aufzug müssen noch 320 Stufen zu Fuß zurückgelegt werden.

Am Abend genießen Sie mit Ihrer Reiseleiterin in einem typischen römischen Lokal zusammen ein Weihnachts-Menü. Gemeinsam verbringen Sie hier einen entspannten und gemütlichen Weihnachtsabend. Sie werden sich noch lange daran erinnern, denn Weihnachten in Rom macht man schließlich auch nicht alle Jahre.

4. Tag: Weihnachten Rom erkunden - Abendessen in einer Trattoria

Tagsüber erkunden Sie das weihnachtliche Rom gemeinsam mit der Gruppe oder individuell. Ihre Reiseleitung hält einige Tipps für Sie bereit. Am Abend treffen Sie sich noch einmal in einer Trattoria und sagen "Arrividerci Roma".

5. Tag: Abreise




Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland oder Verlängerungstag. Änderungen im Programmablauf bleiben vorbehalten.

Änderungen im Programmablauf bleiben vorbehalten!

Übernachtung während Ihrer Singlereise nach Italien

Außenansicht des Hotels
Hoteleingang
Geschmackvoller Frühstücksraum
Wasserbecken im SPA Borgio
Ruheraum im SPA Borgio
Fitnessraum
Zimmerbeispiel Standard
Beispiel Badezimmer

Das elegante 4 Sterne Hotel Dei Borgia befindet sich im Herzen von Rom. Bekannte Sehenswürdigkeiten wie der Fontana di Trevi, das Kolosseum, die Piazza della Repubblica oder die Piazza Spagna sind von hier in wenigen Gehminuten erreichbar.

Der moderne Spa-Bereich des Hotels erfüllt mit Sauna, einem türkischen Hamam, einem Becken mit Wassermassage und Ruheraum die Wünsche nach Entspannung und Wohlfühlmomenten. Im Fitnessraum stehen moderne Fitnessgeräte zur Verfügung.

Das Hotel verfügt über 80 Zimmer, die alle stilvoll eingerichtet sind und sich auf insgesamt 5 Etagen verteilen. Unsere Zimmer sind Doppelzimmer zur Alleinnutzung, Comfortzimmer. Zum Standard gehören eine Klimaanlage, ein Flachbild-TV, ein Zimmersafe, kostenfreies WLAN und eine Minibar. Ein eigenes Bad mit Badewanne oder Dusche, WC und Haartrockner ergänzen den Komfort.

Ausstattungsmerkmale
Fitnessraum
Fön
Klimaanlage
Safe
Sauna
TV
in allen Bereichen kostenfrei

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Flug ab/an Frankfurt/M. nach Rom in der Economy Klasse
  • Sammeltransfer vom Flughafen Rom Fiumicino mit Reiseleiter Assistenz (Assistenz nur bei Ankunft), Sammeltransfer für den Rückflug
  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel
  • Unterbringung im Doppelzimmer zur Alleinnutzung
  • 4 x Frühstück
  • 1 x Abendessen am 1. Tag mit Reiseleitung in einer Trattoria
  • Gemeinsamer Weihnachtsabend mit 3-Gang Weihnachts-Menü in einem Restaurant
  • Halbtagesausflug: Antikes Rom zu Fuß, deutschsprachige Reiseleitung, Sammelticket Kolosseum & Forum Romanum & Palatin
  • Geführter Ausflug „die schönsten Plätze Roms“ im abendlichen Lichterglanz mit Reiseleitung
  • Halbtagesausflug im Reisebus: Vatikanische Museen, deutschsprachige Reiseleitung, inkl. Eintrittsgebühren und Vorreservierung der Kopfhörer

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Transferpreise für weitere Ankünfte auf Anfrage
  • An- und Abreise zum Abflughafen
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Eintritt auf die Kuppel des Petersdoms (Aufzug + 320 Stufen € 10, ohne Aufzug alle 551 Stufen laufen € 8 / pro Person)
  • Gästesteuer € 6.-/Tag (vor Ort im Hotel zu zahlen)

Anmerkungen zu den Leistungen

Alle Ausflüge werden mit in Italien gesetzlich vorgeschriebenen Stadtführern durchgeführt. Die Stadtführer sind qualitativ sehr gut und müssen ein Studium abgeschlossen haben.

