Kundenstimmen

Kein Avatar
I. F.
Reisetermin: 28.01.2023 - 04.02.2023
Die Fünfer-Gruppe war in dem Ausweichhotel Untertheimerhof untergebracht. Sehr schönes Hotel, toller Wellness-Bereich, schöne Zimmer, Ausblick, gutes Essen. Die vom Touri-Verband organisieren Schneeschuhtouren waren alle sehr schön (2 Schwierigkeitsgrade). Singlereisen.de macht keine Vorauswahl bzgl. des Alters, so dass bei der Beschreibung 40 bis 55 Jahre auch ein knapp 70Jähriger dabei war. Würde mir hier mehr Steuerung durch den Reiseveranstalter wünschen.
Kein Avatar
Kommentar von singlereisen.de
Wie in unserer Philosophie beschrieben, machen wir keine Steuerung bzgl. Alter oder Mann/Frau. Auch bezüglich des Alters möchten wir niemanden ausgrenzen, weil er schon etwas "älter" ist - bis auf die Segelreise, da sich da alles auf engstem Raum abspielt. Der Schwerpunkt liegt bei unseren Reisen immer auf dem Gemeinschaftserlebnis und nicht auf Verkupplungsspielchen. Aber natürlich entstehen im Single-Urlaub aus den Urlaubsbekanntschaften oft Freundschaften oder manchmal sogar Partnerschaften fürs Leben.
Kein Avatar
Petra Grassl
Reisetermin: 28.01.2023 - 04.02.2023
Es war eine tolle Reise. Die Schneeschuhwanderungen und die Winterwanderung waren gut organisiert. Die Wanderführer haben viel von der Umgebung erzählt. Das Zimmer im Hotel Unterteinerhof war gut ausgestattet. Der Wellnessbereich sehr angenehm ruhig und der Blick am Abend auf die gegenüberliegenden Berg mit der untergehenden Sonne war einfach traumhaft. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Das Abendessen war gigantisch gut und abwechslungsreich. Auch Sonderwünsche wurden immer erfüllt. Ein kleiner Kritikpunkt ist, dass der Sonntag zur freien Verfügung war und gleich am Dienstag noch einmal zu freien Verfügung. Besser wäre der Mittwoch oder Donnerstag, da 3 Tage Schneeschuhwandern hinteinander doch anstrengend ist. Fazit zum Schluß, es war eine wunderschöne Reise.
Kein Avatar
Alexander L.
Reisetermin: 14.01.2023 - 19.01.2023
Das Hotel (Kosis, Fügen) war super. Sauna, Essen, Zimmer : alles schwer in Ordnung. Direkt vor dem Hotel hält der Skibus, der regelmässig in die Skigebiete fährt (Spieljoch, Hochfügen, Kaltenbach).
Kein Avatar
Manuela M.
Reisetermin: 29.12.2022 - 01.01.2023
Es war wieder eine schöne Sylvesterreise. Celle ist eine sehr sehenswerte Stadt. Das Hotel ist sehr angenehm, das Personal sehr freundlich, das Essen sehr gut, die Badelandschaft ist für ein Hotel toll. Leider waren mit der Gruppe keine Aktivitäten geplant. Kleiner Wermutstropfen war die Musik zur Sylvesterfeier, da das lokale Publikum 75 Jahre und älter war. Der Musiker hat gut gespielt aber das Repartoire stammte aus den 50ern und 60ern.
Kein Avatar
Anabel W.
Reisetermin: 21.01.2023 - 27.01.2023
Perfekte Mischung aus Aktion & Natur. Super Essen und sehr gutes Personal. Absolute Empfehlung
Kein Avatar
Thorsten F.
Reisetermin: 28.12.2022 - 02.01.2023
Super schönes Sylvester. Tolles Hotel mit Top Service und nettem Personal. Eine lustige Gruppe ,nicht zu gros ,hat alles gepasst. Danke an alle die dabei waren.
Kein Avatar
Steffen M.