Zusatzinformationen

Einreise-, Visa- & Impfbestimmungen
Reiseziel: Italien / Ihre Nationalität:
Einreisebestimmungen
Coronavirus:
Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5412&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto. Zur Einreise berechtigt sind derzeit nur Reisende aus den Länderkategorien A, B, C und D aus der verlinkten Aufstellung. Maßgeblich ist dabei der Aufenthalt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Reisen innerhalb des Landes derzeit eingeschränkt sind und es daher zu Einreiseverweigerungen kommen kann, wenn sich das Endziel von Reisenden in einer anderen Region befindet, als die Einreise. Es können zudem jederzeit kurzfristige Einreisesperren für einzelne Regionen ausgesprochen werden. Reisende sollten sich deshalb in jedem Fall rechtzeitig vor Reisebeginn bei ihrer zuständigen Auslandsvertretung darüber informieren, ob ihre Reise wie geplant stattfinden kann.

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.

Reisen innerhalb des Landes:

Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich.

- Innerhalb des Landes werden die Regionen und autonomen Provinzen je nach ihrer Infektionslage kategorisiert (weiß, gelb, orange und rot).
- Reisen zwischen den weißen und gelben Zonen sind möglich, während für orange und rote Zonen Beschränkungen gelten. Reisende, die entweder eine vollständige COVID-19-Impfung oder eine Genesung von der Krankheit nachweisen können, können jedoch ein sogenanntes grünes Zertifikat erhalten, mit dem sie sich auch zwischen orangen und roten Zonen bewegen dürfen.
- Gleiches gilt für Personen, die einen negativen Schnelltest vorweisen können. Zertifikate aus anderen EU-Staaten werden ebenfalls anerkannt. 
- Ab dem 06.12.2021 werden Testnachweise jedoch nicht mehr von allen Stellen im Land anerkannt.
- Die Kategorisierung sowie weitere Informationen zu den jeweils geltenden Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto (http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto).
Quarantänemaßnahmen:

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 5 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Dies gilt für Reisende aus Länderkategorie D in der oben verlinkten Aufstellung.

Wichtig bei der Einreise:

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

- Dies muss ein maximal 72 Stunden alter PCR-Test oder ein maximal 48 Stunden alter Antigen-Test sein.
- Reisende aus Großbritannien und den britischen Überseegebieten benötigen auch im Falle eines PCR-Tests ein maximal 48 Stunden altes Ergebnis.
- Das Testergebnis muss in englischer, italienischer, französischer oder spanischer Sprache vorgelegt werden.
- Nachweise über das Digitale COVID-Zertifikat der EU werden anerkannt.
- Die Testpflicht besteht nicht für Kinder unter 6 Jahren.
- Reisende müssen sich außerdem innerhalb von 48 Stunden nach der Ankunft beim örtlichen italienischen Gesundheitsamt anmelden (siehe dazu https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi) (https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5364&area=nuovoCoronavirus&menu=aChiRivolgersi)) . Es kommt zu COVID-19-Tests vor Ort. Reisende aus der Länderkategorie D werden nach Ablauf ihrer Isolationszeit getestet. Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://app.euplf.eu.
- Es wird ein QR-Code generiert, den Reisende vorweisen müssen.
- Die Papierform des Formulars wird nur noch akzeptiert, wenn eine Online-Registrierung aufgrund technischer Gründe nicht möglich ist.
- Sie finden die Papierform unter folgendem Link: https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html. (https://www.esteri.it/mae/en/ministero/normativaonline/decreto-iorestoacasa-domande-frequenti/focus-cittadini-italiani-in-rientro-dall-estero-e-cittadini-stranieri-in-italia.html.) Bei der Ankunft muss mit Gesundheitskontrollen gerechnet werden. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.


Sizilien
Zusätzlich zu den genannten Maßnahmen wird bei Einreise nach Sizilien aus bestimmten Ländern, darunter Deutschland, grundsätzlich ein COVID-Test durchgeführt. Dies gilt auch bei Voraufenthalt in den betroffenen Ländern innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise. Bitte erfragen Sie die betroffenen Länder aufgrund der derzeitigen, volatlien Lage bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung.
Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende:

- Reisende aus Länderkategorie C, die nachweisen können, dass sie vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden oder von der Krankheit genesen sind, können sich von der Testpflicht befreien. Dazu müssen sie einen Impf- oder Genesungsnachweis vorlegen, der die folgenden Voraussetzungen erfüllt: https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5412&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto (https://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=italiano&id=5412&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto).
- Reisende aus Länderkategorie D können sich unter den verlinkten Voraussetzungen von der Quarantäne-, nicht jedoch von der Testpflicht, befreien.
Transit:

Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Die Durchreise aus den EU-/Schengen-Staaten ist bis zu 36 Stunden uneingeschränkt möglich, wenn private Transportmittel benutzt werden. Beim Transit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sollten sich Reisende bei der jeweiligen Betreibergesellschaft nach den Anforderungen erkundigen.

Wichtig am Zielort:

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen.