Reisetermin: 18.01.2023 - 22.01.2023
Es war meine erste Singlereise und ich bin absolut nicht enttäuscht worden😃. Wir waren zwar nur eine kleine Runde, hatten beim Skifahrern aber trotzdem einen riesengroßen Spaß. Das Hotel war sehr toll mit einer wirklich sehr guten Küche!!! Der Wellness/Sauna- und Schwimmbadbereich waren ebenfalls tadellose und nach dem Skifahren jedesmal eine Wohltat. Auch das Hotelpersonal war sehr freundlichen und zuvorkommend. Alles in allem, ist hier wirklich nicht zu viel versprochen worden und ich kann es nur weiterempfehlen.
Kein Avatar
Oliver Baumgard
Reisetermin: 14.01.2023 - 19.01.2023
Ich hatte einen tollen Skiurlaub. Die Region ist klasse und vom Hotel aus sind 3 tolle Skigebiete innerhalb einer halben Stunde mit dem Bus zu erreichen. Das Hotel selbst ist super ausgestattet mit beheiztem Skikeller, Sauna-Bereich und großzügigen, modernen Zimmern. Die Gruppenzusammensetzung war ebenfalls sehr schön, die Teilnehmerzahl mit 11 Personen genau richtig. Der Veranstalter hatte meiner Meinung nach wenig Mühe mit der Reise. Es gab keine organisierte Begrüßung, Vorstellungsrunde oder sonstige Programmpunkte. Auch um das in der Beschreibung erwähnte Eisstockschießen mussten wir uns selbst kümmern. Für die Ausgestaltung des Skigebiets und das ideale Wetter konnte der Veranstalter nichts. Auch war nicht erkennbar, dass die Gruppe nach irgendwelchen Kriterien zusammen gestellt wurde. Selbst die Altersangaben wurden bei weitem überschritten. Anreise Samstag, Abreise Donnerstag. Während des Aufenthalts stellten wir dann fest, dass regelmäßig donnerstags und freitags interessante Events stattfinden, z.B. eine Feuerschow. Daher ein Stern Abzug für den Veranstalter.
Kein Avatar
Kommentar von singlereisen.de
Wir haben Ihre Anregung an das Hotel, mit dem wir schon erfolgreich seit Jahren zusammenarbeiten, weitergegeben mit folgendem Feedback: "Leider weiß ich nicht was der Gast mit einer „organisierten Begrüßung“ meint. Bei der Anreise informieren wir die Gäste, dass der Treffpunkt für das Begrüßungsgetränkt um 18.30 Uhr an der Rezeption ist. Da wir die Gäste entscheiden lassen, wo sie das Begrüßungsgetränk trinken wollen (an der Rezeption, in der Bar oder im Speisesaal) machen wir nur den Treffpunkt aus. Bezüglich des Eisstockschießens konnten wir bei der Anreise noch keine Information weitergeben da wir durch das warme Wetter nicht wussten ob wir es gegen eine Fackelwanderung tauschen müssen. Am Dienstagvormittag kam eine Dame und fragte, wann denn das Stockschiessen ist und wir sagten ihr, dass wir es am Mittwochabend als Abschluss (wie auch im letzten Winter) geplant haben. Die Information zu dem täglichen Programm steht jeden Morgen in unserer Morgenpost (so auch die Feuershow am Donnerstagabend und die Tourennacht am Freitag). Ebenso haben wir den gesamten Veranstaltungskalender vom Tourismusverband an der Rezeption aufliegen. Unsere Rezeption ist von 07.30-21:30 Uhr besetzt und sollten die Gäste noch weitere Fragen haben stehen wir ihnen immer zur Verfügung und sollten wir keine Auskunft geben können informieren wir uns beim Tourismusverband." Weiterer Hinweis von Singlereisen.de: die Skireise wird wie in den Leistungen beschrieben durchgeführt. Vorstellungsrunden lehnen unsere Kunden, mit ganz wenigen Ausnahmen, ab. Dies steht auch so ausdrücklich in unserer Philosophie.
Kein Avatar
Matthias Hanno F.
Reisetermin: 14.01.2023 - 19.01.2023
Klasse Hotel mit lässiger Bar, sehr guter Küche & umfangreichem Frühstücksbuffet, das keine Wünsche offen gelassen hat. Geräumige DZ zur Einzelnutzung und großzügiger Wellness-Bereich haben den erholsamen Aufenthalt bestens unterstützt. Die lockere & entspannte Gruppe war Garant für sehr viel Spaß im gesamten Urlaub. Dankeschön & jederzeit super gerne wieder.
Kein Avatar
Silke S.
Reisetermin: 28.12.2022 - 01.01.2023
Es gab Fehlplanungen in unserem Ablauf . Die Weinbergwanderung hat nicht wie geplant am Donnerstag stattgefunden. Die Gruppe wurde mit 2 Großraumtaxen in die Weinberge gefahren. Dort warteten wir bei sehr ungemütlichem Wetter auf den Winzer, der nicht kam. Eine Teilnehmerin
Kein Avatar
Steffi H.
Reisetermin: 29.12.2022 - 02.01.2023
Gute Organisation, ausnahmslos sehr freundliches Personal im Hotel , gelungene Ausflüge, stimmungsvolle Silvesterparty , leckeres Frühstücksbüffet!!!! Die Reisegruppe passte gut zusammen!!! Beim sonst guten Abendessen habe ich den Salat vermisst. Und zum Jahreswechsel um Mitternacht fehlte der Sekt. Weder Hotel noch Reiseveranstalter konnten sich für unsere Reisegruppe auf das Glas zum Anstoßen zum Jahreswechsel einigen. M. E. Lag diese Organisation in der Verantwortung des Reiseveranstalters. Also mussten wir das selbst organisieren und ein Mitreisender hat auf eigene Kosten Sektflaschen geordert. So konnten wir nach einiger Aufregung doch noch auf das neue Jahr anstoßen. Sonst - gelungene Reise, würde ich wieder machen.
Kein Avatar
Andreas E.
Reisetermin: 29.12.2022 - 02.01.2023
Die Reise an die Nordsee nach Husum hat Spaß viel gemacht. Ich hatte nette Mitreisende. Das Hotelzimmer war sauber und entsprach der Hotelkategorie. Das Frühstück war sehr gut und hatte eine große Auswahl. Das Abendessen wurde von einem Caterer geliefert und war ausreichend und schmackhaft. Das Personal im Hotel war freundlich und hilfsbereit. Die vom Hotel ausgerichtete Silvesterfeier war ebenfalls sehr schön. Die Ausflüge fanden zusammen mit einer anderen Reisegruppe statt. Was aber nicht weiter störte. Man hatte während der 4 Tage noch genügend Freiraum, den man individuell nutzen konnte. Ich bin einen Tag vorher angereist und habe diesen für ein Ausflug nach Sylt genutzt. Ein Dank geht auch an die Reisebegleitung Heinke Flohrs. Für mich der einzige Kritikpunkt war, dass man die Getränke während des Abendessen und in der Bar nicht auf das Zimmer schreiben konnte. So musste man jeden Abend zweimal Getränke bezahlen. Etwas verwirrend war es dabei schon, dass ich am Tag meiner früheren Anreise noch auf das Zimmer schreiben konnte. Am nächsten Abend, als die Gruppe komplett war, ging das plötzlich nicht mehr.
Kein Avatar
Heike Birgitt N.
Faszinierende Natur Dank der hervorragenden Organisation durch singlereisen.de wurde die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Landausflüge waren super organisiert, der Informationsfluss zu jeder Zeit gewährleistet und die freundliche Betreuung auch außerhalb des Schiffes war wohltuend ! Ein besonderer Dank gilt unserer "Reisebegleitung" Sabine, die mit viel Herzblut und Engagement - dabei stets gut gelaunt - genau die richtige Dosis an Zuwendung fand....Fazit: Traum-Urlaub !