- Es kommt zu strengeren Beschränkungen sowie Schließungen bestimmter Lokalitäten innerhalb der roten Zonen des Landes. Die Einstufung sowie weitere Informationen zu den jeweiligen Maßnahmen finden Sie unter folgendem Link: http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto (http://www.salute.gov.it/portale/nuovocoronavirus/dettaglioContenutiNuovoCoronavirus.jsp?lingua=english&id=5367&area=nuovoCoronavirus&menu=vuoto).
- Zudem wird für den Zugang zu einigen öffentlichen sowie innenliegenden Einrichtungen ein "grüner Pass", der Nachweis über den Test-, Impf- oder Genesungsstatus, gefordert. Dies gilt auch für die Vatikanstadt. Ab dem 06.12.2021 wird ein Testnachweis nicht mehr von allen Stellen als ausreichend anerkannt.

- Notstand: ja
- Hotels/Ferienunterkünfte: geöffnet mit Beschränkungen
- Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
- Bars: geöffnet mit Beschränkungen
- Geschäfte: geöffnet
- Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
- Kinos/Theater: teilweise geöffnet
- Strände: geöffnet mit Beschränkungen
- Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
- Private Fahrzeuge: begrenzte Personenanzahl von maximal 3 Personen aus unterschiedlichen Haushalten inklusive Fahrer
- Maskenpflicht: ja - in geschlossenen öffentlichen Räumen; im Freien dann, wenn der Mindestabstand nicht gehalten werden kann; in Fahrzeugen, wenn die Personen nicht demselben Haushalt angehören
- Mindestabstand: 1.00 Meter
- Versammlungsverbot: ja, ab 2 Personen
- App: https://www.immuni.italia.it

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich:
Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Reisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Kinderreisepass
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Personalausweis / Identitätskarte
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Vorläufiger Personalausweis
Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen.

Bürgerinnen und Bürger des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass Sie sich ausweisen müssen.


Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente:
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft:
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Minderjährige:
Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden.
Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige Folgendes:
- Eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung

Dies gilt für Minderjährige unter 15 Jahren.
Visabestimmungen
Es wird kein Visum benötigt.
Gesundheitliche Hinweise
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
- Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
- Hepatitis A
- Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
- Frühsommer-Meningoenzephalitis, bei besonderer Exposition

Masern:
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Coronavirus:
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.

Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere folgende gesundheitliche Gefahren bestehen:
- Chikungunya-Fieber

Hinweis:
Von April bis Oktober können Zeckenbisse eine Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen.



Schlussbestimmungen
Bitte beachten Sie, dass die gesundheitlichen Hinweise stets abhängig vom individuellen Gesundheitszustand des Reisenden sind und nicht die Konsultation eines Arztes bzw. Tropenmediziners ersetzen. Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern oder es können individuelle Ausnahmefälle auftreten. Nur die zuständige Auslandsvertretung kann rechtsverbindliche Aussagen treffen oder über die hier aufgeführten Informationen hinausgehende Hinweise liefern. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Datenstand vom: 02.12.2021 07:43 für Kunden von: singlereisen.de GmbH, Lange Straße 28, 77652 Offenburg
Sonstiges

Beim Besuch des Vatikans ist es Pflicht, Kopfhörer zu tragen. Sie hören darauf die Erläuterungen unseres Reiseführers. Das ist für jede Gruppe so geregelt, um einen hohen Lärmpegel durch die zum Teil zahlreichen Gruppen zu vermeiden. Die Kopfhörer sind für unsere Gruppe vorreserviert.

Alle Museen in Rom sind vom 22.12. - 24.12. einschließlich geöffnet. Am 25.12. sind nur Stadtspaziergänge möglich oder Kirchenbesuche.

Das Teaserfoto sowie das erste Foto in der Rubrik Reiseinformationen sind von fotolia.de.

Anreise

Verkehrsmittel

Flugzeug

Flug ab Frankfurt, Zielflughafen ist Rom Fiumicino.

Voraussichtliche Flugzeiten mit Lufthansa ab/bis Frankfurt:
Frankfurt 10:55 Uhr - Rom 12:40 Uhr
Rom 13:30 Uhr - Frankfurt 15:25 Uhr

Sie werden vom Flughafen bei der Ankunft um 12:40 Uhr abgeholt. Für den Rückflug ist die Ankunft des Transferbusses um 11:30 Uhr am Flughafen.

Sollten Sie zu einer anderen Zeit als der angebotene Flug ankommen oder abfliegen, können Sie per Taxi zum Hotel fahren (Preis ca. € 50.-). Oder ab dem Flughafen mit dem Bus zum Bahnhof Rom Termini fahren. Hier finden Sie alle Busverbindungen zum Bahnhof Rom Termini. Das Hotel liegt ca. 300 m vom Hauptbahnhof Termini entfernt. Die Kosten betragen ca. € 4.- pro Strecke.