Kein Avatar
Brigitte B.
Die Organisation der Reise war hervorragend, genauso wie das Essen. Auch die Ausflüge waren sehr gut organisiert, wenn Ausflüge nicht stattfinden konnten, lag das an den Wetter-Widrigkeiten und nicht an Hurtigruten. Zusammengefasst war die Reise ein einmaliges Erlebnis, vielen Dank an alle Beteiligten.
Kein Avatar
Jens Carlos W.
Reisetermin: 22.12.2022 - 05.01.2023
Liebes Team bei Singlereisen, Dank Sandy und einer zum Glück liebenswerten Reisegruppe konnte ich zwei wunderschöne Wochen mit meiner (erwachsenen) Tochter auf Kuba erleben. Wir haben tatsächlich alles und mehr bekommen, was von Singlereisen.de versprochen wurde: Ein buntes, abwechselungsreiches Reiseprogramm um Kuba landschaftlich, kullinarisch, kulturell und über viele persönliche Begegnungen kennen zu lernen. Ob via Taxis (natürlich meisten Oldtimer) oder Kutsche oder Moped wir musten uns um keinen Transfer kümmern. Sandy hat Dank ihres (ich glaube elfjährigen) Netzwerks jeden Transfer und fast alle Restaurantbesuche organisiert, so dass wir uns nie um die für Kuba oft wirtschaftlich bedingte Unverbindlichkeit nicht sorgen musten. Dabei haben wir nicht nur viele Cocktails, eine Zigarre oder Zuckerrohrsaft ausprobiert sondern auch Salsa getanzt, Seesterne gestreichelt und bestaunt, über Kröten im Badezimmer gelacht und an Neujahr auf die kubanische Gelassenheit angestoßen. Danke an Singlereisen.de, an meine lieben Mitreisenden, an meine liebste Tochter und besonders an Sandy für maximal wunderbare Urlaubserinnerungen! Save ;)
Kein Avatar
Karsten W.
Reisetermin: 22.12.2022 - 26.12.2022
Es war meine 2.Singlereise,war aber gegenüber der ersten Reise doch überwiegend enttäuscht. Ich habe das familiäre Weihnachten vermisst. Das Hotel und die Zimmer waren ok, die ruhige Lage war angenehm. Die angebotenen Wanderungen waren für mein Gefühl zu sehr auf eine Weinverkaufs Veranstaltung ausgerichtet. Schade
Kein Avatar
Kommentar von singlereisen.de
„Vielen Dank für die Rückmeldung, die wir konstruktiv aufgefasst haben und nutzen werden. Im kommenden Jahr werden wir noch einmal mehr auf das Ambiente achten, um Ihnen eine besinnliche Zeit in unserem Haus bieten zu können. Ebenfalls werden wir im nächsten Jahr die vegetarische Alternative zum Heilig- Abend- Menü bereits einige Tage vorher aushängen, damit sich die Gäste rechtzeitig dafür anmelden können.“
Kein Avatar
Cornelia N.
Reisetermin: 22.12.2022 - 05.01.2023
Eine sehr bunte, individuelle, aufregende, abwechslungsreiche, herausfordernde, "ALL IN " Reise. Ich möchte sie nicht missen. Nach einer Woche auf jeden Fall noch sehr nachhaltige, positive Schwingungen. Sandra hat durch ihre langjährige Erfahrungen und Beziehungen alle Zügel in der Hand, kann einen aber auch gerne frei laufen lassen. Ich habe mich immer gut informiert und sicher gefühlt. Auch bei Krankheit gut versorgt worden. Es war eine wunderbare Reise, die dank Sandra sehr rund war. Vielen Dank von mir und weiterhin eine spannende Zeit. Liebe Grüße Conny
Kein Avatar
Anja B.
Reisetermin: 27.12.2022 - 02.01.2023
Eine Bewertung der Reise muss nach unterschiedlichen Kriterien erfolgen und ist schwierig, anhand der Anzahl von Sternen zusammenzufassen. Schwedisch Lappland und die Winterlandschaft sind ein Traum. Das Hotel liegt klasse direkt an einem See. Service und Küche sind wirklich gut. Hervorzuheben ist die Qualität des Abendessens, besonders an Silvester! Die Zimmer sind in Ordnung, die Sauna war leider eher eine Enttäuschung. Die Betreuung vor Ort durch eine Mitarbeiterin von Singlereisen war auch sehr nett und hilfsbereit. Ca. zwei Wochen vor Abreise kam eine Info, dass sich die Gruppengröße verdoppelt (ursprünglich maximal 24 Personen) - wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich wahrscheinlich nicht gebucht. Die Teilnehmer*innen waren bunt gemischt, sympathisch und vollkommen in Ordnung, aber mir persönlich ist diese Gruppengröße zu groß. Evtl. hat das auch zu den organisatorischen Schwierigkeiten beigetragen. Das ist dann jetzt der zweite Teil der Beurteilung - die Orga & Zeitmanagment der ausführenden Firma der Ausflüge lässt einiges an Luft nach oben. Ich wollte mich hier nicht duch einzelne Beurteilungen der Vorjahre abschrecken lassen, aber leider läuft es anscheinend immer mal wieder nicht rund. Die Reisebeschreibung passt nicht in allen Punkten (Schneeschuhwanderung war total gekürzt und mit der zusätzlich gebuchten Huskytour - die SUPER war- an einem Tag zusammengefasst - hier gab es zudem unterschiedliche Aussagen über die zeitliche Dauer; die Tour zu den Stromschnellen wurde im großen Bus durchgeführt zusammen mit Teilnehmer*innen anderer Veranstalter; die Stromschnellen wurden erst im Dunkeln erreicht, was ich total schade fand, weil sie es sicherlich wert gewesen wären, sie wenigstens zu Beginn noch im Hellen sehen zu können und man dann auch den Rundgang hätte "sehen" können ). Die Mitarbeitend*en der Aktivfirma sind alle total engagiert & freundlich, aber auch teils scheinbar überfordert, besonders die "jungen Aushilfen". Teils scheinen hier auch nötige Informationen nicht weitergegeben zu werden. Silvester stand bis während des Abendessens noch nicht fest, ob es eine Party gibt oder nicht. Auch etwas merkwürdig für eine Silvesterreise... ;-) Dass wir dann am Abschlussabend noch tanzende Polarlichter sehen durften, war natürlich ein super Abschluss. Die Winter-Wunderland-Reise war ein tolles Erlebnis, allerdings mit einigen Abzügen. Ein ausführliches Feedback ist auch per Mail an singlereisen geschickt worden.
Kein Avatar
Petra K.
Reisetermin: 27.12.2022 - 02.01.2023
Es war für mich eine besonders reizvolle und attraktive Reise mit vielen Eindrücken , Erlebnissen und als Sahnehäubchen mit den einmaligen Naturschauspielen der Nordlichter in einer Winterwunderwelt mit einer tollen verschneiten Landschaft. Die Reiseteilnehmer kamen aus ganz Deutschland und waren insgesamt eine super tolle Gruppe. Es fanden sich neue herzlich freundschaftliche Kontakte, was diese außergewöhnliche Reise um einiges mehr aufwertete und zu einem einmalig schönen Erlebnis machte. Das Hotel ist gemütlich und sehr gut gelegen (Nähe zum See und Stadtzentrum). An die Küche/ Restaurant ein großes Lob! - ob Service, Frühstücksbüffet und jeden Abend das sensationelle 2- Gänge- Menü. Was leider im Hotel nicht so angenehm war, dass man beim Duschen Gänsehaut bekam (wenn überhaupt nur lauwarmes Wasser). Das Zimmer war zwar ansprechend aber eher schlicht (statt Schrank eine Garderobe) eingerichtet. Jeden Abend gab es ein "Meet the Guide" zu einer festgelegten Zeit. Hier ist echt noch Verbesserungspotenzial in Bezug auf Pünktlichkeit, Organisation- Kommunikation untereinander und entsprechenden Informationen an die Teilnehmer gegeben. Das Reiseprogramm insgesamt war sehr ansprechend. Ich hatte optional "Cape Wild und Storfosen Stromschnellen" sowie "Husky Farm mit Husky Tour" sowie nachträglich noch eine 3h- Schneemobil- Tour dazugebucht. Leider waren zu viele Teilnehmer (Zusammenlegung mit anderen Reisegruppen) zu einer Massenabfertigung bei der Tagestour "Cape Wild und Storfosen" als auch bei der Husky - Tour geworden. Die Stromschnellen konnte man nur noch in der beginnenden Dunkelheit erahnen und auf der Husky- Farm gab es u.a. keine wirkliche Führung. Allein der Husky- Farm- Tag incl. Fahrt mit den Schlitten war für 6h statt max. 2,5 h veranschlagt. Für insgesamt 700,- € ist das Preis- Leistungs- Verhältnis für die beiden Tagestouren bei der erfolgten Durchführung meiner Meinung nach unangemessen. Was ebenso schade war, dass die separate 2h- Schneeschuhwanderung letztendlich auf eine 1/2 h reduziert wurde. Sie wurde einfach mit dem Husky- Tag zusammengelegt und dies noch ohne vollständige Ausrüstung. Es gab zwar Schneewanderschuhe, aber keine Stöcke dazu. Dies wäre gerade so, als wenn ich Langlaufski ohne Stöcke ausführen würde. Dennoch verlief vieles positiv. Was total cool und spektakulär für mich war, war der Neujahrstag! So bin ich noch nie in ein neues Jahr gestartet. Tagsüber Sonnenschein mit einer schönen Tour rund um und in Arvidsjaur, nachmittags die 3h- Fahrt mit dem Schneemobil querfeldein durch die Wälder, über gefrorene verschneite Seen mit dem Ziel Ankunft in einer Wildnishütte zum Flammlachs- Essen. Danke an unseren Guide Carsten, der sich sehr engagierte und uns u.a. super gut durch die Dunkelheit zum Ziel führte. Das absolute Highlight des Tages war abends das Naturspektakel, so großartige Aurora Borealis erleben zu dürfen - totales Gänsehaut- Feeling, einfach nur magisch, zauberhaft!!! Hier kann ich nur sagen: Es hat sich wieder einmal gezeigt - "Das Beste kommt zum Schluss!!!". So eine Reise ist echt empfehlenswert! Gern das nächste Mal mit ein paar Tagen mehr, um für alle Aktionen und Attraktionen genügend Zeit zu haben.
Kein Avatar
Ines K.
Es war schon immer mein Traum, mit dem Postschiff (und nur mit dem Postschiff) zum Nordkap zu fahren. Nun endlich war es soweit. Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Es war eine wunderschöne Reise. die Nordlichter waren mehr als einmal zu sehen. Ich hatte viel Spaß bei den Landausflügen, die Landschaft ist einfach überwältigend. Es war Entspannung pur. Ich habe viel Neues über das Land, Leute, Natur und das Leben in Norwegen erfahren. Ich weiß das es viele Nörgler auf dieser Reise gegeben hat. Aber man muss sich schon im Klaren sein, wenn man im Winter mit dem Schiff zum Nordkap fährt, das es auch Sturm gibt und das jenseits des Polarkreises im Winter die Sonne nicht mehr zu sehen ist. Das der Nordkap-Ausflug ausfallen musste aufgrund der Wetterbedingungen fand ich sehr schade, aber Sicherheit geht nun mal vor. Es war eine rundum gelungene Reise mit kulinarischen Hochgenuss und einer sehr freundlichen und immer hilfsbereiten Crew (die sogar Brillen repariert). Ich werde diese Reise ganz sicher wiederholen.