Kundenstimmen

Kein Avatar
Ursula S.
Reisetermin: 21.12.2018 - 26.12.2018
Es war eine tolle Reise ;-) - mit sehr netten Reiseteilnehmerinnen und -nehmer - einer sehr sympathischen Reiseleiterin und - mit einem interessantem und vielfältigem Programm. Das einzige Manko war, dass die Abholung am Flughafen leider nicht geklappt hat. Der Flug hatte einiges an Verspätung, vermutlich war der Abholer dann schon weg (?) oder er stand an einer anderen Stelle als in den Infos stand. Ich persönlich brauche kein 4* Hotel (mit zusätzlich zu bezahlbarem Spa); ein gepflegtes, renoviertes Hotel in der Mittelklasse reicht mir für eine Städtereise aus.
Kein Avatar
K. Q.
Reisetermin: 21.12.2018 - 26.12.2018
Weihnachten in Rom 2018 - aus meiner Sicht (ich hatte ohne Flug und Transfer mit zusätzlich 2 Übernachten gebucht) war diese Reise sehr gut organisiert. Renate vor Ort war jederzeit für uns da und auch Sandras Führungen waren sehr unterhaltsam und informativ. Da ich auch 2017 mit dabei war, hätte mir persönlich auch wieder das Hotel d'Este gereicht. Natürlich kann man das mit dem 4 Sterne Hotel dei Borgia nicht vergleichen, die einen ganz anderen Service boten, aber das ist auch Preisfrage. Die Gruppe war - wie die im letzten Jahr auch - ziemlich umgänglich.
Kein Avatar
Jutta E.
Reisetermin: 21.12.2017 - 26.12.2017
Eine tolle Reise in eine Stadt, die voller Überraschungen und Sehenswürdigkeiten steckt. Die geführten Besichtigungen waren perfekt ausgewählt und dank der interessanten, humorvollen Ausführungen der kompetenten Fremdenführerin Sandra wurden sie zu einem lehrreichen Erlebnis.Hervorzuheben ist, dass die Reiseleitung, Renate Enders, im gleichen Hotel wohnte und somit rund um die Uhr ansprechbar war. Charmant und professionell hat sie die Reisenden begleitet und sich auch bei Freizeitaktivitäten mit eingebracht. Innerhalb der großen Gruppe ( 14 Personen) konnte ich verschiedentlich Gleichgesinnte finden, um Rom auch ohne Führung nach individuellen Interessen zu erleben. Es war angenehm in verschiedenen typisch italienischen Lokalitäten zu speisen, statt auf ein Hotel festgelegt zu sein. Dieses wies für mich leider einige Mängel auf, und auch wenn ich meine deutschen Ansprüche den italienischen Vorstellungen eines drei Sterne Hotels anpasse muss ich bezüglich der Sauberkeit und Ausstattung einen Stern abziehen. Fazit: Weihnachten einmal anders aber wunderschön!!!!
Kein Avatar
Gisela W.
Reisetermin: 21.12.2017 - 26.12.2017
Das Beste war das Wetter! Weihnachten im strahlenden Sonnenschein! Das hat zwar Single-Reisen nicht organisiert - setzte aber dem Ganzen das i-Tüpfelchen auf. Hier nun in Kürze meine Meinung: Zunächst ein großes Lob an unsere Reiseleitung Renate. Sie hat sich um alles gekümmert und auch noch zusätzliche Dinge organisiert. Auch die Führerin bei den Besichtigungen war ausgesprochen kompetent - und hat die vielen Informationen lebhaft rübergebracht. Ein wenig anstrengend fand ich, dass die zwei umfangreichen Führungen an zwei Tagen hintereinander waren. Aber das ging leider wegen der Feiertage nicht anders. Die Organisation (Flug, Transfer etc) war gut - es hat alles reibungslos funktioniert. Einen Abzug bei den Sternen mache ich wegen des Hotels. Das war nicht sehr prickelnd. Mehr kann man aber auch bei dem Preis bei einem 3-Sterne- Hotel mitten in Rom und in einem südeuropäischen Land nicht erwarten.
Kein Avatar
Sigrid R.
Reisetermin: 21.12.2017 - 26.12.2017
Ich hatte ein tolles Weihnachtsfest im sonnigen Rom. Wir wurden vor Ort super betreut und die Stadtführungen waren sehr gut und interessant. Die Gruppe fand sich gut zusammen und wir hatten viel Spaß!

Alle 12 Kundenstimmen anzeigen

Weihnachten für Singles in Rom
Preis ab: